Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 231 von 244 ErsteErste ... 131181221227228229230231232233234235241 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.451 bis 3.465 von 3656
  1. #3451
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Ich hätte mir da weniger musik gewünscht, mehr betriebsgeräusch...

    Wie auch immer, zukunft hin oder her... ne harley muss blubbern!
    Hans Zimmer wird da bestimmt was entwerfen können.

  2. #3452
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Harleys gibt es jetzt auch als Stromer

    (Falls da eine Bezahlschranke sein sollte, bitte melden.)
    Finde ich super. Sollte bei allen Motorrädern umgesetzt werden. Dann kommt höchstens noch die Hälfte der Motorräder, die jetzt hier durch den Ort brettern, überhaupt bis hierhin, und die Übriggebliebenen surren dann leise durch die Gegend anstatt grenzdebil 50 Meter vor dem Ortsschild nochmal schön Gas zu geben damit auch ja jeder hört, was für ein Cooler gerade mit 100 in den Ort rast.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  3. #3453
    Ich denke bei so nem Elektromotorrad kann man dann sicher den geilen Originalsound per App synthethisch dazubuchen

  4. #3454
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Ich denke bei so nem Elektromotorrad kann man dann sicher den geilen Originalsound per App synthethisch dazubuchen
    In der Nachbarschaft hat ein Bastler sein Fahrrad mit dem Harleysound kombiniert. Und dazu LEDs geschaltet.

  5. #3455
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen

    Wenn man es „böse“ betrachten will, dann wird es in absehbarer zukunft vielleicht keine grösseren reichweiten geben! Sonst ginge ja das geschäft mit den ladesäulen flöten!
    Wenn es geld zu verdienen gibt, dann wird das abgegriffen!
    Für die Reichweite sind aber nicht die Ladesäulenbetreiber zuständig, sondern die Automobilhersteller.
    Ich glaube nicht, dass die Automobilhersteller auf die Steigerung der Reichweite verzichten (und damit gegenüber den Mitbewerbern einen Wettbewerbsnachteil akzeptieren) werden, um den Ladesäulenbetreibern einen Gefallen zu tun.

  6. #3456
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    https://www.spiegel.de/auto/fahrberi...6-b41a71d5aedd

    Dreiradlaster Elektrofrosch
    Sein Charme ergibt sich aus dem Look - und seiner Geheimwaffe: Der Dreiradlaster Elektrofrosch kann richtig was tragen.

    27.01.2020, 04:08 Uhr

    Bild:
    ausgeblendet


    ... die seltsame Mischung der Bedienelemente aus Auto, Roller und Motorrad: Strom gibt die rechte Hand, gekuppelt wird wie beim Automatikroller gar nicht, die Bremsen lassen sich wie auf dem Motorrad mit der rechten Hand und dem rechten Fuß bedienen.

    Nur begleitet von einem leisen Surren rollt der 2,5 Kilowatt starke Elektrofrosch sanft, aber deutlich schneller als seine benzinbetriebenen, mühsam ratternden Verwandten los. Die spielerisch leichte Bedienung und das beinahe lautlose dahingleiten zaubern sofort ein Lächeln ins Gesicht und Urlaubsstimmung macht sich breit - ... Es ist mit einem Preis von nur 2590 Euro zwar unschlagbar günstig und hat die deutlich höhere Zuladung als die Verbrenner-Konkurrenz aus Italien, dafür aber keine Türen und keine Heizung.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  7. #3457
    60 km reichweite bei 6-8 stunden ladezeit... eher was für stationäre einsätze im zoo oder grossen geländeliegenschaften...
    Die einzig relevante Werte-Einteilung in der Postmoderne: Witzig oder Nicht-witzig!

  8. #3458
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Ich kaufe ein „und die ladeinfrastruktur massiv verbessert wurde!“!

    Wenn das nicht mehr da ist, nehme ich ein „und das nachladen flächendeckend annähernd den gleichen zeitaufwand wie tanken bedeutet!“!
    Und dann der Preis pro Füllung um die Hälfte billiger ist als jetzt. ui wäre das perfekt. Aber das ist wohl erst recht Wunschdenken. lol
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #3459
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Wieso - es gibt doch auch Flatrates, und kostenlose Ladestationen.

    Letzte Woche erzählte mir ein E-Autofahrer, in Spanien, da gibt es viel mehr Ladestationen: bei Lidl, und auch anderen Geschäften, die seien auch alle kostenlos.

    Wird Zeit, daß Lidl seine Ankündigungen hierzulande auch umsetzt, im Abstand von max. 20 km Ladesäulen aufzustellen.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  10. #3460
    Naja noch, aber wenn Benziner und Diesel weites gehend ersetzt werden, wird das nicht so bleiben. Macht ja allein schon der Staat ein Minusgeschäft, von Konzernen nicht zu reden.

  11. #3461
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wieso - es gibt doch auch Flatrates, und kostenlose Ladestationen.

    Letzte Woche erzählte mir ein E-Autofahrer, in Spanien, da gibt es viel mehr Ladestationen: bei Lidl, und auch anderen Geschäften, die seien auch alle kostenlos.
    Das ist der Ist-Zustand.....

    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wird Zeit, daß Lidl seine Ankündigungen hierzulande auch umsetzt, im Abstand von max. 20 km Ladesäulen aufzustellen.
    .....und das eins von vielen Versprechen.

    Wie es in Zukunft sein wird, ob es ein Paradies für Strom-Tanker für umme oder die Hölle, weil Strom an den Ladesäulen schweineteuer wird (um mal nur die zwei Extreme zu nennen), ist heute unbekannt. Im Moment darüber Prognosen anzustellen, verbietet sich eigentlich, nichts ist gewiss.

  12. #3462
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wieso - es gibt doch auch Flatrates, und kostenlose Ladestationen.

    Letzte Woche erzählte mir ein E-Autofahrer, in Spanien, da gibt es viel mehr Ladestationen: bei Lidl, und auch anderen Geschäften, die seien auch alle kostenlos.

    Wird Zeit, daß Lidl seine Ankündigungen hierzulande auch umsetzt, im Abstand von max. 20 km Ladesäulen aufzustellen.
    Das hast du wohl falsch verstanden.
    Nicht max. 20 km sollen es sein, sondern durchschnittlich (unter) 20 km.

    Oder du hast 50 mit 20 verwechselt.

    Auf diese Weise wird die maximale Entfernung zwischen zwei Lidl-Ladesäulen deutlich verringert. „Mit diesem Schritt erreichen wir, unser Ladenetz in Deutschland so zu verdichten, dass die maximale Fahrtstrecke zwischen zwei Lidl-Ladesäulen 50 Kilometer beträgt. Durchschnittlich werden es sogar unter 20 Kilometer sein”, sagt Tiedemann.
    https://unternehmen.lidl.de/pressrel..._e-ladesaeulen

  13. #3463
    Wenn ich aber jetzt mal so aus meiner täglichen erfahrung mit akkus eine transferleistung erbringe:
    Belastet nicht jeder ladezyklus den akku? Egal ob nun 10 minuten geladen wird oder 6 stunden?

    Welchen nutzen hat dann dieses „ladesäulenhopping“, ausser dem, die lebensdauer des akkus zusätzlich zu verringern, nur weil ich gerade 15% entladen habe und mir eine ladesäule begegnet?

  14. #3464
    Naja ich denke das mit den 20km ist eher dafür dgedacht, dass Landbewohner überhaupt mal irgendwo eine Ladesäule antreffen.

  15. #3465
    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Wenn ich aber jetzt mal so aus meiner täglichen erfahrung mit akkus eine transferleistung erbringe:
    Belastet nicht jeder ladezyklus den akku?

    Ja, ein Ladezyklus ist das Entladen eines Akkus bis zu einer bestimmten vorgegebenen Ladetiefe und das folgende Wiederaufladen.

    Allerdings entnimmst du nur 50% und lädst dann, war das - genau - ein halber Ladezyklus.

    Abhängig von der Entladetiefe schwankt die Zyklenzahl. Bleibt man in einem Entladefenster von 20% bis 70% sollte man die max. Zyklenzahl erreichen.
    Solange du in diesem Rahmen bleibst (auch mit der Stärke des Stroms) sollte der Gesamtumsatz des Akkus also in etwa gleich bleiben.


    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Egal ob nun 10 minuten geladen wird oder 6 stunden?

    Nein, wie gesagt kann ein Ladezyklus auch aus mehreren Teilzyklen bestehen. Bei gleicher Stromstärke spielt es für das Akkuleben keine Rolle, ob ein Ladezyklus in einem Ladevorgang vorgenommen wird oder durch mehrere Teilladungen erfolgt.

    Zitat Zitat von tanakin Beitrag anzeigen
    Welchen nutzen hat dann dieses „ladesäulenhopping“, ausser dem, die lebensdauer des akkus zusätzlich zu verringern, nur weil ich gerade 15% entladen habe und mir eine ladesäule begegnet?

    Wie beschrieben, ist genau das Gegenteil der Fall: Mehrere kurze Ladestops verlängern die Lebensdauer bzw. gewährleisten die max. angegebenen Ladezyklen der Akkuhersteller. Mit dem "Ladehopping" kann gewährleistet werden, dass sich der Ladezustand in einem gesunden Rahmen zwischen 30 % und 80 % halten lässt. Also wenn du gerade 15 % entladen hast, hat es keinen Einfluss auf die Ladezyklen, wenn du diese 15 % wieder nachlädst.
    Geändert von Tiescher (29-01-2020 um 13:31 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •