Seite 6 von 115 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 1712
  1. #76
    "hinter jeder starken bitch steht eine harte klit"

  2. #77
    Lady Bitch Ray halte ich nach wie vor für eine interessante Persönlichkeit. Sollte man viel öfter sehen.

  3. #78
    die überleitung von lanz war in der tat nicht besonders geschickt.

  4. #79
    schaus grad und bin fassunglos über die 3 geldgeilen Schiessbudenfiguren Maffay,Sido & Bushido - denen gehts doch bloss ums eigene Säckel - die Statements waren total entlarvend - Kohle vor Moral - Straffrei schäm DICH
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic40487_6.gif

  5. #80
    Zitat Zitat von fatlip Beitrag anzeigen
    schaus grad und bin fassunglos über die 3 geldgeilen Schiessbudenfiguren Maffay,Sido & Bushido - denen gehts doch bloss ums eigene Säckel - die Statements waren total entlarvend - Kohle vor Moral - Straffrei schäm DICH
    Ich hab auch ausgeschaltet. Angeblich ist der Müll von Bushido ja Schnee von gestern, aber wieso denn dann so ein Video ?? ob erst freigegeben ab 18 oder nicht, also hat der seine Ansichten doch nicht geändert. Und was hat er bei der letzten BB-Staffel alles von sich gegeben um Cosimo zu puschen. Dieser scheinheilige Vollhonk. .....von wegen zweite Chance verdient. Und dieser Maffay weiss nicht was er sagt.

    Was mich allerdings allgemein ziemlich nervt ist der Lanz selbst. Der quatscht ständig dazwischen, fällt seinen Gästern immer wieder ins Wort und läßt die nicht ausreden. Furchtbar. Die Sendung ist nicht schlecht aber das muss er sich noch abgewöhnen.
    Geändert von Manolie (25-11-2011 um 09:06 Uhr)

  6. #81
    Sehe ich anders: So ein Video ist HipHop-Style. Nichts anderes. Wie sagte Sido: Er lässt sich in seiner Kunst nicht einschränken.

    Mit den Argumenten der Gegner von gestern darf nichts mehr produziert werden, was nichts für Kinder ist: Horrorfilme, Pornos etc. Wer dafür verantwortlich ist, dass Kinder geschützt werden sind die Eltern. Die müssen hinterher sein, was gehört wird. Und wie Sido auch ganz richtig sagte: Die 13jährigen, die das hören und für bare Münze nehmen sind eh schon auf dem Trip und "nicht mehr zu retten". Sido hat aber auf dem letzten Album ganz andere Töne von sich gegeben. Da hieß es schon, dass man was richtiges mit seinem Leben anfangen sollte etc.
    Iniator des Bundesvision Song Contest 2008 2.0. - HHIndi ist übrigens gegen Maulkörbe und Willkür! Autor einer Fanseite

  7. #82
    muss ich dir voll und ganz zustimmen - bis auf den Lanz - der war
    ja mal recht kritisch und hat die ganzen Ungereimtheiten von Sido + Bushido voll aufgedeckt - hätt ich nie gedacht bei dem Weichspüler!!!
    Vom Maffay bin ich echt enttäuscht - da zählt wohl echt die nur die Kohle bei dem

    Bushido wirkte ja zum Schluss ganz schön angepisst

    (auf Manolies Beitrag bezogen)
    Geändert von fatlip (25-11-2011 um 09:33 Uhr)
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic40487_6.gif

  8. #83
    Sido hat ja erzählt das der Scheiss den er produziert nicht für sein eigenes Kind tragbar ist - sprich er hält ihn fern von seinen verbalen Entgleisungen.

    Spricht ja Bände
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic40487_6.gif

  9. #84
    Ich bin auch ziemlich enttäuscht von der gestrigen Sendung. Markus Lanz versuchte zwar immer wieder, die negativen Seiten von Bushidos "Kunst" anzusprechen, aber es war insgesamt zu weichgespült. Ich verstehe nicht, warum man in solchen Diskussionen nie die richtig schlimmen Zitate als Beispiel anführt, wie z.B. "Man sollte Schwule vergasen wie die Juden". Da kann der Typ nicht wirklich damit kommen, dass er niemals schwulenfeindlich war. Er hat sich nicht verändert (auch wenn dies gestern behauptet wurde), denn noch in diesem Jahr hat er bei Facebook frauen- und schwulenfeindliche Sprüche abgelassen. Entschuldigt hat er sich ebenfalls nie.

    So war das gestern eine einzige Heuchelei. Keine Ahnung, ob Maffay weiß, wen er da eigentlich verteidigt, bei mir ist er unten durch. Dass man nun auch noch versucht, den Bambi an Bushido mit der Begründung zu rechtfertigen, dass sei "ein Versprechen für die Zukunft, denn nicht das, was er bisher gemacht hat, wurde ausgezeichnet" ist ja wohl nur noch lachhaft. Das Publikum war allerdings erschreckend Pro-Bushido und johlte bei jedem dummen Satz wie "Mir ist die Stimmung hier insgesamt zu negativ". Es fehlte ein schlagfertiger Kritiker in der Runde. Dieser David Precht hatte gute Ansätze, blieb dann aber doch zu neutral. Und Gabi Decker als einzige Frau in der Runde wurde ziemlich mies behandelt und als spießige alte Schachtel belächelt. Ich finde, man hat schon am Verhalten Bushidos ihr gegenüber gemerkt, dass er immer noch latent aggressiv ist.
    Geändert von Glenn (25-11-2011 um 10:55 Uhr)

  10. #85
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von HHIndi Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders: So ein Video ist HipHop-Style. Nichts anderes. Wie sagte Sido: Er lässt sich in seiner Kunst nicht einschränken.

    Mit den Argumenten der Gegner von gestern darf nichts mehr produziert werden, was nichts für Kinder ist: Horrorfilme, Pornos etc. Wer dafür verantwortlich ist, dass Kinder geschützt werden sind die Eltern. Die müssen hinterher sein, was gehört wird. Und wie Sido auch ganz richtig sagte: Die 13jährigen, die das hören und für bare Münze nehmen sind eh schon auf dem Trip und "nicht mehr zu retten". Sido hat aber auf dem letzten Album ganz andere Töne von sich gegeben. Da hieß es schon, dass man was richtiges mit seinem Leben anfangen sollte etc.
    Okay, wenn ich mal möchte:

    "Votzen glotzen auf Zehn Quadrat
    Gib denen bloss nicht mehr, sonst erklär ich´s ihnen hart
    Dass sie nicht scheißen dürfen, wann ich das nicht will,
    Dann gibt es die Hand, und endlich sind sie still."

    Text: Bushido? Denkbar. Hab ich aber gerade zusammen geschmiedet. Ist aber sein Style. Das Problem von Bushido und Sido ist, dass sie böse Jungs sein wollen. Schwule, Frauen etc. sind bitches. Sie sind aber keine bösen Jungs, sondern tun nur so, wollen welche sein. Sido hatte die Maske nur, weil er dahinter wie ein braver Gymnasiast ausschaut. Und beide kokettieren nurmehr mit ihrem "Bad Boy"-Image. Reihenhaus-Spießbürgerlein mit Ghetto-Attitüde. Doppelt zum Kotzen.
    Geändert von spector (25-11-2011 um 11:12 Uhr)

  11. #86
    Maffay, Sido + Bushido gehts doch in Wirklichkeit nur noch um die Kohle - da kann mann noch dazu die Läuterung der ehemaligen "Bad Boys" sehr, sehr gut verkaufen.

    Ganz schön armselig und durchschaubar die ganze Masche - Hauptsache der Rubel rollt für solche Fxxxers
    http://www.ioff.de/signaturepics/sigpic40487_6.gif

  12. #87
    Robben
    unregistriert


    Habt Ihr Probleme... Wenns Euch nicht gefällt, hörts nicht, wenn es Eure Kinder nicht hören sollen, erzieht sie.

    Dieses ewige Gejammere ist mir suspekt. Je nach Sichtweise müsste man dann auch Horror- und Kriegsfilme, viele Thriller, einen Haufen PC-Spiele, diverse Bücher, Pornos etc ächten.

    Ach ja, und dass es Menschen beim Ausüben ihres Berufes um Geld geht ist nun auch kein allzu seltenes Phänomen.

  13. #88
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Okay, wenn ich mal möchte:

    "Votzen glotzen auf Zehn Quadrat
    Gib denen bloss nicht mehr, sonst erklär ich´s ihnen hart
    Dass sie nicht scheißen dürfen, wann ich das nicht will,
    Dann gibt es die Hand, und endlich sind sie still."
    ey krass alder, voll geile nummer un so, kann isch schon wo downloaden?


    for your dreams be tossed and blown...



  14. #89
    Zitat Zitat von Glenn Beitrag anzeigen
    So war das gestern eine einzige Heuchelei. Keine Ahnung, ob Maffay weiß, wen er da eigentlich verteidigt, bei mir ist er unten durch.
    Das hätte ich auch nicht gedacht von Peter Maffay.

    Wie geldgeil muss man denn sein, dass man sich mit solch menschenverachtenden „Künstlern“ zum Zwecke der Vermögensvermehrung verbündet?

  15. #90
    Gedankenmüll-Entsorger Avatar von trashman
    Ort: Müllfeld
    Zitat Zitat von Glenn Beitrag anzeigen
    Ich bin auch ziemlich enttäuscht von der gestrigen Sendung.
    War von einem Vertreter dieser Pseudo-Journaille was anderes zu erwarten? Die gestrige Sendung stand doch perfekt in Kerner'scher Tradition (Erfurt, Hoyzer, Eva-Tribunale, flennende Blubberine usw.) - Hauptsache Quote, garniert in einer bunten Soße aus Heuchelei, künstlicher Empörung, Merkbefreitheit, Eitelkeiten und grandiosen Einsichten auf Kalenderspruchniveau.

    Statt Decker und Precht hätte man besser Broder und Abdel-Samad einladen sollen, dann wäre es wenigstens stellenweise mal amüsant und nicht nur fremdschämig geworden ...

    Zitat Zitat von Glenn Beitrag anzeigen
    Ich finde, man hat schon am Verhalten Bushidos ihr gegenüber gemerkt, dass er immer noch latent aggressiv ist.
    DAS sollte in der Tat jedem aufgefallen sein, der noch 'ne Spur Beobachtungsgabe und Menschenkenntnis besitzt ...
    Wenn Frauenpower, dann richtig ...



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •