Seite 1 von 67 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 995
  1. #1

    Schwimm-WM 2011 in Shanghai (16. - 31. Juli)

    Bild:
    ausgeblendet


    Ab dem 16. Juli 2011 ist es mal wieder soweit.
    Die besten Schwimmer, Wasserspringer und Wasserballer küren ihre Weltmeister.
    Bis zum 31. Juli 2011 ist die chinesische Großstadt Shanghai der Austragungsort der 14. Schwimmweltmeisterschaften.
    Offizielle Seite: http://www.shanghai-fina2011.com/

    Die deutschen Schwiimmer müssen sich für die WM über die Deutsche Meisterschaft qualifizieren, die nächste Woche vom 1.6. - 5.6.2011 in Berlin stattfinden wird. Nur wer bei der DM einen der ersten beiden Plätze belegt und dabei die WM-Norm erfüllt (ca. Platz 10-14 der bereinigten Weltrangliste des Vorjahres) wird in Shanghai dabei sein.
    Offizielle Seite: http://www.schwimm-dm.de/dm2011-aktuell.htm

    Für den deutschen Schwimmsport ist die WM die letzte große Standortbestimmung vor den Olympischen Spielen in London, bei denen man das Desaster von Peking 2008 (nur 2 Medaillen bei nur 4 Finalteilnahmen) wieder vergessen lassen will.
    Nach der sehr starken WM vor 2 Jahren in Rom mit u.a. drei Doppelweltmeistern (Steffen, Biedermann, Lurz) folgte 2010 eine nicht ganz so starke Europameisterschaft, bei der gerade mal eine einstellige Medaillenzahl aus dem Budapester Becken gefischt werden konnte. In Shanghai soll der Trend dagegen wieder nach oben zeigen, um auch den großen Nationen zu signalisieren das in London auch mit den Deutschen Schwimmern und Schwimmerinnen wieder zu rechnen ist.

    Neben den Topstars Britta Steffen und Paul Biedermann ruhen die Hoffnungen vor allem noch auf die Deibler-Brüder, den vom Studium zurückkehrenden Helge Meeuw oder Kurzstreckenspezialistin Dorothea Brandt. Dahinter müssen junge Talente wie Marco Koch, Yannick Lebherz oder vor allem Silke Lippok zeigen das sie bei fortlaufender Entwicklung nächstes Jahr in der Lage sein können aufs Olympiapodest zu steigen.
    Auch die Staffeln wollen beim Kampf um die Podestplätze wieder fest mitmischen. Vor allem die 4x200 Kraul der Herren sowie die 4x100 Kraul der Damen rechnen sich dabei die größten Chancen aus (wobei die Damenstaffel mit dem Rücktritt einer Vizeweltmeisterin namens Daniela Samulski eine herbe Schwächung verkraften muß)

    Bei den Wasserspringern wars dagegen umgekehrt. Die WM in Rom war medaillenlos ein Reinfall, bei der EM glänzte man allerdings wieder mit 8 Medaillen, davon 5 aus Gold. Vor allem auf den fünffachen EM-Medaillengewinner Patrick Hausding und auch Turm-Europameister Sascha Klein ruhen die Hoffnungen bei der WM in Shanghai wieder deutsche Wasserspringmedaillen nach Hause zu bringen. Bei den Damen könnte an einem Sahnetag auch Christin Steuer vom Turm überraschen

    Auch bei den Freiwasserschwimmern sind die Medaillenhoffnungen groß. Besonders der zigfache Welt- und Europameister Thomas Lurz gilt dabei als sehr aussichtsreicher Kandidat. Aber auch Vizeeuropameisterin Angela Maurer wird bei den Damen einiges zugetraut.


    ZEITKORRIDORE DER EINZELEN SPORTARTEN:
    Bild:
    ausgeblendet


    Eurosport wird von allen Wettbewerben täglich live übertragen. ARD/ZDF werden zumindest zu den Finalrennen der Beckenwettbewerbe live auf Sendung sein. Genaue Uhrzeiten sind noch nicht bekannt. Aber die Finalsessions im Becken sollen um ca. 12:00 Uhr MEZ beginnen.


    Genauer Zeitplan:
    Samstag, 16. Juli 2011:
    4:00 Wasserspringen (Damen, 3mBrett Synchron Qualifikation)
    7:00 Wasserspringen (Herren, 1mBrett Qualifikation)
    11:15 Wasserspringen (Damen, 3mBrett Synchron Finale)

    Sonntag, 17. Juli 2011:
    3:00 Synchronschwimmen (Solo Technik, Vorrunde)
    4:00 Wasserspringen (Herren, Turm Synchron Qualifikation)
    7:00 Wasserspringen (Damen, 1mBrett Qualifikation)
    8:00 Synchronschwimmen (Duett Technik, Vorrunde)
    11:05 Wasserspringen (Herren, Turm Synchron Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Solo Technik, Finale)

    Montag, 18. Juli 2011:
    3:00 Synchronschwimmen (Team Technik, Vorrunde)
    4:00 Wasserspringen (Damen, Turm Synchron Qualifikation)
    8:00 Wasserspringen (Herren, 1mBrett Finale)
    11:15 Wasserspringen (Damen, Turm Synchron Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Duett Technik, Finale)

    Dienstag, 19. Juli 2011:
    3:00 Synchronschwimmen (Freie Kombination, Vorrunde)
    3:00 Open Water (Damen, 10km)
    4:00 Wasserspringen (Herren, 3mBrett Synchron Qualifikation)
    8:00 Synchronschwimmen (Duett Freie Kür, Vorrunde)
    8:00 Wasserspringen (Damen, 1mBrett Finale)
    11:05 Wasserspringen (Herren, 3mBrett Synchron Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Team Technik, Finale)

    Mittwoch, 20. Juli 2011:
    3:00 Synchronschwimmen (Solo Freie Kür, Vorrunde)
    3:00 Open Water (Herren, 10km)
    4:00 Wasserspringen (Damen, Turm Qualifikation)
    8:00 Synchronschwimmen (Team Freie Kür, Vorrunde)
    8:00 Wasserspringen (Damen, Turm Halbfinale)
    13:00 Synchronschwimmen (Solo Freie Kür, Finale)

    Donnerstag, 21. Juli 2011:
    3:00 Open Water (5km Mannschaftsrennen)
    3:00 Wasserspringen (Herren, 3mBrett Qualifikation)
    8:00 Wasserspringen (Herren, 3mBrett Halbfinale)
    11:15 Wasserspringen (Damen, Turm Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Freie Kombination, Finale)

    Freitag, 22. Juli 2011:
    2:00 Open Water (Damen, 5km)
    4:00 Open Water (Herren, 5km)
    4:00 Wasserspringen (Damen, 3mBrett Qualifikation)
    8:00 Wasserspringen (Damen, 3mBrett Halbfinale)
    11:05 Wasserspringen (Herren, 3mBrett Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Duett Freie Kür, Finale)

    Samstag, 23. Juli 2011:
    2:00 Open Water (Herren, 25km)
    2:15 Open Water (Damen, 25km)
    4:00 Wasserspringen (Herren, Turm Qualifikation)
    8:00 Wasserspringen (Herren, Turm Halbfinale)
    11:15 Wasserspringen (Damen, 3mBrett Finale)
    13:00 Synchronschwimmen (Team Freie Kür, Finale)

    Sonntag, 24. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Damen, 100m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 400m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 200m Lagen Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 50m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 400m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 100m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 4x100m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 4x100m Freistil Vorläufe)
    10:05 Wasserspringen (Herren, Turm Finale)
    12:00 Schwimmen (Damen, 100m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 400m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Lagen Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 50m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 400m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 100m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 4x100m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 4x100m Freistil Finale)

    Montag, 25. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Damen, 100m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 200m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 100m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 100m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 1500m Freistil Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Damen, 100m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Herren, 100m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 100m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 50m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Damen, 100m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 200m Lagen Finale)
    Schwimmen (Herren, 100m Brust Finale)

    Dienstag, 26. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Herren, 50m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 200m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 200m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 800m Freistil Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Herren, 200m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 100m Rücken Finale)
    Schwimmen (Herren, 50m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 1500m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 100m Rücken Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 100m Brust Finale)

    Mittwoch, 27. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Damen, 50m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 100m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 200m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 200m Lagen Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Herren, 100m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 50m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 800m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Lagen Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 50m Brust Finale)

    Donnerstag, 28. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Damen, 100m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 200m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 200m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 200m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 4x200m Freistil Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Damen, 100m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Lagen Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 100m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 200m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Herren, 200m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 50m Rücken Finale)
    Schwimmen (Herren, 200m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 4x200m Freistil Finale)

    Freitag, 29. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Herren, 50m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 50m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 100m Schmetterling Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 200m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 4x200m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 800m Freistil Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Damen, 100m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 200m Rücken Finale)
    Schwimmen (Damen, 50m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 50m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 200m Brust Finale)
    Schwimmen (Herren, 100m Schmetterling Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 200m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 200m Brust Finale)
    Schwimmen (Herren,4 x200m Freistil Finale)

    Samstag, 30. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Damen, 50m Freistil Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 50m Brust Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 50m Rücken Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 4x100m Lagen Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 1500m Freistil Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Damen, 50m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Herren, 50m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 50m Brust Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 200m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 100m Schmetterling Finale)
    Schwimmen (Damen, 50m Freistil Halbfinale)
    Schwimmen (Herren, 50m Rücken Halbfinale)
    Schwimmen (Damen, 800m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 4x100m Lagen Finale)

    Sonntag, 31. Juli 2011:
    3:00 Schwimmen (Herren, 400m Lagen Vorläufe)
    Schwimmen (Damen, 400m Lagen Vorläufe)
    Schwimmen (Herren, 4x100m Lagen Vorläufe)
    12:00 Schwimmen (Damen, 50m Brust Finale)
    Schwimmen (Herren, 400m Lagen Finale)
    Schwimmen (Damen, 50m Freistil Finale)
    Schwimmen (Herren, 50m Rücken Finale)
    Schwimmen (Herren, 1500m Freistil Finale)
    Schwimmen (Damen, 400m Lagen Finale)
    Schwimmen (Herren, 4x100m Lagen Finale)
    Geändert von 24Florian (02-06-2011 um 20:50 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  2. #2
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  3. #3
    Kampf um die WM-Tickets wird hart
    Morgen gehts los mit der DM in Berlin
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  4. #4
    Helge Meeuw hat also Babypause eingelegt, so der Artikel.

    Hast Du zufällig einen Link zu den Normzeiten.

  5. #5
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Helge Meeuw hat also Babypause eingelegt, so der Artikel.
    ja, immer wieder lustig wer so alles Babypausen einlegt.
    der Marcel Hacker, der Helge Meeuw usw. usw.
    manche Journalisten könnten sich mal echt Mühe geben mit ihren Formulierungen.
    die müßten wie ich hier mal einen Esel oder humihase als Kollegen haben, dann würden die genauer auf sowas achten
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Hast Du zufällig einen Link zu den Normzeiten.
    ja hab ich, aber ich geh jetzt ins Bett
    Geändert von 24Florian (30-05-2011 um 23:23 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  6. #6
    Deutsche Normzeiten für die WM

    Vergleicht man die Normen mit den Leistungen der DM letztes Jahres hätte das WM-Team so ausgesehen:
    Paul Biedermann (200 Kraul)
    sonst niemand.

    (ok, eine Steffen nahm nicht teil, aber trotzdem krass wie weit wir teilweise immer noch von der Weltspitze weg sind)
    Geändert von 24Florian (31-05-2011 um 08:01 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  7. #7
    Yannick Lebherz hat auf die Hundertstel die Norm über 400m Lagen geschafft.

  8. #8
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Yannick Lebherz hat auf die Hundertstel die Norm über 400m Lagen geschafft.
    Tatsache

    damit ist er also die Nummer 11 in der Welt auf der Strecke.
    Ich hoffe da geht noch mehr bei ihm. Letztes Jahr isser in Budapest ne 4:15 über 400mLagen geschwommen. Im Winter konnte man auf der Kurzbahn bereits viele Fortschritte bei ihm sehn (Wenden, Brust usw.), ich glaube nicht das der Fortschritt zum Vorjahr über ein 16Bahnen-Rennen nur 1 Sekunde beträgt. Ich hatte insgeheim eigentlich schon gehofft, das er die 4:12 oder gar 4:10 angreifen kann. Aber kann ja dann gerne in Shanghai passieren (bzw. muß, wenn er ins Finale will. Die Medaillen sind eh an 2 Amis + Cseh vergeben. Und irgendein gedopter Frosch wird sich sicherlich auch noch dazwischen schieben)

    Poewe & Ruhnau bereits im Vorlauf über 100 Brust mit 1:08er-Zeiten. Ich hoffe, die haben da noch nicht alles gezeigt
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  9. #9
    die 1500mJungs scheitern an der 15:03-Norm
    1. Kubusch 15:09
    2. Grodzki 15:14
    3. Wolfgarten 15:18
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  10. #10
    Helge Meeuw hat die Norm über 100m Rücken schon im Vorlauf unterboten.

  11. #11
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Helge Meeuw hat die Norm über 100m Rücken schon im Vorlauf unterboten.
    endlich mal einer, der auch im Vorlauf auf Norm geht. Wenns da nicht klappen sollte hat man ja immer noch im Endlauf ne 2. Chance. Aber manche gehen halt mit der Norm nur auf Endlauf und das find ich schon etwas riskant

    weitere Normerfüller im Vorlauf:
    Feldwehr (50m Brust) 27,34s (besser als seine JBL 2010)

    schön, das dieses Jahr auch wieder ein Marco di Carli zu seiner Klasse gefunden hat. Er hat mir schon gestern über 50 Rücken gefallen und auch heute war er über 100 Kraul immerhin Vorlauf-2. vor Leuten wie S.Deibler, Biedermann oder Fildebrandt.
    Der kann dieses Jahr ein sehr wichtiger und wertvoller Staffelschwimmer werden. Mit einer 4x100 Kraul Staffel mit den beiden Deiblers, Biedermann und diesem diCarli in wiedererstarkter Form kann man sich echt wieder sehen lassen (zumindest mal wieder in einem WM-Endlauf. Der letzte is ja auch schon wieder einige Jahre her. 2005 glaub ich)

    auch der junge Christian vomLehn (Junioren-EM über 200 Brust) scheint nen guten Fortschritt im Winter genommen zu haben. Der könnte neben Koch ebenfalls die Norm über 200mBrust packen. Er war im Vorlauf nur ne gute Sekunde drüber und nur knapp langsamer als Koch
    Geändert von 24Florian (01-06-2011 um 19:07 Uhr)
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  12. #12
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen

    schön, das dieses Jahr auch wieder ein Marco di Carli zu seiner Klasse gefunden hat. Er hat mir schon gestern über 50 Rücken gefallen und auch heute war er über 100 Kraul immerhin Vorlauf-2. vor Leuten wie S.Deibler, Biedermann oder Fildebrandt.
    Und im 100m Rücken Vorlauf war er zweiter hinter Helge Meeuw.

  13. #13
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Und im 100m Rücken Vorlauf war er zweiter hinter Helge Meeuw.
    ja gut, da haben wir ja Helge und eine 4x100m Rücken Staffel gibts ja nicht
    wichtiger ist seine Klasse über die 100 Kraul, da fehlte uns in Budapest letztes Jahr neben den Deiblers und Paule ein gleichwertiger 4. Mann. Den hätten wir dann ja jetzt um zumindest den Endlauf zu erreichen.
    Die Medaillen sind eh vergeben an die Amis, Russen und die gedopten Frösche.
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  14. #14
    Noch eine Norm im Vorlauf, und zwar eine für mich ziemlich überraschende: Jan David Schepers über 200m Lagen.

  15. #15
    die nächste Normerfüllung im Vorlauf: 200m Lagen der Männer

    allerdings nicht von Kurzbahn-Europameister Markus Deibler, sondern vom Junioren-Vizeweltmeister 2008: Jan-David Schepers
    das nenn ich mal ne (positive) Überraschung.
    Aber ich geh mal davon aus, das Deibler sich im Endlauf dann auch noch die Norm holt.

    2 Deutsche unter den Top 11 der Welt über 200 Lagen. Das gabs zuletzt in den 90ern mit Christian Keller und Jens Kruppa

    edit: Esel war schon wieder 8 Minuten schneller
    Bild:
    ausgeblendet
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •