Seite 51 von 77 ErsteErste ... 4147484950515253545561 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 765 von 1151
  1. #751
    Zitat Zitat von OldHenry Beitrag anzeigen
    Hilf mir mal auf die Sprünge,wofür waren diese Zahlungen denn?
    War da was?

    http://www.wno.org/newpages/chr51.html

  2. #752
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    was für eine seite.
    mit links auf horst mahler und das störtebeker-netz

  3. #753
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    was für eine seite.
    mit links auf horst mahler und das störtebeker-netz
    das ordnet haider und seine anhänger doch genau da ein wo sie hingehören.

  4. #754
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    was für eine seite.
    mit links auf horst mahler und das störtebeker-netz

    zum ausgleich ein link auf die seite des österreichischen außenministeriums, auf der interessierte u.a. nachlesen können, daß der israelische staat 1952 auf wiedergutmachungszahlungen von seiten des staates österreich verzichtet hat:


    1952: offizieller Verzicht Israels auf „Wiedergutmachungs“-Zahlungen von Österreich

    quelle: http://www.bmeia.gv.at/botschaft/tel...ziehungen.html

  5. #755
    Zitat Zitat von Osiris Beitrag anzeigen
    Jetzt ist der Haider unter der Erde und man kann meiner Meinung nach langsam aufhören
    wie wild zu spekulieren.
    Er war ein guter Landeshauptmann sonst hätten sie ihn nicht immer wieder gewählt.
    Keiner von uns ist frei von Fehlern. Und gerade die, die am meisten schreien, sollten oftmals eher den Mund halten.
    Laßt ihn in Frieden ruhen und laßt die Familie einfach trauern.
    Denn es ist egal, wie er war und was er gemacht hat. Nun ist er tot.
    Nach dem Bericht zu urteilen, war unser Calli ja auch bei der Beerdigung und hat dort sogar geheult.
    Der Calli- ein Rechter????
    Ein Fascho?? Unser Calli Calmund?
    Eher ist es so, daß er Jörg H. auch als Freund hatte, mit dem er sich gut unterhalten konnte.
    Denn privat war J. Haider ganz anders.
    Und sein Verdienst- er hat die starren Strukturen in Österreich aufgebrochen.
    Denn es gab Zeiten, da bekam man eine Sozialbauwohnug nur, wenn man das entspr.
    Parteibuch besaß.
    Osiris

    mag ja sein, daß du calli calmund zu deinem persönlichen moralischen kompaß und intellektuellem fixstern erhoben hast. allgemeinverbindlich ist das glücklicherweise nicht.

  6. #756
    Zitat Zitat von Osiris Beitrag anzeigen
    Denn privat war J. Haider ganz anders.
    wir schreiben hier nicht über den privatmensch haider. den kannten weder du noch ich noch die anderen. ;-)

  7. #757
    Haider war in meinen Augen ein gefährlicher Mann , mit ihm hat die Ultrarechte in Europa ihren stärksten Mann verloren.

    Das jemand in einem Phaeton bei einer Geschwindigkeit von 147 oder so ähnlich ums leben kommt halte ich für unwahrscheinlich es sei den er war unangeschnallt , was aber aufgrund der alarmvorrichtungen kaum möglich ist . Dieses Auto ist ein Panzer , insofern muß es eine wirkliche Untersuchung dieses Vorfalles geben.

  8. #758

  9. #759
    Zitat Zitat von ramirezz Beitrag anzeigen
    http://static.orf.at/podcast/oe3/oe3_fruehstueck.xml

    legendär - einfach legendär dieses interview.

    merkt eigentlich in österreich niemand wie bizarr diese öffentlichen auftritte von petzner sind?

  10. #760
    Robertin
    unregistriert
    Psssst !

    Ich höre gerade .... ganz großes Kino !


  11. #761
    Zitat Zitat von jagutichsachma Beitrag anzeigen
    merkt eigentlich in österreich niemand wie bizarr diese öffentlichen auftritte von petzner sind?
    ach du schreck.
    das ist wie einer, der über seine liebste erzählt.
    und wie er immer wie ein mädchen "hm..." *seufz* macht.... beim 1.mal hatte ich gehofft, ich hätte mich verhört. hab ich aber nicht. uahhh.

  12. #762
    diese diskussion hier ist etwas irritierend, vor allem da sich ioffler wohl in den seltenstens fällen nachsagen lassen würden, dass sie gerne alles in einen topf schmeißen

    und doch:
    die verallgemeinerung haider nazi, alle österreicher die ihn gewählt haben also gleich auch nazi (und sowieso der rest auch : )

    herrje, das war halt mal eine politikerpersönlichkeit - egal wie man zu ihm stand
    nebenbei, der zdf äußerte sich auch leicht abfällig über dieses staatsbegräbnis, das sogar einen liveübertragung im orf bekam - ausgerechnet über den, NUR war ja bei ihnen auch der erste beitrag.. (aber für die antis: wohl wiederrum um dies erschreckende beispiel der österreichischen politik aufzuzeigen)

  13. #763
    Robertin
    unregistriert
    Zitat Zitat von Red Tokyo Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von ramirezz Beitrag anzeigen
    http://static.orf.at/podcast/oe3/oe3_fruehstueck.xml

    legendär - einfach legendär dieses interview.
    @ Red Tokyo und ramirezz

    Vielen Dank für diese Fundstücke.
    Die wären mir sonst glatt entgangen.

    Was für ein Stoff! Das schreit, was sag' ich, das brüllt nach einem Film über Haider.

  14. #764
    Ihr redet hier über den Politiker Haider.
    Und trotzdem geht es in sein Privatleben.
    Also, immer den Ball flach halten.
    Eine politische Diskussion ist das hier nicht.
    Und woher willst Du wissen, wen ich kenne und wen nicht.?? Und ich brauche sicher keinen moralischen Fixstern. Man wundert sich nur, warum so viele von der Linken beim Begräbnis waren. Sind demnach auch nur "Schleim..."
    Oder warum hat dann keiner den Mumm zu sagen- da geh ich nicht hin. Alles Leute mit Doppelmoral.

    Osiris

  15. #765
    Zitat Zitat von Robertin Beitrag anzeigen
    Psssst !

    Ich höre gerade .... ganz großes Kino !

    Zitat Zitat von quirlie Beitrag anzeigen
    ach du schreck.

    nur für den fall, daß ihr es verpaßt haben solltet ... red tokyo hat vor ein paar seiten einen link zu einem anderen petzner-interview gepostet ...


    Zitat Zitat von Red Tokyo Beitrag anzeigen

    edit: robertin war schneller ...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •