Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 32 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 476
  1. #1
    Nagellackjunkie Avatar von Anoia
    Ort: Berlin

    [UK] Downton Abbey

    Es gibt noch keinen Thread für diese tolle Serie?

    Bild:
    ausgeblendet


    http://de.wikipedia.org/wiki/Downton_Abbey
    http://www.imdb.com/title/tt1606375/

    Wer das Haus am Eaton Place gemocht hat, wird diese Serie auch mögen.

    Mein Liebling: die Oma

    Laut der Mary-Schauspielerin sollen diese Staffel noch kommen:


    - Hochzeit
    - Begräbnis
    - Sex-Szene



    Eine 3. Staffel wurde schon bestätigt.

  2. #2
    Die serie ist so toll.

    Zitat Zitat von Anoia Beitrag anzeigen
    Mein Liebling: die Oma
    Maggie Smith ist klasse.

    Best Line aus der 1. Staffel.

    What is a weekend?

    Laut der Mary-Schauspielerin sollen diese Staffel noch kommen:


    - Hochzeit
    - Begräbnis
    - Sex-Szene



    Eine 3. Staffel wurde schon bestätigt.
    In our country we can marry who we want. I decided on Richard Armitage and while he's in denial, I'll travel.


  3. #3
    YESYESYES!!!

    Danke, dass Du dazu einen Thread aufgemacht hast, Anoia!!!

    Ich hab' mich nicht getraut, weil ich dachte, das schaut keiner außer mir...

    Downton Abbey ist auf meiner inzwischen recht mageren Serien-Liste zurzeit mein absoluter Liebling und hat, wie ich finde, jeden einzelnen verdammten Emmy verdient, den es vor zwei Wochen gewonnen hat.

    Maggie Smith = GÖTTIN!

    Aber ich finde einfach die ganze Serie großartig - die Szenerie, die Handlungsstränge, die Charaktere...

    Ich bin als Kind mit dem "Haus am Eaton Place" ("Upstairs, Downstairs") aufgewachsen, insofern fühlt sich das alles sehr vertraut an.


    Was ich in der ersten Folge der zweiten Folge klasse fand, war der Gastauftritt von Mary Doyle Kennedy, die hat bei den "Tudors" ja die erste Frau von Henry VIII., Queen Catherine of Aragon, gespielt. Die jetzt ohne spanischen Akzent und als richtig fieses, erpresserisches Miststück zu sehen war Die Folgen laufen im englischen Fernsehen übrigens immer Sonntags, wer live schauen will.

    Dass die dritte Staffel bestätigt ist. ist fantastisch! Ist aber auch nicht überraschend bei den Zuschauerzahlen. In der ersten Staffel waren es um die 10 Millionen! Würde man das auf US-Verhältnisse umrechnen, hätte die Serie dort 60 Millionen Zuschauer. Das wäre DREIMAL so viel, wie das zurzeit meistgesehene US-Drama, NCIS, mit aktuell knapp 20 Millionen Zuschauern.
    Geändert von Rihannon (01-10-2011 um 14:59 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    Nagellackjunkie Avatar von Anoia
    Ort: Berlin
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Serie gar nicht auf dem Radar hatte vor den Emmys. Dann habe ich sie gleich in einem Marathon nachgeholt. Jetzt kann ich die neue Folge gar nicht abwarten.


    Hier noch das erwähnte Interview:
    click weil Spoiler in der URL

  5. #5
    Zitat Zitat von Anoia Beitrag anzeigen
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Serie gar nicht auf dem Radar hatte vor den Emmys. Dann habe ich sie gleich in einem Marathon nachgeholt. Jetzt kann ich die neue Folge gar nicht abwarten.


    Hier noch das erwähnte Interview:
    click weil Spoiler in der URL
    Ich hab sie mir während der ersten Staffel auf der Insel "eingefangen". Und da ich jetzt auch hier UK-TV schaue, kann ich das am Sonntagabend immer schön live machen. Von mir aus können sie das 10 Jahre laufen lassen.

    Ist auch eine der ganz wenigen Serien, wo ich alle Charaktere mag und interessant finde, egal ob Gut-Mensch oder Ekelpaket. Die sind alle auf ihre Art das Salz in der Suppe.

    "Der Doctor und das liebe Vieh" ("All creatures great and small") war damals auch so eine Serie, die bis in die schrulligen Nebenrollen hinein grandios besetzt war...

    Übrigens Radar: Die hatten in den USA ganz VIELE Medienvertreter nicht auf dem Radar... Die mussten hinterher erst einmal eine Runde fragen gehen, was das eigentlich ist, weil das in USA auf irgendeinem kleinen Sender lief - aber dort 6 Millionen Zuschauer hatte, was für den Sender und das Format schon regelrecht sensationell ist.
    Geändert von Rihannon (01-10-2011 um 14:57 Uhr)

  6. #6
    Nagellackjunkie Avatar von Anoia
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von Rihannon Beitrag anzeigen
    Und da ich jetzt auch hier UK-TV schaue, kann ich das am Sonntagabend immer schön live machen. Von mir aus können sie das 10 Jahre laufen lassen.
    Wo denn? Pay TV oder Satellit?



    "Der Doctor und das liebe Vieh" ("All creatures great and small") war damals auch so eine Serie, die bis in die schrulligen Nebenrollen hinein grandios besetzt war...
    Oh ja, die Serie war auch toll. Läuft immer mal wieder auf den NDR oder WDR.

  7. #7
    Zitat Zitat von Anoia Beitrag anzeigen
    Wo denn? Pay TV oder Satellit?
    Per Pay TV (auf FilmOn).


    Oh ja, die Serie war auch toll. Läuft immer mal wieder auf den NDR oder WDR.
    Ich hole alle Jahre wieder die Bücher raus und geb sie mir. Großartig. Ich fand ja Richard und seinen jüngeren Bruder Tristan immer so klasse.

  8. #8
    Soso, unsere Edith ist also doch noch für was gut...

    Lieblingssatz:

    Violet: This afternoon we will have Lavinia for tea...
    Mary: You sound as if want to gobble her up!



    Die Vorschau auf die nächste Folge sah gut aus!


    Mit William jetzt an der Front frage ich mich, ob er derjenige ist, dessen Beerdigung wir zu sehen bekommen...

    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    Thomas und Ms O'Brien wieder vereint.

    Obwohl mir Thomas kurz sympatisch war, als er wegen dem Selbstmord des blinden Soldaten weinte.

    Könnte mich gar nicht entscheiden, wer mir am besten gefällt. Jeder Charakter ist toll auf seine Art. Carson und seine ruhige Art, die Köchin und Daisy, usw. Mit Mary wurde ich anfangs nicht warm. Aber ich mag sie immer mehr.
    In our country we can marry who we want. I decided on Richard Armitage and while he's in denial, I'll travel.


  10. #10
    Zitat Zitat von cubiloo Beitrag anzeigen
    Thomas und Ms O'Brien wieder vereint.
    Oder wie der schüchterne Engländer sagen würde: PAAAAAAARTYYYYYYYY!!!

    Obwohl mir Thomas kurz sympatisch war, als er wegen dem Selbstmord des blinden Soldaten weinte.
    Ja, absolut, und das machen sie schon ziemlich geschickt. Da bekommt keiner die komplette Arschlochkarte bzw. man kann immer irgendwo auch die Motive der Leute nachvollziehen: Thomas, der einfach mehr aus seinem Leben machen will, ebenso wie das eine neue Zimmermädchen. Aber auch Edith, die aus Eifersucht ihre Schwester beim türkischen Konsul anschwärzt und Mary, die umgekehrt dafür sorgt, dass Edith keinen Antrag bekommt. Oder der Kammerdiener von Matthew, der eigentlich ein netter Kerl ist, aber den Arzt darum bittet, ihn dienstuntauglich zu schreiben, damit er nicht eingezogen zu werden. Alle haben ihre Licht - und Schattenseiten, Stärken und Schwächen.

    Könnte mich gar nicht entscheiden, wer mir am besten gefällt. Jeder Charakter ist toll auf seine Art. Carson und seine ruhige Art, die Köchin und Daisy, usw. Mit Mary wurde ich anfangs nicht warm. Aber ich mag sie immer mehr.
    Geht mir absolut genauso, Cubiloo. Bei den meisten Serien habe ich immer Leute und Szenen, wo ich denke: OK, muss man jetzt mal wieder durch. Hier finde ich alle und das SCHICKSAL aller interessant. Da ist irgendwie keiner dabei, der mir sozusagen am Arsch vorbei geht.

    Was für mich noch hinzu kommt, ist, dass ich als Kind damals Eaton Place geschaut habe und das immer noch ein wenig im Hinterkopf mitschwingt.


    Übrigens lief im englischen Fernsehen am Wochenende ein Film mit der großartigen Maggie Smith namens: "Keeping Mom". Kann ich nur empfehlen:

    Vikar (Rowan Atkinson), seine Frau (Kristin Scott Thomas) und zwei Kinder in einem tyisch englischen Idyllen-Hinterkaff. Frau hat was mit dem Golflehrer (Patrick Swayze), der Vikar ist eine Niete beim Predigt halten (und beim Fußball). Dann taucht Maggie Smith als neue Hauskeeperin auf und macht... "Ordnung". Den nachts endlos kläffenden Köter bringt sie eben mal zum Schweigen und lässt ihn verschwinden. Den Klassenkameraden, die das Vikar-Söhnchens hänseln, schneidet sie an den Fahrrädern die Bremsschläuche durch und der eine oder andere unbrauchbare Zeitgenosse landet im Laufe der Handlung als Päckchen im großen Gartenteich...
    Geändert von Rihannon (04-10-2011 um 00:22 Uhr)

  11. #11
    Naschkatze Avatar von Kitty
    Ort: Mangfalltal
    Zitat Zitat von Rihannon Beitrag anzeigen
    Übrigens lief im englischen Fernsehen am Wochenende ein Film mit der großartigen Maggie Smith namens: "Keeping Mom". Kann ich nur empfehlen:

    Vikar (Rowan Atkinson), seine Frau (Kristin Scott Thomas) und zwei Kinder in einem tyisch englischen Idyllen-Hinterkaff. Frau hat was mit dem Golflehrer (Patrick Swayze), der Vikar ist eine Niete beim Predigt halten (und beim Fußball). Dann taucht Maggie Smith als neue Hauskeeperin auf und macht... "Ordnung". Den nachts endlos kläffenden Köter bringt sie eben mal zum Schweigen und lässt ihn verschwinden. Den Klassenkameraden, die das Vikar-Söhnchens hänseln, schneidet sie an den Fahrrädern die Bremsschläuche durch und der eine oder andere unbrauchbare Zeitgenosse landet im Laufe der Handlung als Päckchen im großen Gartenteich...
    "Mord im Pfarrhaus" finde ich auch Klasse. Unvergesslich als Patrick Swayze seine Hose fallen lässt.

    Ich habe die erste Staffel von Downton Abbey auf Sky gesehen und war sehr angetan. Schön, dass es noch mehr zu sehen gibt.
    Das Haus am Eaton Place habe ich auch immer geguggt.

  12. #12
    Zitat Zitat von Kitty Beitrag anzeigen
    "Mord im Pfarrhaus" finde ich auch Klasse. Unvergesslich als Patrick Swayze seine Hose fallen lässt.

    Ich habe die erste Staffel von Downton Abbey auf Sky gesehen und war sehr angetan. Schön, dass es noch mehr zu sehen gibt.
    Das Haus am Eaton Place habe ich auch immer geguggt.
    Ich kannte den gar nicht, Kitty, hab mich aber köstlich amüsiert. Allein schon als der nachts kläffende Nachbarsköter plötzlich mit einem Winseln verstummt und man genau weiß, warum...

    Schön, dass Du auch bei Downton Abbey mit dabei bist!

    Hach ja, Eaton Place, das waren noch Zeiten... die gute, alte Mrs Bridges, Ruby, Rose... Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, die Neuauflage zu schauen, aber ich denke, da würde mir auch einfach was fehlen. Ohne Gordon Jackson als Buttler kann ich mir Eaton Place gar nicht vorstellen.

  13. #13
    Ich habe gar nicht mitbekommen, dass die 2. Staffel schon angefangen hat
    Die erste Folge ist nun geguckt
    Neben Maggie Smith's Chara mag ich ja die Mutter sehr gern.

    Kann mir jemand erklären, warum Matthew und Mary nochmal nicht zusammen sind? Die erste Staffel ist nun schon so lang her, ich kann mich nicht mehr erinnern.

  14. #14
    Zitat Zitat von *Kiki* Beitrag anzeigen
    Ich habe gar nicht mitbekommen, dass die 2. Staffel schon angefangen hat
    Die erste Folge ist nun geguckt
    Neben Maggie Smith's Chara mag ich ja die Mutter sehr gern.

    Kann mir jemand erklären, warum Matthew und Mary nochmal nicht zusammen sind? Die erste Staffel ist nun schon so lang her, ich kann mich nicht mehr erinnern.
    Uff. Ich versuche es mal im Zeitraffer:

    Matthew und Mary verstehen sich gut und kommen sich immer näher (Kuss!). Er macht ihr einen Antrag. Sie sagt, sie werde den Sommer über, den sie bei ihrer Tante Rosamond verbringen wird, über die Antwort nachdenken.

    Dann aber wird ihre Mutter Cora völlig überraschend wieder schwanger - was natürlich die ganze Erbfrage neu ins Spiel bringt: Wenn das Kind ein Junge sein sollte, hätte Coras Mann Robert, der Earl, endlich den ersehnten Erben. Bis zu diesem Moment war es ja so, dass nach dem Tod des Earls nicht Mary als älteste Tochter, sondern Matthew als der nächststehende MÄNNLICHE Verwandte Downton Abby erben würde.

    Tante Rosamond setzt unter diesen Umständen Mary den Flo in den Kopf, mit der Antwort zu warten, bis das Kind geboren ist, um zu sehen, ob es ein Junge ist.

    Als Mary nach dem Sommer nach Downton Abbey zurückkehrt und Matthew immer noch keine Antwort gibt, ist dieser verärgert. Er erkennt klar, dass sich die Lage durch Coras Schwangerschaft geändert hat und Mary ihn hinzuhalten scheint.

    Dann wendet sich das Blatt erneut: Mrs O'Brien, Coras Zofe, belauscht ein Gespräch zwischen Cora und der Mutter des Earls. Daraus leitet sie - fälschlicherweise ab - dass die beiden eine neue Zofe suchen und sie rauswerfen wollen. Als Cora ein Bad nimmt. lässt die wütende Mrs O'Brien absichtlich die Seife auf den Boden fallen und sorgt so dafür, dass Cora beim Aussteigen auf der Wanne auf dem Seifenstück ausrutscht, stürzt und das Baby verliert - das ein JUNGE gewesen wäre...

    Mary erkennt unabhängig davon, dass sie Mattew wirklich liebt und ihn heiraten möchte. Sie spricht mit Matthew und drängt ihn während der Garden Party auf eine Verlobung. Doch in Matthews Augen hat sie ihn wegen des Babies und der Erbfrage hingehalten. Er ist der Meinung, dass sie seinen Antrag ungeachtet des möglichen Erben hätte annehmen müssen, wenn sie ihn wirklich liebt. Er wird sie nicht heiraten.

    Noch während der Garden Party erhält der Earl ein Telegramm - England befindet sich jetzt im Krieg mit Deutschland.

    Dann geht Matthew an die Front und hat irgendwann zwischendurch Zeit, sich eine Verlobte - Lavinia - zu angeln. Und somit ist die Mühle aktuell dicht für Mary.

  15. #15
    Gerade die 4. Folge der 2. Staffel geschaut.

    Hach...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •