Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 175 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 2623
  1. #106
    Eine Blondine fährt mit dem Auto auf der Landstrasse und wird von einer blonden Polizistin angehalten.

    "Ihren Führerschein bitte!" - "Äh ... was?" - "Na, das kleine quadratische Teil, wo ihr Foto abgebildet ist!"

    Die Blondine sucht in Ihrer Handtasche, findet endlich einen kleinen Taschenspiegel und hält den der Polizistin hin: "Das meinen Sie doch, oder?" - "Oh, ich wusste nicht, dass Sie auch von der Polizei sind - Gute Fahrt!"
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  2. #107
    Ö-Komantsche Avatar von dude
    Ort: Labbedudeland(Palz)
    Ein Geschäftsmann sendet ein Fax an seine Frau
    "An meine liebe Ehefrau":
    Du verstehst sicherlich, dass ich gewisse Bedürfnisse habe, die Du, nun da Du 54 Jahre alt bist, nicht mehr befriedigen kannst. Ich bin sehr glücklich mit Dir und schätze Dich als eine gute Ehefrau. Deshalb hoffe ich, dass Du es nicht falsch verstehen wirst, wenn Du nach diesem Fax wissen wirst, dass ich mit Vanessa, meiner 18-jährigen Sekretärin, im Hotel Comfort Inn sein werde. Aber sei nicht beunruhigt. Ich werde vor Mitternacht wieder zuhause sein.
    Als der Mann nach Hause kommt, findet er auf dem Esszimmertisch folgenden Brief:
    "Mein lieber Ehemann":
    Ich habe Dein Fax erhalten und danke Dir für Deine Ehrlichkeit. Bei dieser Gelegenheit möchte ich Dich daran erinnern, dass Du mittlerweile auch 54 Jahre alt bist. Gleichzeitig möcht ich Dich darüber informieren, dass, während Du diesen Brief liest, ich mit Michel, meinem Tennislehrer, der wie Deine Sekretärin 18 Jahre alt ist, im Hotel Fiesta sein werde.
    Als erfolgreicher Geschäftsmann und mit Deinen exzellenten Kenntnissen in Mathe, verstehst Du natürlich, dass wir in der gleichen Situation sind...jedoch mit einem kleinen Unterschied:
    18 geht öfter in 54, als 54 in 18! Und darum, konsequenterweise, brauchst Du vor morgen früh nicht mit mir zu rechnen!
    Einen dicken Kuss von Deiner Frau, die Dich wirklich versteht.

  3. #108
    Samstag, 15.00 Uhr, Fußballstadion, der Stadionsprecher veranstaltet ein kleines Quiz und hat sich dafür eine Blondine ausgesucht. Er stellt eine ganz leichte Frage, wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 7
    Sprecher: Schade, leider falsch!
    Da schallt es aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...
    Sprecher: Na gut, also nochmal wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 8
    Sprecher: Nein, leider wieder falsch!
    Da schallt es wieder aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...
    Sprecher: Ok ein letztes Mal, wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 9
    Aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...


  4. #109
    Ö-Komantsche Avatar von dude
    Ort: Labbedudeland(Palz)
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Samstag, 15.00 Uhr, Fußballstadion, der Stadionsprecher veranstaltet ein kleines Quiz und hat sich dafür eine Blondine ausgesucht. Er stellt eine ganz leichte Frage, wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 7
    Sprecher: Schade, leider falsch!
    Da schallt es aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...
    Sprecher: Na gut, also nochmal wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 8
    Sprecher: Nein, leider wieder falsch!
    Da schallt es wieder aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...
    Sprecher: Ok ein letztes Mal, wieviel ist 3 x 3?
    Die Dame: 9
    Aus der Kurve: Gib se noch ne Schangse, gibse noch ne Schangse...

    das hab ich im TV gesehen, war im Weser-Stadion!

  5. #110
    zum arbeiten zu alt
    zum sterben zu jung
    zum reisen topfit
    Avatar von Borstel
    Ort: in Gedanken beim Mann
    nicht bei den Bayern?????
    es gibt kein Verbot für alte Frauen auf Bäume zu klettern - Astrid Lindgren
    Bild:
    ausgeblendet

    oben fit und unten dicht, lieber Gott, mehr will ich nicht

  6. #111
    Zitat Zitat von Dude Beitrag anzeigen
    das hab ich im TV gesehen, war im Weser-Stadion!
    Das erste mal wo ich doch jetzt schmunzeln muss
    Am Ende feiern immer die Bayern! (Wurst-Uli)

  7. #112
    Zitat Zitat von Obihatka Knobi Beitrag anzeigen
    Das erste mal wo ich doch jetzt schmunzeln muss



    Bild:
    ausgeblendet

  8. #113
    so normal wie jeder hier Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Schneewittchen, Herkules und die Brüder Grimm waren - das ist weitgehend unbekannt - gemeinsam in einer Schulklasse.
    Beim diesjährigen Klassentreffen reden sie ein bissl darüber, ob Schneewittchen eigentlich noch die Schönste im Lande ist, Herkules noch der Stärkste und die Grimm Brüder immer noch die besten Märchengeschichten haben.
    Da fällt Schneewittchen ein, daß sie noch einen alten Spiegel zu Hause hat, den man solche Sachen fragen kann und der immer die Wahrheit sagt.

    So gehen sie zu Schneewittchen und sie geht als erste in das Zimmer mit dem Spiegel. Als sie rauskommt erzählt sie freundenstrahlend, daß sie noch immer die Schönste im ganzen Land ist.

    Danach geht Herkules zum Spiegel und kommt sofort wieder mit strahlendem Lächeln zurück, denn er ist noch immer der Stärkste.

    Zum Schluss gehen die Brüder Grimm zum Spiegel. 10 Minuten vergehen, 20 Minuten vergehen, 30 Minuten vergehen... dann kommen die Brüder aus dem Zimmer, schauen Schneewittchen und Herkules an und fragen: "Kennt ihr einen Scotty und sein IOFF"

  9. #114
    Die Mitte hält nicht mehr Avatar von Philby
    Ort: direkt zwischen den Augen
    Ein LKW wird auf der Autobahn von einer Blondine in einem Mercedes fies geschnitten und kommt fast von der Strasse ab. Wütend rast er hinterher, schafft es, zu überholen und sie auf einen Rastplatz zu drängen. Er holt sie aus dem Wagen und schleppt sie ein paar Meter davon weg, zeichnet mit Kreide einen Kreis um Sie und warnt:
    "Hier bleiben, wehe, Sie verlassen den Kreis!"
    Dann widmet er sich dem Wagen: mit einem Schlüssel zerkratzt er den Lack von vorne bis hinten. Als er danach zu Blondine schaut, grinst diese völlig ungeniert. Das macht ihn wütend, er holt aus seinem LKW einen Baseballschläger und zertrümmert die Scheiben des Mercedes. Sie grinst noch viel breiter!
    "Ach, das finden Sie witzig?", schimpft er und beginnt, die Reifen mit einem Messer zu zerstechen. Die Blondine bekommt vor lauter Kichern schon einen roten Kopf. Nachdem er auch die Ledersitze aufgeschlitzt hat und das Mädel sich vor Lachen kaum noch auf den Beinen halten kann, geht er zu ihr hin und schreit:
    "WAS IST? WARUM LACHEN SIE???"
    Kichernd sagt sie:
    "Immer wenn Sie nicht hingeguckt haben, bin ich schnell aus dem Kreis gehüpft"!!

  10. #115

  11. #116
    so normal wie jeder hier Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Vereinfachung der Deutschen Sprache in nur 5 Schritten!

    Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung

    einer sofortigen einführung steht nichts mehr im weg, zumal schon viele grafiker und werbeleute zur kleinschreibung übergegangen sind.

    zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen

    diese masname eliminirt schon di gröste felerursache in der grundschule, den sin oder unsin unserer konsonantenverdopelung hat onehin nimand kapirt.

    driter schrit: v und ph ersetzt durch f, z ersetzt durch s, sch verkürzt auf s

    das alfabet wird um swei buchstaben redusirt, sreibmasine und setsmasinen fereinfachn sich, wertfole arbeitskräfte könen der wirtsaft sugefürt werden.

    firter srit: g, c und ch ersetst durch k, j und y ersetst durch i

    ietst sind son seks bukstaben auskesaltet, di sulseit kann sofort fon neun auf swei iare ferkürtst werden, anstat aktsik prosent rektsreibunterikt könen ütslikere fäker wi fisik, kemi oder auk reknen mer kepflekt werden.

    fünfter srit: wekfal fon ä, ö,ü-seiken

    ales uberflusike ist ietst auskemertst, di ortokrafi wider slikt und einfak. Naturlik benotikt es einike seit, bis diese fereinfakung uberal riktik ferdaut ist, fileikt ein bis swei iare. Anslisend durfte als nekstes sil di fereinfakung der nok swirikeren und unsinikeren kramatik anfisirt werden.

    ... und fertig ist die niederländische Sprache!

  12. #117
    Zitat Zitat von DonKamille Beitrag anzeigen
    Unser alter Goethe weilte einst zu Gast in Leipzig und wie es damals üblich war, sah man vor jedem Haus einen Haufen Mist, Abfall usw.
    Nur vor einem nicht, dort war ein kleiner Springbrunnen, von Blumen eingerahmt.
    An der Tür ein Schild: "Helene Auerbach"
    Neugierig auf die Bewohner klopft Goethe an die Tür des Hauses.
    Diese öffnet sich und eine junge Dame steht vor ihm.
    Er stellt er sich vor: "Gestatten, Geheimrat Goethe, ich spaziere durch die Strassen, sehe Misthaufen an Misthaufen, nur bei Ihnen einen wunderschönen Springbrunnen vor dem Haus. Darf ich mir ihren Hof auch einmal von hinten anschauen?"
    Er darf und, nach der Besichtigung, Goethe will sich gerade verabschieden, da fragt ihn die junge Dame: "Herr Geheimrat, es wäre mir eine große Ehre, wenn sie mir in meinem Kondolenzbüchlein eine kleine Widmung hinterlassen würden."
    Goethe schreib, trocknet die Tinte, klappt das Büchlein zu und geht.
    Als er fort ist wird die Dame neugierig, schlägt auf und liest:
    "Den schönsten Hof in dieser Stadt, hat Auerbach Helene, weil sie das Mistloch hinten hat und vorne die Fontäne."
    schön

  13. #118

  14. #119

  15. #120
    so normal wie jeder hier Avatar von alter Mann
    Ort: früher Siegen, heut Ioff
    Selektives Hören ist ein unter Männern weit verbreitetes, von Frauen oft unterschätzes, ontologisches Syndrom:

    Wenn eine Frau sagt:
    "Hör mal zu! Das hier ist ein einziges Durcheinander!
    Du und ich, wir machen jetzt sauber!
    Dein ganzes Zeug liegt auf dem Fußboden und wenn wir nicht bald waschen, läufst du demnächst ohne Klamotten herum.
    Du hilfst mir jetzt, und zwar sofort!"

    Dann versteh der Mann nur:
    ".........hör mal zu,
    ..........du und ich
    ..........auf dem Fußboden
    ..........ohne Klamotten
    ..........und zwar sofort!"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •