Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 266
  1. #1

    Wie wisch ju ä pläschend Jonny! Die Bahn kommt.

    Die Deutsche Bahn AG geht bald an die Börse, da braucht es auch einen Schienenstrang in der IOFF Lounge. Denn bessere Unterhaltung als im Zug zu sitzen gibt es ebenso wenig, wie sich bei falsch eingestellter Klimaanlage darin zu erkälten.

    Beispiel vorletzte Woche im ICE Berlin-Köln: Schon bei der ersten Ansage lag der ganze Waggon vor Lachen fast am Boden: " Guden Morgen, mein Nome ist Herbert Hamster (*), ... und wenn Sie Frogen hoben, hälfe ich gärne weider."

    Es war nicht nur der (selbstverständlich hier leicht geänderte (*) ) lustige Name, sondern die für alle offensichtliche Tatsache, dass der diensthabende Zugbegleiter ordentlich einen im Tee hatte. Die Fahrausweise wurden auch erst nach Dienstwechsel in Hannover kontrolliert.

    Aber es kam noch besser: Nach der Durchsage "Meine Domen und Herren, leider hat unser Lokführer einen Fähler gemocht und vergässen, in Wolfsburg onzuholten." lag nahe, dass er wohl nicht alleine einen gepichelt hatte.

    Der ICE stand dann eine Weile im Niemandsland rum (deswegen "InterCity" ), aber "aus betriebstechnischen Gründen" konnte er nicht mehr nach Wolfsburg zurück fahren. Wer dorthin wollte, durfte bei einem außerplanmäßigen Halt in Fallersleben aussteigen und mit dem nächsten Regionalexpress zurück.

    Ich hab noch mehr, aber jetzt seid ihr dran.
    Geändert von nettman42 (20-09-2008 um 15:45 Uhr)

  2. #2
    Ich fahre nicht mit der Bahn. Viel zu teuer...
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3
    am schönsten ist es immer, wenn man weiss, dass die fünf minuten zum umsteigen schon knapp sind - und dann hat man noch zehn minuten verspätung und der nächste zug fährt in anderthalb stunden

  4. #4
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Ich fahre relativ häufig (alle paar Wochen) quer durch Deutschland, aber Probleme gibt es da eigentlich nie
    OK, ab und zu mal 5-10 Minuten Verspätung, aber nichts gravierendes.
    Würde ich allerdings wie timira auf meinen Strecken umsteigen müssen, würde ich das wohl auch enger sehen.


    Edit: Ach ja, letztens ist mir ein schnippischer Schaffner blöd gekommen.
    Aber mehr war wirklich noch nicht.
    Geändert von Ash (20-09-2008 um 16:52 Uhr)

  5. #5
    Hat einer schonmal das Handy Ticket ausprobiert?
    irgendwie kommt nie was an bei mir, wenn ich ne Test MMS von denen anforder

  6. #6
    wenn man durchfahren kann ist das viel wert. aber umsteigen müssen geht gar nicht.
    ich habe bei der letzten fahrt meinen anschlusszug verpasst, weil mein zug verspätung hatte und wäre da erst in zwei stunden weggekommen, weil ich eigentlich nen regionalzug hätte nehmen müssen. es fuhr aber noch ein ICE, mit dem hätte ich dann nur ne halbe stunde verspätung gehabt. die tussi am bahnschalter wollte mir den regionalzug aufdrücken. da hab ich sie gefragt, ob sie noch alle latten am zaun hat und am ende konnte ich den ICE nehmen. hauptsache, sie haben es versucht, nech.

    meine schwester hat regelmäßig das "glück", dass son vollpfosten sich auf die gleise legt. da steht sie dann erstmal ne stunde auf den gleisen, weil die bahn es nicht gebacken bekommt, die leute zügig in andere züge umsteigen zu lassen und umzuleiten. kommt ja auch so selten vor, dass sich jemand auf den gleisen umbringt

  7. #7
    Ich muß zu diesem Thema doch noch mal kurz die Wise Guys zitieren:

    "Der Börsengang der Deutschen Bahn, das ist stark zu vermuten,
    verzögert sich voraussichtlich um 5 - 10 Minuten"

    Ansonsten kann ich nur sagen, daß ich als Pendler ein eher angespanntes Verhältnis zu der Deutschen Bahn habe. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich schon meine Anschlußzüge verpasst habe.

    Letzte Woche hat dann der Zug zwar an einer Station, an der er hätte halten sollen, auch tatsächlich gehalten, aber die Türen gingen leider nicht auf. Das hat den Schaffner aber nicht gestört und er hat den Zug weiter fahren lassen. Als sich dann ein paar Leute beschwert haben, hat der nette Schaffner sie nur angeschnauzt und ihnen gesagt, daß es ja gar nicht klar wäre, daß das die Schuld der Bahn sei und daß sie einfach mit dem nächsten Zug zurück fahren sollen.

    Über die Durchsagen wundere ich mich eigentlich gar nicht mehr. Ich kann mich nur noch an eine erinnern, in der der Bahntyp durchgesagt hat, daß gleich ein Zug durchfahren würde. Dummerweise ist der aber schon ein paar Minuten vorher durchgefahren. Das ist ihm dann auch aufgefallen und er hat eine weitere Durchsage gemacht, mit den Worten: "Dies war eine Sprechprobe".

    Bild:
    ausgeblendet



  8. #8
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    Lesetipp

    Das Buch ist sehr gut, stellenweise habe ich mich weggelacht
    Ich bin auch geplagte Bahnfahrerin und muss sagen, dass der Fernverkehr eindeutig schlimmer und unpünktlicher ist als der Nahverkehr

  9. #9
    Zitat Zitat von Clairchen Beitrag anzeigen
    Lesetipp

    Das Buch ist sehr gut, stellenweise habe ich mich weggelacht
    Ich bin auch geplagte Bahnfahrerin und muss sagen, dass der Fernverkehr eindeutig schlimmer und unpünktlicher ist als der Nahverkehr
    Das Buch habe ich auch gelesen und mir hat es auch sehr gut gefallen. Aber ich mag den einen Autor, den Mark Spörrle sowieso total.

    Bild:
    ausgeblendet



  10. #10
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    nettman, ju mäit mei däi!

    I wisch ju ä pläschend Johnny tu.

    Herrlich, diese Englisch-Ansagen bei der Bahn.
    Ju häff Koneckschen wiss Regionalexpress tu Ülzen onn Plettform ssrie.

  11. #11
    am schlimmsten sind immer die sachsen
    die bestätigen jedes miese vorurteil, was den dialekt anbelangt.

  12. #12
    Winter Is Coming. Avatar von Jack Bauer
    Ort: Westeros
    Wer noch mehr von und über die Bahn lesen will, dem sei das hier ans Herz gelegt.

    Da ist auch die Geschichte mit Wolfsburg drin.

  13. #13
    gesperrt
    Ort: söDswBwEnMnöD
    Da gibt es noch den Regionalexpress, der zur sogenannten nachmittäglichen Rush Hour nur vier Waggons aufweisen konnte, von denen selbstverständlich mindestens zwei Waggons Sitze der ersten Klasse beanspruchten.

    Mann, war das kuschelig im Zug.

  14. #14
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    Oh Gott, mir reicht schon Freitag nachmittag in einem normal langen Zug

    Und nein, es wird natürlich kein weiterer Waggon rangehängt, obwohl diese Verbindung am Freitagnachmittag immer voll ist
    Geändert von Clairchen (21-09-2008 um 00:43 Uhr)

  15. #15
    ich fahre täglich im nahverkehr, und mehr als häufig quer durch die republik, und ich kann im grossen und ganzen nix schlechtes über die bahn sagen. eher im gegenteil. ich finde für einen solchen logistischen aufwand, den man dort betreiben muss, machen die das sehr gut.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •