Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 45 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 663
  1. #76
    Ich hlate doch die 35.000 auch für gut. Allerdings verstehe ich das Argument mit der Schlagermusik nicht. Da liegt doch die Latte auch nicht niedriger als im Popbereich. Die Berg hat schon über 400.000, die Fischer verkauft auch sehr gut "trotz Schlager"

  2. #77
    Naja, du musst es etwas anders sehen. Ein Schlageralbum schafft es selten in die Top100 der Media Control Charts. Und wenn es eines schafft, dann oft mittelmäßig.
    Natürlich gibt es da Künstler wie Andrea Berg, Helene Fischer, Michelle, Semino Rossi oder Die Flippers die es höher schaffen. Aber dies sind dann wirklich auch die Großen in dem Genre.
    Und dafür das Ella erst "neu" im Geschäfft ist seit Ende 2009, ist ihr erstes Album super eingestiegen. Im Gegensatz zu den andren oben genannten, wird hier nicht soviel Hype gemacht, sprich Ella wird hier nicht verheizt und es ist auch keine Massenproduktion wo jeder Song gleich klingt a la Andrea Berg oder wie Wolfgang Petry.

  3. #78
    da stimmt doch grad kein wort von

  4. #79
    Bitte was soll denn nicht stimmen?

  5. #80
    Frag ich mich jetzt auch

  6. #81
    Man braucht sich ja nur die Top100 Album Charts immer anschauen. Dann weiß man das die meisten Schlageralben immer auf den letzten Plätzen rumhängen, bis auf die großen Namen wie Berg, Fischer, Michelle und Rossi.

  7. #82
    eben dass gerade um ella ein totaler hype gemacht wird, und zwar auf dem popmarkt - das erklärt auch die guten verkäufe, man wildert zielgruppenmäßig bei den pophörern.

  8. #83
    Aktuelle Charts:

    Platz 81 - Stefan Mross (Neu eingestiegen)
    Platz 77 - Semino Rossi
    Platz 67 - Matthias Reim
    Platz 57 - Andrea Berg
    Platz 42 - Pur
    Platz 38 - Heinz Rudolf Kunze
    Platz 7 - Helene Fischer
    Platz 3 - Andrea Berg

  9. #84
    Zitat Zitat von Varkung Beitrag anzeigen
    eben dass gerade um ella ein totaler hype gemacht wird, und zwar auf dem popmarkt - das erklärt auch die guten verkäufe, man wildert zielgruppenmäßig bei den pophörern.
    Also seit Weihnachten höre ich kaum was von ihr im TV und sonst wo.

    Auch davor war kaum was zu erfahren. In den Zeitungen ist sie kaum.

    Also um sie wird nur Weihnachten ein Hype gemacht, besonders um den Aschenbrödel-Song. Sonst nicht.

  10. #85
    beim MDR ist sie schon etabliert. Ich schaue da nicht sehr oft (obwohl das mein "Heimatsender" ist), aber beim Zappen taucht sie schon öfter in Sendungen auf, die irgendwas mit Schlager zu tun haben

  11. #86
    Zitat Zitat von heikefan Beitrag anzeigen
    Aktuelle Charts:

    Platz 81 - Stefan Mross (Neu eingestiegen)
    Platz 77 - Semino Rossi
    Platz 67 - Matthias Reim
    Platz 57 - Andrea Berg
    Platz 42 - Pur
    Platz 38 - Heinz Rudolf Kunze
    Platz 7 - Helene Fischer
    Platz 3 - Andrea Berg
    Bis auf Mross waren aber alle diese Alben in den Top 10. Und Kunze ist kein Schlager.

  12. #87
    Doch, Hein Rudolf Kunze wurde durch die ZDF Hitparade bekannt. Auch ein Stefan Raab, Nena und Rosenstolz traten dort öfters auf.

    @Meine Wenigkeit,
    ja Ella hat Weihnachten 2010 die Sendung "Aktion Schwefelhölzchen" moderiert. Natürlich durfte sie dort auch singen. Und ja, sie war auch bei den "Schlagern des Jahres" dabei. Galt dort als Necomerin 2010. Dabei war sie schon 2009 da, und hätte da in der Sendung auftreten müssen. Aber nun ja...

  13. #88
    Zitat Zitat von heikefan Beitrag anzeigen
    Doch, Hein Rudolf Kunze wurde durch die ZDF Hitparade bekannt. Auch ein Stefan Raab, Nena und Rosenstolz traten dort öfters auf.
    Aha, also sind Stefan Raab, Nena und Rosenstolz auch Schlager? Das ist natürlich ein Argument.



    Rosenstolz konnte man ganz früher vielleicht noch da einordnen, inzwischen aber nicht mehr wirklich.


  14. #89
    Sie haben alle dort einmal angefangen. Ob man es nun als Schlager bezeichnet oder nicht, ist egal. Jedenfalls waren sie dort. Und wurden zum teil auch dadurch bekannt. Immerhin ist dies die Kultsendung schlecht hin gewesen.

    Und zu Stefan Raab, als er damals bei VIVA seine sendung "VIVASION" hatte, hatte er stets Schlagerkünstler als Gäste.

  15. #90
    Ihre Single steigt von 74 auf 30
    Der Valentinstag und DSDS sind Schuld. Album ist auch wieder im Aufwind
    Quelle:smago!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •