Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 217 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 3243
  1. #91
    Bild:
    ausgeblendet

    Wunderbar...

    Da ich den Film nicht mehr gesehen hatte, seit er damals (1995) im Kino lief, konnte ich mich nur noch vage an die Story (bzw. Stories), aber kaum noch an Details erinnern - und war daher ziemlich überrascht, den jungen Harold Perrineau (Michael aus Lost) hier in einer tragenden Rolle zu sehen.

  2. #92
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    armagedom mit bruce willis - hat sich gelohnt.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  3. #93
    "While she was out" - reine Zeitverschwendung

  4. #94
    Zitat Zitat von fragment Beitrag anzeigen
    "While she was out" - reine Zeitverschwendung
    Lukas Haas

  5. #95
    HerrCrowley
    unregistriert
    "Mein Name ist Bruce" mit Bruce"The God"Campbell.
    Klasse Horrorkomödie. Für Bruce Fans 8/10 und für die anderen 6/10, weil sie viele Spitzen nicht kapieren werden.

    Bild:
    ausgeblendet


    "Der blutige Pfad Gottes" nach Jahren mal wieder gesehen und immer noch genial 8,5/10
    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von HerrCrowley (22-02-2009 um 03:17 Uhr)

  6. #96
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Teddy Duchamp Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet

    Wunderbar...

    Da ich den Film nicht mehr gesehen hatte, seit er damals (1995) im Kino lief, konnte ich mich nur noch vage an die Story (bzw. Stories), aber kaum noch an Details erinnern - und war daher ziemlich überrascht, den jungen Harold Perrineau (Michael aus Lost) hier in einer tragenden Rolle zu sehen.
    Ein Film übers Geschichtenerzählen. Grandios.
    Mit dem Lied zum Anfang und Ende:
    You are innocent, when you dream (Tom Waits):
    /watch?v=61pp51kxvVM[/url]

    Nie habe ich Harvey Keitel besser gesehen.

  7. #97
    Superchang
    unregistriert
    Zitat Zitat von fragment Beitrag anzeigen
    "While she was out" - reine Zeitverschwendung
    Wieso denn das?

    Kim Basinger als Della. Da hätte sich selbst Paul Kersey aus "Ein Mann sieht Rot" noch eine Scheibe von abschneiden können

    Ein herrlich brutaler Film, in dem die einzige Sprache gesprochen wird, die gemeingefährliche Gewaltverbrecher verstehen.

  8. #98
    Zitat Zitat von Teddy Duchamp Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet

    Wunderbar...

    Da ich den Film nicht mehr gesehen hatte, seit er damals (1995) im Kino lief, konnte ich mich nur noch vage an die Story (bzw. Stories), aber kaum noch an Details erinnern - und war daher ziemlich überrascht, den jungen Harold Perrineau (Michael aus Lost) hier in einer tragenden Rolle zu sehen.
    echt? Muss ich wieder mal gucken. Toller Film voller Seele.
    Ich hab seinerzeit im Kino zuerst den Nachzügoer "Blue in the Face" gesehen und mich göttlich amüsiert. *schwelgenderinner*

  9. #99
    Bild:
    ausgeblendet

    Trailer: /watch?v=wVOUJf_ONzc

    Tolle Bilder, Super Musik, wunderbare Erzählweise (von der Schwester) die die Geschichte bis zum Schluss interessant hält. Rührend ohne Kitschig zu werden.
    Einer der traurigsten Filme die ich je gesehen habe, vorallem weil es eine wahre "Geschichte" ist. Großes Kino
    Selten war ein Schauspieler so gut besetzt als der - mir noch bis vor kurzen unbekannte - Emile Hirsch als Chris McCandles

  10. #100
    ein Tuck :D zu männlich Avatar von newwer
    Bild:
    ausgeblendet


    Napola - Elite für den Führer

    http://www.film.de/Napola-Elite-f%C3...en-F%C3%BChrer


    Vom gleichen Regisseur stammt auch "Die Welle".

    Wahnsinn auch die Leistung der jungen Schauspieler ... insbesondere Tom Schilling, aber auch Martin Goeres!

  11. #101
    Die fabelhafte Welt der Amelié

    Bild:
    ausgeblendet


    Anfangs etwas langweilig, dann hat er mich aber doch gekriegt. Fand ihn jetzt aber nicht sooo sensationell. Aber was fürs Herz und ich würde ihn mir wieder anschauen.

    und dann noch

    Die Versuchung - Frauen brauchen immer etwas länger

    Bild:
    ausgeblendet


    Lehrerin des Jahres verliebt sich in dicken tätowierten Biker. Hört sich von der Idee her nicht übel an, Film ist aber furchtbar schlecht umgesetzt. Naja.
    ¡?!¿

  12. #102
    "Jenseits der Träume" mit Anette Bening und Robert Downey Junior.

    Hat mir ganz gut gefallen, aber ich habe das Ende nicht ganz verstanden. Kann es mir jemand erklären? Per Spoiler oder PN?



    Wieso erscheint dem eingesperrten Mörder Claire in Visionen? War er letztendlich von ihr besessen?


  13. #103
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    echt? Muss ich wieder mal gucken. Toller Film voller Seele.
    Ich hab seinerzeit im Kino zuerst den Nachzügoer "Blue in the Face" gesehen und mich göttlich amüsiert. *schwelgenderinner*
    Ja, Perrineau spielt Tommy a.k.a. Rashid.

    "Blue In The Face" habe ich dann gestern gleich auf DVD nachgeschoben. Obwohl ich "Smoke" damals schon grossartig fand und mir auch das Buch zu beiden Filmen zu gelegt habe, habe ich "Blue In The Face" dann aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen nie gesehen... und bin froh, das jetzt endlich mal nachgeholt zu haben! Ebenfalls ein toller Film... Mira Sorvino und die Handtasche! Madonna als singendes Telegramm! Jim Jarmusch und die letzte Zigarette! Schade ist nur, dass die DVD gänzlich ohne Extras kommt - hier wäre zumindest ein Audiokommentar auf alle Fälle angebracht gewesen.


  14. #104
    ich muss mir den auch mal wieder ansehen. Ist verdammt lange her. Freut mich, dass er dir auch gefallen hat. Ich hatte damals gelesen, dass er aus den Resten von "Smoke" gemacht wurde. Der hatte aber eine ganz andere Ausstrahlung.

  15. #105
    I killed Sirius Black! Avatar von Trish
    Ort: Azkaban Prison
    *fear and loathing in las vegas*. zum x-ten mal. ich liebe diesen film.


    Wir hatten zwei Beutel Gras, fünfundsiebzig Kügelchen Meskalin, fünf Löschblattbögen extrastarkes Acid, einen Salzstreuer halbvoll mit Kokain und ein ganzes Spektrum vielfarbiger Upper, Downer, Heuler, Lacher … sowie einen Liter Tequila, eine Flasche Rum, eine Kiste Bier, einen halben Liter unverdünnten Äther und zwei Dutzend Poppers. Den ganzen Kram hatten wir in der Nacht zuvor zusammengerafft, auf einer wilden Höllenfahrt durch den gesamten Los-Angeles-Bezirk; von Topanga bis Watts griffen wir uns alles, dessen wir habhaft werden konnten. Nicht, dass wir das ganze Zeug für den Trip wirklich brauchten, aber wenn man sich einmal darauf einläßt, eine ernsthafte Drogen-Sammlung anzulegen, neigt man eben dazu, extrem zu werden.




    *wir können hier nicht anhalten. das ist fledermausland.*



    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •