Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 174
  1. #1

    Online-Petitionen (Sammelthread)

    Dies ist der Sammelthread für Online-Petitionen an den deutschen Bundestag. Bitte verwendet diesen Thread für Hinweise und Diskussionen zu Online-Petitionen.

  2. #2
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte

    Petition a.d. Bundestag betr. Kosten bei Abmahnungen

    Betreiber von Websiten, Blogs und Foren riskieren stets Abmahnungen, wenn Dritte ihre Rechte verletzt sehen. Und das durchaus bei Bagatellen.

    Diese Abmahnungen sind i.d.R. sofort mit hohen Zahlungsaufforderungen verbunden, zu deren Zahlung der Betreiber zunächst auch verpflichtet ist. Den Betreibern wird keine Möglichkeit gegeben, den Mißstand innerhalb einer Frist zu beheben, ohne dass diese Kosten anfallen.

    Ferner sind die Betreiber in der Last, ihre Unschuld zu beweisen, was sonst im dt. Recht umgekehrt geregelt ist.

    Die Abmahnungen treffen Betreiber besonders empfindlich, wenn es sich um Privatpersonen, Vereine oder kleine Unternehmen handelt. Viele stellen nach so einem Vorfall den Betrieb ihrer Seiten ein, weil sie finanziell das kein zweites mal verkraften würden.

    Damit Eurem Lieblingsforum und allen anderen soetwas nicht passieren kann, muss die Gesetzeslage geprüft und geändert werden. Hierfür gibt es eine Petition an den dt. Bundestag, die als ePetition eingereicht wurde:

    https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=8308

    Start der Petition war 10.11.2009 und sie endet am 5.1.2010

    Da ich als Admin in einem anderen Forum bereits selbst den Prozess Abmahnung, Anwaltsschreiben ... etc. pp hinter mir habe, halte ich diese Petition für absolut wichtig!

    Also bitte, bitte mitmachen und online die Petition mitzeichnen. Das geht völlig einfach nach Registrierung auf der Seite des Bundestages.
    Und wenn die nur Seitenbetreiber unterschreiben, hat so diese Petition einfach zu wenig Wirkung.

    Danke für's Lesen

    PS: die Petiton ist nicht von mir, ich wurde in einem anderen Forum darauf aufmerksam gemacht

  3. #3
    Der untere Text ist von mir aus einem anderen Forum und noch ein Grund die Petition zu zeichnen.

    Die Petition hat ueberings die drittmeisten Stimmen von allen


    Das Webseiten von findigen Anwaelten abgemahnt werden habt ihr ja sicherlich schon gehoert.

    Der eine oder andere mag auch schon gehoert haben das ich ganz gerne grille. In Deutschland gibt es vier Grillforen bei denen ich auch mitlese.

    In diesen Grillforen sind auch Shopbesitzer dabei die haupt-oder nebenberuflich Grillzeugs und Zubehoer verkaufen.

    Die sind im Allgemeinen sehr beliebt da man sich kennt, zusammen grillt und der Service von denen tadellos ist.

    Es gibt aber auch Grillshops die in keinem Forum vertreten sind sondern halt nur Grills verkaufen. Bei einen davon gingen die Geschaefte in letzter Zeit nicht so gut.
    Also hat man einen Anwalt beauftragt bei allen anderen in die AGB zu gucken und nach Fehlern zu suchen. Die waren natuerlich schnell gefunden (auch wenn sie noch so abwaegig sind) und es wurde abgemahnt.
    Fuer viele der kleinen Geschaefte ist das natuerlich hart da es sie zwischen 700 und 1500 Euro kostet. Das Geld geht natuerlich nur an den Anwalt, der "schlimme Shop" hat da offiziell nichts von.
    Der eine oder andere mag seinen Shop aus Angst vor weiteren Abmahnungen schliessen.
    Diese ganze Aktion ist seit einer Woche Thema in den Grillforen.
    In einen der Foren gibt es einen grillbegeisterten und sehr netten Anwalt. Der hat sich die AGB des Abmahners angeschaut und auch dort Fehler gefunden. Die abgemahnten Grillshop haben aber beschlossen den Abmahner nicht abzumahnen. Sie wollen sich nicht auf die gleiche Ebene wie der Abmahner begeben. Auch kostet das Abmahnen wieder Geld.
    Nach kurzer Zeit ist man auf eine Petiton gestossen die das Abschaffen dieses Abmanwahn zum Ziel hat. Bei der Petition geht es darum das die erste Abmahnung ohne Strafe ist. Falls die Petition durchkommt, wuerde den Abmahnern der Boden unter den Fuessen weggerissen.

    Logisch das ich da unterschrieben habe. Ich finde das Gebaren einiger unter aller Sau. Von Ehtik gar nicht zu reden.

    Bei der Petition geht es nicht um diese Grillshops sondern sie ist schon etwas aelter. Erstellt von Leuten die schon mal abgemahnt wurden.

    Wer Lust und Zeit hat: Petition

    Man muss ein paar Daten angeben , aber nichts was Schaeuble nicht eh schon wuesste

  4. #4
    Zitat Zitat von koschi Beitrag anzeigen
    Der untere Text ist von mir aus einem anderen Forum und noch ein Grund die Petition zu zeichnen.

    Die Petition hat ueberings die drittmeisten Stimmen von allen
    http://www.ioff.de/showpost.php?p=24...&postcount=143

    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Abmahnungen im Internet einer kostenlose Vorstufe bedürfen.
    Begründung

    Abmahnungen im Internet sollen in Zukunft eine für den beklagten kostenlose Vorstufe bekommen.
    Der Abmahner soll mit dem Beklagten in Kontakt treten und diesem seinen Abmahngrund mitteilen und diesem so eine Möglichkeit geben um diesen möglichen Verstoß innerhalb von einer Frist zu beseitigen.
    Dürfte wohl diese Petition sein, oder?
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  5. #5

  6. #6
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte
    Ich habe mich gestern nicht so weit einlesen können. Gibt es eine bestimmte Anzahl an Stimmen, die eine Petition braucht, um im Bundestag besprochen zu werden?

  7. #7
    Das wird wohl eine "öffentliche Petition" sein:
    Ab 50.000 Unterstützern in den ersten drei Wochen nach Veröffentlichung wird „ein Petent oder mehrere Petenten in öffentlicher Ausschusssitzung angehört. Der Ausschuss kann mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder beschließen, dass hiervon abgesehen wird.
    Wikipedia reference-linkOnline-Petition

  8. #8
    Zitat Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    Ich habe mich gestern nicht so weit einlesen können. Gibt es eine bestimmte Anzahl an Stimmen, die eine Petition braucht, um im Bundestag besprochen zu werden?
    Bitte nicht übel nehmen, aber da sollte dringend nochmal jemand mit Rechtschreib- und Interpunktionskenntnissen drüber sehen. So würde ich das auf keinen Fall abschicken.

  9. #9
    Die Petition ist schon seit 10.11. online. Ich bezweifle, dass man da noch etwas editieren kann.

  10. #10
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte
    Zitat Zitat von Kardinalstugend Beitrag anzeigen
    Bitte nicht übel nehmen, aber da sollte dringend nochmal jemand mit Rechtschreib- und Interpunktionskenntnissen drüber sehen. So würde ich das auf keinen Fall abschicken.
    Gibt nix übel zu nehmen. Die Petition ist nicht von mir. Inhaltlich, bzw. um was es eigentlich geht, halte ich sie für wichtig. Die Form lässt auch meiner Meinung nach zu wünschen übrig. Wäre schade, wenn die Petition daran scheitert.

  11. #11
    Zombies haben mein Gehirn Avatar von Motte
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Das wird wohl eine "öffentliche Petition" sein:
    Wikipedia reference-linkOnline-Petition
    Aah aber wenigstens dies hier:

    Wird eine Petition, die als öffentliche Petition eingereicht worden ist, nicht veröffentlicht, weil sie den Kriterien hierfür nicht entsprochen hat, wird sie dennoch auf jeden Fall vom Petitionsausschuss behandelt; dann aber als Einzelpetition.
    Quelle s.o.

  12. #12
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Die Petition ist schon seit 10.11. online. Ich bezweifle, dass man da noch etwas editieren kann.

    Es ist nie zu spät
    Ok, das Datum habe ich übersehen.

  13. #13

    Petition Für Ein Abkommen In Kopenhagen

    Liebe Freundinnnen und Freunde,

    Der alles entscheidende Klima-Gipfel in Kopenhagen steht kurz vor dem Scheitern. Nur massiver öffentlicher Druck kann eine Wende herbeiführen. Unterzeichnen Sie die gigantische Petition - die vielleicht größte in der Geschichte:

    48 Stunden vor dem Ende des entscheidenden Kopenhagener Klimagipfels stehen die Verhandlungen vor dem Scheitern.

    Morgen treffen Staats- und Regierungschefs zur heißen Schlussphase ein, 60 Stunden Direktverhandlungen. Experten sind sich einig: ohne massiven öffentlichen Druck für ein echtes Abkommen, kann die katastrophale Erwärmung nicht auf 2 Grad begrenzt werden.

    Unterschreiben Sie die Petition für ein echtes Abkommen in Kopenhagen - die Kampagne zählt schon jetzt atemberaubende 11 Millionen Unterstützer, und gemeinsam machen wir sie in den nächsten 72 Stunden zur größten in der Geschichte! Jeder einzelne Name wird auf dem Gipfel vorgelesen - Unterzeichnen Sie auf folgendem Link und senden Sie die E-Mail an alle weiter:

    <http://www.avaaz.org/de/save_copenhagen_germany/?cl=404589110&v=4939>

    Ein Avaaz-Team trifft sich täglich mit Verhandlungsführern auf dem Gipfel und organisiert die wohl spektakulärste Petitionsübergabe an Staats- und Regierungschefs, sobald sie eintreffen. Wir bauen einen riesigen Stapel mit Kisten mit den Namen der Unterzeichner -- und jeder Name wird laut vorgelesen. Die größte Petition in der Geschichte wird den Entscheidungsträgern keinen Zweifel lassen: die Weltöffentlichkeit sieht zu.

    Millionen haben die Avaaz-Mahnwache im Innern des Konferenzgeländes im Fernsehen mitverfolgt. In einer Rede vor Hunderten Verhandlungsführern und Kindern sagte der Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu folgende Worte:

    "Wir protestierten in Berlin und die Mauer fiel.
    Wir protestierten in Kapstadt und beendeten Apartheid.
    Wir protestierten in Kopenhagen -- und wir werden ein ECHTES Abkommen erzielen!."
    Der Kopenhagener Klimagipfel steht vor der größten Herausforderung in der Geschichte und muss die wohl größte Bedrohung, der die Menschheit jemals gegenüberstand, aufhalten. In diesen Tagen wird Geschichte geschrieben! Wie werden unsere Kinder diesen Moment in Erinnerung behalten? Sagen wir Ihnen, dass wir alles versucht haben.

    Hoffnungsvoll,

    Ricken, Alice, Ben, Paul, Luis, Iain, Veronique, Graziela, Pascal, Paula, Benjamin, Julius, Raj, Raluca, Taren, David, Josh und das ganze Avaaz Team.

    -------------------




    ÜBER AVAAZ

    Avaaz.org ist eine unabhängige, nicht-profitorientierte Organisation, die internationale Kampagnen organisiert und sicherstellt, dass die Meinungen und Wertvorstellungen der Weltöffentlichkeit globale Entscheidungen mitbestimmen (Avaaz bedeutet "Stimme" in vielen Sprachen). Avaaz akzeptiert kein Geld von Regierungen oder Konzernen und wird von einem internationalen Kampagnenteam betreut. Avaaz betreibt Büros in New York, Washington, London, Paris, Genf und Rio de Janeiro. Telefon +1 888 922 8229 oder +55 21 2509 0368. Klicken Sie hier <http://www.avaaz.org/de/report_back_2/> ,um mehr über unsere Kampagnen zu erfahren. Beachten Sie auch unsere Seiten auf Facebook <http://www.facebook.com/Avaaz> und Myspace <http://www.myspace.com/avaazorg> und Bebo <http://www...bebo.com/Profile.jsp?MemberId=6305316853> !

    Um Avaaz zu kontaktieren, bitte nicht auf diese Email antworten. Bitte schreiben Sie an [email protected]. Unsere Adresse für Briefpost lautet: Avaaz.org, 857 Broadway, 3rd floor, New York, NY 10003 U.S.A.

    Falls Sie technische Probleme haben, gehen Sie auf http://www.avaaz.org <http://www.avaaz.org> .

  14. #14
    don't dream it, be it! Avatar von IpiTombi
    Ort: irgendwo ...
    Zitat Zitat von daphne-s Beitrag anzeigen
    Liebe Freundinnnen und Freunde,

    Der alles entscheidende Klima-Gipfel in Kopenhagen steht kurz vor dem Scheitern. Nur massiver öffentlicher Druck kann eine Wende herbeiführen. Unterzeichnen Sie die gigantische Petition - die vielleicht größte in der Geschichte:

    48 Stunden vor dem Ende des entscheidenden Kopenhagener Klimagipfels stehen die Verhandlungen vor dem Scheitern.

    Morgen treffen Staats- und Regierungschefs zur heißen Schlussphase ein, 60 Stunden Direktverhandlungen. Experten sind sich einig: ohne massiven öffentlichen Druck für ein echtes Abkommen, kann die katastrophale Erwärmung nicht auf 2 Grad begrenzt werden.

    Unterschreiben Sie die Petition für ein echtes Abkommen in Kopenhagen - die Kampagne zählt schon jetzt atemberaubende 11 Millionen Unterstützer, und gemeinsam machen wir sie in den nächsten 72 Stunden zur größten in der Geschichte! Jeder einzelne Name wird auf dem Gipfel vorgelesen - Unterzeichnen Sie auf folgendem Link und senden Sie die E-Mail an alle weiter:

    <http://www.avaaz.org/de/save_copenhagen_germany/?cl=404589110&v=4939>

    Ein Avaaz-Team trifft sich täglich mit Verhandlungsführern auf dem Gipfel und organisiert die wohl spektakulärste Petitionsübergabe an Staats- und Regierungschefs, sobald sie eintreffen. Wir bauen einen riesigen Stapel mit Kisten mit den Namen der Unterzeichner -- und jeder Name wird laut vorgelesen. Die größte Petition in der Geschichte wird den Entscheidungsträgern keinen Zweifel lassen: die Weltöffentlichkeit sieht zu.

    Millionen haben die Avaaz-Mahnwache im Innern des Konferenzgeländes im Fernsehen mitverfolgt. In einer Rede vor Hunderten Verhandlungsführern und Kindern sagte der Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu folgende Worte:

    "Wir protestierten in Berlin und die Mauer fiel.
    Wir protestierten in Kapstadt und beendeten Apartheid.
    Wir protestierten in Kopenhagen -- und wir werden ein ECHTES Abkommen erzielen!."
    Der Kopenhagener Klimagipfel steht vor der größten Herausforderung in der Geschichte und muss die wohl größte Bedrohung, der die Menschheit jemals gegenüberstand, aufhalten. In diesen Tagen wird Geschichte geschrieben! Wie werden unsere Kinder diesen Moment in Erinnerung behalten? Sagen wir Ihnen, dass wir alles versucht haben.

    Hoffnungsvoll,

    Ricken, Alice, Ben, Paul, Luis, Iain, Veronique, Graziela, Pascal, Paula, Benjamin, Julius, Raj, Raluca, Taren, David, Josh und das ganze Avaaz Team.

    -------------------




    ÜBER AVAAZ

    Avaaz.org ist eine unabhängige, nicht-profitorientierte Organisation
    , die internationale Kampagnen organisiert und sicherstellt, dass die Meinungen und Wertvorstellungen der Weltöffentlichkeit globale Entscheidungen mitbestimmen (Avaaz bedeutet "Stimme" in vielen Sprachen). Avaaz akzeptiert kein Geld von Regierungen oder Konzernen und wird von einem internationalen Kampagnenteam betreut. Avaaz betreibt Büros in New York, Washington, London, Paris, Genf und Rio de Janeiro. Telefon +1 888 922 8229 oder +55 21 2509 0368. Klicken Sie hier <http://www.avaaz.org/de/report_back_2/> ,um mehr über unsere Kampagnen zu erfahren. Beachten Sie auch unsere Seiten auf Facebook <http://www.facebook.com/Avaaz> und Myspace <http://www.myspace.com/avaazorg> und Bebo <http://www...bebo.com/Profile.jsp?MemberId=6305316853> !

    Um Avaaz zu kontaktieren, bitte nicht auf diese Email antworten. Bitte schreiben Sie an [email protected]. Unsere Adresse für Briefpost lautet: Avaaz.org, 857 Broadway, 3rd floor, New York, NY 10003 U.S.A.

    Falls Sie technische Probleme haben, gehen Sie auf http://www.avaaz.org <http://www.avaaz.org> .

    nicht nur dafür ein


    EDIT:

    Avaaz.org wurde 2006 [...] gegründet


    weiter
    Geändert von IpiTombi (17-12-2009 um 00:56 Uhr)
    Weil, nicht sein kann, was nicht sein darf. (Christian Morgenstern in "Palmström")...und der Weg ist das Ziel!

    << Überwachungsstaat - Was ist das? >>

  15. #15
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    na und? soll der gipfel nur scheitern. deswegen wird die welt nicht untergehen.....
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •