Seite 1 von 263 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 3933
  1. #1
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf

    Siehe oben - der Casting-Balkon

    Ich bin es ebenso wenig gewohnt, zwei Balkone zu bewohnen, wie die Gestalter hier, bald ungezählte Castingshows in einem Thread zu verwirren. Es ist allerdings deren Sturheit geschuldet, sich die Sache nicht durch Subs zu erleichtern.

    Anyway. Dies wird der letzte Balkon sein, da nach gefühlten Jahrzehnten sich die Sache ermüdet hat. Mit anderen Worten: Demnäxt gehen wir dem Sperrsitz in dessen Sendungsthreads auf den Hoden.

    Ich erwarte zu diesem ultimativen Balkon besonders dekolletierte Kleider (Eki usw.), extrem fette Zigarren und Höchstprozentiges. Außerdem erkläre ich die Glühwein-Session für eröffnet. In vier Wochen ist Christnacht. Wichteln oder Glückwünsche sind für Idioten. Shreddern hingegen ist nach wie vor für intelligente Wesen.
    Ich würde ja gerne dieses mühselige Häufchen vokale Langeweile von X-Faktor schließen. Aber das kann ich Rheiner nicht antuen.

    Ich habe heute The Voice Of Germany gesehen. Natürlich, wie ihr auch, von höherer Warte. Mit einem Nachschlag von Arroganz.

    Was mir gefiel:

    Keine gekauften Trottel, die sich zum-- nun, ja -- Trottel machen.

    Xavier Naidoo, der jeden winzigen Scheißton hörte, ohne von Gott zu reden.

    Was mir nicht gefiel:

    Die sehen in ihren Riesenstühlen echt albern aus.

    Nena, die nur quietschend wiederlallte, wie anders denn diese Sendung sei.

    Boss Hoss, zu denen keiner will. Weil sie im krassen Mißverhältnis zu Xavier und Nena erst ergooglet werden müssen.

    Castingschow-Klichée Sobstorys mit Tragödenmusik im Hintergrund.
    Surprise me with the plausible!

  2. #2
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Was mir gefiel:

    Keine gekauften Trottel, die sich zum-- nun, ja -- Trottel machen.
    sicher? was ist mit dem deyle?
    das war für mich eigentlich der einzige negative beigeschmack.

  3. #3
    Nena war doch harmlos gestern. Ich habe sie schon viel nerviger erlebt, z.B. bei Unser Star für Oslo.
    BossHoss ist auch mehr die Live-Band als ein Chart-Stürmer. Wer von den Kandidaten vor allem lernen will, wie man anheizt, ist bei denen gut aufgehoben.
    xavier :

  4. #4
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von prima Beitrag anzeigen
    sicher? was ist mit dem deyle?
    das war für mich eigentlich der einzige negative beigeschmack.
    Uns war ja allen klar, dass der als "eingestreuter Gag" funzen sollte. Aber dann bekam der volle Breitseite. Das stand warscheinlich nicht in seinem Vertrag und sorgte wohl für Hinterkulissenstreit.

  5. #5
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Cate Beitrag anzeigen
    Nena war doch harmlos gestern. Ich habe sie schon viel nerviger erlebt, z.B. bei Unser Star für Oslo.
    BossHoss ist auch mehr die Live-Band als ein Chart-Stürmer. Wer von den Kandidaten vor allem lernen will, wie man anheizt, ist bei denen gut aufgehoben.
    xavier :
    Die sind saugut live, keine Frage. Hamburg, Fischmarkt, Katerfrühstück. Noch Fragen?
    Obwohl - in diesem Moment hätte ich wahrscheinlich auch Andre Rieu umarmt.

  6. #6
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    ...

    Anyway. Dies wird der letzte Balkon sein, da nach gefühlten Jahrzehnten sich die Sache ermüdet hat. Mit anderen Worten: Demnäxt gehen wir dem Sperrsitz in dessen Sendungsthreads auf den Hoden.

    ...
    Absolut dagegen.

    Die Sache hat sich gar nicht ermüdet.

    Und da dir immer Threadtitel einfallen werden (The Master's Voice is the Master's choice) gibts immer welche. Basta.

    Ich glaube ich geh gleich mal nach PN-Hausen mit dir streiten.
    Und mit hans. Der seine Kurzkritiken zu X-Factor nur in den Hauptthread stellte.

    Apropos Österreichern (und Halbösterreichern), man kann ihnen ja nicht böse sein: Wie fandest du Josef, hans?
    (Mein Lieblingsauftritt)
    Rowlf :"Can you play hatless?" - Fozziebear: "I don't know. Who wrote it?"

  7. #7
    quotenfeindlich Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Eliet Beitrag anzeigen
    Absolut dagegen.

    Die Sache hat sich gar nicht ermüdet.

    Und da dir immer Threadtitel einfallen werden (The Master's Voice is the Master's choice) gibts immer welche. Basta.

    Ich glaube ich geh gleich mal nach PN-Hausen mit dir streiten.
    Und mit hans. Der seine Kurzkritiken zu X-Factor nur in den Hauptthread stellte.

    Apropos Österreichern (und Halbösterreichern), man kann ihnen ja nicht böse sein: Wie fandest du Josef, hans?
    (Mein Lieblingsauftritt)
    Übrigens, hans, den Hirsch Ludwig hat´s obi draht. Und den Kreisler Schorsch schon eh.
    Wie sagte Sigmund Freud: "Ich komme mir vor, wie ein Delinquent, der montags zum Schaffott geschafft wird und sich sagt 'Die Woche fängt ja gut an'."

  8. #8
    Zitat Zitat von Eliet Beitrag anzeigen
    Apropos Österreichern (und Halbösterreichern), man kann ihnen ja nicht böse sein: Wie fandest du Josef, hans?
    (Mein Lieblingsauftritt)
    nüscht gesehen...

    "die grosse chance" ist ja unerwartet gut gelaufen!
    nur mit den entscheidungen liefs ähnlich bekloppt wie immer.

    die gewinnerin ist zwar alternativhalber sehr interessant und ne gute tat aber am markt seh ich wenig möglichkeiten den aufwand reinzukriegen.
    eine beliebte livesängerin für diverse open airs kann die durchaus werden.

    ich wär ja für die dreiste conchita mit bart gewesen. bin immer für subversiven trash zu haben..

    war der hirsch denn so bekannt? mich kannste mit den alternden depri typen um die welt jagen, und davon wimmelts nur so. als der danzer noch unterwegs war, ohje..
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  9. #9
    Rowlf :"Can you play hatless?" - Fozziebear: "I don't know. Who wrote it?"

  10. #10
    ooch der. ziemlich gut.
    ob der was taugt wenn er original songs verkaufen soll, ist für mich nicht abzusehen.

    viele der typen sind ja nicht in den charts, weil diese verbindung von song und künstler nur für covers oder musical passt.
    die chance bei der show ist, dass pop-leute die den kontakt zum publikum geschafft haben, denen helfen können.
    gut ist auch, wie der kontakt zu den mentoren gegenseitig und freiwillig hergestellt wird. ist auf gutes klima zu hoffen.

    pamela singt zb fantastisch, aber mal sehen wie abwechslungsreich, und ob man die stimme liebt.
    verena ist sehr vielversprechend, aber mit 16 in der show etwas auf verlorenem posten.
    sharron hat nix bodenständiges, gefällt mir aber. ob der funke überspringt?

    charles ist voll international, und braucht entsprechende komponisten, und ein label das ihn international vermarktet, sonst geht da nix.

    da scheint mal die nina interessant zu sein.
    Geändert von hans (25-11-2011 um 18:46 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  11. #11
    Danke für deine Einschätzung, hans.
    Rowlf :"Can you play hatless?" - Fozziebear: "I don't know. Who wrote it?"

  12. #12
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Foxx, Foxx, Foxx
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #13
    All magic comes with a price, Dearie! Avatar von Puddlejumper
    Der ist doch auf Weltreise.

  14. #14
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Er kann nicht einfach sein Real-Life einer Castingshow voranstellen. Außerdem taucht selbst der Candyman auf, wenn man dreimal seinen Namen vor sich herspricht.

    Mich würde brennend interessieren, was er zur Jury und zur Produktion zu sagen hat.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #15
    Cool wäre ja, wenn wir in Gemeinschaftsarbeit das fehlende Foxx-Statement ersetzen würden. (Ich bin aber unfähig dazu; höchstenfalls würde ich aus seinem Begriffslexikon was abkupfern und Fachliches zusammenkritzeln, das hoffentlich klug klingt. Aber sofort von den Spezis als Beurteilungsnonsens enttarnt würde. Es würden die Begriffe "flat", "sharp", "Stimmsitz"... drin vorkommen. Leider habe ich den link zu Foxx' Erklärungen nicht mehr.)

    Ich vermisse Foxx auch.

    Aber eigentlich hat vom Team Waldorf & Statler ja immer spectore recht. So dreht sich traditionell meine Welt . Und der ist glücklicherweise im Lande.


    Aber zu Show von heute: Ich habe die Sendung eben nachträglich geguckt.
    Was fällt mir gerade kurz ein (muss schlafen)....?

    Ätz-Auftritt für mich vor allem Benny Martell. Das Grauen. Keine Ahnung, weshalb Xavier sich gleich für den umdrehte.
    Da war alles mögliche an "würg" drin: "Isch stopp die Zeit" - Howie C. und Jürgen Drews - Momente und Nerv-Attitude. Lagerfeuer-Geblubber (Benny, der "Käfersammler"); abgedroschenes Gelaber, das inzwischen doch wohl KEINER mehr hören will ("meine letzte Chance und singe um mein Leben"); äh... seltsamer Vater und der Gesang ist schlieriges nasales Singgejammer, das fusselige WG-Atmosphäre entstehen lässt. No.

    Butch hat mich zum Lachen gebracht.

    Giovanni hat mich im Abspann ein bisschen mitheulen lassen (muss ich zugeben), aber ich finde, dass Xavier recht hat, man sollte dessen Stimme etwas "aus dem Keller holen".

    Max: Da fand ich, wie so oft, die Begleitmusik zu laut. Und ihn selbst gesanglich nicht so erinnerungswürdig.

    Mikey Cyrox: hat für mich Stand by me "geschlachtet". Am Schluss zerschreischossen. Unfuckingfassbar, um das Wort auch mal zu verwenden.
    Wo issn der "Entertainer"? Weil der die Augen so aufreißt wie der, der "Skandal im Sperrbezirk" sang?

    Die Frauen fand ich oft nicht sensibel genug im Gesang. Oder nicht schön genug ausgesungen. Es fehlten die "unter die Haut"-Töne.

    Wieso wählt Nena so? Nur Frauen.... und bei Männern lässt sie recht gute Leute passieren.
    Da hat der Rea schon recht: Was will sie? Was ist ihr "Konzept"?

    So ganz umgehauen hat mich heute keine(r), wenn ich es mir so überlege. Besonders die Frauen nicht.

    Man konnte es sich gut anschauen und anhören. Aber gestern war mehr "Wow"-Effekt.
    Geändert von Eliet (26-11-2011 um 01:47 Uhr) Grund: Rea
    Rowlf :"Can you play hatless?" - Fozziebear: "I don't know. Who wrote it?"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •