Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 51 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 760
  1. #121
    Upps, hier wurde ja geantwortet. *gleichmalaboanklickumnichtimmeralleszuverpassen*

    Auf eine große Gruppe hatten wir auch keine Lust. Ich mag sowieso keinen Gruppenzwang (so jetzt halten wir hier, dann machen wir dies, dann machen wir das ... ).
    Es ist in Schottland wirklich völlig problemlos, selbst unterwegs zu sein. Bei unseren ersten Rundreise haben wir den Flug, den Mietwagen und die B&B-Übernachtungen über das ADAC-Reisebüro gebucht, den Rest haben wir selbst gestaltet. Dieses Mal haben wir alles selbst organisiert und selbst mit beschränkten Englischkenntnissen war das kein Problem.


    Zitat Zitat von Jasy
    Bei diesen Touren geht es doch nur ums Probieren, oder?
    Neiiiinnn! Aber gar niiiiee nicht!

    Ne, aber ernsthaft, es ist auch interessant, wie unterschiedlich die Destillen doch aussehen. Natürlich ist das Grundprinzip der Whiskyherstellung überall gleich. Aber während zum Beispiel Oban eine ganz kleine Destillerie mit nur zwei Pot Stills ist, ist Glenfiddich eine richtige Whiskyfabrik (obwohl ich überrascht war, wie wenig fabrikmäßig es eigentlich doch ist).
    Wir haben auch nicht immer die Tour mitgemacht und sind oft nur in den Whiskyshop gegangen, um eine Sonderedition zu kaufen. Probieren darf man oft trotzdem, in Cardhu haben sie sogar extra für uns eine halbe Stunde früher geöffnet, weil wir zu früh vor der Tür standen (obwohl wir wirklich mehrfach versichert haben, dass wir selbstverständlich warten würden.)

    Sehr zu empfehlen ist übrigens die stillgelegte Destillerie "Dallas Dhu" in Forres (Speyside). Das ist heute ein Museum und man kann - mit einem elektronischen Guide - allein über das Gelände stromern. Da sieht man auch Dinge, die man während der Besichtigung eines laufenden Betriebes nicht sieht. Mein Mann ist damals fast in einen der Pot Stills gekrochen, um sich alles ganz genau anzusehen. Und obwohl die Destille heute ein Museum ist, bekommt man dennoch einen "Wee dram" (wo wir wieder beim Trinken sind ;-)).


    @Jasy
    Nicht absolut ganz in den allerhöchsten Norden, die Orkneys und die Shetlands lassen wir aus. Aber zumindest bis John O' Groats werden wir kommen und in Thurso übernachten wir.

  2. #122
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Ich brauch ja ein festes Hotel und von dort aus dann Sachen im Umkreis. Mir war das diesmal schon zuviel mit der ersten Uebernachtung im Lake District und dann nochmal extra fuer die letzte Nacht in Manchester packen.
    Daher werden es wohl viele Kurzreisen werden bis ich jemals Eilean Donan gesehen habe.

  3. #123
    Mit einem Tag Verspätung (der Ausweis meines Mannes war abgelaufen, also durften wir nicht auf die Fähre - megapeinlich! - und mussten einen Tag in Amsterdam verbringen, bis wir einen Ersatzpass von der deutschen Botschaft bekommen haben) sind wir nun endlich in Schottland angekommen.

    Durch die Verspätung mussten wir eine Etappe überspringen und haben heute im Schnelldurchgang die Strecke von Newcastle nach Macduff hinter uns gebracht. Landschaftlich gesehen war das nicht arg schlimm. In diesem Bereich sieht Schottland aus wie bei uns zu Hause. Leichte Hügel, viele Getreidefelder, viele Kühe. Natürlich haben wir kein Meer, das war heute wirklich toll, denn die Sonne verpasste der Wasseroberfläche ein wunderschönes Blau.

    Und Dunnottar Castle (liegt bei Stonehaven zwischen Dundee und Aberdeen) ist wirklich sehenswert! Das war aber der einzige Halt, den wir gemacht haben, den restlichen Tag haben wir im Auto verbracht.

    Morgen geht es zur Speyside ins gelobte Whiskyland, mal sehen, was für Destillerien uns dieses Mal in den Weg kommen.

  4. #124
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Gluecklicherweise hab ich letztens beim Blaettern in seinem Pass entdeckt, dass der bald ablaeuft. Dass Maenner sowas nicht alleine merken.

    In Stonehaven waren wir vor 3 Jahren, fand ich richtig nett, in die Ecke moechte ich auch irgendwann noch mal.

    Ich wuensche Dir einen wunderschoenen Urlaub.
    Und mach lieber einmal oefter 'ne Pause bei den langen Autofahrten, ich hab das auch zu einfach genommen (+ laengere Busfahrt ueber Mull, Bootsfahrt auf relativ kleinem, engen Boot + andere Faktoren) und kaempf grad mit den Folgen einer Thrombose. Waer ich mal lieber noch in Schottland zum Arzt gegangen.
    Nichtsdestotrotz war der Urlaub super und ich wuerde alles genauso wieder machen.

    Bring viele Fotos mit.

  5. #125
    Seid gestern Abend sind wir wieder zu Hause. War das schöööön! Ich bin immer noch total erfüllt von den traumhaften Landschaften, die wir in uns aufgesaugt haben. Die Bilder, die ich heute mal gesichtet habe (so viele waren es leider nicht, nur knapp 800), geben das gar nicht richtig wieder.

    Das hier ist mein momentanes Lieblingsbild:

    Bild:
    ausgeblendet

    Calgary Bay, Isle of Mull

    Wettermäßig war alles dabei, von Dauerregen bis bedecktem Himmel, von Sturm bis Windstill und eben auch Sonnenschein und leicht bewölkter, blauer Himmel wie an dem Tag auf Mull. Leider hatten wir auch selten mehr als 12°C, egal ob Sonnenschein oder Regen.

    Ich weiß noch nicht, wann ich dazu komme, die Bilder so zu bearbeiten und zu kommentieren, dass ich sie irgendwo online stellen kann, ich werde dann Bescheid geben.

    Auf jeden Fall hat sich die Reise auch in Whiskyhinsicht gelohnt. Elf neue Flaschen haben wir mit nach Hause gebracht. Leider ist ausgerechnet der Lieblingswhisky meines Mannes (Bunnahabhain) nicht dabei gewesen, weil die Destillerie geschlossen hatte. Wir hatten einfach nicht bedacht, dass Samstags und Sonntags einige Destillen nicht einmal ihre Besucherzentren geöffnet hatten (Führungen wollten wir ja schon gar nicht mehr mitmachen). Wir wollten halt gerne je einen Whisky dort in der Destille kaufen. Auch wenn Whisky in Schottland teurer ist, als bei uns in D oder im Internet.
    Es ist einfach immer eine schöne Erinnerung, wenn wir uns eine Flasche aus dem Regal nehmen und noch genau wissen: "Das war doch dort, wo ..."

  6. #126
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy

    Ich nehm auf jeden Fall einen Link zu den Bildern.

    Nach Mull muss ich auch nochmal.
    Ich hab es vorhin grad in meinem Stamm-Mega gepostet: ich flieg am 11.12. nach Edinburgh.
    Diesmal hab ich mir vorgenommen: Melrose Abbey (interessiert mich schon lange), Edinburgh mal wieder und einen Tag werden wir komplett in Glasgow verbringen, shoppen und Freunde besuchen.

  7. #127
    gesperrt Avatar von marble
    Ort: My Sleeping Karma

    mareTV

    Donnerstag, 20.15 Uhr im NDR:

    Schottlands raue Inseln - Die Orkneys
    Geändert von marble (02-11-2010 um 20:25 Uhr) Grund: Donnerstag ist nicht heute.

  8. #128

  9. #129
    Ich suche einen Spruch auf Englisch über Schottland, den ich einfach nicht mehr richtig zusammenbekomme.

    Auf Deutsch lautet der ungefähr so:
    "Wer einmal in Schottland war, wird immer wieder kommen (wollen)"

    Kennt den Spruch jemand?

  10. #130
    akut buchkaufsüchtig Avatar von Species8472
    Ort: St. Eiermark
    Zitat Zitat von Jasy Beitrag anzeigen
    ach muss das toll sein


    Zitat Zitat von Sam Row Beitrag anzeigen
    Ich suche einen Spruch auf Englisch über Schottland, den ich einfach nicht mehr richtig zusammenbekomme.

    Auf Deutsch lautet der ungefähr so:
    "Wer einmal in Schottland war, wird immer wieder kommen (wollen)"

    Kennt den Spruch jemand?
    also dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

    ich hoffe, dass es bei mir finanziell auch noch mal möglich sein wird schottland zu besuchen
    Die Welt ist so böse!
    Bild:
    ausgeblendet
    Ich auch!
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #131
    Ich hab jetzt das komplette Zitat auf Deutsch gefunden:

    "Wer einmal in den schottischen Highlands war, wird immer wieder dorthin zurückkehren. Ist man weg von dort, rufen sie!"

    Der zweite Satz klingt ein wenig holprig, ich bin sicher, dass es auf Englisch besser klingt. Mein Schulenglisch ist aber noch holpriger. Könnte mir das jemand übersetzen?

  12. #132
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Ich frag morgen mal nach, wenn ich dran denke.

    Jetzt muss ich es hier auch noch loswerden, nachdem ich mich seit Stunden ueber mich selbst aerger. Wir wollten naechstes Jahr zum Tattoo zur Abschlussveranstaltung. Kartenvorverkauf ging gestern los. Ich hab es natuerlich vergessen. Hab mir da aber auch keinen Stress gemacht, dass die Karten schnell weg sind, wusste ich, aber so schnell...? Als ich heute nachschaute, waren natuerlich fuer die Abschlussshow nur noch Karten in der letzten Reihe in den beiden Bloecken direkt am Eingang zum Schloss (und was sehen wollte ich eigentlich schon) oder auf der Tribuene fuer 150 £ pro Ticket, zu haben.
    Auch die beiden Samstage davor nichts mehr zu machen. Ausserdem wollte ich ja unbedingt wieder am letzten Wochenende vom Festival hin.
    Am Ende hab ich dann Karten fuer Freitag in einem Block ca. in der Mitte (Suedseite) und Reihe 5 bekommen.
    Jetzt kann ich nur noch auf schoenes Wetter hoffen (hab ja in UK eigentlich immer Glueck) und mir einreden, dass Freitag bestimmt genauso toll wie Samstag wird.

  13. #133
    Der Freitag wird bestimmt ganz toll!

    Ist doch schön, dann könnt Ihr am Samstag schön ausschlafen, am Samstagabend irgendwo feiern gehen und am Sonntag nochmal in Ruhe ausschlafen. *positiveSeitensuch*

    Wahrscheinlich ist es beim Tatoo inzwischen wie bei allen größeren Veranstaltungen. Ein paar Ticketverkäufer grasen gleich mal die besten Plätze ab, um sie dann überteuert weiterzuverkaufen. Ich bin sicher, dass man z.Bsp. über einen Reiseveranstalter noch massig Tickets bekommt (allerdings muss man dann einen teuren Flug und/oder Hotel mitbuchen).

  14. #134
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Die haben wohl komplett die ersten Reihen aufgekauft.
    Vorgestern haette ich sogar Karten fuer Freitag, gleicher Block, aber am anderen Ende Richtung Haupttribuene, 2. Reihe bekommen. Naja, egal, ich hab halt Karten fuer die 5. Reihe Richtung Schloss. Und das wird mit Sicherheit ganz toll.
    Als ich jetzt den Trailer fuer die DVD gesehen habe, hatte ich wieder Gaensehaut.

    Und jetzt hoff ich, dass sich das Wetter morgen zusammenreisst. Wenn ich gelandet bin, koennen sie den Flughafen von mir aus sperren. Aber nicht vorher.

  15. #135
    gar nicht buchkaufsüchtig Avatar von Jasy
    Wieder da.
    - Edinburgh Christmas Market mit Frankfurter Weihnachtsmarkttassen , aber abgesehen davon ganz toll
    - Linlithgow Palace - ganz allein fuer uns, so hatten wir genuegend Zeit uns zu verlaufen "this is the right tower, trust me... oh, guess it's the other one after all..."
    - Glasgow Christmas Market...
    - da unsere Abendverabredung geplatzt ist, aus Langeweile ins Scotland Street Museum gegangen, da das direkt gegenueber vom Parkhaus lag. War interessant.
    - Melrose Abbey - wieder ganz alleine fuer uns abgesehen von paar Arbeitern, die Zaeune durch die Gegend getragen haben
    - die leckersten Sandwichs der Stadt in der Coffee Bar im Ocean Terminal Shopping Centre
    - weil wir einmal dort waren und 'ne Stunde Zeit hatten: Royal Yacht Britannia
    - The Historic Vaults Tour durch die South Bridge, zwar keine Ghost Tour, aber trotzdem
    - noch mehr Weihnachtsmarkt mit Bratkartoffeln...

    Linlithgow und Melrose hatte ich von Anfang an geplant und fuer mich als Ruinenfan war der Trip natuerlich ein Traum, vor allem, weil wir beide Male die komplette Anlage fuer uns hatten und in aller Ruhe durch die Ruinen stolpern konnten. Ich bin so froh, dass wir das im Sommer nicht geschafft haben, es zwar verdammt kalt, aber die Ruhe war es einfach wert.
    Bei den Historic Vaults hab ich lang ueberlegt, ob die Tour oder eine Ghost Tour. Diese hat mir erstmal voellig gereicht, muss das erstmal verdauen, dass da Massen von Menschen dort unten gelebt haben. Gruslige Vorstellung.

    Ansonsten hab ich fast 300 Meilen mit Sommerreifen auf Winterstrassen gut hinter mich gebracht - laufen war gefaehrlicher. Aber immerhin gab es Benzin, die Supermaerkte waren wieder aufgefuellt und da schaut man auch ueber gefrorene Fusswege hinweg.
    Die groesste Leistung hat mal wieder der Muenchner Flughafen hingelegt als voellig ueberraschend der Flug heute nachmittag dort landete und man erstmal Gangways herkarren musste und eine davon so vereist war, dass sie die gleich wieder gesperrt haben. Schoen, wieder zu Hause zu sein.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •