Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 97 von 98 ErsteErste ... 4787939495969798 LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.455 von 1457
  1. #1441
    ein Tuck :D zu männlich Avatar von newwer
    Soweit habe ich im Flyer auch schon gelesen!

  2. #1442
    Trailer zu Cats:

    https://www.youtube.com/watch?v=gq50F-IDXDc


    Francesca Hayward als Victoria
    Geändert von Eisperlchen (19-07-2019 um 07:22 Uhr)
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  3. #1443
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Die sehen ja aus wie im Musical, dachte das werden so Gollum-Mäßig animierte Katzen Trailer gefällt mir aber schon mal

  4. #1444
    41.21.1. Avatar von Croco
    Ort: Smaragdstadt
    Ich war gestern in "Bat out of hell" und kann mich nicht entscheiden, ob ich es echt gut oder blöd oder einfach nur schräg finde. Irgendwie alles gleichzeitig.

    Das Bühnenbild ist grandios! Da merkt man definitiv, dass es eine Stage Produktion ist. Es gab einige Lieder, vor allem die Soli und Duette, die ich echt toll fand. Die Story und die Dialoge fand ich allerdings echt blöd. Und dann gab es einfach viele Dinge, die man so noch bei keinem Stage-Musical hatte, die ich irgendwie schräg und teilweise sehr gelungen fand.

    Pyro, Konfettiregen, Wasseraktionen und vor allem Szenen die auf der Bühne mit gefilmt werden und auf die Bühne projiziert werden.

    Hatte lange überlegt, ob ich überhaupt hin gehe, weil ich Meat Loaf eigentlich schrecklich finde. Aber ich finde vor allem den Typen selbst echt fies und seine Stimme und beides war ja nicht auf der Bühne. Mit dem Angebot vom Musicalsommer hat mich die Karte in der 2. Reihe dann 72 Euro gekostet und damit siegte dann die Neugierde. Ich würde wohl nicht noch mal ein zweites Mal rein gehen, aber für den Preis bin ich doch ganz froh, dass ich es nicht verpasst habe. Für den doppelten Betrag, den ich schon für Mary Poppins oder Tarzan ausgegeben habe, wäre es mir das allerdings nicht wert gewesen.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #1445
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Heute ist Singin-in-the-Rain-Tag anläßlich des Geburtstages von Gene Kelly.

    Und Oscar Hammerstein hat heute Todestag.

    Er war Autor diverser großer Musicals und Shows.


    Und ich hab jetzt wechselnde Ohrwürmer.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  6. #1446
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Gestern war ich in Anastasia in Stuttgart. Mir hats sehr gut gefallen . Judith Caspari kenne ich noch als sie frisch von der Schule im Opernhaus Gelsenkirchen ihre ersten Rollen gespielt hat.

    Heute sind dann im Stage Palladium Theater die letzten 2 Aufführungen bevor das Stück die Stadt verlässt.

  7. #1447
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Und gleich noch eins hinterher. Freitag habe ich mir "Jekyll & Hyde" in Dortmund angeschaut. Tolle Inszenierung für ein Stadttheater.


  8. #1448
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Musical-Aus in Oberhausen und Essen!

    https://www.derwesten.de/staedte/obe...227504283.html




    In Essen liefen ja schon länger keine großen Musicals (über mehrere Monate) mehr.

  9. #1449
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Ja super dann brauch ich mir nun ja nun gar keine Musicals mehr von stage angucken. Berlin, Hamburg, Stuttgart und München sind zu weit weg für nen schönen Musicalabend und ich hab auch keine Lust jedes mal ein ganzes Wochenende dort zu verbringen...

  10. #1450
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Ja super dann brauch ich mir nun ja nun gar keine Musicals mehr von stage angucken. Berlin, Hamburg, Stuttgart und München sind zu weit weg für nen schönen Musicalabend und ich hab auch keine Lust jedes mal ein ganzes Wochenende dort zu verbringen...
    In Hamburg und Stuttgart fahre ich zur Nachmittagsvorstellung, dann geht nur 1 Tag verloren.

  11. #1451
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Alexander Klaws findet das auch alles andere als gut dass das Theater geschlossen wird:

    https://mobil.stern.de/lifestyle/leu...ource=facebook

    Ich stimme dem Teils zu. Ich war vor über 10 Jahren in Oberhausen in Tanz der Vampire und es war wirklich gut, eines meiner Lieblingsmusicals. Letztes Jahr war ich dann ein zweites mal in Köln drin und ja es war irgendwie schlechter, ich kann nicht mal sagen was genau (außer der Darsteller des Alfreds, der war grottig), es war i.wie nicht so spektakulär wie 2008 in Oberhausen. Im April war ich dann ja in New York in Wicked und was mir da verglichen mit den deutschen Produktionen sagen kann, ist dass das Niveau des Ensembles noch mal ne Ecke höher ist als hier. Ich glaube da könnte jeder die Hauptrolle übernehmen. Hier in Deutschland hat man auf das Gefühl die Ensemble Darsteller kommen grad aus der Schule und machen ihre ersten Bühnenerfahrungen (ist vermutlich auch so). Ich will nicht sagen das die alle schlecht sind aber ka in New York hat man irgendwie mehr begeisterung gespürt.

    Ansonsten ist es aber m.M. nach auch kein Wunder mit Oberhausen. Ich hab immer gewartet bis die "großen" Musicals wie z.B. Tarzan oder Aladdin nach Oberhausen kommen, aber die letzten Jahre wurd zum Großteil nur irgendwas gezeigt was nicht unbedingt bei der breiten Masse angekommt. Sry aber das Meat Loaf Musical interessiert hier doch kaum jemanden. Und Tanz der Vampire lief erst letztes Jahr noch in Köln. Wrm holt man nicht sowas wie eben Aladdin, Anastasia oder der Glöcker von Notre Dame dahin? Leider ist Oberhausen ja auch nicht so eine Stadt wo die Leute Urlaub machen und dann spontan ins Musical gehen, aber naja Hauptsache in Hamburg gibt es vier Musical Theater...

  12. #1452
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Alexander Klaws findet das auch alles andere als gut dass das Theater geschlossen wird:

    https://mobil.stern.de/lifestyle/leu...ource=facebook

    Ich stimme dem Teils zu. Ich war vor über 10 Jahren in Oberhausen in Tanz der Vampire und es war wirklich gut, eines meiner Lieblingsmusicals. Letztes Jahr war ich dann ein zweites mal in Köln drin und ja es war irgendwie schlechter, ich kann nicht mal sagen was genau (außer der Darsteller des Alfreds, der war grottig), es war i.wie nicht so spektakulär wie 2008 in Oberhausen. Im April war ich dann ja in New York in Wicked und was mir da verglichen mit den deutschen Produktionen sagen kann, ist dass das Niveau des Ensembles noch mal ne Ecke höher ist als hier. Ich glaube da könnte jeder die Hauptrolle übernehmen. Hier in Deutschland hat man auf das Gefühl die Ensemble Darsteller kommen grad aus der Schule und machen ihre ersten Bühnenerfahrungen (ist vermutlich auch so). Ich will nicht sagen das die alle schlecht sind aber ka in New York hat man irgendwie mehr begeisterung gespürt.

    Ansonsten ist es aber m.M. nach auch kein Wunder mit Oberhausen. Ich hab immer gewartet bis die "großen" Musicals wie z.B. Tarzan oder Aladdin nach Oberhausen kommen, aber die letzten Jahre wurd zum Großteil nur irgendwas gezeigt was nicht unbedingt bei der breiten Masse angekommt. Sry aber das Meat Loaf Musical interessiert hier doch kaum jemanden. Und Tanz der Vampire lief erst letztes Jahr noch in Köln. Wrm holt man nicht sowas wie eben Aladdin, Anastasia oder der Glöcker von Notre Dame dahin? Leider ist Oberhausen ja auch nicht so eine Stadt wo die Leute Urlaub machen und dann spontan ins Musical gehen, aber naja Hauptsache in Hamburg gibt es vier Musical Theater...
    Da hat er sicher recht. Dazu kommt natürlich das die Karten nicht gerade günstig sind, das kann sich nicht jeder leisten.

  13. #1453
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Im April war ich dann ja in New York in Wicked und was mir da verglichen mit den deutschen Produktionen sagen kann, ist dass das Niveau des Ensembles noch mal ne Ecke höher ist als hier. Ich glaube da könnte jeder die Hauptrolle übernehmen. Hier in Deutschland hat man auf das Gefühl die Ensemble Darsteller kommen grad aus der Schule und machen ihre ersten Bühnenerfahrungen (ist vermutlich auch so). Ich will nicht sagen das die alle schlecht sind aber ka in New York hat man irgendwie mehr begeisterung gespürt.
    Ich bin ja die letzten Jahre mindestens einmal im Jahr in London gewesen, hauptsächlich für Les Mis, aber auch für andere Sachen. Dieses Jahr war zusätzlich auch gerade West End Live. Und ich teile da deinen Eindruck. Die Qualität der Darsteller bis in die kleinsten Rollen ist echt unfassbar gut. Ich denke eigentlich immer wieder, daß kann nicht getoppt werden und dann passiert es doch.

    Natürlich gibt es auch in Deutschland sehr gute Musicaldarsteller, aber ich bin der Meinung, die findet man nicht mehr bei der Stage. Allerdings muss ich zugeben, ich weiß nicht wann ich das letzte Mal in einem Stage-Theater war, das was gespielt wird, reizt mich zum größten Teil überhaupt nicht mehr.

  14. #1454
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Bin gespannt, was mit dem Colosseum passiert

  15. #1455
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Heloise Beitrag anzeigen
    Ich bin ja die letzten Jahre mindestens einmal im Jahr in London gewesen, hauptsächlich für Les Mis, aber auch für andere Sachen. Dieses Jahr war zusätzlich auch gerade West End Live. Und ich teile da deinen Eindruck. Die Qualität der Darsteller bis in die kleinsten Rollen ist echt unfassbar gut. Ich denke eigentlich immer wieder, daß kann nicht getoppt werden und dann passiert es doch.

    Natürlich gibt es auch in Deutschland sehr gute Musicaldarsteller, aber ich bin der Meinung, die findet man nicht mehr bei der Stage. Allerdings muss ich zugeben, ich weiß nicht wann ich das letzte Mal in einem Stage-Theater war, das was gespielt wird, reizt mich zum größten Teil überhaupt nicht mehr.
    Bis auf Tanz der Vampire letztes Jahr fand ich bislang alle Musicals von Stage richtig gut, hab 2017 zum zweiten Mal König der Löwen gesehen und Ende 2016 Tarzan, die haben mich beide begeistert. Aber wie du schon sagst, man denkt es geht nicht besser und dann sitzt man da in nem Broadway Theater und die legen nochmal ne Schippe drauf. Nur jedesmal für ein Musical nach London oder eben New York ist dann doch etwas teuer

    Es ist halt irgendwie Schade das Stage hier in Deutschland so ein Monopol hat, wenn sich irgendein anderes Unternehmen mal die Rechte an so Musicals wie Frozen sichern würden und dann auch noch die Karten vlt 20 Euro günstiger macht, würden sie sicher doof aus der Wäsche gucken. Aber leider haben wir hier in Deutschland ja nicht wirklich die Wahl.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •