Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 43 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 638
  1. #106
    Zitat Zitat von MariaAnnunciata Beitrag anzeigen
    Eurosport überträgt die Nebelhorn-Trophy aus Oberstorf
    hab ich leider verpasst

    jetzt war aber auch schon finlandia trophy

    http://www.figureskatingresults.fi/r...2013/index.htm

    hab ich da küren von lipnitskaja und tuktamysheva und von suzuki, hanyu und virtue/moir gesehen.so früh in saison sagt das noch nicht so viel aus,war aber schon genuss

  2. #107
    Skate Amerika:

    Erstaunlicherweise mal keine russenfeindlichen Kommentare auf Eurosport.

    Wo kann ich beantragen, dass Maxim Trankow für die Kür eine neue Hose bekommt? Da kriegt man ja Augenkrebs! Mit seiner Figur kann er doch wirklich alles tragen. Aber ich bezweifle, dass Jesus Christ Superstar eine knallgelbe Hose hatte.
    Die Kür war toll.

  3. #108
    volsozhar/trankov haben mit neue punkte-weltrekord gewonnen,aber heisst das natürlich nich unbedingt so viel.ihr kurz-programm war phantastisch.

    davis/white werden auch bloss schwer zu schlagen sein in sochi.sehr schöne kür.

    tuktamysheva hatte gestern tolle kür nachdem sie in kurz-programm gepatzt hatte,juniorinnen-weltmeisterin jelena radionova auch mit starkes debüt bei frauen,wobei bei ihr vor allen kurz-programm wunderschön war.asada und wagner waren auch gut,aber die komponnenten-wertung....na ja,hier gillt wohl grundsätzlich erfahrung vor jugend.

    nächste woche ist denn glaub ich schon skate canada?!

  4. #109
    damen-kür bei skate canada bis jetzt noch nich so besonders,aber beste kommen ja noch.in kurzkür haben gracie gold,julia lipnitskaja und akiko suzuki ja sehr schöne programme gelauffen.

    edit:julia lipnitskaja letztlich klare siegerin,auch wenn wieder für 15jährige übliche komponnenten-abwertung vorgenommen wurde.natürlich war julias thema sehr schwierig,aber eigentlich auch ideal für intovertiertes mädchen.aber egal,an sprünge und pirouetten kamen ja auch preisrichter nicht vorbei.in sochi seh ich aber andre vorn,die hohe komponnenten kriegen und technisch sauber lauffen.

    nervig fand ich auch kommentar von ex-eistänzer schamberger,der immer adelina sotnikova haben will und probiert lipnitskaja und tuktamysheva schlecht zu quatschen.aber ok,russisches verband ist den sein gelabber natürlich egal.

    für eistanzen hab ich jetzt keine zeit mehr
    Geändert von Ksenia (26-10-2013 um 21:51 Uhr) Grund: ergänzung

  5. #110
    Ich habe leider kein ESP 2, konnte daher die Küren nicht sehen. ESP 1 zeigt 10.55 Uhr eine Zusammenfassung.
    Akiko Suzuki sehe ich sehr gerne und wenn sie alles auf rückwärts landet, ist sie in den technischen Elementen auch vorne mit dabei. Diesmal waren es hier die neun Punkte Rückstand, die sie den Sieg gekostet haben.
    Und Meggi Duhamel und Eric Radford müssen mal ganz sehr aufpassen, dass die sich nicht so auf Einzelsprünge wie den dreifachen Lutz oder Flip konzentrieren. Wenn der einmal nicht rum ist - niedrigere Wertung in den technischen Elementen. Auch hier (wie bei Suzuki) neun Punkte Rückstand auf die Sieger, obwohl in allen anderen Scores die höchsten Wertungen.
    Und drei Punkte Abzug für Vartmann/van Cleave allein für Stürze in der Kür.
    Geändert von MariaAnnunciata (27-10-2013 um 10:54 Uhr)

  6. #111
    akiko suzuki ist in finale schon auf rückwärts gelandet,technische inhalt war aber niedriger wie bei julia lipnitskaja und auch bei gracie gold,die aber stürze hatte.
    über komponnenten braucht man bei ihr aber nicht zu diskutieren,die sind immer grossartig,das ist schon richtig.

    ergebniss von männer-wettbewerb (mit video-link zu patrick chans kür)

    http://www.sports.ru/others/figure-s...153897897.html

    pluschenko hatt hinterher übrigens yuzuru hanyu als nummer1-skater und zukunfft des eiskunstlauffs bezeichnet!

  7. #112
    Ah, es gibt hier doch auch ein paar Eiskunstlauf Interessierte
    Habe mir den Eurosport Player geholt, weil auf ES2 ja fast alle Grand Prix Events live gezeigt werden

    zu Skate Canada:
    - Männer: wie erwartet, Patrick Chan dominiert nach belieben, durch seine überhohe 2. Note ist er praktisch unschlagbar, selbst wenn er Fehler macht allerdings hat die Konkurrenz auch ziemlich geschwächelt

    - Frauen: die junge Russin war eindrucksvoll, eine der besten Küren seit langem, über 70 Punkte im techischen sind sehr selten, leider wird sie in der Präsentation zu niedrig bewertet. Suzuki hat mir gut gefallen, Gracie Gold muss konstanter werden, besonders in der Kür zu fehlerhaft.

    - Paare: auffallend viele Paare mit Problemen bei den Hebungen die Top 3 eng zusammen, bei den Kanadiern hängt viel vom 3Lutz ab, wenn sie den nicht konstant zeigen, kostet er ihnen mehr als er bringt, die Italiener haben alles gezeigt, was sie können und die Chinesen sind eindeutig ein Paar der Zukunft.

    - Eistanzen: die Enttäuschung für mich Virtue/Moir das ist für mich keine Kür um noch mal Olympia Gold zu holen, viel zu 08/15, ausserdem scheinen Davis/White ihnen davongezogen zu sein, und andere Paare, wie das 2. kanadische haben auf sie aufgeholt, wer hätte das noch 2010 gedacht

  8. #113
    @steps
    hab ich fast genauso gesehen

    Jetzt gehts ja schon in China weiter.wegen helloween hatte ich bis jetzt keine zeit,hab aber gerade einige Videos von Kurzprogramme gekuckt.

    Chinese hatt ja 90 Punkte gekriegt und damit mehr wie Patrick Chan in canada!gut auch Maxim kovtun als 2. noch vor ten und amodio.in eistanzen führen bobrova/solovjov knapp vor pechalat/bourzat,beide mit viel weniger punkte wie canadische paare letzte Woche.
    Bei Damen liegt sotnikova mit 66 punkten vor kostner die trotz Sturz bei Kombi noch 62.75 Punkte gekriegt hatt.dahinter mit Anna pogorilaja nächste russische 15jährige mit 60 punkten noch vor Japanerin murakami.
    Sehr gespannt bin ich jetzt noch auf Auftritte von savchenko/szolkowy und pang/tong. Kurzprogramm Paare ist grad übrigens live zu sehen auf Rai sport2

  9. #114
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Kostners Kurzprogramm haut mich nicht um. Konventionell und langweilig.
    "After all this time?"
    "Always," said Snape.

  10. #115
    In der Kür hat es für Kostner nicht mehr geklappt, 3. Platz. Alles andere - wie gehabt.

  11. #116
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von MariaAnnunciata Beitrag anzeigen
    In der Kür hat es für Kostner nicht mehr geklappt, 3. Platz. Alles andere - wie gehabt.
    Gemessen an den Erwartungen ziemlich enttäuschend. Hätte mehr von den Damen erwartet.
    "After all this time?"
    "Always," said Snape.

  12. #117
    Zitat Zitat von sinead_morrigan Beitrag anzeigen
    Kostners Kurzprogramm haut mich nicht um. Konventionell und langweilig.
    Sie ist fast 27, da ist es normal konventionell und langweilig zu sein.

  13. #118
    Meine bescheidene Meinung zum Cup of China:

    Herren: Der Kovtun und Yan Han haben mich echt begeistert, wenn einer der "grossen Namen" patzt" könnten die echt was reissen bei den Spielen und erst recht bei der WM danach, hoffentlich qualifizieren sich auch beide fürs GP-Finale.

    Damen: im Vergleich zu den bisherigen GP eine sehr große Enttäuschung, einzig Pogorilaya mit einem ansprechendem Wettkampf. Sotnikova hat mich nicht überzeugt und zu Carolina Kostner fehlen einem fast die Worte, als ich ihre Auftritte sah, hab ich mich echt gefagt, wie sie schon so viel gewinnen konnte? Fast alle Sprünge extrem schlecht und kaum ein 3-facher der 100%ig auf rückwärts war - gut für sie, dass sie von den Preirichtern aufgrund ihres "Lebenswerkes" mit (zu) hohen Komponenten bewertet wird.

    Paare: mir haben die beiden chinesischen Paare, die auf 2 und 3 landeten sehr gut gefallen, Pang/Tong haben echt ein schönes Programm, allerdings recht grosse Probleme mit den Einzelsprüngen.
    Savchenko/Szolkowy find ich heuer extrem enttäuschend, in beiden Programmen eine fade und richtig anbiedernde Musikauswahl Dass ihnen als 2. Einzelsprung sowohl 2-Axel als auch 3-Salchow Probleme bereiten wird sich wohl nicht mehr ändern, und dass sie am 3fach Wurfaxel festhalten versteh ich auch nicht - sie stoppen dafür das Prgramm für 5 Sekunden komplett ab, dafür dass sie ihn dann einfach zu oft verpatzt

    Zum Eistanzen kann ich nicht viel sagen, da wurden gestern nur die Franzosen gezeigt, und von denen war ich noch nie der grösste Fan, das Programm war allerdings ganz gut, aber glaub trotzdem nicht, dass das ihre ganz grosse Saison wird.

  14. #119
    kovtun kann in sotschi normal bloss denn starten,wenns bei pluschenko nicht geht.ist das natürlich möglich bei seine vielen verletzungen und operationen.chinese sollte normal dabei sein und hatt mir auch gut gefallen.

    damen-konkurrenz war nicht so gut,das stimmt jetzt so.sotnikova wird sich mit solche leistung nicht quallifizieren können bei konkurrenz von lipnitskaja,tuktamysheva und jetzt auch pogorilaja.auch leonova möchte ja noch mitmischen,hatt sie gerad wettkampff in bjelgorod gewonnen und dabei immerhin 110 punkte für kür gekriegt.zum glück für andre darff kleine jelena radionova noch nicht bei olympia mitmachen,weil sie zu jung ist,sonst wärs noch knapper.kostner hatt schwachen wettkampff gemacht,aber wenn sie bei olympia ihre sprünge steht wird sie wegen komponnenten-wertung medallie holen können.

    savchenko/szolkowy mit für mich eher konservative kür zu tchaikovsky,was ja nun auch nix neues ist.ob sie damit bei olympia gold kriegen??wenn wurff-axel klappt haben sie natürlich was spezielles,aber volosozhar/trankov sind normal auch sehr gut und kriegen als einzigste aus gastgeber-land auch hohe komponnenten(ausser vielleicht pluschenko,falls er startet)bewertung.

    in eistanzen haben wohl amerikaner und canadier deutlichen vorsprung,da wirds ganz schwierig für europäer medallie in sotschi zu gewinnen.

  15. #120
    Zitat Zitat von Ksenia Beitrag anzeigen
    savchenko/szolkowy mit für mich eher konservative kür zu tchaikovsky,was ja nun auch nix neues ist.ob sie damit bei olympia gold kriegen??wenn wurff-axel klappt haben sie natürlich was spezielles,aber volosozhar/trankov sind normal auch sehr gut und kriegen als einzigste aus gastgeber-land auch hohe komponnenten(ausser vielleicht pluschenko,falls er startet)bewertung.
    Savchenko/Szolkowy können in Sotschi gar nicht Gold gewinnen. Russische Paarläufer auf russischem Boden zu schlagen ist unmöglich!! Selbst wenn sie wirklich besser als die Russen laufen sollten. Dafür werden die Preisrichter notfalls schon sorgen, daß die Goldene im heimischen Russland bleibt. Schließlich wollt ihr ja mit aller Macht den Medaillenspiegel gewinnen. Koste es was es wolle!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •