Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 229 von 231 ErsteErste ... 129179219225226227228229230231 LetzteLetzte
Ergebnis 3.421 bis 3.435 von 3455
  1. #3421
    Das Teil sieht vor allem so aus, wie sich Autozulieferer ein Fahrrad vorstellen. Also wie ein Auto.

    #MehrPlatzFürsRad braucht's aber ganz unabhängig davon.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  2. #3422
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet
    Liegefahrrad für Coole?
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  3. #3423


    Siehst du das gleiche wie ich? Das isn abgespeckter tweezy, weder liegen noch cool!

  4. #3424
    was für eine Energieverschwendung. viel zuviel Masse um so wenig damit transportieren zu können. bekommt man da wenigstens 'nen Kasten Sprudelwasser aus dem Supermarkt nach Hause gekarrt?
    die Dinger sind wohl eher sowas wie ein SUV der Radfahrer....

  5. #3425
    Sehender Avatar von Willipruefer
    Ort: einst hinter den 7 Bäumen
    Ich finde das Teil klasse. Würde sicherlich eine Menge Energie einsparen. Würde sicherlich auch Spaß machen, damit herumzufahren.
    Das Geheimnis des Könnens ist Wollen.
    Lächel mal wieder, auch wenn's saumäßig schwerfällt.

  6. #3426
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    was für eine Energieverschwendung. viel zuviel Masse um so wenig damit transportieren zu können. bekommt man da wenigstens 'nen Kasten Sprudelwasser aus dem Supermarkt nach Hause gekarrt?
    die Dinger sind wohl eher sowas wie ein SUV der Radfahrer....
    Gibts auch als Pick-Up oder mit Aufbau:

    Bild:
    ausgeblendet


    Da dürfte ein Sprudelkasten reinpassen.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  7. #3427
    Sehender Avatar von Willipruefer
    Ort: einst hinter den 7 Bäumen
    Also ich mag dieses Teil. Geschwindigkeitsrekorde wird man natürlich nicht einfahren können, aber die Natur wird man schon recht deutlich darin wahrnehmen können. Reicht doch!
    Das Geheimnis des Könnens ist Wollen.
    Lächel mal wieder, auch wenn's saumäßig schwerfällt.

  8. #3428
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Gibts auch als Pick-Up oder mit Aufbau:

    Da dürfte ein Sprudelkasten reinpassen.
    gut, die Dinger gehören aber nicht mehr auf den Fahrradweg.
    das Problem wenn man mit solchen Teilen auf der Straße fährt, ist die Sitztiefe.
    beim Fahhrad hat man immer noch halbwegs die Chance über die Motorhaube abzufliegen.
    in den Dingern ist sowas ausgeschlossen, da wirst einfach platt gefahren.

    und konsequenterweise müssten diese Teile dauerpiepsen, wenn sie auf dem Radweg fahren sowieso, weil der oft auf gleicher Ebene wie der Fußweg ist.

  9. #3429
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    gut, die Dinger gehören aber nicht mehr auf den Fahrradweg.
    Ja, eigentlich nicht. Sie sind aber als Fahrräder (E-Bike) konzipiert und dürfen Stand jetzt wohl auf den Fahrradweg (oder müssen diesen sogar nutzen, wenn einer vorhanden ist). Was ich dann ganz spannend finde, wenn das tatsächlich so umgesetzt würde, vor allem wenn Horden von Auslieferern mit diesem Teil unterwegs sind.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  10. #3430
    Sehender Avatar von Willipruefer
    Ort: einst hinter den 7 Bäumen
    Bei so einem Fahrrad-Auto würde selbst ich, als E-Auto-Ablehner womöglich schwach werden.
    Das Geheimnis des Könnens ist Wollen.
    Lächel mal wieder, auch wenn's saumäßig schwerfällt.

  11. #3431
    Was will man denn noch alles auf den Fahrradwegen fahren lassen?
    Da ist mit den E-Rollern ja schon kein Platz mehr.

    Die Sitztiefe ist ja nur deshalb ein Problem weil jeder zweite mit dem SUV herumfährt.
    Ich bin absolut dagegen, dass bei E-Autos zusätzliche Geräusche kreiert werden müssen. Das muss ich beim Fahrrad ja auch nicht. Man muss sich eben erst daran gewöhnen. Außerdem sind ja eh viele mit Kopfhörern unterwegs. Die hören die Geräusche ja eh nicht.

  12. #3432
    https://m.focus.de/auto/elektroauto/..._11560915.html

    Was zu erwarten war... die restlichen anbieter werden nachziehen, da bin ich sehr zuversichtlich...

    Wenn man es „böse“ betrachten will, dann wird es in absehbarer zukunft vielleicht keine grösseren reichweiten geben! Sonst ginge ja das geschäft mit den ladesäulen flöten!
    Wenn es geld zu verdienen gibt, dann wird das abgegriffen!
    Geändert von tanakin (17-01-2020 um 06:33 Uhr)

  13. #3433
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Hier stellt der örtliche Stromversorger momentan seine Säulen, u.a. auf einem REWE-Parkplatz, von kostenlos auf kostenpflichtig um. Ich finde es ganz normal, dass je mehr E-Autos rumfahren, desto mehr versucht wird, damit Geld zu machen. Deshalb glaube ich auch nicht, dass es langfristig dabei bleibt, dass es massig kostenlose E-Säulen geben wird. Momentan für die paar E-Autofahrer noch als Marketinggag eingesetzt, verliert dieses Konzept an Sinn, wenn ein großer Prozentsatz der Autofahrer ein E-Auto fährt. Darüber hinaus gehe ich davon aus, dass durch den Einbau von Smartmetern in allen Haushalten auch der heimische Strom für E-Autos über kruz oder lang nicht so günstig bleiben dürfte. Mir kann keiner erzählen, dass vor allem der Staat auf Milliardeneinnahmen verzichtet, die durch den Rückgang der Benzinsteuer auf ihn zukommen werden.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  14. #3434
    Bei uns gibt es ja an manchen Standorten (wenige) [email protected] Ladesäulen für Mitarbeiter, die unzuverlässig sind, die Nutzung umständlich beantragt werden muss (per Email muss eine Ladekarte beantragt werden, was das ganze letzte Jahr nicht ging, vermutlich wegen der nicht ausreichenden Kapazitäten) und dann ist auch noch der Strompreis an den Ladesäulen überdurchschnittlich teuer. Das ist echt noch kein attraktives Angebot. Denke auch, dass natürlich generell alles kostenpflichtig wird und attraktive Preise entstehen dann aber auch erst wenn richtig Nachfrage = Wettbewerb da ist. Wenn ich aber dann dafür zahle, erwarte ich aber auch, dass es nicht Wochen dauert eine kaputte Ladesäule zu reparieren, wie es laut der Intranet Nutzergruppe z.B. bei dem [email protected] Angebot aktuell ständig ist.

  15. #3435
    #kristallkugel
    Elektromobilität wird sich preislich ans verbrennerniveau angleichen... vielleicht etwas günstiger, aber nur marginal, so wie es e10 war...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •