Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 234
  1. #76
    Tja, wenn es ums Volumen geht würde ich auf die Tagesflat von ja-mobil
    verweisen. Die kostet zwar 2,49 € pro Tag, sollte aber bis 1 GB/Tag keine
    Drossellung geben. Gesurft wird dabei über das Netz von T-Mobile, wo man
    auch die Netzabdeckung in jeweiligen Bereich abchecken kann. Surfsticks ohne Simlock bekommt man inzwischen in jeden Elektroladen oder im Internet, bei mir ist der 4G XS W14 im Einsatz, der läuft auch nicht schlecht.

  2. #77
    gesperrter Zweittroll
    Kann man die Dinger eigentlich auch im europäischen Ausland nutzen ??

  3. #78
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Die Hardware ja, ich würde aber vor Ort im Discounter eine eigene Prepaid-Karte kaufen, sonst wirds richtig teuer.
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  4. #79
    Zitat Zitat von Senor Beitrag anzeigen
    Kann man die Dinger eigentlich auch im europäischen Ausland nutzen ??
    Ja, die haben auch alle GSM- und oder UMTS-Netze. Allerdings solltest Du Dich gut über die Tarife informieren.

    Flatrates gelten meist nicht im Ausland und für eine SIM-Karte aus dem Urlaubsland, musst Du checken, ob Dein Stick nen SIM-Lock hat.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  5. #80
    hab auch ne stick-Frage:
    Kann man den Pro7 werb+TV stick auch auf einem Linux-netbook (asus EeePC der 1. Generation, wie genau das linux da drauf heisst, lässt sich nicht herausfinden) benutzen oder habt ihr eine andere Empfehlung für einen Stick ohne Vertragsbindung, der Linux-kompatibel ist?
    Bild:
    ausgeblendet
    <-click

  6. #81
    gesperrter Zweittroll
    Zitat Zitat von Voltaire Beitrag anzeigen
    Die Hardware ja, ich würde aber vor Ort im Discounter eine eigene Prepaid-Karte kaufen, sonst wirds richtig teuer.
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Ja, die haben auch alle GSM- und oder UMTS-Netze. Allerdings solltest Du Dich gut über die Tarife informieren.

    Flatrates gelten meist nicht im Ausland und für eine SIM-Karte aus dem Urlaubsland, musst Du checken, ob Dein Stick nen SIM-Lock hat.
    O.k. vielen Dank für Eure Infos !

  7. #82
    Gutmensch für immer :)) Avatar von Kaan
    Habe grade so einen O2 Surfstick drinn und die Geschwindigkeit ist nun auf GPRS runtergedrosselt, das ist kein Internet mehr.

    2 Fragen hätte ich:
    1. Wenn ich jetzt ne Tagesflat draufbuche, habe ich dann wieder 1 GB frei?

    2. Wenn ich ne Monatsflat draufpacke obwohl die alte noch läuft, habe ich dann wieder 5 GB frei?
    Wenn ein Forum nach rechts driftet.

  8. #83
    * I LIKE 46 * Avatar von Sally
    Ort: bei der geiiiiisern

    surf stick



    ich war mit meinem läptop noch nie außer haus online.
    zuhause läuft er über wlan.

    nun meine frage...wie läuft das mit einem surf stick ab?
    ich besorge mir einen, stecke ihn in den laptop und "bin drin"?
    oder muss da sonst noch was eingestellt werden?
    *lng lbe di geisern*

  9. #84
    Gutmensch für immer :)) Avatar von Kaan
    Zitat Zitat von Sally Beitrag anzeigen

    ich war mit meinem läptop noch nie außer haus online.
    zuhause läuft er über wlan.
    nun meine frage...wie läuft das mit einem surf stick ab?
    ich besorge mir einen, stecke ihn in den laptop und "bin drin"?
    oder muss da sonst noch was eingestellt werden?
    Im Grunde ja. Die Software zumindest bei meinem O2-Prepaid-Stick war auf dem Stick und ich musste es nur schnell installieren. Darüber gehe ich dann immer rein. Dann die beigelegte Pin eingeben und dann das enstprechende Paket buchen. Mann kann man zwischen Tagesflat, Wochenflat und Monatsflat wählen und los geht es.
    Wenn ein Forum nach rechts driftet.

  10. #85
    * I LIKE 46 * Avatar von Sally
    Ort: bei der geiiiiisern
    hmmm...ok...dann muss ich mal schauen...ob ich das hinbekomme
    *lng lbe di geisern*

  11. #86
    Aldi Internet Stick (EPlus) Flatrate fürs Handy, Tipp.!
    Man kann nämlich deren Flatrates die eigentlich für den Surfstick gedacht sind auch am Handy buchen.

    Bei der Tagesflat ist es sehr einfach, indem man einen neuen Zugangspunkt, tagesflat.eplus.de einrichtet.
    Nachdem man die Datenverbindung aktiviert hat, bekommt man ein paar Sekunden später eine SMS mit der Bestätigung
    und dem Ablauf Termin zugeschickt.

    Bei der Monatsflat ist es etwas komplizierter. Wie es genau geht steht im Artikel bei Teltarif.
    Aldi Surfstick Flatrate am Handy

    Die Tagesflat 1GB/1.99€ konnte ich am Android Handy testen. Klappt einwandfrei.
    Das besondere... Die 1GB Drossel funktionierte nicht. Konnte bis 3,3 GB laden.
    Keine Ahnung ob das jetzt überall funktioniert.? Weiterhin geht Tethering einwandfrei und
    man erreicht Nachts Spitzen Download Speeds bis 6,3Mb/sek von 7,2Mb/sek.

    Mit O2 hab ich das nie hinbekommen, höchstens mal 4Mb/sek.

    Beachten sollte man nur das man rechtzeitig die Datenleitung kappt bevor die Tagesflat abgelaufen ist.
    Sonst geht´s mit 24cent/1MB weiter.
    Geändert von Max Vol. (15-02-2013 um 11:22 Uhr)

  12. #87

    Surfstick

    Hallo zusammen,

    ich bin demnächst etwa fünf bis sechs Wochen weg und weiß jetzt schon, dass ich vor Ort kein WLAN haben werde, es werden Surfsticks empfohlen.
    Jetzt überleg ich halt, ob ich mir einen hole - und falls ja, welchen.
    Aber das Angebot ist ja mal wieder breit gefächert und mit welchem Anbieter ich den besten Griff machen - ich weiß es mal wieder nicht: nimmt man einfach den ALDI Tarif oder besser doch nicht...?

    Hat jemand da generell Erfahrungen mit?
    Mac-kompatibel sollten ja hoffentlich alle sein (wobei ich echt am Grübeln bin, ob ich mit nicht ne günstigere Möhre zulege, damit das Macbook nicht mitmuss... aber das ist ein anderes Thema )

  13. #88
    Das kann man wohl nicht so einfach empfehlen, am wichtigsten ist der Netzausbau dort vor Ort, den kennst du wohl nicht.

    Willst du unbedingt schnelles Internet (7,2 MBit), dann war zumindest vor 2 Jahren Medion (EPlus) nicht empfehlenswert, weil nur UMTS Geschwindigkeit (384 kBit) möglich. Mittlerweile auch teils ausgebaut, schneller? Ich weiß es nicht.
    Dafür war aber der UMTS Ausbau ziemlich ok, also wer nicht im MBit Bereich surfen wollte, war mit Aldi schongut bedient.

    Sind die Kosten wichtig?
    Wieviel Volumen wirst du im Monat versurfen?
    Nur Foren und Emails?
    Oder auch Videos, youtube etc.?

  14. #89
    Danke für Deine Antwort like Lana...

    Nein, den Netzausbau vor Ort weiß ich natürlich nicht, ich würd es aber nicht als allerletztes Kuhkaff bezeichnen.

    Nutzen will ichs eigentlich nur, um eben hin und wieder mal meine Mails abzurufen und Foren schauen... das ganze andere Zeug, also sprich youtube/telefonieren via skype etc brauch ich dann nicht. Was das aber an Volumen ausmacht - ich hab keine Ahnung (Flatrate sei Dank hab ich schon jahre lang nicht mehr aufs Volumen achten müssen).
    Was die Kosten angeht - "wichtig" wäre übertrieben, aber natürlich möcht ich nicht 10€ für 1h surfen (ums mal zu übertreiben ) zahlen müssen.

  15. #90
    Na ja. Wenn du die vollen Flatrates von Aldi, Lidl oder O2 z.B. nimmst, zahlst du für einen Monat und 5 GB Volumen ca. 15 Euro.

    Wenn du mit z.B. 1 GB auskommen würdest (was bei gelegentlicher Nutzung und nur mal Mails und Foren locker hinkommt) kämst du für den Monat mit 7,99 Euro aus.

    Ich weiß jetzt aber nicht, wer für ca. 8 Euro nur 500 MB Volumen anbietet, aber selbst die könnten locker reichen für dich.

    Wenn du auf nummer sicher gehen möchtest, und evt. doch mehr machen möchtest empfehle ich die 5 GB für 15 Euro, eigentlich egal bei welchem Provider.

    Guck vielleicht, wo es den Stick dazu grade im Angebot gibt, oder kaufe dir einen gebrauchten Stick (Onlineauktionshaus für unter 10 Euro zu haben), und dazu passend dann eben den Provider wählen.

    Edit:
    Aldi oder Lidl oder ...
    Guck am besten, welches dieser genannten Geschäfte sich in dem Ort in Nähe befindet, zwecks Aufladung des Guthabens z.B.

    Ich hatte schon bei beiden Providern eine Prepaid Internetflatrate mit Stick und konnte eigentlich nicht klagen.
    Geändert von like Lana (17-07-2013 um 22:52 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •