Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 154 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 2298
  1. #46
    Wien ist leider zu weit weg um vor Ort zu helfen, aber wegen Kanistern und sonstigem Tierzeugs schaue ich nochmal nach.

    Da gibt's Kanister recht günstig, falls jemand neue anschaffen will: http://xtc.aulich24.de/product_info....-30-Liter.html


    Gib doch mal den Tip weiter, sich in Wien bei Pfadfindergruppen nach Hilfe bezüglich des Blockhausaufbaus zu erkundigen. Wenn da eine ganze Gruppe Ältere mithilft geht das ruckzuck und man kann sowas außerdem noch gut für Öffentlichkeitsarbeit (für beide Seiten) nutzen.
    Geändert von silverfreak (07-11-2008 um 12:17 Uhr)
    Just follow this step-by-step guide to Conversing with Marginalised People™ and in no time at all you will have a fool-proof method of derailing every challenging conversation you may get into, thus reaping the full benefits of every privilege that you have.
    Derailing for Dummies

  2. #47
    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Ich finde, das Thema sollte nicht so schnell abrutschen.




    Bild:
    ausgeblendet

  3. #48
    gesperrt Avatar von Laszlo Panaflex
    Ort: Münchener Umland
    übertreibs halt a bissl........

  4. #49
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von silverfreak Beitrag anzeigen
    Wien ist leider zu weit weg um vor Ort zu helfen, aber wegen Kanistern und sonstigem Tierzeugs schaue ich nochmal nach.

    Da gibt's Kanister recht günstig, falls jemand neue anschaffen will: http://xtc.aulich24.de/product_info....-30-Liter.html


    Gib doch mal den Tip weiter, sich in Wien bei Pfadfindergruppen nach Hilfe bezüglich des Blockhausaufbaus zu erkundigen. Wenn da eine ganze Gruppe Ältere mithilft geht das ruckzuck und man kann sowas außerdem noch gut für Öffentlichkeitsarbeit (für beide Seiten) nutzen.
    Prima, vielen Dank für die gute Idee! Ich hab's weitergegeben.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  5. #50
    Wir schaffen das !! Avatar von Guinevre
    Ort: Casa Spitz
    Da ich neverever eine alberne Abstimm-Telefon-Nr. anrufe, werde ich Geld spenden, statt es unnütz zu verprassen.

    Cat-Lin, wie ist denn die Adresse für Spendenpakete ??

  6. #51
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Guinevre Beitrag anzeigen
    Da ich neverever eine alberne Abstimm-Telefon-Nr. anrufe, werde ich Geld spenden, statt es unnütz zu verprassen.

    Cat-Lin, wie ist denn die Adresse für Spendenpakete ??
    Wunderbar und nachahmenswert, herzlichsten Dank!

    Zitat Zitat von Seite 1
    - vor allem für den kalten Winter werden Decken, Bettwäsche, Handtücher, Plastikkörbe gebraucht. Ebenso Metallfutternäpfe, große Behälter, Eimer, Tiertransportkörbe, Katzen- und Hundefutter und -spielzeug, Medikamente, Werkzeug, Baumaterial nach Absprache u. v. m.
    Dringend werden jetzt auch leere, saubere Kanister für Trinkwasser gebraucht (es gibt keinen Wasseranschluß)


    ... editiert (Leider können die Spenden derzeit dort nicht mehr abgeholt werden; sobald ich die neue Adresse habe, stelle ich sie rein (E-Mail-Adresse gerne per PN)
    Geändert von Cat-lin (08-11-2008 um 10:06 Uhr)

  7. #52
    gesperrt Avatar von Laszlo Panaflex
    Ort: Münchener Umland
    Cat-lin lässt sich nicht beeinflussen von negativer kritik.reagiert garnicht drauf.auch nicht schlecht........

  8. #53
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Prima, vielen Dank für die gute Idee! Ich hab's weitergegeben.
    Leider erfahre ich gerade, daß es mit dem Blockhaus-Ab- und Aufbau doch komplizierter ist:
    @Cat-Lin danke für die Info und auch dein Bemühen, vielen lieben Dank.

    Jedoch das Blockhaus geht einfach eine Stufe höher.
    Es war 2 Architekten aus meinen Bekanntenkreis dort. Leider ist das Ding nicht so einfach abzubauen. Schon gar nicht von Pfandfindern. Das mein ich bitte nicht böse.

    Der Boden ist feucht, das steht auf Sockelpfoten - in Zement, Pläne gibt es nicht mehr. Der Boden muss herausgerissen werden - um überhaupt zu sehen, ob es demontiert werden kann. Kann es Demontiert werden, MUSS ein Zimmerer her, sonst fällt das Haus komplett zusammen. Leider - es ist nicht einfach ein Blockhaus - sondern eigentlich ein Wohnhaus mit 60 qm was von A nach B gebracht werden muss. ... Klar ist es eine Art Stecksystem - nur leider keine Legobauweise.

    Ich mein das auf keinen Fall hier böse... Jedoch muss das Haus auch wirklich stehen und isoliert werden. Ich war mit Architekt und auch Statiker schon dort.

    Wir brauchen hier - einen Zimmerer und 6 Mann die helfen. Leider ist beides nicht oder noch nicht vorhanden
    Geändert von Cat-lin (07-11-2008 um 22:25 Uhr)

  9. #54
    Ich drück die Daumen, dass sich eine Lösung finden lässt für dieses Problem. (Und alle anderen Probleme natürlich auch. )

  10. #55
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Danke! *hoff*


    Zwischendrin erstmal eine erfreuliche Nachricht: Csejen ist jetzt "reserviert" - das heißt, er hat ein neues Zuhause gefunden; und er steht auf der Reiseliste für 13.12. Hoffentlich überlegt es sich seine neue Familie nicht mehr anders.

    (Die für den 15.11. vorgesehene Fahrt mußte leider schweren Herzens abgesagt werden, da einige Hunde dort im Tierheim erkrankt sind. Das betrifft zwar nicht die geimpften und "reisefertigen", aber aus Sicherheitsgründen, und um sie als Zwischenträger auszuschließen, wird jetzt von dieser Fahrt abgesehen.)

    Einerseits bedeutet das, daß die vermittelten Hund nun noch über einen Monat länger in der Kälte ausharren müssen - mitunter gemobbt und attackiert von ihren anderen dort gestrandeten Artgenossen.

    Andererseits ist für die noch nicht vermittelten noch etwas Zeit und damit eine Chance, daß auch sie ein neues Zuhause bekommen können.

    Deshalb hier nochmals die Vermittlungsseite (bei der Detailanzeige zu jedem Tier gibt es auch einen PDF-Flyer zum Ausdrucken, für Aushänge in Zoohandlungen, Tier- oder anderen Arztpraxen, Einkaufszentren, u. a.)

    Notfelle: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/notfaelle.html

    Senioren: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/senioren.html

    Junghunde: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/junghunde.html

    Welpen: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/welpen.html

    Katzen: http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/katzen.html


    Die Tiere, die schon im Tierschutz "Bubastis" waren, sind erfreulicherweise nicht erkrankt. So fand am Wochenende eine Fahrt nur dorthin statt, um eine ganze Reihe Katzen und Hunde von dort abzuholen und auf Pflegeplätzen unterzubringen.



    Übrigens: Es werden auch regelmäßige Flohmarktverkäufe zugunsten des Tierschutzvereins veranstaltet.
    Daher können auch Flohmarktartikel - besonders gesucht sind auch Bücher - zu diesem Zweck ebenfalls dorthin geschickt werden. (Adresse und E-Mail gerne per PN)
    Geändert von Cat-lin (11-11-2008 um 00:03 Uhr)

  11. #56
    Schade um die Fahrt am 15.11.

    Je länger das Aushalten unter so schlimmen Bedingungen, desto größer die Gefahr, dass sie nicht durchkommen.

    Für den Csejen ist die Frist bis zum 13.12. ja auch noch sehr lang.
    Hoffentlich holt er sich nichts in der Zwischenzeit und verliert nicht den Lebensmut. Manche Tiere geben sich ja regelrecht auf.

    Ich denk öfter an die beschissene Situation dort und drück weiter die Daumen, weil ich leider nicht viel anderes machen kann.

  12. #57
    Wir schaffen das !! Avatar von Guinevre
    Ort: Casa Spitz
    Cat-Lin, ich freue mich, wenn der arme Csejen bald nette Menschen für sich hat.
    Hoffentlich hält er es noch einen Monat aus.

    Wenn ich nicht schon mein kleines Rudel hätte, hätte ich die Welpin Bärbel adoptiert.

  13. #58
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Schade um die Fahrt am 15.11.

    Je länger das Aushalten unter so schlimmen Bedingungen, desto größer die Gefahr, dass sie nicht durchkommen.

    Für den Csejen ist die Frist bis zum 13.12. ja auch noch sehr lang.
    Hoffentlich holt er sich nichts in der Zwischenzeit und verliert nicht den Lebensmut. Manche Tiere geben sich ja regelrecht auf.


    Ich denk öfter an die beschissene Situation dort und drück weiter die Daumen, weil ich leider nicht viel anderes machen kann.
    Zitat Zitat von Guinevre Beitrag anzeigen
    Cat-Lin, ich freue mich, wenn der arme Csejen bald nette Menschen für sich hat.
    Hoffentlich hält er es noch einen Monat aus.

    Wenn ich nicht schon mein kleines Rudel hätte, hätte ich die Welpin Bärbel adoptiert.
    Danke Ihr Beiden!

    hoffen wir, daß die Hunde den einen Monat Wartezeit noch gut überstehen und durchhalten, und daß diese Fahrt dann stattfinden kann.

    Wie gesagt, vielleicht gibt diese Wartezeit noch dem ein oder anderen eine Chance, dass ihn jemand aufnimmt.
    (Am Samstag habe ich den Flyer von Péntek in der hiesigen Tierklinik aufgehängt).

    Hier eine, wie ich finde, zumindest tröstliche Mitteilung, die heute im Gästebuch über Csejen stand (er war ja schon Anfang Oktober dabei, sich aufzugeben. )

    Liebe Freunde,
    heute habe ich ein bisschen im Tierheim in Kecskemét geholfen (da wurden einige Hundehütten am Wochenende verfertigt, die gestrichen werden mussten), und da sah ich auf einmal Csejen. Der stand nur da. blickte mich lange Zeit an, als ob er fragen würde: "Wann geht's los?"
    Vielleicht hat er verstanden, was ich sagen wollte: Lieber Csejen, viele Freunde drücken den Daumen, dass du so schnell wie möglich, ausreisen kannst.
    Hoffentlich kommt es bald dazu.
    Und ja, ich habe heute gesehen, Csejen wartet darauf, er wartet auf seine künftige Familie.
    Auch wenn die Mitarbeiter im Tierheim alles Mögliche für ihn und für alle Hunde machen - eine eigene Familie ist doch eine eigene Familie.
    http://www.pfotenhilfe-ungarn.de/gaestebuch.html

    @ Guinevre: Knuddel Dein kleines Rudel mal von mir!
    Geändert von Cat-lin (12-11-2008 um 12:31 Uhr)

  14. #59
    Zitat Zitat von Ash Beitrag anzeigen
    Mal gucken, ich habe mich jedenfalls einfach mal auf der Seite als Interessent gemeldet.
    Vielleicht wird es ja was.
    viel glück, ich kenne mehrer leute die tiere aus ungarn, spanien etc. adoptiert haben. ich selbst hatte mal eine pflegekatze aus der türkei. und ich habe NIE etwas negatives gehört. Die tiere waren alle goldstücke.

  15. #60
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von kleine_hexe_666 Beitrag anzeigen
    viel glück, ich kenne mehrer leute die tiere aus ungarn, spanien etc. adoptiert haben. ich selbst hatte mal eine pflegekatze aus der türkei. und ich habe NIE etwas negatives gehört. Die tiere waren alle goldstücke.
    Danke! Wenn man das Gästebuch dort durchblättert, bestätigt sich diese mehr als positive Erfahrung.


    Hier eine neue Meldung:

    Status: Wir haben ev. die Chance einen Wohnwagen günstig zu bekommen. Der auch bereits in Ungarn steht und auch vollkommen ausgestattet ist.
    Wir versuchen den Käufer noch immer ein bisschen mit dem Geld zu drücken, jedoch fehlt immer noch ein Grossteil der Summe...............


    Wenn jemand nur ein paar Euros hat, würde ich Euch darum bitten, denn nur wir alle gemeinsam können den Wohnwagen zu Marina schaffen...........


    Dass die Tiere und vor allem auch die Jungtiere ein warmes Heim haben...


    Danke

    http://www.daskatzenforum.info/viewt...=asc&start=150
    Geändert von Cat-lin (12-11-2008 um 18:49 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •