Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 241 bis 255 von 255
  1. #241
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    ...habe den Thread erst nicht mehr gefunden...

    Heute | 21:00 Uhr

    Themenabend im Ersten

    Hart aber fair: Schafft Deutschland das?
    Wie gut schafft es Deutschland, 800.000 Flüchtlinge aufzunehmen?
    Geändert von cos (31-08-2015 um 21:56 Uhr)
    ..with my silver bullet ..pull out the pin..

  2. #242
    Heute einer geschaut? Die 2 Industrieheinis waren echt widerlich und der Politiker wie immer nur ausweichend

  3. #243
    Fand ich genauso. Wenn man jetzt aber diese Kritik liest, kann man nur denken, die Industrielobbyisten waren die Guten... Das mal zum Thema Medien...

    Und natürlich hat das auch gezeigt: Der Politiker ist näher an der Industrie als an den Bürgern.
    Iniator des Bundesvision Song Contest 2008 2.0. - HHIndi ist übrigens gegen Maulkörbe und Willkür! Autor einer Fanseite

  4. #244
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Heute einer geschaut? Die 2 Industrieheinis waren echt widerlich und der Politiker wie immer nur ausweichend
    Und Mälzer und die "Verbraucherschützerin" waren selbstgerecht ohne Ende ... so what?

    Aber "Zucker ist die Superdroge" scheint ja das neue Modethema zu sein.
    In zu hohen Dosen ist alles schädlich ... man sollte auch nicht 20 Liter Wasser auf Ex trinken.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  5. #245
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Und Mälzer und die "Verbraucherschützerin" waren selbstgerecht ohne Ende ... so what?

    Aber "Zucker ist die Superdroge" scheint ja das neue Modethema zu sein.
    In zu hohen Dosen ist alles schädlich ... man sollte auch nicht 20 Liter Wasser auf Ex trinken.
    Das Problem ist nicht, dass man zu viele Schokolade oder Naschkram isst, sondern dass zu viel Zucker einfach überall von der Industrie reingekippt wird. Zum Beispiel in Fleischsalat oder kurz gesagt: Lebensmittel, in die Zucker gar nicht gehört. Außerdem verschleiert die Industrie wissentlich und nicht aus Versehen den Namen von Zucker und schreibt dann halt Glukose etc. drauf.

    Somit kann man Zucker gar nicht oder nur schwer umgehen. Auch wenn man gar nicht Schokolade & Co. isst.
    Iniator des Bundesvision Song Contest 2008 2.0. - HHIndi ist übrigens gegen Maulkörbe und Willkür! Autor einer Fanseite

  6. #246
    Zitat Zitat von HHIndi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht, dass man zu viele Schokolade oder Naschkram isst, sondern dass zu viel Zucker einfach überall von der Industrie reingekippt wird. Zum Beispiel in Fleischsalat oder kurz gesagt: Lebensmittel, in die Zucker gar nicht gehört. Außerdem verschleiert die Industrie wissentlich und nicht aus Versehen den Namen von Zucker und schreibt dann halt Glukose etc. drauf.

    Somit kann man Zucker gar nicht oder nur schwer umgehen. Auch wenn man gar nicht Schokolade & Co. isst.
    Ja, das Problem ist schon klar. Wurde gestern ja auch thematisiert, wobei beide "Lager" dazu etwas aneinander vorbeigeredet haben.
    Es ist ja bekannt, dass die Industrie das Zeugs überall reinkippt ... war mir persönlich letztens erst beim Dosen-Mais (wer braucht da Zucker drin? ) und im Miracoli aufgefallen.
    Da helfen natürlich in der Tat nur politische/gesetzliche Vorgaben.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  7. #247
    Zitat Zitat von HHIndi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht, dass man zu viele Schokolade oder Naschkram isst, sondern dass zu viel Zucker einfach überall von der Industrie reingekippt wird. Zum Beispiel in Fleischsalat oder kurz gesagt: Lebensmittel, in die Zucker gar nicht gehört. Außerdem verschleiert die Industrie wissentlich und nicht aus Versehen den Namen von Zucker und schreibt dann halt Glukose etc. drauf.

    Somit kann man Zucker gar nicht oder nur schwer umgehen. Auch wenn man gar nicht Schokolade & Co. isst.
    Absolute Zustimmung ! Es gibt ja fast kein Produkt mehr in dem kein Zucker oder halt zuckerähnliche Substanzen enthalten sind.

    Nur mal als Beispiel

    Kartoffelsalat von Nadler 400g / 9 Stück Würfelzucker

    Actimel 100g / 3,5 Stück Würfelzucker

    Kellogs-Frostis 375 g / 51 Stück Würfelkzucker

    Fittness Fruits 375 g / 39 Stück Würfelzucker

    Nutella 400g / 78 Stück Würfelzucker

    Red Bull 0,25 / 10 Stück Würfelzucker

    Fruchtzwerge 50 g / 2 Stück Würfelzucker

    Früchte Tee Hipp für Kinder 400 g / 140 Stück Würfelzucker

    Steinofenpizza 380g / 8 Stück Würfelzucker

    Götterspeise fertig 125 g / 8 Stück Würfelzucker

    ---------------------------------------
    und man könnte jetzt beliebig weiter machen.

    Inga

  8. #248
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Heute einer geschaut? Die 2 Industrieheinis waren echt widerlich und der Politiker wie immer nur ausweichend
    Ja und die komische Moderatorin die sich ohne Zucker ernährt kam mir wie auf Speed vor. Abgesehen davon scheint sie auf Fruchtzucker zu stehen. Äpfel,Feigen ,Trockenplaumen oder Rote Beete. Alles Zucker. Kann man sich überhaupt ohne Zucker ernähren? Der ist doch überall drin.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  9. #249
    Was mich eigentlich am meisten aufgeregt hat diese Gleichgültigkeit der Industrie und des Politikers. Dazu andauernd das selbe Argument man müsse sich eben ausgewogen Ernähren und auf die Energiezufuhr bzw Haushalt achten

    Da frag ich mich wie wenn ich nichtmal im Ansatz weiß was in der Pampe drin ist. Zucker muss klar gekennzeichnet werden und darf nicht umschrieben werden, ebenso gehört eine Kennzeichnung vorne auf die Packung wie es Mälzer schon gesagt hatte ala "xx Gramm Zucker" und wenn du über einen Wert bist ist es eben eine Süßigkeit und keine in dem Fall Frühstücksflocken mehr.

    Die Portiongröße sollte auch geändert werden, was die Industrie da macht ist doch Verarsche und der eine Klaus stellt sich auch noch frech hin "Mein Sohn kommt mit 30gramm aus"

    Gerade beim Zucker bzw Inhaltsstoffe läuft soviel falsch bei uns aber keiner will was ändern. Alleine die Industrie eine freiwillige Selbstkontrolle zu geben, alter, wie dumm muss man als Politiker eigentlich sein

    Ich weiß nicht was daran so schwer ist glasklare Gesetze mit Mindestmengen zu verabschieden. Eine Schokolade darf einfach nicht 60%-70% aus Zucker bestehen und lächerliche 20%? Kakao enthalten oder beim Schokopudding, 1%, really?

    Wieso sagt man nicht das eine Schokolade mindestens aus 50% Kakao bestehen MUSS und maximal 10-20% Zucker enthalten darf? Klar wird das ganze Zeug dann teurer aber dann wird es das wieder was es mal war, eine "Art Belohnung" aber kein Grundnahrungsmittel vieler Kinder und Erwachsener heute.

    Ich mein wenn ich heute mal ein Becher Joghurt esse oder falls das hier einer kennt "Leckermäulchen", da hab ich mein täglichen Zuckerbedarf schon zu 50% gedeckt, WTF?

    Das kann es einfach nicht sein aber es wird sich nichts ändern, die Politik und Industrie halten da zusammen wie Pech und Schwefel und schubsen sich die Gelder zu auf Kosten der Gesundheit aller Menschen. Hat man ja gestern schon gesehen....

    Zitat Zitat von titan Beitrag anzeigen
    Ja und die komische Moderatorin die sich ohne Zucker ernährt kam mir wie auf Speed vor. Abgesehen davon scheint sie auf Fruchtzucker zu stehen. Äpfel,Feigen ,Trockenplaumen oder Rote Beete. Alles Zucker. Kann man sich überhaupt ohne Zucker ernähren? Der ist doch überall drin.
    Ja die hat so ziemlich dünnes gelabert. "Zuckerfrei" heißt in dem Sinne sie versucht wohl alles industrielle zu vermeiden aber nimmt weiterhin Zucker über diverse andere Sachen zu sich.

  10. #250
    Zitat Zitat von titan Beitrag anzeigen
    Ja und die komische Moderatorin die sich ohne Zucker ernährt kam mir wie auf Speed vor. Abgesehen davon scheint sie auf Fruchtzucker zu stehen. Äpfel,Feigen ,Trockenplaumen oder Rote Beete. Alles Zucker. Kann man sich überhaupt ohne Zucker ernähren? Der ist doch überall drin.

    ich kenn die gar nicht anders, sie war mal beim PPD dabei, da war sie genau so aufgedreht und am Ende sturzbesoffen, na wie sie schon sagte, sie liebt Wodka (am besten aus Wassergläsern)

    aber ohne Zucker ist ja bei ihr ansich ein Widerspruch, denn sie nimmt ja Obst, Trockenfrüchte u.s.w. zu sich, ich glaub ja, sie meinte "Haushaltszucker"
    "ab sofort wirst du zu allen Leuten immer nett und freundlich sein" .... "püh, nööö"

  11. #251
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    "Hart aber fair - Staffel Neun" ??
    Ist das der aktuelle Thread (über duckduckgo gefunden)?


    Gut, heute ging's anscheinend wieder mal um den sog. Klimawandel (und von daher selbstredend um Müll aller Art), M.Lanz durfte auch mitreden und das Ganze trendet dann wie irre auf Twitter wenn mensch seine Trends auf Deutschland
    oder einfach nichts eingestellt hat - dann erledigen dies die G-0-0-g-l-e Cookies





    p.s.
    *-upps-* scheint so -
    sehe gerade

    Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    ...habe den Thread .. nicht mehr gefunden...
    ...
    Geändert von cos (25-03-2019 um 23:04 Uhr)

  12. #252
    Trash - und Fernsehjunkie Avatar von Ingo78
    Ort: Meppen / Emsland
    WDR-Rundfunkrat kritisiert Plasbergs umstrittenen AfD-Talk

    Der WDR-Rundfunkrat hat sich kritisch mit der "Hart aber fair"-Ausgabe über rechten Hass auseinandergesetzt. Dem AfD-Politiker Uwe Junge sei "unverhältnismäßig viel Redezeit" eingeräumt worden. Intendant Tom Buhrow stellte sich hinter Frank Plasberg.

  13. #253
    ich fass es nicht. Da lädt man wie immer einen AFDler ein der sich gegen 4 Anti-Afdler verteidigen muss und dann soll er auch noch wenig Redezeit dafür bekommen.
    Ich bin kein AFD Fan aber das ist für mich keine Demokratie.

  14. #254
    Zitat Zitat von Schradivari Beitrag anzeigen
    ich fass es nicht. Da lädt man wie immer einen AFDler ein der sich gegen 4 Anti-Afdler verteidigen muss und dann soll er auch noch wenig Redezeit dafür bekommen.
    Ich bin kein AFD Fan aber das ist für mich keine Demokratie.
    Demokratie im eigentlich ursprünglichem Sinne ist auch nicht gewünscht im ÖR.

    Und es wundert mich nicht, dass im ioff das nicht diskutiert wird.

    Traurig genug.
    what goes around,come's around!
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #255
    Zitat Zitat von titan Beitrag anzeigen
    Ja und die komische Moderatorin die sich ohne Zucker ernährt kam mir wie auf Speed vor. Abgesehen davon scheint sie auf Fruchtzucker zu stehen. Äpfel,Feigen ,Trockenplaumen oder Rote Beete. Alles Zucker. Kann man sich überhaupt ohne Zucker ernähren? Der ist doch überall drin.
    Das gleiche ist mit Salz, das ist ja fast noch gefährlicher als Zucker und wir Deutschen essen viel zu viel davon, ist vorallem zu viel in den Fertiggerichten drin. Erhöht den Blutdruck.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •