Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 174 von 174 ErsteErste ... 74124164170171172173174
Ergebnis 2.596 bis 2.607 von 2607
  1. #2596
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    [QUOTE=fraktal;47792744]
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Es wurde auch nicht berücksichtigt dass man den Wagen an der Hauseigenen Wallbox lädt welche durch eine Solaranlage versorgt wird.

    Das ist bei meinen Eltern so.[/QUOTE

    Technische Frage:

    Der Solarstrom wird tatsächlich physikalisch zum Laden benutzt?
    Das interessiert mich!
    Gibts einen Wechelrichter, der die Wallbox wie das Netz versorgt, oder wird dieser Umweg vermieden, in dem man gleich mit dem Gleichstrom der Zellen läd?
    Wie reagiert der Lader auf z.B. plötzliche Wolken? Gibt das keinen Ärger bei den Li Zellen?

    Klingt nach einer interessanten Lösung!
    Puh. Da müsste ich nun meinen Vater fragen wie er das alles konzipiert hat oder ob er manuell die KWh Werte der Solaranlage abgleicht und für sich beschließt den Eigenverbrauch des Stroms/Hauses eben zu erhöhen indem er die Karre an die Wallbox hängt. Ich beim mir beim Dipl. Ing der Elektrotechnik beides vorstellen um ehrlich zu sein.
    Der ist aber eh Rentner und der Kona kann ja >400km fahren. Der lädt also auch nicht jeden Tag.

    Also das kann ich dir so nicht beantworten ob die Solaranlage erst versucht das Haus zu versorgen oder direkt eingespeist wird. Ich meine aber laut Abrechnung wird explizit selber genutzter Solarstrom gewertet und "ungenutzter" eben vergütet.
    Geändert von RAPtile (20-04-2019 um 13:14 Uhr)
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  2. #2597
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    mal ab von der Diskussion um die Sinn- und Nachhaltigkeit von Lithium-Ionen-Batterien...
    https://t3n.de/news/probleme-bei-e-t...-2020-1158214/

    wenn dem wirklich so ist, dann kann man hier schön sehen, wie abhängig die deutsche Automobil Industrie ist/grade wird
    Schwierigkeiten mit Lieferanten gab/gibt es selbstverständlich immer, aber Deutschland hat jetzt und bis auf weiteres überhaupt keine eigenen Werke/Möglichkeiten/Kapazitäten im Batterien in benötigter Stückzahl herzustellen

    ziemlich cool

  3. #2598
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Ich denke mal dass wir demnächst diverse quantensprünge in der Akkutechnik erleben werden. Es ist einfach derzeit das Feld der Zukunft.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  4. #2599
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Ich denke mal dass wir demnächst diverse quantensprünge in der Akkutechnik erleben werden. Es ist einfach derzeit das Feld der Zukunft.
    Wenn mir einer von meinen Jungs in der nächsten Vertriebsrunde so eine Antwort hinsabbelt, mache ich einen Strich durch seinen Namen.

  5. #2600
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Edelstahl Beitrag anzeigen
    Wenn mir einer von meinen Jungs in der nächsten Vertriebsrunde so eine Antwort hinsabbelt, mache ich einen Strich durch seinen Namen.
    Deine Führungsqualitäten sind hier allerdings nicht Thema.

  6. #2601
    semper fi
    Ort: Bielefeld
    shredder doch nicht so

    meine (flappsige) Antwort hat wenigstens noch etwas mit dem Thema zu tun
    nämlich, dass so vage Antworten keine Antworten auf drängende, aktuelle Themen sind

  7. #2602
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Edelstahl Beitrag anzeigen
    Wenn mir einer von meinen Jungs in der nächsten Vertriebsrunde so eine Antwort hinsabbelt, mache ich einen Strich durch seinen Namen.
    QUANTENSPRUNG!!!!

    Achso bezüglich des Ladens des E-Autos. Physikalische Ladung. Hausversorgung vor Fremdbezug.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  8. #2603
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    QUANTENSPRUNG!!!!

    Achso bezüglich des Ladens des E-Autos. Physikalische Ladung. Hausversorgung vor Fremdbezug.
    Naja, nachdem was Du oben geschrieben hast (Anlage Deines Vaters) klingt es aber eher so, dass NICHT physikalisch geladen wird.
    Alles wird eingespeist, und der Eigenverbrauch rückvergütet.
    Sollte das so sein, ist das sicher ein lukratives Rechenspiel, hat aber mit tatsächlich, also echt vorhandenem Ökostrom nichts zu tun.


    Schade. Nach deinem ersten Posting hörte es sich wirklich interessant an.
    Sowas schwebt mir seit längerem vor.
    Am besten keinerlei Netzteinspeisung (reine Augenwischerei). Alles selber verbrauchen und die Technik im Griff haben.

    Vielleicht sollte ich mich da mal wieder drum kümmern, und nach ein paar alten Gabelstaplebatterien suchen.

    Nachtrag:
    Du könntest Deinen Vater mal fragen, ob er auch laden kann, wenn das Netz ausfällt, dass würde Klarheit bringen.

  9. #2604
    Katastrophale Zahlen:
    Teslas zahlreiche Ablenkungsmanöver lassen tief blicken [welt.de]

    Tesla ist im ersten Quartal wieder tief in die roten Zahlen gerutscht. In den ersten drei Monaten des Jahres machte der Autobauer einen Verlust von gut 702 Millionen Dollar. Auch bei der Auslieferung gibt es Probleme. Beim Model 3 gab es beispielsweise einen Rückgang um knapp 20 Prozent. [...]

    Ihm wäre es sowieso lieber, wenn Tesla nicht mehr an der Börse gelistet wäre, wiederholte Musk auf Nachfrage. Dann müsste er nämlich gar keine Zahlen veröffentlichen oder gar Fragen beantworten. [...]
    Okay, Musk hat offenbar mal wieder das trotzige und schlecht gelaunte Kind gemimt.
    Es bleibt weiter fraglich, ob Tesla die Probleme jemals in den Griff bekommt ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  10. #2605
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Naja, nachdem was Du oben geschrieben hast (Anlage Deines Vaters) klingt es aber eher so, dass NICHT physikalisch geladen wird.
    Alles wird eingespeist, und der Eigenverbrauch rückvergütet.
    Sollte das so sein, ist das sicher ein lukratives Rechenspiel, hat aber mit tatsächlich, also echt vorhandenem Ökostrom nichts zu tun.


    Schade. Nach deinem ersten Posting hörte es sich wirklich interessant an.
    Sowas schwebt mir seit längerem vor.
    Am besten keinerlei Netzteinspeisung (reine Augenwischerei). Alles selber verbrauchen und die Technik im Griff haben.

    Vielleicht sollte ich mich da mal wieder drum kümmern, und nach ein paar alten Gabelstaplebatterien suchen.

    Nachtrag:
    Du könntest Deinen Vater mal fragen, ob er auch laden kann, wenn das Netz ausfällt, dass würde Klarheit bringen.
    Also er ist sich ziemlich sicher dass der Solarstrom vorab das Haus versorgt. Ich als BWLer habe dann nur 2 Stromzählerverteilerdinger im Hauswirtschaftsraum gesehen. Einer mit "Fremdbezug/Zukauf" und einer mit "erwirtschaftet" der dann auf "selber genutzt" umspringt.

    Ob es dann physikalisch direkt genutzt wird oder es sich dabei um Augenwischerei handelt werden wir ohne Nachfragen auch beim Stromversorger wohl nicht abschließend klären können.

    Diesen Fall dass das Netz ausfällt und er Zeitgleich hätte laden müssen gab es noch nicht. Das bringt uns also auch nicht weiter.

    Sein Plan war es eben die vergütete Einspeisemenge zu verringern und das stattdessen ins Auto zu buttern.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  11. #2606
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Also er ist sich ziemlich sicher dass der Solarstrom vorab das Haus versorgt. Ich als BWLer habe dann nur 2 Stromzählerverteilerdinger im Hauswirtschaftsraum gesehen. Einer mit "Fremdbezug/Zukauf" und einer mit "erwirtschaftet" der dann auf "selber genutzt" umspringt.



    Ob es dann physikalisch direkt genutzt wird oder es sich dabei um Augenwischerei handelt werden wir ohne Nachfragen auch beim Stromversorger wohl nicht abschließend klären können.
    Das klingt sehr danach, dass der Strom nur rechnerisch "verbraucht" wird. Leider dürfte der ökologische Nutzen dann eher Null sein. Finanziell ist es lohenswert

    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Diesen Fall dass das Netz ausfällt und er Zeitgleich hätte laden müssen gab es noch nicht. Das bringt uns also auch nicht weiter.
    Doch, dass würde es. Sollte das gehen, so kann der Strom auf jeden Fall physikalisch genutzt werden und muss tatsächlich nirgendwo anders produziert werden.
    Die aufwändigste Lösung mit echtem Effekt. Macht so gut wie niemand.
    (Ich schiebs vor mir her)

    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Sein Plan war es eben die vergütete Einspeisemenge zu verringern und das stattdessen ins Auto zu buttern.
    Wie gesagt, wird wohl nur eine Rechnerei mit den Vergütungen und Strommengen der Kollektoren sein. Der Strom kommt nach wie vor daher, wo er immer herkommt.


    Ich würde eine echte Inselanlage gerne mal sehen. Vermutlich muss ich dazu selber eine bauen :-)

  12. #2607
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Dass der Strom dann physikalisch wirklich genutzt wird, wenn die Solaranlage an ist aber die Versorgungsleitung nicht funktioniert ist mir auch klar. Nur wird das hier so schnell nicht passieren. Wenn es mal passieren sollte wird es geprüft werden.
    Dabei geht es nicht primär um finanzielle Berechnungen. Sondern um "hab eh Solarstrom, den muss ich nicht in die Eeg-Umlage packen, dann kommt ein EAuto und damit hab ich eine Vorreiterrolle als Meinungsführer. Außerdem: Drehmoment. Yay."
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •