Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 120 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 1799
  1. #76
    ich glaube, dass alle die, die denken die eltern hätten was damit zu tun, zu viele hollywood-streifen gesehen haben.

  2. #77
    Petzbuttonmagnet Avatar von Soapschreck
    Ort: 5* Tümpel
    Wieso geht die Mutter sofort von einer Entführung aus?

  3. #78
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Zitat Zitat von Soapschreck Beitrag anzeigen
    Ich nicht! Würde ich meine nervige Nachbarin um die Ecke bringen, würde ich auch gleich die Polizei rufen, genau um den Verdacht von mir abzulenken. Oder weil ich vielleicht selbst nicht glaube, die Nachbarin ist tot und ich habe es getan. Bei denen geht es um ihr Kind! "Diese armen Eltern, schaut mal was sie alles tun. Auch noch nach Jahren"

    Vielleicht war das auch ein Unfall, als die Mutter mal wieder zu Beruhigungsmitteln für die Kinder griff?

    Wie geschrieben, ich will diese Leute nicht verurteilen, aber mein Gefühl sagt mir etwas anderes.
    Sehe ich auch so.
    Erstens:
    Wenn man was verbergen will, muss man es ganz offensichtlich vor sich hertragen.
    Zweitens:
    Das mit den Beruhigungsmitteln ist auch mein Tipp.
    Warum hätte sie das zugeben sollen, wenn sie nicht hätte befürchten müssen, dass man eine Leiche mit entsprechenden Spuren im Blut auffindet?
    Dieses Geständnis war reine Flucht nach vorne.

  4. #79
    Petzbuttonmagnet Avatar von Soapschreck
    Ort: 5* Tümpel
    Zitat Zitat von Ash Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so.
    Erstens:
    Wenn man was verbergen will, muss man es ganz offensichtlich vor sich hertragen.
    Zweitens:
    Das mit den Beruhigungsmitteln ist auch mein Tipp.
    Warum hätte sie das zugeben sollen, wenn sie nicht hätte befürchten müssen, dass man eine Leiche mit entsprechenden Spuren im Blut auffindet?
    Dieses Geständnis war reine Flucht nach vorne.
    Die Beruhigungsmittel wurden doch heute gar nicht erwähnt, oder doch?!

  5. #80
    drei Kleinkinder abends alleine im Erdgeschoss-Apartment, Terrassentür nicht verschlossen, Eltern in der Tapas-Bar, kein Babyphone

    das ist unverantwortlich und das ist den Eltern vorzuwerfen

  6. #81
    Zitat Zitat von maxine10 Beitrag anzeigen
    drei Kleinkinder abends alleine im Erdgeschoss-Apartment, Terrassentür nicht verschlossen, Eltern in der Tapas-Bar, kein Babyphone

    das ist unverantwortlich und das ist den Eltern vorzuwerfen
    das ja, aber deshalb muss man sie nicht gleich umgebracht haben. es ist aber in der tat nicht erklärlich. wie gerade klar wurde, hat das ein anderes elternpaar scheinbar ja auch so gemacht.

  7. #82
    Petzbuttonmagnet Avatar von Soapschreck
    Ort: 5* Tümpel
    Was in dem Beitrag nicht vorkam, aber damals wiederholt zu lesen war ist, dass das Kind extrem aufmerkambedürftig war und wohl recht anstrengend bis nervig. Wie kann eine Mutter -nur weil sie Ärztin ist- ihre Kinder immer wieder mit Beruhigungsmittel "lahm" legen? Sowas überlasse ich Profis und Psychologen, hätte ich ein solches Kind. Ein Zahnarzt operiert auch keine Knie.
    Ich zweifel weiter an denen. An ihr! Sorry, wenn ich der Mutter Unrecht tuen sollte.

  8. #83
    Das is auch für mich komplett unverständlich...wie im Film gezeigt wurde war es ja für den Vater wie "im Garten" in dieser Tapasbar.
    Die waren in einer "fremden" Umgebung und nicht in ihrem eigenen Garten und genau aus diesem Grund lass ich kleine Kinder da nicht unbeaufsichtigt...egal ob es nur 50 m waren oder nicht.

    Wenn ich hier im Haus mein schlafendes Kind hätte (wenn ich denn eins hätte), dann hab ich das Haus im Blick...der vordere Eingang is abgeschlossen, die Rolladen unten und ich würde hören wenn von vorn einer versuchen würde reinzukommen.
    Dann kann ich auch mit Babyphone im Garten sitzen...zumal das Kinderzimmer nicht im Erdgeschoss wäre.
    Bild:
    ausgeblendet


  9. #84
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    das ja, aber deshalb muss man sie nicht gleich umgebracht haben. es ist aber in der tat nicht erklärlich. wie gerade klar wurde, hat das ein anderes elternpaar scheinbar ja auch so gemacht.
    Ich habe nicht behauptet, dass sie sie umgebracht haben. Ich sehe ihre Schuld in der Verletzung der Aufsichtspflicht.

    Dass jemand anderes genauso verantwortungslos gehandelt hat, macht es keinen Deut besser.

  10. #85
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    ich glaube, dass alle die, die denken die eltern hätten was damit zu tun, zu viele hollywood-streifen gesehen haben.
    Wieso? Ich finde das eher naheliegend.
    Die meisten Täter kommen doch aus dem engsten Umfeld oder der Familie.

  11. #86
    Zitat Zitat von maxine10 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht behauptet, dass sie sie umgebracht haben. Ich sehe ihre Schuld in der Verletzung der Aufsichtspflicht.

    Dass jemand anderes genauso verantwortungslos gehandelt hat, macht es keinen Deut besser.

    du nicht, aber andere.
    ich bin auch verwundert, dass sie so gehandelt haben, und andere auch...macht sowas der urlaub? ja, wahrscheinlich. ich verstehe aber nicht, wie man die balkontür auflassen kann. alles zu und dann alleine, ok, aber so?

  12. #87
    Zitat Zitat von Bettina1972 Beitrag anzeigen
    Wieso? Ich finde das eher naheliegend.
    Die meisten Täter kommen doch aus dem engsten Umfeld oder der Familie.
    1. ich stell mir das schonmal logistisch ziemlich schwierig vor. da sind mehrere befreundete ehepaare und eins davon bringt mal eben das kind um und versteckt die leiche so gut, dass sie bis heute nicht gefunden wird. mehr als unwahrscheinlich.

    2. wenn es die eltern wären, kann ich ja anfangs die welle machen. aber nicht nach über 6 jahren noch durch halb europa tingeln und den fall am köcheln halten. sorry neee.

  13. #88
    ..l.. -_- ..l.. Avatar von floehle
    Ort: Goldische Domstadt
    warum sollte ein entführer die rollläden eines vorher verschlossenen fensters öffnen, das fenster dann offen stehen lassen,
    wenn er durch die eh geöffnete terrassentür rein- bzw. raus konnte

    alles suspekt.

    und diese sendung brachte auch nichts neues.
    war alles schon gesagt.

  14. #89
    Zitat Zitat von kernseife Beitrag anzeigen
    du nicht, aber andere.
    ich bin auch verwundert, dass sie so gehandelt haben, und andere auch...macht sowas der urlaub? ja, wahrscheinlich. ich verstehe aber nicht, wie man die balkontür auflassen kann. alles zu und dann alleine, ok, aber so?
    Wenn das mit den Beruhigungsmitteln stimmt ja. Ansonsten können so kleine Kinder zu jeder Zeit aufwachen, Angst bekommen, Unfug machen, wie z. B. Herd anstellen, aus der Wohnung gehen, etc.

    Es ist einfach ein Unding, sie alleine zu lassen.
    Geändert von maxine (16-10-2013 um 22:13 Uhr)

  15. #90
    Zitat Zitat von Soapschreck Beitrag anzeigen
    Die Beruhigungsmittel wurden doch heute gar nicht erwähnt, oder doch?!
    Natürlich nicht. Auch nicht, dass die Polizei eben nicht direkt, sondern erst 2 Stunden nach der vermeintlichen Entführung gerufen wurde, dass die Eltern ihre Aussagen zu den zeitlichen Abläufen an dem Abend mehrmals geändert haben, dass Kate McCann zahlreiche Fragen der port. Polizei nicht beantworten wollte etc...


    http://www.welt.de/vermischtes/artic...er-Eltern.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •