Seite 113 von 143 ErsteErste ... 13 63 103 109 110 111 112 113 114 115 116 117 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.681 bis 1.695 von 2137
  1. #1681
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    ich schreib mal wieder mein Credo, weil es irgendwie immer untergeht

    E=m/2*v² - das ist das, was hinten rauskommt

    nach Energieerhaltungssatz, muss es also zuvor vorn reinkommen.

    an dem v können wir nicht viel ändern - also klar, man kann besser mit 100km/h fahren als mit 200km/h - aber mit 20km/h will sicher niemand über die AB tuckern.
    woran wir also drehen können ist das m .
    und da werden E-SUVs gebaut und geben sich "umweltfreundlich"
    Eben.
    Du kommst hier mit Physik, es geht aber um Ideologie. Gut (Elektro) gegen Böse (Benzin, Diesel).
    Das wird nicht gutgehen.

  2. #1682
    Hmmm...

    Also...

    Ich hab da mal ne frage...

    Wie speichert man eigentlich strom?

  3. #1683
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Hmmm...

    Also...

    Ich hab da mal ne frage...

    Wie speichert man eigentlich strom?
    Na ganz einfach, mit "Stromspeichern".
    Die müssen unbedingt gebaut werden. Das wird aber von den Bösen verhindert.

    Ausserdem hat die grüne Frau Baerbock noch einen anderen Weg gefunden: Das "Netz" kann Strom speichern. Ganz einfach also.
    Ich fürchte nur die Erdbeben und Verwerfungen, wenn sich die unterirdischen Leitungen aufblähen und sich der Boden wölbt. Dran muss man noch arbeiten.
    Die hat auch gesagt, das herkömlicher Strom aus Kohle und so, das Netz verstopft. Das ist eine große Sauerei!! Das muss aufhören!!

    IF (Ironieflag)

  4. #1684
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Das ist die Argumentation der Grünen Doppelspitze.

    Wir "produzieren" überhaupt keinen Strom. Zumindest nicht so wie Du suuggerierst.
    Ich suggeriere gar nichts. Du unterstellst! Ich schrieb lediglich, dass wir zu viel Strom erzeugen. Und das ist eine Tatsache. Dein 1000-Liter-Strom-Beispiel ist dein Konstrukt gegen das du selbst schreibst. Typisch Strohmann eben, aber so kenne ich dich.

    https://www.strom-magazin.de/info/negative-strompreise/

    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Weisst du, @tiescher, ich danke dir für deine ausführungen, du hast mich ünerzeugt!
    Also diesmal so richtig!!!1elf
    Elektromobilität ist ausgereift, durchdacht, nachhaltig und einfach besser, ich weiss gar nicht, warum mir das nicht schon vorher aufgefallen ist...
    Wenn es schwierig wird Gegenargumente zu finden, kommen solche armseligen Texte. Um der Schmach nicht zu erliegen, gibt man dem Geschreibsel noch einen Ironischen Touch, um nicht eingestehen zu müssen, gegenüber Sachargumenten kapituliert zu haben.
    Aber wenn man dann endlich in seinen Kopfschubladen was gefunden hat, ist man wieder voll dabei und schreibt:

    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Hmmm...
    Also...
    Ich hab da mal ne frage...
    Wie speichert man eigentlich strom?
    Mit E-Autos? Mit alten Batterien von E-Autos? Stichwort: "Second Live"? Aber das ist ja alles Ideologie blabla...
    Geändert von Tiescher (03-02-2018 um 11:36 Uhr)

  5. #1685
    Zitat Zitat von Tiescher Beitrag anzeigen

    Mit E-Autos? Mit alten Batterien von E-Autos? Stichwort: "Second Live"? Aber das ist ja alles Ideologie blabla...
    Ganz unabhängig von Deiner unhöflichen Art:

    Ich würde Dir raten Dich mal wirklich mit echter Technologie zu befassen.
    Deine Texte vermitteln den Eindruck, das alles was Du schreibst auf den Veröffentlichungen anderer basiert, und da auch nur aus einer bestimmten Richtung.
    Du glaubst das halt und das sieht man an Deiner Argumentation. Verifiziere die Sachen einfach mal.
    Gerade bei E-Motoren mit ihrem phantastischen Wirkungsgrad ist das wirklich sehr einfache Mathematik.
    E-Technik ist spannend und interessant. Ein oberflächlicher Einstieg reicht um zu verstehen wieviel Unsinn da am Start ist, der willfährig wiederholt wird.

    Am Ende steht dann eine Politikerin die (unwidersprochen) daherplappert, das es Strom gebe, der die Leitungen verstopft.
    Die kriegt auch noch Applaus dafür. Das ist wirklich beängstigend.

    Zu Deinen Speichern. Es mag Dir als Korinthenkackerei erscheinen, aber Strom kann man wirklich nicht speichern, zumindest nicht so wie sich das die meisten vorstellen.
    In eine Batterie fließt nicht Strom den man später wieder "ablassen" kann. Man legt eine Spannung an, und erzeugt in der Batterie die elektrochemische Basis um sie selber
    als Energiequelle nutzen zu können.
    Die Crux dabei ist, das das wenig komfortabel ist und das ist das Problem der Elektromobilität.
    Beim Stromnetz ist es nochmal viel schwieriger, weil da ein ständig ausgeglichener, stabiler Zustand gehalten werden muss, der schon bei geringen Schwankungen das ganze System in den Abgrund reißen kann.
    Herkömmliche, alte Generatoren konnten das recht gut.
    Windräder und Solaranlagen haben so gut wie gar keine Schwankungstoleranz.
    Über diese Dinge muss man einfach Bescheid wissen, bevor man den Stecker zieht und die Regelfähigkeit einfach ins Ausland verlagert (Nicht ohne sich üpber deren antiquierte Kraftwerke zu mokieren)

    All diese Probleme wird man lösen können, mit neuen Technologien und guten Ideen.
    Im Moment ist man aber drauf und drann einen recht primitiven Entwicklungsstand als "die Lösung" zu proklamieren und auch noch durch Förderung zu zementieren.
    Das erinnert fatal an die Wunder Energiesparlampen. Nur wird es diesmal sehr viel teurer werden.

  6. #1686
    Bitte vorsicht mit der bemerkung „armselig“, da kann ich nicht wirklich drauf, bitte...

    Ich hab da mal was nachgelesen...

    Hier:
    https://www.solaranlagen-portal.com/.../stromspeicher

    Werden die kosten für einen stromspeicher zuhause mit ca. 1300€/kwh angegeben. Nehmen wir einfach mal an, es gibt einen quantensprung in der technologie innerhalb der nächsten 2 wochen und das kostet nur noch 10%, also 130€/kwh...

    Fraktal hat akkus mit 50 kwh erwähnt, also braucht ottonormalo zuhause eine. Stromspeicher, der mindestens mal so 60 kwh fassen sollte, besser natürlich mehr...

    60*130€ ergibt grobe 8000€ für einen eher unterdimensionierten stromspeicher NUR fürs auto... der will natürlich täglich mit ökostrom gefüllt werden, denn nächtens lädt ja das vehikel...
    Wie ist das eigentlich? Wenn ich heute nen teuren stromspeicher kaufe und mirgen findet sichwas geileres, viel billiger... bekomme ich meinen alten stromspeicher angerechnet?

    Also kostet eigentlich ein elektroauto den stromspeicher nochmal on top!

    Für 8000€ bekomme ich ne menge kilometerleistung über sprit bei wesentlich mehr komfort und größerer Flexibilität.

    Wenn die elektromobilität ausgereift ist, dann wird sie für mich interessant, momentan sind das für mich feldversuche von idealisten, die freundlicherweise freiwillig das betatesten übernehmen und bezahlen.

  7. #1687
    Ich empfehle übrigens den roman „blackout“!
    Da wird recht deutlich beschrieben, wie sich so ein strapaziertes stromnetz verhalten kann...

  8. #1688
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ganz unabhängig von Deiner unhöflichen Art:
    So in etwa wie das "daherplappern" von "Weisheiten der Dummen" aus "ideologisch/religiösen" Gründen?

  9. #1689
    Wenn es schwierig wird Gegenargumente zu finden, kommen solche Texte. Um der Schmach nicht zu erliegen, gibt man dem Geschreibsel noch einen Ironischen Touch, um nicht eingestehen zu müssen, gegenüber Sachargumenten kapituliert zu haben.

  10. #1690
    Zitat Zitat von Tiescher Beitrag anzeigen
    So in etwa wie das "daherplappern" von "Weisheiten der Dummen" aus "ideologisch/religiösen" Gründen?
    Sollte ich Dich persönlich beleidigt haben, so entschuldige ich mich hiermit selbstverständlich bei Dir.

  11. #1691
    Wie alt bist du, Tanakin? Zwölf? Der Text von fraktal enthält gar kein Argument, welches ein Gegenargument erfordert.

    Da hast du in deinem Übereifer in die falsche Schublade gegriffen.

  12. #1692
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Bitte vorsicht mit der bemerkung „armselig“, da kann ich nicht wirklich drauf, bitte...
    Dann schreibe keine armseligen Texte

    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal was nachgelesen...
    Das ist schön, aber was hat das mit dem E-Auto zu tun?

    Das E-Auto ist der Stromspeicher

    http://www.sueddeutsche.de/auto/smar...ucht-1.3707189

  13. #1693
    Und den speicher füllst du nachts auf? Aus der steckdose?

    Ich lese in deinem artikel viel über versuche, forschung, entwicklungsarbeit etc...

    Ausgereift ist anders, oder?

  14. #1694
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich ergänz mal mein post von gestern

    Elektroauto-Batterien noch zu schwer
    Aktuelle Elektroauto-Modelle tragen Batteriegewichte zwischen 200 und 300 Kilogramm mit sich, das reichweitenstärkste Modell, das Tesla Model S, kommt auf ein Batteriegewicht von etwa 750 Kilogramm und auf eine Reichweite von bis 600 Kilometer.

    damit sich also ein Mensch -(meist ist es nur 1 Mensch vll im Schnitt 75kg) von A nach B bewegt - fahre ich also im Zweifelsfall allein einen Akku mit 750 kg durch die Gegend
    das nenn ich mal ne super Idee



    sorry, WER denkt sich denn so was aus?
    das ist doch der größte Schwachsinn der Physik
    Geändert von *Blue* (03-02-2018 um 13:34 Uhr)

    Denk ich an Deutschland in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  15. #1695
    Du musst das umformulieren, da ja jetzt dagegen gehalten werden kann, dass verbrenner mitunter genauso schwer sind!

    Die angesprochenen 750 kg sind der TANK, unabhängig vom füllstand, der bewegt werden will.
    Und natürlich sind elektroautos auch viel leichter, da darf die batterie ruhig was wiegen...

    Mal ernsthaft:
    Gibt es einen elektromobilen, der mal aus eigener erfahrung was dazu sagen kann, ob ich im winter bei -5 grad ohne bauchweh von bonn nach aachen und zurück komme? Ohne zwischenladen, mit radio, heizung und abends licht? Mit zwei erwachsenen und zwei kindern?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon