Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 53
  1. #16
    Na Toll, jetzt hab ich endlich meine erste richtig große Rakete hoch gebracht und bin prompt zu weit geflogen für eine Umlaufbahn um Kerbal. Dann habe ich auch noch die Gravitation von Mun so erwischt, dass er mich aus der - zugegebenermaßen sehr großen - Umlaufbahn um Kerbal rauskatapultiert hat und jetzt fliegen sie schön um die Sonne %)

    Naja, die Rakete Misel 9002 mit einigen strukturellen Verbesserungen funktioniert immerhin, auch bis zum Mun. Jetzt muss ich noch die Steuerung besser hinbekommen.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  2. #17
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    Zeigen, Misel.

    Also das Raumschiff.

  3. #18
    Ist nichts extrem spektakuläres und aus den Standardbauteilen ... und mit einem gravierenden Design-Fehler. Ich habe keinen Stack-Decoupler unter die Raumkapsel gesetzt

    Das habe ich natürlich erst bei der Mission mit dem ersten erfolgreichen Orbit gemerkt, als ich wieder zurückkommen wollte und auf einmal die letzte Stage sich nicht lösen wollte
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  4. #19
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Sieht gut aus Misel

    Das hier ist die kleinere Version von meiner effizientesten Rakete
    (äh, mittlerweile zweiteffizientesten ... aber zumindest immer noch von der Rakete die Schönheit und Efizienz am Besten vereint)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Proteus (23-02-2012 um 18:58 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  5. #20
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    *Werbung*

    Choose schattenkatzian space escort - the ultimate choice

    Bild:
    ausgeblendet


    X-Plane Programm bisher ein voller Erfolg.

    /watch?NR=1&feature=endscreen&v=MdPu9cVMj_A

  6. #21
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Ah, ein Mod ...
    sind die Räder funktional? (also kann man auf der Landebahn neben dem Weltraumkomplex landen ohne in Flammen aufzugehen? (und wenn ja, wie siehts mit normalem Gelände oder gar einem Munkrater aus))
    Und wo wir bei Mun sind .. schaffts das Teil bis dorthin?

    'Addendum ... Frage 1 hat sich beantwortet Wie siehts mit dem Mun aus?
    Geändert von Proteus (24-02-2012 um 18:57 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  7. #22
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ah, ein Mod ...
    sind die Räder funktional? (also kann man auf der Landebahn neben dem Weltraumkomplex landen ohne in Flammen aufzugehen? (und wenn ja, wie siehts mit normalem Gelände oder gar einem Munkrater aus))
    Und wo wir bei Mun sind .. schaffts das Teil bis dorthin?

    'Addendum ... Frage 1 hat sich beantwortet Wie siehts mit dem Mun aus?
    Die Räder funktionieren super. Man kann aber auch Kufen nehmen.
    Nur machen die meistens nur die Landung mit, beim erneuten Start aus freiem Feld brechen die ab und die Kiste explodiert.

    Zum Mun will ich unbedingt mit einem Flugzeug. Hab' schon ein paar ausprobiert. Die Großen fliegen sich im Weltraum angenehmer.

    Das mit dem Orbit habe ich zwar grob verstanden, aber die Werte zu ermitteln bereitet mir Schwierigkeiten.

    Hab' mal den KSP Orbit Mechanic 1.2a installiert, vielleicht hilft mir der auf die Sprünge.

    Download hier: http://kerbalspaceprogram.com/forum/...p?topic=4707.0

    Ich suche mal ein paar Screenshots von meinen Vögeln raus, Moment. Oder auch zwei.

  8. #23
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Ich mach das ja aus dem Bauchgefühl heraus und unter Zuhilfenahme der (m)ap...
    wenn ich den direkten Weg zum Mun nehmen will dann ab ca. 30km auf etwa 45° nach rechts kippen und genug beschleunigen dass man einerseits die Fliehkraft von Kerbin übrschreitet und andererseits nah genug an die Position rankommt die Mun in 1 Stunde haben wird
    und wenn ich mittels elliptischem Orbit zum Mun kommen will einfach ab 30 oder 75 km nach und nach nach rechts kippen bis ich am Ende dann quasi um 90° gekippt bin und dann weiterbeschleunigen bis der Orbit sich im gewünschten Maße mit der Munumlaufbahn überschneidet (gelegentlich, wenn man den Mun dabei nicht beim ersten Mal erwischt, sollte man darauf achten ob die Periapsis hoch genug über der Kerbinoberfläche ist (also > 75 km) und sie ansonsten durch Beschleunigung an der Apoapsis erhöhen (sofern man noch weitere Orbits machen und sich nicht durch die kerbinatmosphäre ausbremsen lassen will ... danach kann man dann im Prinzip auf Ewigkeit in dem Orbit rumkreisen (braucht auch meiste mehrere Tage bis man Mun nach einem missglückten ersten Anlauf erfolgreich abpassen kann )


    Ahja ...
    vielleicht habt ihr schon gehört dass 13.x die letzte freie Version von KSP ist und man für die bald rauskommende nächste Version 0.14 (die wohl u.a. eine persistente Welt bieten soll, also anders ausgedrückt, deine Sachen die Du in den Orbit/Mun schickst bleiben auch dort und Du kannst die z.B. bei zukünftigen Starts bewundern (oder Sachen mit machen)) kostenpflichtig ist (anders ausgedrückt, man zahlt als Vorbesteller für die Version [mittels Paypal] und ist dann für die Version und alle zukünftigen Updates berechtigt).
    Im Moment kann man sich das noch für 10$ sichern, soll aber laut Forum irgendwann die nächsten Tage oder so auf 15 $ erhöht werden.
    Falls ihr mit dem Gedanken spielt euch als Vorbesteller zu registrieren wärs eventuell lohnenswert das irgendwann die nächste Woche zu machen (bzw. vor dem Zeitpunkt wann auch immer sie den Vorbestellerbetrag auch 15 $ erhöhen )
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  9. #24
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Die erste (naja offenbar schon die zweite ) Experimentalversion von 0.14 ist btw. raus (für Vorbesteller allerdings nur ... man muss sich im Shop einloggen, über das Profil in die vorbestellte Software und dann zu Downloads, dann kriegt man einen Link zur Version 0.14x2)

    Werd allerdings erst heute abend näher reingucken (und mir eine Rakete erstellen) können ...
    die einzigen augenscheinlichen Unterschiede die man schon jetzt auf den ersten Blick sieht ...
    Landestelzen für Raumfähren als (einziges) neues Teil im VAB und ne Tracking-Station mit der man wohl zu laufenden Missionen in der persistenten Welt schalten kann (man kann ja ab 0.14 mehrere Missionen am Laufen haben)

    Hoffe mal das Problem mit den Stufen die beim Einfügen eines neuen BVauteils auf Defaultsetting zurückswitchen ist in der Version auch behoben
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  10. #25
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    So, konnte nun mal die Experimentalversion von 0.14 starten und ein wenig mit rumspielen

    Hier mal ein paar Screenies dazu

    Ksp_0_14_1: Eine der ersten Änderungen ... wenn man irgendwelche Raketenstufen abtrrennt werden die Gestänge zwischen den Einzelteilen (so vorhanden) nicht sofort getrennt sondern bleiben bestehen, falls die Kräfte die auf sie wirken nicht zu groß sind. Sieht man bei den gerade abgetrennten Zusatzraketen ... die wurden mit Radialdecouplern abgetrennt, aber da sie über Gestänge verbunden sind sind sie einfach nach hinten weggefallen (macht Sinn, bedenkt man dass man nun auch Raumstationen im Orbit haben kann, bei denen das Gestänge eventuell lebenswichtig ist )

    Ksp_0_14_2:
    Die abgetrennten Teile werden auch nach Abtrennung noch verfolgt

    Ksp_0_14_3:
    Und man kann die abgetrennten Stufen von der Karte (oder vom neuen Missions-Kontrollzentrum) aus anwählen und ihren Flug (oder Fall) verfolgen
    (nebenher sieht man hier einen der noch vorhandenen Bugs ... eigentlich sind die Tanks der abgetrennten Raketen leer...nicht randvoll, wie die Anzeige einem weismachen will )

    Ksp_0_14_4:
    Das Missionskontrollzentrum, in dem alle Missionen nachverfolgt werden (und angewählt werden können)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  11. #26
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Und noch ein Update:

    Bild 1: Erste interstellares Kerbal-Raumschiff auf dem Weg aus dem Kerbol-Sonnensystem
    Bild 2: Nahe Kerbin siehts jetzt schon etwas voller aus, mit 3 Raumstationen im Orbit, verschiedenen Raumschiffen und einigen Trümmerteilen (weobei es in der Hinsicht noch schlimmer war, als eine Rakete ein wenig desintegrierte (die Kerbonauten konnten aber gerettet werden)

    Bild 3-5:
    Neues Hobby meiner Kerbonauten, durch Zufall entdeckt (und zweifelsohne auch in 13.2 machbar) ... Schlittenfahren auf dem Mun ...
    Die Raumfähre kam etwas schräg auf und kippte um ... dachte ich könnte eventuell seitwärts starten, zumal alle ANtriebe noch intakt waren ... falsch gedacht ... die Tanks überhitzten und explodierten, wobei die Raumkapsel auf ner wilden Schlittenfahrt über die Mondoberfläche geschleudert wurde (und dabei im Gegensatz zu allen anderen Teilen der Fähre, oh Wunder, intakt blieb)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  12. #27
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    In ein paar Stunden gibts laut KSP-Forum btw. neue Versionen ...
    die bugbereinigte Version für Version 14 (also die kostenpflichtige version)
    und eine neue Version 13.3 (also die kostenlose Version)
    wo u.a. wohl der Bug mit den durcheinandergewürfelten Stufen nach Zufügen von Bauteilen gefixt ist
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  13. #28
    Legends may sleep, but... Avatar von Bingo
    Ort: Links unten
    Begeisterte Gesichter machen die aber nicht beim Schlittenfahren

  14. #29
    Rate mal, wer zum Essen kommt Avatar von schattenkatze
    Ort: in X-Berg
    Zitat Zitat von schattenkatze Beitrag anzeigen
    Ich suche mal ein paar Screenshots von meinen Vögeln raus, Moment. Oder auch zwei.
    So, dann mal los:

    Bild:
    ausgeblendet


    X1 - Geglückte Landung

    Bild:
    ausgeblendet


    The XX Incident

    Bild:
    ausgeblendet


    But she flew well!

    XX2. Sogar ebenfalls gelandet, ohne Tote.

    Bild:
    ausgeblendet


    XR3 - eine Hommage an den Schwiegermutterbomber.
    Die Crew wird weiterhin vermisst.

    Bild:
    ausgeblendet


    Und die Schwiemu auch.

    Der Schwiemu-Bomber:

    Bild:
    ausgeblendet


    Entscheidung: Lass die Olle oben oder hol sie wieder runter:

    Bild:
    ausgeblendet


    oder

    Bild:
    ausgeblendet


    Geändert von schattenkatze (24-04-2012 um 02:54 Uhr)

  15. #30
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Offenbar lange nicht mehr den thread upgedated

    Hat sich einiges getan im Kerbin-Universum...
    die Vollversion von KSP ist mittlerweile bei Version 0.18.2. angelangt und es gibt nicht nur masssig neue Teile zum Raketenbau (auch unbemannte Sonden sind n un möglich), sondern Planeten im Kerbol-Sonnensystem.
    Ausserdem sind die Kerbonauten nicht mehr auf ihre Raumkapseln beschränkt, sondern können auf den jeweiligen Planeten herumspazierenoder EVAs im Weltraum machen (und auch IVAs, also in den Raumkapseln )
    Ebenso wurde Docking eingeführtund man kann sich z.B. seine eigene Raumstation im Orbit durch angedockte Teile nach und nach zusammenstellen, Raumkapseln andocken und Kerbonauten in die Station transferieren oder auch Missionen vom Apollo-Typus durchführen (i.e. Astronauten benutzen eine separate Landefähre zur Landung auf Mun/Plani)
    Zudem kann man nun seine Flugbahnen vorausplanen

    Die Demo wurde auch auf 18.2. upgedatet. Da es eine Demo ist ist man aber dort weiter auf Kerbin und Mun beschränkt und Docken ist in der Demo auch nicht enthalten ... jedoch hat AFAIK auch die Demo neue Teile und man kann auch dort mit seinen Kerbonauten EVAs/IVAs durchführen.


    Hier ein paar Pics (wegen der Menge diesmal als externe Links mittels Tinypic):

    Duna (marsähnlich):
    Rakete mit Sonde vor Duna
    Sonde landet auf Duna

    Eve (venusartig, aber mehr Gravitation):
    Rakete mit Sonde über Eve
    Abstieg Eve-Rover

    Jool (Jupiterartig) und Laythe (wie Jupitermond Europa, aber mit flüssigem Wasser):
    Jools Mondsystem
    Joolaufgang auf Laythe
    Joolaufgang Laythe 2

    Minmus (zweiter Mond um Kerbin):
    Jebediah Kerman auf Minmus

    EVAs/IVAs:
    EVA im Weltraum
    EVA im Weltraum 2
    IVA in Mondlandefähre

    Raumstation im Orbit um Kerbin:
    Anlieferung Wohnmodul
    Wohnmodul angekoppelt
    Andocken Raumkapsel


    (Gibt noch einiges mehr ... etwa noch mehr Planeten als die Planis in den Links, einige Monde mehr, wissenschaftliche Instrumente usw usf )
    Geändert von Proteus (13-02-2013 um 22:06 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •