Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 18 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 264
  1. #121
    Zitat Zitat von seesternchen Beitrag anzeigen
    Frag ich mich auch. Und dann wäre noch zu bedenken, dass man sich nach der Ausstrahlung bei keinem vernünftigen Arbeitgeber mehr bewerben kann.
    Wieso nicht?

    Ein vernünftiger Arbeitgeber verbringt seinen Nachmittag bestimmt nicht damit, sich solche Sendungen anzuschauen.
    Und deshalb ist die Gefahr, dass man als ehemaliger Teilnehmer bei der Bewerbung erkannt wird, nichts sehr groß.

  2. #122
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Wieso nicht?

    Ein vernünftiger Arbeitgeber verbringt seinen Nachmittag bestimmt nicht damit, sich solche Sendungen anzuschauen.
    Und deshalb ist die Gefahr, dass man als ehemaliger Teilnehmer bei der Bewerbung erkannt wird, nichts sehr groß.
    Sofern der Arbeitgeber weder eine Ehefrau, jene keine Freundinnen und Teenagerkinder, er selber keine Teenagerkinder, diese wiederum keine Freunde...

  3. #123
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Sofern der Arbeitgeber weder eine Ehefrau, jene keine Freundinnen und Teenagerkinder, er selber keine Teenagerkinder, diese wiederum keine Freunde...
    Wieso denn das?

    Meinst du, dass ein Arbeitgeber die Bewerbungen, die auf seinem Schreibtisch landen, mit seiner Ehefrau, oder gar mit den Freunden seiner Teenagerkinder bespricht, bzw. von denen querchecken lässt, ob sie den Bewerber nicht schon mal wo gesehen haben?

    Das erscheint mir doch eher unwahrscheinlich.

  4. #124
    "KEIN GECASTETES ÄFFCHEN" Avatar von kinski2
    Ort: colonia
    mir gehts ja auch nicht um die Hundezüchterin im einzelnen sondern um diese Pseudo Dokus ala Posch und Int Veen (um nur Zwei zu nennen) Die armen Leute die in diesen Sendungen mitmachen werden durch Knebelvertäge mundtot gemacht und haben Angst ihre "Gage" wieder zurückzuzahlen! An die großen und wichtigen Fische traut sich dieses RTL Gesindel erst gar nicht ran!

    Ich bin mit dem Fernsehen der 60er Jahre aufgewachsen als die Dokus und Reportagen noch kein dahingewichstes Fernsehen waren und Halbwahrheiten oder gar Lügen als "monatelange Recherche" verkauft wurden!

    Die Bevölkerung muß schon genug von den Privaten ertragen. Irgendwo sollte man mal einen Riegel vorschieben denn sonst machen sich diese "Köppe" noch die Nachrichten selber (gerade die von mir angesprochene InfoNetwork GmbH)
    glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst

  5. #125
    Zitat Zitat von kinski2 Beitrag anzeigen
    mir gehts ja auch nicht um die Hundezüchterin im einzelnen sondern um diese Pseudo Dokus ala Posch und Int Veen (um nur Zwei zu nennen) Die armen Leute die in diesen Sendungen mitmachen werden durch Knebelvertäge mundtot gemacht und haben Angst ihre "Gage" wieder zurückzuzahlen! An die großen und wichtigen Fische traut sich dieses RTL Gesindel erst gar nicht ran!
    Wen wir diese Sendungen aus dem Programm drücken wollen, müssen wir halt mit Beweisen belegen, dass manipuliert und gelogen wird, das sich die Balken biegen. Das große Problem ist, das sehr viele der Meinung sind, das alles wahr ist, was in den Sendungen gezeigt wird, weil Sie glauben, das die recherchen korrekt ablaufen. Wen sich jedoch herausstellt, das manipuliert und gefakt wird, verschwinden diese Sendungen auch vom Bildschirm. Nach der Manipulation von Mietprellern, wurde die Sendung ja auch aus dem Programm genommen. Das einzige, was ich als Problem ansehe ist, das die Sendung nach ein paar Monaten wieder im Fernseh laufen wird. Erst wenn für solche manipulierten Sendungen saftige Bußgelder in Millonenhöhe verhängt werden, können wir sicher sein, das sie entgültig, aus dem Programm fliegen.

  6. #126
    don't dream it, be it! Avatar von IpiTombi
    Ort: irgendwo ...
    Zitat Zitat von kinski2 Beitrag anzeigen
    mir gehts ja auch nicht um die Hundezüchterin im einzelnen sondern um diese Pseudo Dokus ala Posch und Int Veen (um nur Zwei zu nennen) Die armen Leute die in diesen Sendungen mitmachen werden durch Knebelvertäge mundtot gemacht und haben Angst ihre "Gage" wieder zurückzuzahlen! An die großen und wichtigen Fische traut sich dieses RTL Gesindel erst gar nicht ran!

    Ich bin mit dem Fernsehen der 60er Jahre aufgewachsen als die Dokus und Reportagen noch kein dahingewichstes Fernsehen waren und Halbwahrheiten oder gar Lügen als "monatelange Recherche" verkauft wurden!

    Die Bevölkerung muß schon genug von den Privaten ertragen. Irgendwo sollte man mal einen Riegel vorschieben denn sonst machen sich diese "Köppe" noch die Nachrichten selber (gerade die von mir angesprochene InfoNetwork GmbH)

    diese 'armen leute' wurden/werden aber hoffentlich nicht zum mitmachen gezwungen und wuchsen bis dato nicht im luftleeren und medienfreien raum auf! oder doch? - und wußten/wissen damit nicht, auf was sie sich einließen/einlassen ...
    Weil, nicht sein kann, was nicht sein darf. (Christian Morgenstern in "Palmström")...und der Weg ist das Ziel!

    << Überwachungsstaat - Was ist das? >>

  7. #127
    Zitat Zitat von IpiTombi Beitrag anzeigen
    diese 'armen leute' wurden/werden aber hoffentlich nicht zum mitmachen gezwungen und wuchsen bis dato nicht im luftleeren und medienfreien raum auf! oder doch? - und wußten/wissen damit nicht, auf was sie sich einließen/einlassen ...
    Ich glaube, vielen ist wirklich nicht bewusst, worauf sie sich einlassen und andere haben auch keinen Einfluss ob und wie sie dargestellt werden. Dann gibt es bestimmt noch welche, denen ist alles egal, Hauptsache, die Kohle stimmt.

  8. #128
    "KEIN GECASTETES ÄFFCHEN" Avatar von kinski2
    Ort: colonia
    guck dir doch zum Beispiel mal die Protagonisten von "Die Mietpreller - Das Messieteam" usw an! Bei manchen ist es durchaus möglich das sie im "Luftleeren Raum" aufwuchsen!
    An sich ist es ja auch nichts verwerfliches dort mitzumachen da die Produktionsfirma ganz was anderes erzählt als nachher dabei herauskommt.

    Das fertige Produkt (die Sendung) sieht dann ganz anders aus (durch Schnitt, Kommentar und Musikunterlegung) und die gebeutelten Darsteller haben nicht den Hauch einer Chance dagegen etwas zu unternehmen!
    glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst

  9. #129
    Zitat Zitat von Sally Sixpack Beitrag anzeigen
    Ich glaube, vielen ist wirklich nicht bewusst, worauf sie sich einlassen und andere haben auch keinen Einfluss ob und wie sie dargestellt werden. Dann gibt es bestimmt noch welche, denen ist alles egal, Hauptsache, die Kohle stimmt.
    Den meisten ist absolut nicht bewusst, worauf Sie sich einlassen. Die Personen, die dort mitmachen, denken dass Ihnen sowas nicht passieren kann, weil Sie meinen das Sie nicht so sind, wie frühere Teilnehmer solcher Sendungen. Das Teilnehmer von solchen Sendungen, so dargestellt werden wie RTL es will, verstehen diese Personen nicht.

    Die Manipulationen von den Produktionsfirmen der Sendungen, sind für unerfahrene Fernsehteilnehmer sehr schwer zu erkennen, weil die Manipulationen schleichend und/ oder erst später beim bearbeiten der Beiträge durchgeführt werden. Das es einigen egal ist und es nur für Geld machen glaube ich nicht, da es nicht besonders viel Geld für solche teilnahmen an diesen Produktionen gibt.

    Ich möchte an dieser Stelle auf den FKTV "Beitrag Mafiamethoden im Privatfernsehen" hinweisen, in der über Manipulationen in der Sendung Frauentausch berichtet wird.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...e1MAkA&cad=rja

  10. #130
    don't dream it, be it! Avatar von IpiTombi
    Ort: irgendwo ...
    Zitat Zitat von Sally Sixpack Beitrag anzeigen
    Ich glaube, vielen ist wirklich nicht bewusst, worauf sie sich einlassen und andere haben auch keinen Einfluss ob und wie sie dargestellt werden. Dann gibt es bestimmt noch welche, denen ist alles egal, Hauptsache, die Kohle stimmt.
    was ich als sehr blauäugig betrachte.

    gern wird von eigenverantwortung gesprochen - da gehört für mich dann aber auch mehr dazu, als nur bis zur nasenspitze zu denken. noch dazu, weil es derartige sendeformate nicht erst seit heute gibt.
    Weil, nicht sein kann, was nicht sein darf. (Christian Morgenstern in "Palmström")...und der Weg ist das Ziel!

    << Überwachungsstaat - Was ist das? >>

  11. #131
    cya in an other life, bro Avatar von GiGi_Ganter
    Ort: /watch?v=SF4LD-pDeeU
    Zitat Zitat von MMHope81 Beitrag anzeigen
    Wen wir diese Sendungen aus dem Programm drücken wollen, müssen wir halt mit Beweisen belegen, dass manipuliert und gelogen wird, das sich die Balken biegen. Das große Problem ist, das sehr viele der Meinung sind, das alles wahr ist, ...
    Alleine die Masse dieser Sendungen -egal ob auf RTL oder anderswo- suggeriert einem -durch die Dauerberieselung- dies sei das "alltägliche" in D oder anderswo

    oder um es mit anderen Worten zu sagen:
    Es wird etwas Salonfähig gemacht.
    Bsp.: Wenn in einem Raum mit 5 Leuten 4 rülpsen, dann wird es nicht lange dauern, bis der 5 ebenfalls damit anfängt.

    Unterm Strich: Unterhaltung auf niedrigstem Nivea auf dem Rücken von Leuten, die sich vlt. nichteinmal im Klaren darüber sind, daß sie zu Witzfiguren stilisiert werden,und das für vermeindliche 5 min. Ruhm.

    Und alle Sendungen -auch wenn sie vlt. einen ernsten Hintergrund haben- werden angesichts des "Vorprogrammes" bestenfalls in die Abteilung: "Billige Efekthascherei" eingeordnet; und mit jeder Sendung wird ein Schäuferl mehr nachgelegt, damit´s "spannend" bleibt.

    Der Markt ist mit dem "trash" der letzten 20 Jahre übersättigt worden, und eine "Normalität" ist daraus nicht zuerkennen, da im Prinzip beide Extreme bedient werden.

    Würde man das Testbild senden - es wäre nicht viel Unterschied, aber Qualität sieht -imho- anders aus.

  12. #132
    Lazarus
    unregistriert
    Wobei es mittlerweile zwei Formen dieser Dokusoaps gibt. Die einen wie Frauentausch und Posch, wo sich tatsächlich Zuschauer bewerben können. Dann gibts da noch die komplett gescripteten Dokus wie Salesch und Verdachtsfälle, wo ALLES komplett gefaked wird.

  13. #133
    "KEIN GECASTETES ÄFFCHEN" Avatar von kinski2
    Ort: colonia
    man darf auch nicht vergessen das fast ALLE Formate von nur 3-4 Produktionsfirmen kommen die für mich die Hauptschuld tragen! Allerdings senden RTL & Co diesen "Dreck"
    glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst

  14. #134
    Lazarus
    unregistriert
    Zitat Zitat von kinski2 Beitrag anzeigen
    man darf auch nicht vergessen das fast ALLE Formate von nur 3-4 Produktionsfirmen kommen die für mich die Hauptschuld tragen! Allerdings senden RTL & Co diesen "Dreck"
    Falsch, die Hauptschuld tragen hier eindeutig RTL&Co. Die Produktionsfirmen stellen nur das her, was die haben wollen.

  15. #135
    "KEIN GECASTETES ÄFFCHEN" Avatar von kinski2
    Ort: colonia
    komisch das sich RTL dann von diesen Produktionen distanziert wenn mal eine Lüge oder Fake aufgedeckt wird!
    glaub nicht alles was du hörst und nur die Hälfte von dem was du siehst


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •