Seite 285 von 285 ErsteErste ... 185235275281282283284285
Ergebnis 4.261 bis 4.274 von 4274
  1. #4261
    Die Wartezeiten sind generell sehr lange. 6 Monate sind eher kurz. Aktuell geben Händler sogar als Verkaufsargument an, dass das Auto noch 2022 geliefert wird. Ich sehe es auch so, dass man sein Fahrprofil gut kennen muss, um da eine richtige Entscheidung zu treffen.

    Ich fahre aktuell eine A-Klasse als Hybrid. Aktueller Kilometerstand 24500 km, davon rein elektrisch 16100. Mein Kraftstoffverbrauch liegt über die 24500 km bei 2,5l E10 und elektrischer Verbrauch 13,4 kw/h/100km. Für mich macht ein Hybrid mehr Sinn, da die Eltern meiner Frau in Essen wohnen und sie die Eltern immer mal besuchen fährt. Da wir in der Coronazeit 2 Kinder bekommen haben, wird das Auto aber zu klein und ich stand vor der Frage: Diesel, Hybrid oder Stromer. Da ich eine Wallbox habe und das Auto sowieso täglich lade, wird es ein Hybrid. Diesmal ein Hybrid mit einem 25,4kw/h (Brutto) Akku und mit 55kw AC Ladeleistung. Das ist aktuell das einzige Hybrid-Auto mit solchen Werten. Um die 100 km rein elektrische Reichweite. Das reicht mir für die täglichen Fahrten dicke. Dazu noch Kombi. Da passt also auch der Zwillingskinderwagen rein. In die A-Klasse leider nicht. Einziges Manko: Bestellt im November, angepeilter Liefertermin September mit Option auf Juli. Jetzt haben die Dezemberbesteller allerdings schon mitgeteilt bekommen 1. Quartal 23. Also muss ich mich wohl eher auf Dezember einstellen. Zum Glück habe ich den Deal, dass ich die A-Klasse so lange fahren kann, bis der neue da ist.
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  2. #4262


    Man hat es echt geschafft als Firma, wenn die Kunden einem für eine Produktbestellung ein zinsfreies Darlehen über $50.000 für eine unbestimmte Zeit gewähren müssen.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  3. #4263
    50 000,- als kostenlosen Kredit für Tesla? Na da können ja einige Oligarchen ihre Gelder im wahrsten Sinn des Wortes parken. Ich habe heute einen Artikel gelesen, dass die Geliebte von Lawrow als Erwerbslose einen Luxusfuhrpark hat. Das wäre doch was. Vielleicht nimmt Tesla ja auch Rubel.
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  4. #4264
    Kleiner Erfahrungsbericht: Nachdem ich das letzte Jahr meistens Elektroauto (Carsharing) gefahren bin, hatte ich jetzt für ein paar Tage ein Verbrenner-SUV (Mietwagen) zur Hand und bin damit auch längere Strecken gefahren. Und das Ding kam mir verdammt lahm vor, obwohl es eine eher sportliche Variante eines SUV war! Tritt man auf's Gas, tut sich erst mal nix, erst mit Verzögerung heult der Motor auf und man beschleunigt. Kein Vergleich zur Spritzigkeit selbst einer alten ZOE.

    Und dann noch die Sache mit der Tankstelle an einer Autobahnraststätte: erste Zapfsäule war defekt. Zweite Zapfsäule ging dann. Aber dann der Schock an der Kasse: 90 Euro? Für einen 3/4-Tank? Wirklich?!? Ich vermute, dass es anderen ähnlich geht und wer erst mal zum E-Auto gewechselt hat, nicht mehr zurück will.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  5. #4265
    Zitat Zitat von hotblack Beitrag anzeigen
    Kleiner Erfahrungsbericht: Nachdem ich das letzte Jahr meistens Elektroauto (Carsharing) gefahren bin, hatte ich jetzt für ein paar Tage ein Verbrenner-SUV (Mietwagen) zur Hand und bin damit auch längere Strecken gefahren. Und das Ding kam mir verdammt lahm vor, obwohl es eine eher sportliche Variante eines SUV war! Tritt man auf's Gas, tut sich erst mal nix, erst mit Verzögerung heult der Motor auf und man beschleunigt. Kein Vergleich zur Spritzigkeit selbst einer alten ZOE.

    Und dann noch die Sache mit der Tankstelle an einer Autobahnraststätte: erste Zapfsäule war defekt. Zweite Zapfsäule ging dann. Aber dann der Schock an der Kasse: 90 Euro? Für einen 3/4-Tank? Wirklich?!? Ich vermute, dass es anderen ähnlich geht und wer erst mal zum E-Auto gewechselt hat, nicht mehr zurück will.
    Alles eine Frage der persönlichen Bedürfnisse.
    Kann man mit dem Elektrowagen auf der leeren Autobahn 220 per Tempomat fixieren? Wahrscheinlich nicht.

    Abschreckend an einem E-Auto finde ich in erster Linie die hohen Kaufpreise, selbst unter Berücksichtigung der staatlichen Subventionen. Muss jeder individuell durchrechnen, ob bzw. wann sich die Mehrkosten amortisieren, wobei man Spritkosten und Stromkosten auch nur schwer kurz-/mittelfristig einschätzen kann.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  6. #4266
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    auf der leeren Autobahn
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  7. #4267
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Kann man mit dem Elektrowagen auf der leeren Autobahn 220 per Tempomat fixieren? Wahrscheinlich nicht.
    Das hängt natürlich vom E-Auto Modell ab. Mit einer Ausnahme können z.B. alle Modellvarianten des Tesla Model 3 mindestens 225 km/h fahren und die haben je nach Ausstattungsvariante auch einen Tempomat/Autopilot.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  8. #4268
    Zitat Zitat von hotblack Beitrag anzeigen
    Das hängt natürlich vom E-Auto Modell ab. Mit einer Ausnahme können z.B. alle Modellvarianten des Tesla Model 3 mindestens 225 km/h fahren und die haben je nach Ausstattungsvariante auch einen Tempomat/Autopilot.
    Okay.
    Tesla-Autos sind aus meiner Sicht Oberklasse-Wagen, die ich persönlich mir niemals leisten könnte. Ich denke aber, dass der von dir genannte, "träge" Verbrenner-SUV die 220 per Tempomat schaffen würde, deswegen meine Anmerkung.
    Es ist auch nicht mein Bedürfnis, einen Wagen auf der Autobahn bis zum Limit zu treiben.

    Für meine Bedürfnisse (Pendeln + Stadtverkehr) wäre ein 08/15-E-Auto vollkommen ausreichend, aber wie gesagt: der hohe Kaufpreis schreckt mich derzeit ab.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  9. #4269
    Zitat Zitat von hotblack Beitrag anzeigen

    Und dann noch die Sache mit der Tankstelle an einer Autobahnraststätte: erste Zapfsäule war defekt. Zweite Zapfsäule ging dann. Aber dann der Schock an der Kasse: 90 Euro? Für einen 3/4-Tank? Wirklich?!? Ich vermute, dass es anderen ähnlich geht und wer erst mal zum E-Auto gewechselt hat, nicht mehr zurück will.
    Das ist schon bemerkenswert, wenn man eine defekte Zapfsäule antrifft. Das ist mir noch nie passiert. Hab zwar selber keine Erfahrung damit, da noch nie mit einem E-Auto gefahren, aber defekte Ladesäulen bei E-Mobilen wurden ja schon öfter thematisiert. Oder andere Gründe, warum das Laden nicht funktioniert hat.
    Ich denke mal, das ich in den paar wenigen Jahren, die ich noch zum Tanken fahre, weiterhin auf keine defekten Zapfsäulen stoße.

  10. #4270
    Zitat Zitat von beautiful.south Beitrag anzeigen
    Das ist schon bemerkenswert, wenn man eine defekte Zapfsäule antrifft.
    Das ist in der Tat eher selten. Mir ist das aber schon mal passiert - und natürlich an/zu einem denkbar ungünstigen Ort & Zeitpunkt. Ich stand in Vardö/Nordnorwegen Samstag früh mit praktisch leerem Tank, Restkilometeranzeige: 20 km, vor der Zapfsäule. Tankstelle am Wochenende zu, also nur per Automat. Automat defekt, akzeptiert keine Karte. Nächste Tankstelle in Vadsö, 75 km entfernt... Argh! Also erstmal geguckt, was das Hotel in Vardö pro Nacht kostet (autsch!), dann nochmal zur Tanke. Dort standen inzwischen zum Glück zwei lokale Norweger die auch tanken wollten. Die kannten die Nummer des Tankstellenpächters und haben den aus dem Bett geklingelt.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  11. #4271
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    War absehbar: ALDI hat angekündigt, nicht mehr kostenlos laden zu lassen. Andere werden sicher folgen.

    https://efahrer.chip.de/news/schluss...r-kasse_108044
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  12. #4272
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    War absehbar: ALDI hat angekündigt, nicht mehr kostenlos laden zu lassen. Andere werden sicher folgen.

    https://efahrer.chip.de/news/schluss...r-kasse_108044
    wohl, weil das Angebot von zu vielen E-Autofahrern genutzt wurde, ohne dass diese auch das dazugehörige Ladengeschäft besuchen.
    Mehr brauch man dazu wohl nicht mehr sagen
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  13. #4273
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    Mal ne Zwischenfrage:

    Kriegt man von Tesla eigentlich eine Heimladestation zum Auto dazu oder muss man das extra bezahlen?

  14. #4274
    Zitat Zitat von schattenkatze Beitrag anzeigen
    Kriegt man von Tesla eigentlich eine Heimladestation zum Auto dazu oder muss man das extra bezahlen?
    Das kostet extra. Bislang gibt's noch einen Lader für normale Steckdosen gratis, das soll aber geändert werden.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •