Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 180 von 334 ErsteErste ... 80130170176177178179180181182183184190230280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.686 bis 2.700 von 5003
  1. #2686
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    kann ich nur bestätigen ich habe die Bücher und die Hörbücher auch und dort haben beide Frauen so einen MädiehilfmirTon, (die Vorleserin ist grauenhaft) außerdem brauche ich nicht in jedem Buch auch noch Liebesgeschichte, jetzt liegt hier noch Leichenraub, habe mich echt auf das Buch gefreut, aber wenn das wieder so was in der Art wird mag ich es gar nicht lesen. Ich kann auch nicht verstehen warum immer auf das gute Aussehen der Damen abgehoben wird, wen interessiert das denn ?


    Das war es genau, was mich schon gleich irritiert hat. Da gibt es z.B. eine Szene, wo Maura denkt "Was wird die Frau denken, wenn sie mich hier mit ihm stehen sieht? 'Die attraktive Frau und der Pater'..." Herrje.
    Und das ist ja nur ein Beispiel von vielen. Ich mag so was gar nicht. Da mag ich Temperance Brennan (Autorin Kathy Reichs) wesentlich lieber. Die verliebt sich nicht dauernd - und wenn, dann ist es eher eine langsame, behäbige Sache, abgesehen davon, dass sie sich nun wahrlich selber nicht anhimmelt, im Gegenteil. Die Reihe liest sogar mein Freund gerne, der "Heldinnen" grundsätzlich seeehr skeptisch gegenüber steht und insgesamt kein allzu großer Krimifan ist. Aber die macht nicht so ein Gewese um sich selbst sozusagen und ist fast schon spröde.

  2. #2687
    ich mag maura auch nicht.
    finde jane viel sympathischer.

  3. #2688
    immer anders Avatar von Inya
    Ort: in Gedanken in der Sonne
    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube, das war der Name... habe nur die Hinweise in einem Klappentext gelesen, klang ganz interessant.
    Also der Maya Fries ist gut geschrieben und es ist ja auch nicht soo dick. Die Frankenstein REihe kann ich dir wirklich empfehlen. Ende des Monats kommt der letzte Band der Reihe raus.

  4. #2689
    Innerhalb der letzten Woche gelesen:

    Bild:
    ausgeblendet


    Fing spannend an, war aber gegen Ende doch eher konstruiert.

    Bild:
    ausgeblendet


    Zur Entspannung zwischendurch, nicht hochintellektuell, aber witzig geschrieben.


    Ein Tribut an meine Jugend und dank Philby endlich wiedergefunden:
    "die böseste Hexe der Welt" von Beverly Nichols,
    schön!!!

    Bild:
    ausgeblendet


    sehr spannend zu lesen, aber insgeheim hab ich mich immer gefragt, wie blöd die Hauptperson eigentlich ist. Und der showdown ist dann doch recht kurz...

    Gerade angefangen:

    Bild:
    ausgeblendet

  5. #2690
    ~Elfe~ Avatar von Finn
    Ort: ~Namaarie~
    Zitat Zitat von timira Beitrag anzeigen
    ich mag maura auch nicht.
    finde jane viel sympathischer.

    Schade trotzdem um die Reihe denn an sich sind die Bücher nicht schlecht..habt ihr das mal als Hörbuch gehört? Das ist wirklich so grauenhaft, ich mag Frauen die fast schon burschikos ihr Ding durchziehen..aber
    in den Hörbüchern (Die Stimme der Vorleserin klingt als ob sie 3 Nächte durch gesoffen hätte)jedenfalls gibt sie den Frauen so eine piepsige Stimme mit so einem Zögern drin..grauenhaft, das verstärkt diesen Eindruck noch. Ich muss mal schauen ob es zu Leichenraub hier schon ne Rezension gibt (Dem Hasen sei Dank) .


    UND WHOOOOOOOOOOOOOPIIIIIIIIIII !!!!

    Creepers ist da, aber weil ich es als Hörbuch hatte geht es Montag an dich zurück ja?? Du hast also wahrscheinlich keinen Fehler gemacht.


    Hab heute Nacht mit Firmin angefangen...das ist wirklich toll!! Kann ich nur empfehlen!!
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #2691
    Wir schaffen das !! Avatar von Guinevre
    Ort: Casa Spitz
    Beginne gleich damit.

    Bild:
    ausgeblendet



    KALTES FIEBER« FÄNGT DA AN, WO ALBTRÄUME AUFHÖREN ...
    Die erste Leiche wird an einem einsamen Ufer in Minneapolis gefunden. Der Körper der jungen Frau wurde mit einer Peitsche gegeißelt. Drei Wochen später taucht auf einer Farm ein zweiter Leichnam auf. Wieder handelt es sich um eine besonders grausame Tat, denn der Tote wurde verstümmelt. Der Mörder muss schnell ausfindig gemacht werden, nicht nur, um weitere Opfer zu vermeiden. Der Gouverneur von Minnesota fürchtet vielmehr eine Panik unter den Menschen, die auch politische Konsequenzen für ihn haben könnte. Deshalb übergibt er den Fall Detective Lucas Davenport, dem Chef der Abteilung für Öffentliche Sicherheit bei der Staatspolizei.

    Schon bald gibt es einen Verdächtigen: Charlie Pope, ein Sexualverbrecher, der vor kurzem aus der Psychiatrie des Gefängniskrankenhauses St. John's entlassen wurde. Aber Charlie Pope hat noch nie einen Menschen getötet, er verbüßte seine Haftstrafe wegen Vergewaltigung. Außerdem zeugt die Planung und Durchführung der Morde von einer hohen Intelligenz des Täters - eine Intelligenz, über die der eher minderbemittelte Pope nicht verfügt. Davenport vermutet, dass Pope im Auftrag anderer gehandelt hat, also nur ein Handlanger war. Und diese anderen können nur die »Drei Großen« sein, drei Hannibal-Lecter-artige Killer, die in St. John's unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen einsitzen und von denen jeder glaubte, dass sie hier kein Unheil mehr anrichten können ...

    »Dieser Killer ...«, sagte Lucas, atmete tief ein und ließ die Luft als Seufzer wieder aus der Kehle entweichen. »Dieser Killer wird uns noch die Hölle heiß machen.«


    Quelle: Amazon

  7. #2692
    "ahasver" von stefan heym

    miriam meckels blog hat mich drauf gebracht, in diesem buch lässt stefan heym den ewigen juden in verschiedenen epochen wandeln, zu zeiten der schöpfung, in lutherischen kreisen, mang den mühlen der ddr-bürokratie... auf jeden fall sehr amüsant, denn jedes mal bedient sich stefan heym der sprache der jeweiligen epoche. ich bin noch nicht am ende angelangt, weiß also nicht, was mit ahasver geschieht, der ja eigentlich zu ewigem wandeln auf der erde verdammt ist, kann das buch aber trotzdem schon empfehlen, weil allein die kapitel rund um den briefwechsel zwischen ahasver und einem atheistischen wissenschaftler aus der ddr des lesens wert sind.
    ich verliere nie die beherrschung,
    nur manchmal kann ich sie nicht gleich finden.
    jack nicholson

  8. #2693
    Lower your f***ing voice! Avatar von rotwein I.O.F.F. Team
    Ort: bayern
    Hab "19 Minuten" jetzt fertiggelesen. Klasse Buch über ein schwieriges Thema!
    Aber ich hab da mal ne Frage:



    Die zwischengeschobenen Tagebucheinträge, waren die jetzt von Josie oder Peter? Erst dachte ich an Josie, weil mal erwähnt wurde, wie sie ihr Tagebuch schnell versteckt, als Alex reinkommt. Aber dann hab ich doch gezweifelt.


  9. #2694
    Member Avatar von Jeanny
    Ort: am Jadebusen
    Bild:
    ausgeblendet


    DAS BUCH


    Das Buch ist der neueste Fantasyroman von Wolfgang und Heike Hohlbein. Und wer Zweifel hat, dass das Werk seinem Titel Ehre macht, wird beim Anblick dieses Wälzers spontan zugeben: Dieses Buch ist wirklich ein Buch: Auf satten 860 Seiten entwickeln die Autoren die Geschichte von Leonie, einem 15-jährigen Mädchen, das sich tapfer und allen Widrigkeiten zum Trotz durch zahllose lebensbedrohliche Abenteuer kämpft.
    Das Buch heißt nicht nur das Buch, ein Buch ist auch der Motor der verwickelten Handlung. Überhaupt dreht sich alles um Bücher. Denn Leonie wächst quasi in der Buchhandlung auf, die seit vielen Generationen von ihrer Familie geführt wird. Der ganze Stress fängt an, als sie mit ihrer Großmutter die Zentralbibliothek des Ortes aufsucht, weil sie dort ein Praktikum machen soll. Wollen will sie eigentlich nicht, weil Bücher ihr zu muffig sind, aber sie möchte ihrer Großmutter den Gefallen tun und wenigstens das Praktikum machen.


    Der Anfang ist schon mal vielversprechend - wie mMn alle von W&H Hohlbein und bisher hab ich das Lesen nicht bereut am Ende der Bücher

  10. #2695
    Sekundenschaf Avatar von Whoopi
    Ort: Düörpm
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    UND WHOOOOOOOOOOOOOPIIIIIIIIIII !!!!

    Creepers ist da, aber weil ich es als Hörbuch hatte geht es Montag an dich zurück ja?? Du hast also wahrscheinlich keinen Fehler gemacht.
    kannst du bitte noch zinthe fragen ob sie es lesen wollte? bin ein bisschen durcheinander gekommen

    Hab heute Nacht mit Firmin angefangen...das ist wirklich toll!! Kann ich nur empfehlen!!
    mittendrin hat er mir mal so leid getan
    Ich rannte zu meinen Träumen, stolperte über die Wirklichkeit und stiess mir den Kopf an der Wahrheit.

  11. #2696
    Nordish by nature Avatar von Yarzinthe
    Ort: S-H/HH
    Ich dachte, du hast Level 9 verschickt?
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #2697
    Sekundenschaf Avatar von Whoopi
    Ort: Düörpm
    Zitat Zitat von Yarzinthe Beitrag anzeigen
    Ich dachte, du hast Level 9 verschickt?
    Bild:
    ausgeblendet
    auch - ich bin jetzt ganz raus
    Ich rannte zu meinen Träumen, stolperte über die Wirklichkeit und stiess mir den Kopf an der Wahrheit.

  13. #2698
    ~Elfe~ Avatar von Finn
    Ort: ~Namaarie~
    Zitat Zitat von Yarzinthe Beitrag anzeigen
    Ich dachte, du hast Level 9 verschickt?
    Bild:
    ausgeblendet

    Öhhhhhhhhh...jetzt bin ich verwirrt
    Noch mal Päckle auf mach..natürlich Himmel!!

    ich bekam Level 9 von Whoopi !!!!!!

    Und soll ich das Buch an dich oder an Whoppi schicken ??
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #2699
    ~Elfe~ Avatar von Finn
    Ort: ~Namaarie~
    Zitat Zitat von Whoopi Beitrag anzeigen
    auch - ich bin jetzt ganz raus


    Was für ein Durcheinander..Creepers habe ich hier aber das ist von amazon ..ganz sicher


    sorry aber...
    Bild:
    ausgeblendet
    ..das ist mal wieder sooo typisch
    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Finn (14-09-2008 um 00:21 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #2700
    Mankells "Die weiße Löwin" habe ich jetzt so ziemlich in einem Rutsch durchgelesen und es hat mir ziemlich gut gefallen. Einzig die Gedankenkapitel von Südafrikaner Mabasha und die Traumerzählungen haben mich genervt, die habe ich immer einen Tick schneller und flüchtiger gelesen als den Rest. Ich stehe da aber insgesamt überhaupt nicht so drauf . Aber ansonsten fand ich die Story echt spannend.

    Als Nächstes ist dann nun "Der vierte K." von Mario Puzo dran:

    Bild:
    ausgeblendet


    Francis Xaver Kennedy, Präsident der Vereinigten Staaten, steht als - fiktiver- vierter Kennedy ganz in der demokratischen Tradition seiner berühmten Namensvettern. Von privaten Schicksalsschlägen zermürbt, ist er amtsmüde geworden und erwägt, für die nächste Legislaturperiode nicht mehr zu kandidieren, doch die Geschichte nimmt einen ganz anderen Verlauf. Ein internationales Terrorkommando entführt eine amerikanische Linienmaschine in das kleine Öl-Sultanat Sherhaben. An Bord befindet sich auch Kennedys Tochter Theresa...
    (kaliber38)

    Mal schauen. War mehr so ein spontaner Blindgriff in den SuB, das Buch hat mein Freund irgendwann mal auf einem Flohmarkt für 1 Euro gekauft, weil er Mario Puzos Mafia-Bücher mochte. Seitdem staubt es vor sich hin.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •