Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München

    Ultimate Fighting Championship

    Ich fand das gestrige Debüt des Ultimate Fighting Championship in Köln sehr gelungen. DSF hat übertragen

    Denke das diesem Sport in Deutschland und Europa noch ein richtiger Siegeszug bevorsteht, einige sind sich sogar sicher das er populärer werden wird als Boxen. Wir dürfen gespannt sein!

    Wie auch immer ich freu mich jetzt schon wie Bolle auf den nächsten Ultimate Fight Abend!

  2. #2
    ich finde die UFC auch klasse.
    hab zumeist einige Kämpe auf youtube gesehen.
    gestern hab ich den EVent leider verpasst. hab nicht dran gedacht.

    an sich find ich es spannender als Boxen.

    Mixed Martial Arts (MMA) sind sicher nicht so Gentlemen-Fernseh-fähig wie Boxen (man erinnert an Henry Maske lol).
    aber im Grunde ist Boxen auch brutal. und jeder der MMA rohe Brutalität vorwirft, sollte Boxen nicht schönreden.

    auf Mona Lisa hat sich mal diese Ex-Weltmeisterin Regina Halmich dagegen ausgesprochen, und ihren Boxsport schöngeredet.
    sowas ist finde ich absolut sinnlos und lächerlich.

    zur UFC: einen richtigen Überblick habe ich da nicht wirklich, wer wann gegen wen kämpfen wird.
    und bei DSF wird glaube ich nie richtig erwähnt, welche Veranstaltung sie gerade zeigen. sehe ich das richtig ?
    das wäre das mindeste, was ich mir wünsche, dass man weiss, von wann die Kämpfe gezeigt werden.
    Geändert von mark79er (14-06-2009 um 20:08 Uhr)

  3. #3
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von mark79er Beitrag anzeigen
    ich finde die UFC auch klasse.
    hab zumeist einige Kämpe auf youtube gesehen.
    gestern hab ich den EVent leider verpasst. hab nicht dran gedacht.

    an sich find ich es spannender als Boxen.

    Mixed Martial Arts (MMA) sind sicher nicht so Gentlemen-Fernseh-fähig wie Boxen (man erinnert an Henry Maske lol).
    aber im Grunde ist Boxen auch brutal. und jeder der MMA rohe Brutalität vorwirft, sollte Boxen nicht schönreden.

    auf Mona Lisa hat sich mal diese Ex-Weltmeisterin Regina Halmich dagegen ausgesprochen, und ihren Boxsport schöngeredet.
    sowas ist finde ich absolut sinnlos.


    Mona Lisa ist auch brutal und Frauenboxen gefällt mir auch nicht und trotzdem kommts

    am drolligsten fand ich die Politiker, lassen sich von den Medien feiern weil sie den "Eintritt erst ab 18" durchgesetzt haben wie ist das eigentlich beim Boxen, dürfen da überhaupt Minderjährige rein

  4. #4
    das mit dem Eintritt ab 18 ist ja auch ok. muss ja nicht alles in dieser welt kindgerecht sein
    allerdings kommt es im DSF, da können es eh dann auch unter-18-jährige sehen.

    aber gerade weil es für erwachsene ist, braucht man nicht über verbote reden. es ist ein spannender sport, nicht mehr und nicht weniger.

    ausüben würde ich so ein sport nie, aber es ist eine gewisse faszination beim zuschauen dabei

  5. #5

    ärgerlich

    UFC ist kein Sport. Punkt.

  6. #6
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Hengsbach Beitrag anzeigen
    UFC ist kein Sport. Punkt.
    Oh doch! Vielleicht sogar der älteste der Welt

  7. #7
    Mehr Intoleranz wagen Avatar von polenpaule
    Ort: Königreich Hannover
    hoffentlich wird das verboten, hab herrn wiefelspütz schon ne mail geschrieben

  8. #8
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von polska1896 Beitrag anzeigen
    hoffentlich wird das verboten, hab herrn wiefelspütz schon ne mail geschrieben
    du und dein Kommentar gehören verboten

  9. #9
    Mehr Intoleranz wagen Avatar von polenpaule
    Ort: Königreich Hannover
    das wird schon noch verboten, in Deutschland, das was man auch angehen müsste, wäre die Ausstrahlung ins Pay-Per-View zu verbannen, damit man sicher gehen kann, das Kinder das nicht zu sehen kriegen

  10. #10
    "Thoughts and prayer" Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Oh doch! Vielleicht sogar der älteste der Welt
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #11
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von polska1896 Beitrag anzeigen
    das wird schon noch verboten, in Deutschland, das was man auch angehen müsste, wäre die Ausstrahlung ins Pay-Per-View zu verbannen, damit man sicher gehen kann, das Kinder das nicht zu sehen kriegen
    Es gehört zur Aufsichtspflicht der Eltern, dass Kinder sich das nicht reinziehen!

    Die Übertragung begann jedenfalls erst 23 Uhr, die Simpsons dagegen laufen schon im Vorabendprogramm und da bekommen Kinder dann folgendes zur sehen:

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet


    Fakt ist, Boxen ist zum Teil viel brutaler als UFC, da die Boxer immer wieder in ihre Ausgangspositionen zurück versetzt werden. Dadurch wird gewährleistet, dass immer wieder mit härtesten Schlägen agiert wird.
    Geändert von golfern (15-06-2009 um 15:32 Uhr)

  12. #12
    Zitat Zitat von Hengsbach Beitrag anzeigen
    UFC ist kein Sport. Punkt.
    wenn Boxen Sport ist, sind es auch die MMA
    bei Boxen will man sehen, wie die Leute eins auf die Omme bekommen, bei MMA leidet man sogar mit.

    also ist es soziologisch sogar viel ehrenwerter

  13. #13
    Hallo zusammen,

    ich habe vor ca. zwei Wochen eine Online-Petition an den Bundestag geschickt bzgl. eines Verbotes dieses Wahnsinns.
    Ist seit heute online und kann dort einfach mitgezeichnet werden.

    https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=4767

    Es kann einfach nicht sein, dass sowas in Deutschland gedultet wird!

    Habe zuletzt einen Bericht gesehen, wo so Kämpfe in einer kleinen Halle durchgeführt wurden. Veranstaltung war genehmigt.
    Jugendliche (16 Jahre) haben so aufeinander eingekloppt, dass einer kurzzeitig bewusstlos war und ein Anderer mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus musste.

    Darum kann ich über Argumente wie "Boxen ist brutaler" und "Das sind Erachsene und die machen das freiwillig" (das mit den "Erachsenen" stimmt eben nicht und das obwohl die "Sportart" gerade erst im Kommen ist. Was glaubt ihr, wie viele Jugendliche das machen, wenn das auf Dauer erlaubt bleibt?) kann ich nur den Kopf schütteln.

    Für mich gehört es verboten und zwar umgehend.
    Geändert von Niederrheiner (15-06-2009 um 18:44 Uhr)

  14. #14
    Team Jenny Avatar von crassus
    Ort: Baumgrenze
    Ab und an schau ich mir mal einen Kampf an, allerdings ist mir das etwas zu heftig, vorallem wenn es mit dem Ellbogen ins Gesicht geht.

    Aber wer es mag. Langfristig gesehen dürfte Rauchen schädlicher sein.

  15. #15
    veranstaltungen, an denen u18-jährige die protagonisten sind, sollte man in der tat verbieten. am besten das teilnehmeralter gleich auf 21 hochsetzen.
    das kann ich auch nicht gutheißen. und diese veranstaltung wird doch sicherlich strafen und zukünftiges verbot bekommen haben.

    ansonsten bin ich aber gegen ein Verbot, welches die Petition zum Ziel hat.
    es sind immer noch freiwillige Kämpfer dort.

    und klar ist MMA ein harter Kampf, ich könnte das nicht, aber andere Sportarten wie Boxen und Kickboxen usw. dürfen eben auch ausgeführt werden. die können auch zur bewusstlosigkeit führen. also von daher denke ich, dass man entweder alles verbieten müsste, oder eben gleichberechtigung gelten lassen muss. die anderen kampfsportarten sind eben auch brutal.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •