Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 226 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 3378
  1. #61



















    hat sich erledigt hab eine fast

  2. #62
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte

    Freude

    Original geschrieben von frank2


    Na mittlerweile wurde Dir ja geholfen

    Aber ich suche ein ähnliches Programm speziell für die numerische Tastatur!
    Spezielle 10-Finger Schreibprogramme nutzen diese zusätzliche Tastatur natürlich nicht!

    Speziell "Kassierer (-innen) in Ausbildung sollten doch wohl einen Tip haben?
    Danke!
    Zurück zum normalen 10-Finger Schreibprogramm. Ich brauchs zwar nicht, aber ich hatte mal eins, das will ich unbedingt wieder (wenngleich es nicht wieder DOS sein muss ) Das war eine Spiel-Lern-Kombi. Mit Mario Brother. Mario rannte und man musste mit den richtigen Buchstaben Mario zum Springen animieren, um sich dann eben jenen Buchstaben einzuverleiben. Das war Jump'n'Run für 10 Finger. Geil! Hat das vielleicht noch jemand?

  3. #63
    Original geschrieben von frank2


    Na mittlerweile wurde Dir ja geholfen

    Aber ich suche ein ähnliches Programm speziell für die numerische Tastatur!
    Spezielle 10-Finger Schreibprogramme nutzen diese zusätzliche Tastatur natürlich nicht!

    Speziell "Kassierer (-innen) in Ausbildung sollten doch wohl einen Tip haben?
    Danke!
    Hi Frank,
    sorry, ich hatte deine Anfrage nicht gesehen!

    Soweit ich weiß (und ich habe mal als Kassierin und in der freundlichen tel. Bestellannahme gearbeitet) gibt es die nicht. Einfach so geübt....
    Bild:
    ausgeblendet


  4. #64
    Original geschrieben von Katherine


    Hi Frank,
    sorry, ich hatte deine Anfrage nicht gesehen!

    Soweit ich weiß (und ich habe mal als Kassierin und in der freundlichen tel. Bestellannahme gearbeitet) gibt es die nicht. Einfach so geübt....
    Schade, und dabei wären die doch auch relativ nützlich.
    Herkömmliche Tastaturlernprogramme nehmen einen falschen Tastendruck ja nicht an, sondern reagieren mit einem Piep oder einer optischen Fehlermeldung und zwingen deshalb zu sofortigen Korrektur.

    So was hätte ich mir auch für die numerische Tastatur gewünscht.
    Auf eine Fehlerauswertung könnte ich sogar verzichten.
    Mir würde es reichen, wenn es weniger piept und falsche Tasten nicht akzeptiert werden

    Also lautet die heutige Aufgabe:
    Wer passt irgendein Freeware-Programm mit Erlaubnis des Autors an oben genannte Erfordernisse an.

    Rechtschreibfehler in Texten kann man nachträglich ausbügeln. Wer aber Zahlenkolonnen eingibt ohne auf die Tastatur oder irgendein Display zu sehen, kann sich selbst oder seinen Arbeitgeber ruinieren
    Nicht umsonst haben heute schon fast alle grossen Handelsketten auf Barcodescanner umgestellt.

    Ich muss noch immer jede achtstellige Zahl am Monitor überprüfen, oft stelle ich fest, dass ich mich vertippelt habe

    Nein, ich bin nicht ermächtigt einen geldwerten Preis für das Ergebnis zu zahlen.
    Aber als Ideengeber wäre ich an einem Belegexemplar interessiert.

    Ich glaube Aldi arbeitet noch ohne Barcodescanner.

  5. #65
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte
    Original geschrieben von frank2
    Ich glaube Aldi arbeitet noch ohne Barcodescanner.
    Noe, die Zeiten sind auch schon vorbei. Jedenfalls in Kaiserslautern. Überrede doch Deinen Chef auch zu nem Barcodescanner ... oder bist Du Buchhalter und das geht nicht?

  6. #66
    Original geschrieben von Motte

    ...Überrede doch Deinen Chef auch zu nem Barcodescanner ... oder bist Du
    Ich arbeite nicht im Handel und bei meiner Zahleneingabe handelt es sich auch nicht um Geldbeträge oder sonstige mathematisch verwertbare Zahlen.
    Dennoch müssen sie korrekt sein

  7. #67
    Original geschrieben von Motte

    Noe, die Zeiten sind auch schon vorbei...
    Dann war's vielleicht Lid'l!

  8. #68
    Komisch - ich fand es gar nicht so schwer zu lernen und kann das heute noch (nach 4 Jahren) blind... Allerdings war ich das auch 3x die Woche 4 Stunden damit beschäftigt....

    Kann man da vielleicht mit Excel was basteln?

    Oder du könntest dich bei einem Online Versandhaus auf die Bestellseite begeben und alle Nummern aus dem Katalog abschreiben & überprüfen, ob du die richtigen Artikel auf deinem Einkaufszettel stehen hast...
    Bild:
    ausgeblendet


  9. #69
    An ein Excel-Macro hatte ich auch schon gedacht.

    Mit abschreiben und nachträglichem Überprüfen, habe ich es in letzter Zeit ja versucht, aber solange ein falscher Tastendruck nicht mit einem Piep bestraft wird und zur sofortigen Korrektur auffordert bringt das nicht viel.

    Am Ende einer einer Spalte von jeweils 15 achtstelligen Ziffern kann man zwar die Fehlerquote feststellen, aber die verbessert sich nicht irgendwie nachhaltig ;-(

  10. #70
    Aber du machst es schon mit der nummerischen Tastatur auf der linken Seite?
    Bild:
    ausgeblendet


  11. #71
    Ich habe lange drüber nachgedacht ähm,
    und meinte eigentlich die numerische Tastatur auf der rechten Seite.

    Ich bin zwar offen für alles Neue, benutze aber momentan eine Standard-Tastatur!

  12. #72
    *brüll* sorry :rofl:

    äh - also ich meinte das andere, das weibliche Links

    *geht noch einen Trinken*
    Bild:
    ausgeblendet


  13. #73
    Original geschrieben von Katherine
    ...das weibliche Links...

    schöne Bezeichnung für rechts - man lernt nie aus

  14. #74
    Long time no see Avatar von Jason
    Ort: Nauheim
    Original geschrieben von frank2
    An ein Excel-Macro hatte ich auch schon gedacht.

    Mit abschreiben und nachträglichem Überprüfen, habe ich es in letzter Zeit ja versucht, aber solange ein falscher Tastendruck nicht mit einem Piep bestraft wird und zur sofortigen Korrektur auffordert bringt das nicht viel.

    Am Ende einer einer Spalte von jeweils 15 achtstelligen Ziffern kann man zwar die Fehlerquote feststellen, aber die verbessert sich nicht irgendwie nachhaltig ;-(
    Was ist denn für Dich auf der numerischen Tastatur ein falscher Tastendruck?
    Ich habe in der Ausbildung mal in der Buchhaltung ohne Ende Buchungsbelege einhacken müssen und das ging nach sehr kurzer Zeit sehr schnell. Und ich muss prahlen, dass ich auch eine sehr sehr niedrige Fehlerquote hatte.
    Es ist eigentlich echt einfach:
    Daumen für die Null.
    Zeigefinger für 1, 4 und 7.
    Mittelfinger ruht immer auf der leicht abgehobenen 5 und macht noch die 2 und die 8 sowie Divisionszeichen.
    Ringfinger für 3, 6 und 9 sowie das Malzeichen.
    Und der kleine Finger macht Enter sowie Plus und Minus.
    Ganz ehrlich, das geht nach kurzer Zeit absolut blind.
    kwt

  15. #75
    Ein falscher Tastendruck hat einen Piepton oder ähnliches zur Folge, wenn man eine Vorlage (in diesem Fall eine Ziffernfolge) blind abtippt und es geht erst weiter, wenn man die richtige Taste getroffen hat.

    So funktionieren doch herkömmliche Tastaturprogramm auch, nur leider eben ohne Einbeziehung der num. Tastatur.

    Das hat sich ja wohl als erziehungswirksam erwiesen ;-)

    Welcher Finger zu welcher Taste gehört ist klar, das habe ich nach Studium der Anatomie meiner rechten Hand auch begriffen. Trotzdem nochmals Danke!

    Dennoch schleichen sich bei mir immer wieder Fehler ein wenn ich die Tastatur nicht im Auge behalte :-(
    Folge davon ist leider, dass ich es immer noch bevorzuge nicht mit fünf Fingern zu tippen.
    Beim Hinsehen reichen Zeige-, Mittel- und Ringfinger immer aus.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •