Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 334 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5003
  1. #1
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne

    Was lest ihr zur Zeit? III

    So hier mal der neue Thread.......

    Hab heute morgen mit Maniac angefangen. Und diesmal lasse ich mir mehr Zeit mit lesen.... ich versuchs zumindestens

  2. #2
    Immer im Einsatz Avatar von Milchkaffee
    Ort: Hannover
    Gefunden!

    Ich lese immer noch Quicksilver von Neal Stephenson. Wenn ich in dem Tempo weiterlese, kann ich im Sommer mit meinem Wichtelbuch beginnen.

  3. #3
    akut buchkaufsüchtig Avatar von Species8472
    Ort: St. Eiermark
    Habe zur Zeit zwei Bücher "in Arbeit":

    Joy Fielding: Flieh wenn du kannst und mein Wichtelbuch von Donna Tartt: Der kleine Freund.

    Flieh wenn du kannst: Spannendes Buch - hat mir gut gefallen.

    Der kleine Freund: Hat mir von der Geschichte her auch gut gefallen. Aber die Schlangen Was ich gar nicht gut fand war das Ende

    es ist ja schon mehr als grausam am Ende den Mörder nicht zu verraten

    Geändert von Species8472 (10-09-2008 um 15:16 Uhr)
    Die Welt ist so böse!
    Bild:
    ausgeblendet
    Ich auch!
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Ich habe gestern "Das Gesicht des Drachen" von Jeffery Deaver angefangen.

    Scheint recht spannend, bin aber noch nicht weit.

  5. #5
    Bild:
    ausgeblendet


    Hab erst angefangen, liest sich bisher aber richtig gut.

  6. #6
    "Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief"





    "Die Loge" war toll

  7. #7
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Ich hab "Das Laecheln der Fortuna" jetzt durch. Gutes Buch, keine Frage. Robin fand ich etwas ecken- und kantenlos, mich hat ein wenig gestoert, dass er in allem perfekt war, er selbst perfekt, ihm gelingt einfach alles und wenn er doch mal in der Patsche steckt und selbst nicht weiter kommt, kommt jemand zu Hilfe und alles ist wieder gut. Fuer mich war es jetzt nicht DAS Buch, was mich naechtelang vom Schlafen abhaelt, weil ich eben noch ein Kapitel und noch ein Kapitel lesen musste. Am Ende war ja doch alles wieder gut fuer Robin.

    Ich werde natuerlich trotzdem "Hueter der Rose" lesen.

  8. #8
    Hier bin ich Mensch.... Avatar von NormaJean
    Ort: CMS1
    Bild:
    ausgeblendet


    Eigentlich hatte sich Edward Ball nie große Gedanken über seine Familie gemacht. Er wußte zwar, daß er einem wohlhabenden Südstaaten-Clan entstammte, aber erst die Einladung zu einem Familientreffen gab den Anstoß, tiefer in die Familiengeschichte einzudringen. Rasch stellte Ball fest, daß der Reichtum seiner Familie untrennbar verbunden war mit der Ausbeutung tausender Sklaven zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert. Nur durch deren Arbeitskraft konnten die Balls ihre großen Reisplantagen in South Carolina äußerst gewinnbringend bewirtschaften.

  9. #9
    Mrs C.
    unregistriert
    Steven Reiss: Who am I?

    http://www.amazon.de/Desires-Motivat...4136733&sr=8-1

    Ein Fachbuch über die Motive die uns antreiben und glücklich machen. Reiss hat auch einen Einstellungstest entwickelt. Ich lese das für die Arbeit. In typisch angelsächsicher Manier wird trockener Stoff humorvoll verpackt.



    edit: @ NormaJean: Wenn Dich das Thema Südstaaten/Sklaverei interessiert kann ich Dir dieses Buch hier empfehlen:
    http://www.amazon.de/bekannte-Welt-R...4137033&sr=8-1
    Dein Buch gibt es gar nicht mehr, bei Amazon nur noch als gebrauchtes Exemplar, dafür ab 0,01€. ;-)
    Geändert von Mrs C. (27-02-2008 um 19:32 Uhr)

  10. #10
    Hier bin ich Mensch.... Avatar von NormaJean
    Ort: CMS1
    Zitat Zitat von Schnuckeline Beitrag anzeigen
    edit: @ NormaJean: Wenn Dich das Thema Südstaaten/Sklaverei interessiert kann ich Dir dieses Buch hier empfehlen:
    http://www.amazon.de/bekannte-Welt-R...4137033&sr=8-1
    Dein Buch gibt es gar nicht mehr, bei Amazon nur noch als gebrauchtes Exemplar, dafür ab 0,01€. ;-)
    Oh Klasse. Danke

    Ja ich habe haufenweise Bücher auf meinem Wunschzettel, die es nicht mehr gibt :crap. Manchmal frage ich mich ob mein Geschmack nicht stimmt

  11. #11
    Da ich meine Wichtelbücher gelesen habe, habe ich jetzt mit der Kathedrale des Meeres angefangen.
    Bild:
    ausgeblendet


    Vom Anfang bin ich enttäuscht.

    Wieso lassen sich Autoren nicht mal was anderes einfallen, als "das Recht der ersten Nacht" als Aufhänger für ihre Geschichte. Armer Bursche will heiraten, kommt Chefe und sagt nix da, Braut gehört erst mir... Den Rest kann man sich dann fast denken..


  12. #12
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Nachdem ich "Furcht" von Bentley durch habe (hat mir nicht so gefallen), lese ich seit gestern

    Bild:
    ausgeblendet




    Bin leider schon fast durch.Danach wage ich mich an dieses Buch

    Bild:
    ausgeblendet


    Ups...ist ja kaum zu sehen: "Vater unser in der Hölle" von Ulla Fröhling
    Live 2020: Sido, Lindenberg, Tote Hosen, Gentleman, : ich feier' das

  13. #13
    Bindegewebe ist ein Arschloch Avatar von Hermine I.O.F.F. Team
    Ort: Thriller-Wahlkreis
    Bild:
    ausgeblendet


    Gefällt mir sehr gut, nachdem ich beim "Fledermausmann" doch manchmal die Spannung vermisst habe

  14. #14
    Nordish by nature Avatar von Yarzinthe
    Ort: S-H/HH
    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet


    Gefällt mir sehr gut, nachdem ich beim "Fledermausmann" doch manchmal die Spannung vermisst habe
    Ist das so ähnlich wie "Der Vogelmann", wo der Mörder tote Vögel in die Leiche operiert?

  15. #15
    Psychochonder Avatar von Ameno
    Ort: Ureinwandererland
    Zitat Zitat von Yarzinthe Beitrag anzeigen
    Ist das so ähnlich wie "Der Vogelmann", wo der Mörder tote Vögel in die Leiche operiert?


    haben die nicht noch gelebt, um das herzflattern vorzutäuschen?


    (ich liebe mo hayders anfänge)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •