Seite 136 von 150 ErsteErste ... 36 86 126 132 133 134 135 136 137 138 139 140 146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.026 bis 2.040 von 2246
  1. #2026
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Perrier Beitrag anzeigen
    Nur E-Autos bzw alternative Antriebe werden nicht reichen. Es wird in Zukunft notwendig sein, die Mobilität einzuschränken. Mein Arbeitgeber hat neulich Richtlinien und Tips zur Nachhaltigkeit bei der Arbeit herausgegeben. Darin steht unter anderem, man solle nur dann ins Büro fahren, wenn es notwendig ist und so viel Home Office wie möglich machen. Auch bei Besprechungen solle man möglichst mit Videokonferenz arbeiten.
    Der Trend zeichnet sich aufgrund der modernen Kommunikationsmöglichkeiten ja eh schon lange ab
    . Im Hinblick auf die Reduzierung von Emissionen ist dieser Weg schon mal eine einfache und effektvolle Lösung.*

    Wenigfahrer sind eh nicht das Thema. Es müssen Lösungen her für die Tätigkeiten, für die man einen PKW inkl. relativ langer Reichweite benötigt.


    *Ich habe z.B. in den letzten Wochen knapp 1200 km PKW-Fahrt durch Home Office eingespart. Der Büroteil macht bei meinem Job etwa 50% aus. Ansonsten bin ich mit Auto unterwegs.

    Eine gute und einfache Lösung - und weniger Streß durch Staus und Fahrtzeiten.


    "Elektrisch fahren muß nicht teuer sein" - gebrauchte E-Autos unter € 10.000
    - hier ein Test: https://www.youtube.com/watch?v=g0RUZnm3Gxo

    1. Modell: Neupreis ca. € 24.000 - nach 10 Jahren noch € 10.000 - "sehr wertstabil"
    Reparaturen in den 10 Jahren - keine notwendig

    2. Modell: Twizzy Cargo

    3. Modell: Zoe - Gebrauchtpreis € 9.430 + monatl. Batteriemiete von € 50 - 70 (je nach Fahrleistung)
    Geändert von Cat-lin (04-05-2018 um 13:26 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  2. #2027
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Das ist ja alles schön und gut. Nur wird das Angebot an Gebrauchten wohl sehr schnell an seine Grenzen kommen, wenn auch nur ein paar Leute mehr sich für gebrauchte E-Autos interessieren.

    Ich habe gerade mal bei autoscout24.de geguckt:

    - Dort werden ca. 870.000 Gebrauchtwagen angeboten.
    - Wenn man nun als Suchkriterium "E-Auto", "unter 10.000 € und "Leistung > 35kw (nicht Batterie!)" (um die Minis wie Twizzy herauszufiltern) eingibt, bleiben noch 170 Autos übrig.
    - Davon sind ca. 50% Smarts und ich würde schätzen nochmals 25% irgendwelche Kastenwagen für den Bau ...
    - Gebe ich jetzt einfach mal als Ort Köln plus 50km Umgebung an, bleiben ohne Smart und kastenwagen noch 5 Autos übrig...


    Ein tolles Gebrauchtwagenangebot besteht momentan wohl nur in der Theorie.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  3. #2028
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Das ist ja alles schön und gut. Nur wird das Angebot an Gebrauchten wohl sehr schnell an seine Grenzen kommen, wenn auch nur ein paar Leute mehr sich für gebrauchte E-Autos interessieren.

    Ich habe gerade mal bei autoscout24.de geguckt:

    - Dort werden ca. 870.000 Gebrauchtwagen angeboten.
    - Wenn man nun als Suchkriterium "E-Auto", "unter 10.000 € und "Leistung > 35kw (nicht Batterie!)" (um die Minis wie Twizzy herauszufiltern) eingibt, bleiben noch 170 Autos übrig.
    - Davon sind ca. 50% Smarts und ich würde schätzen nochmals 25% irgendwelche Kastenwagen für den Bau ...
    - Gebe ich jetzt einfach mal als Ort Köln plus 50km Umgebung an, bleiben ohne Smart und kastenwagen noch 5 Autos übrig...


    Ein tolles Gebrauchtwagenangebot besteht momentan wohl nur in der Theorie.
    Vielen Dank für Deinen Such-Service! (Ich hatte nämlich nicht mehr die Zeit dazu, da ich bald wegfahre - per Bahn ). Bei den kleinen Bestandszahlen sind so gesehen E-Autos (jedenfalls gebrauchte) wirklich ausgesprochen "gesucht"

    Hier gerade noch was gesehen: https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-...omplettansicht
    Elektromobilität: Deutschlands erfolgreiche Elektroautos
    Die deutsche Autoindustrie hinkt bei den Elektroautos hinterher? Von wegen! Entgegen dem gängigen Klischee entwickelt sie sich zum Leitanbieter strombetriebener Pkw.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  4. #2029
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Ich war gerade beim örtlichen VW-Händler um den hier angepriesenen Elektro-VW zu bestellen. Der Händler kann aber keine Vorbestellungen annehmen, weil der Wagen zwar in der Presse vorgestellt wurde und ein mögliches Erscheinungsjahr 2019 sein könnte, aber er, der Händler, bezweifelt das.
    Bestellen können hätte ich den Elektrogolf, der eine nicht besonders genau eingrenzbare Lieferzeit hat und einen 300 PS Golfkombi hätte ich als Vorführwagen sofort haben können.

    JackB. an die deutsche Autofront.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  5. #2030
    Du wirst ja nicht einfach so beim VW-Händler gewesen sein - was ist es denn nun geworden?

  6. #2031
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Neue Sommerreifen.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  7. #2032
    weitere Tesla unfälle mit toten. teils ungeklärt, ob der autopilot in aktion war.

    wenn das auto hart wo dagegen kracht, explodiert die batterie, weil innerer kurzschluss.

    sie verwenden einen eher konservativen batterietype, den es schon länger gibt.

    generell scheint es mir extrem schwierig, eine batterie zu bauen, die genug energie für ein auto speichert, und nicht explodieren kann.
    sprit funktioniert nun mal extrem anders.

    korea arbeitet an komplett neuen batterietechnologien. ob das das problem löst, wird man erst weit in der zukunft sehen.

    wie sieht das batterieproblem bei der konkurrenz aus, zb mercedes?
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  8. #2033
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    weitere Tesla unfälle mit toten. teils ungeklärt, ob der autopilot in aktion war.

    wenn das auto hart wo dagegen kracht, explodiert die batterie, weil innerer kurzschluss.

    sie verwenden einen eher konservativen batterietype, den es schon länger gibt.

    generell scheint es mir extrem schwierig, eine batterie zu bauen, die genug energie für ein auto speichert, und nicht explodieren kann.
    sprit funktioniert nun mal extrem anders.

    korea arbeitet an komplett neuen batterietechnologien. ob das das problem löst, wird man erst weit in der zukunft sehen.

    wie sieht das batterieproblem bei der konkurrenz aus, zb mercedes?
    Zumindest werden jetzt Explosionen in Filmen etwas realistischer. (Nein Jack, das war ein Scherz)
    Die Batterien sind eindeutig der Knackpunkt. Und wenn ich lese, das jetzt an den Autobahnen 350 kwh Schnelllader installiert werden, klingt das erst einmal gut, aber so ganz ohne finde ich solch eine Spannung jetzt nicht.
    https://www.focus.de/auto/elektroaut...d_8629121.html
    Wer immer nur das tut was er schon kann, bleibt immer nur das was er schon ist.

  9. #2034
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    wie sieht das batterieproblem bei der konkurrenz aus, zb mercedes?
    Afaik haben sich die großen deutschen Hersteller aus der Batterieentwicklung verabschiedet.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  10. #2035
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    generell scheint es mir extrem schwierig, eine batterie zu bauen, die genug energie für ein auto speichert, und nicht explodieren kann.
    Generell scheint es mir extrem schwierig, einen chemischen Speicher (Batterien, Tank) zu bauen, der genug Energie für ein Auto speichert und nicht explodieren kann.

    Und ja, auch Benzin- und Dieseltanks können unter bestimmten Bedingungen explodieren.

    Interessant wären also weniger einzelne Ereignisse (Brand, Explosion) sondern Zahlen, auf wieviel gefahrene Kilometer im Schnitt ein solches Ereignis vorkommt. Sortiert nach Antriebsart bzw. Energiespeicher.

    Ob da die elektrischen schlechter abschneiden, ist keineswegs sicher. https://autorevue.at/ratgeber/statis...n-elektroautos
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  11. #2036
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Solcherlei Diskussionen sind vielleicht bald von gestern...

    - hier kommt das Auto von morgen (geflogen) :
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...5.html?GEPC=s3

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.





    - Aber wozu eigentlich?
    (Ich verfahre mich schon auf Straßen oft genug - wie wäre das dann erst in der Luft...? )
    Geändert von Cat-lin (16-05-2018 um 23:51 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  12. #2037
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Solcherlei Diskussionen sind vielleicht bald von gestern...
    Mag sein.
    Inzwischen bekam ich eine Mail von meinem VW-Händler, dass die Warteliste für den Elektrogolf mindestens für dieses Jahr geschlossen wurde, da die Jahresproduktion für dieses Jahr verkauft sei.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  13. #2038
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Wer wirklich eines wollte, sollte bei einem Händler fragen, der schon entsprechende Erfahrung damit hat und auch dahinter steht. Die meisten tun dies nicht - da sie beim Verkauf von E-Autos fast nichts verdienen, und wegen des geringen Wartungsanfalls bei E-Autos auch kaum was für Reparaturen oder Wartung abfällt.

    Die seltenen Händler, die aus eigener Überzeugung trotzdem dahinter stehen, haben unter Umständen schon vorausschauend ein oder einige E-Autos geordert (gerade im Blick auf die lange Lieferzeit), worauf man noch zugreifen könnte.



    Gerade gesehen: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-15589122.html

    Electric vehicles reduce stress for drivers, says new brain monitoring study
    May. 15th 2018 9:39 am ET @FredericLambert

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.


    ... The quieter driving environment of an electrically driven vehicle can have significant mental health benefits, according to a new brain monitoring study.
    ...
    They claim that the results indicate that drivers are more focused, calmer, and happier when driving the electric version of the taxi:

    More focused than when driving the diesel vehicle

    Higher levels of beta brain wave activity were recorded by drivers in the electric vehicle, which indicates higher levels of active concentration. In short, while driving the electric taxi, drivers were freed up get on with driving
    This was particularly noticeable when vehicles are waiting at traffic lights – a common situation for the London cabbie

    Calmer than when driving the diesel vehicle

    Heart rate was consistently less variable in the electric taxi than the diesel taxi, indicating greater mental calmness
    The electric taxi was a less noisy working environment for the drivers with around 5dB less overall amplitude, and an increased dynamic range in comparison to recordings from the diesel taxi.

    Happier than when driving the diesel vehicle

    Additional driver survey data showed that the largest improvement over the diesel taxi reported by the drivers was increased happiness
    This was followed by reduced stress and less distraction in the electric taxi

    Electrek’s Take

    ... I personally do feel more relaxed in electric vehicles, and especially in my Model S. The quieter ride and smoother instant acceleration feedback likely have something to do with it, but I also think that the thought that I am not burning gas makes me feel a lot better.

    Whenever I can smell the exhaust from another vehicle, I’m reminded that my vehicle is fueled by hydroelectricity and that’s a good thought. I am no psychologist, but I think the more good thoughts you have throughout the day, the less stress you will experience...
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  14. #2039
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wer wirklich eines wollte, sollte bei einem Händler fragen, der schon entsprechende Erfahrung damit hat und auch dahinter steht.
    Klar, einen Tesla S oder X kriegt man sofort.
    Auch bei Elektrosmarts oder Renault Zoes sieht es nicht völlig aussichtslos aus, aber bei einer echten Alternative zu einem Golf oder Focus Kombi sieht es duster aus.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  15. #2040
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    Klar, einen Tesla S oder X kriegt man sofort.
    Auch bei Elektrosmarts oder Renault Zoes sieht es nicht völlig aussichtslos aus, aber bei einer echten Alternative zu einem Golf oder Focus Kombi sieht es duster aus.
    Zumindest in der Presse liest man was anderes über den Smart:
    https://www.emobilserver.de/nachrich...wartezeit.html
    https://www.emobilitaetonline.de/new...utos-wartezeit
    https://www.stuttgarter-nachrichten....c8f7d6af6.html
    Wer immer nur das tut was er schon kann, bleibt immer nur das was er schon ist.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •