Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 280
  1. #136
    Gedankenmüll-Entsorger Avatar von trashman
    Ort: Müllfeld
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Oha. Das ist mir neu. Und ich fand immer so sympathisch, dass er mit so einem "Hausfrauentyp" verheiratet ist.
    Vorsicht. Die Gay Community ist mit derlei Unterstellungen oder vermeintlichen Fakten schnell bei der Hand, weil gerade so prominente Fälle für sie regelrechte Trophäen sind. Oft nicht ohne eine gewisse Schadenfreude gegenüber den Heteros, so nach dem Motto "ätschibätschi, der gehört uns".
    Wenn Frauenpower, dann richtig ...


  2. #137
    Ist nicht die Voraussetzung für einen Bond-Darsteller, dass er Brite ist? Das würde ja auf Hugh Jackman nicht zutreffen.

    Oder gibt es so ein Kriterium gar nicht?

  3. #138
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Dass Craig aufhört, ist doch noch gar nicht gesagt
    na hoffentlich

    olly: ich glaube,dass es schon voraussetzung war oder?

  4. #139
    Zitat Zitat von olly77 Beitrag anzeigen
    Ist nicht die Voraussetzung für einen Bond-Darsteller, dass er Brite ist? Das würde ja auf Hugh Jackman nicht zutreffen.

    Oder gibt es so ein Kriterium gar nicht?

    George Lazenby ist Australier und Pierce Brosnan ist Ire (Republik Irland). Die anderen waren alle Briten.

    Ich denke, man muss das mit dem British-English hinbekommen und eine Commonwealth-Herkunft kann nicht schaden.

    Hugh Jackman kann ich mir als Bond aber gar nicht vorstellen.
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  5. #140
    Irgendwie ist der neuste Bond für mich der schlechteste. Ich war einfach nur furchtbar gelangweilt und froh das es endlich zu Ende war.

    Der Aufriss um Monica Bellucci ist wahrscheinlich einer der besten 007 PR Coup den es je gegeben hat. 1 Minute Filmszene für absolut nichts, die ganze Szene mit der Beerdigung und der Bettszene hätte man sich getrost sparen können, hat für den Film und die Handlung genau nichts gebracht und den Titel "Bond Girl" bekommt sie für was? Einfach nur lächerlich.

    Kommen wir zum "echten" Bond Girl in diesem Film, Léa Seydoux hat eine sexy Ausstrahlung und Sexappeal wie ein Stück Holz für mich, einfach nur komplett Fehlbesetzt aber das werden dank unterschiedliche Geschmäcker, sicherlich ein paar Leute anders sehen.

    Christoph Waltz als Bösewicht funktioniert überhaupt nicht und die Geschichte hinter der Craig 007 Tetralogie ist irgendwie am Ende dann auch vollkommener Schwachsinn. Waltz Schoßhund der Wrestler Ba(u)tista verkommt auch zum sinnlosen Statist, 2 miniszenen im Film wovon die Zugszene so strunzendämlich ist...

    Ich könnt noch ewig so weitermachen, von den miesen Actionsequenzen bishin zum farblosen auftritt von Moneypenny und Q, einfach nur schade um die verschwendete Lebenszeit.

    Eigentlich kann man nur hoffen das jetzt irgendwie ein Cut kommt und man alles resetet. Ich bin ehrlich, ich mag kein düsteren Bond oder lebenkriselnden Bond, ein leicht ironisch / sarkastisch angehauchten Bond wäre ich offener eingestellt, so wie Brosnan damals wobei die Filme aus heutiger Sicht natürlich auch eklatante Schwächen haben.

    Wer der nächste Bond werden soll ist natürlich eine gute Frage die hier schon diskutiert wird, Wolverine will ich überhaupt nicht sehen, passt nichtmal im Ansatz, der Boyband typ? kann nicht deren ernst sein^^

    Idris Elba war in Luther grandios aber ein Bond? Passt irgendwie nicht zu ihm.

    Also keine Ahnung wohin die Reise geht aber nach Spectre kann es einfach nur besser werden aber das hab ich bei Skyfall irgendwie auch schon gehofft und es ging noch tiefer hm.....

  6. #141
    Ich werf jetzt einfach mal für die Bondnachfolge die beiden Briten Jonathan Cake und Richard Armitage in den Ring.

  7. #142
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von trashman Beitrag anzeigen
    Vorsicht. Die Gay Community ist mit derlei Unterstellungen oder vermeintlichen Fakten schnell bei der Hand, weil gerade so prominente Fälle für sie regelrechte Trophäen sind. Oft nicht ohne eine gewisse Schadenfreude gegenüber den Heteros, so nach dem Motto "ätschibätschi, der gehört uns".
    Ich habe jetzt auch mal in den Untiefen des WWW geforscht. Außer "hat eine fast 20 Jahre ältere Frau" und "Adoptivkinder" oder am Besten"liebt Musicals" (als Musical-Darsteller nicht ungewöhnlich) kommt da bei Jackman fast nix.

  8. #143
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    George Lazenby ist Australier und Pierce Brosnan ist Ire (Republik Irland). Die anderen waren alle Briten.

    Ich denke, man muss das mit dem British-English hinbekommen und eine Commonwealth-Herkunft kann nicht schaden.

    Hugh Jackman kann ich mir als Bond aber gar nicht vorstellen.
    Als Australier oder Ire bist du auch Brite (per Empire) und sprichst bestenfalls diesen eleganten Akzent von Hause aus. Nach deinem Verständnis wäre Sean Connery als Schotte auch kein Brite gewesen, wobei die meisten Schotten das ähnlich gesehen hätten .
    Geändert von spector (21-12-2015 um 02:41 Uhr)

  9. #144
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Ich werf jetzt einfach mal für die Bondnachfolge die beiden Briten Jonathan Cake und Richard Armitage in den Ring.
    Michael Fassbender.

  10. #145
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Als Australier oder Ire bist du auch Brite (per Empire) und sprichst bestenfalls diesen eleganten Akzent von Hause aus. Nach deinem Verständnis wäre Sean Connery als Schotte auch kein Brite gewesen, wobei die meisten Schotten das ähnlich gesehen hätten .
    Die Republik Irland und die Republik Australien sind eigenständige Staaten. Ja, Australien gehört zum Commonwealth und damit haben sie die Queen als Staatsoberhaupt, aber Irland ist 1949 ganz offiziell aus dem Commonwealth ausgetreten. Ich glaube, die Iren würden sich bedanken, wenn man sie als Briten bezeichnet. Ich spreche hier natürlich nicht von Nordirland, die nachwievor (wie Schottland und Wales) zu Großbritannien gehören, sondern von der Republik Irland und Pierce Brosnan wurde nunmal in Irland und nicht in Nordirland geboren.
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  11. #146
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    [...] und Pierce Brosnan wurde nunmal in Irland und nicht in Nordirland geboren.
    Genauer gesagt, in Drogheda Aufgewachsen ist er in der Kleinstadt Navan, hauptsächlich bei seinen Grosseltern, weil die Familie früh auseinanderfiel. Seit 2004 ist er zusätzlich US-amerikanischer Staatsbürger.

    2013 hat er übrigens bei einer irischen Kampagne für SKY mitgemacht und sein eigenes Star-Image veräppelt. Ist zwar hier off topic, aber trotzdem süss
    https://www.youtube.com/watch?v=zzQD7DYNklQ

  12. #147
    Die beim ZDF haben doch nen Knall. Wieder kein Abspann, die hassen doch den Kintop.
    Aber Halle Berry würd ich auch gern mal einen Diamanten in den Bauchnabel stecken.

  13. #148
    Der beste Bond Film ist - Leben und sterben lassen

    Der beste Bond Darsteller ist - Sean Connery oder auch Roger Moore

    Der beste Main Title ist - Goldeneye

    Die beste Titelsequenz ist aus - A View To A Kill

    Das heißeste Bond Girl ist - Britt Ekland als Mary Goodnight

    Der coolste Bösewicht ist - Lotte Lenya als Rosa Klebb
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  14. #149
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von HotAsIce Beitrag anzeigen
    Der beste Bond Film ist - Leben und sterben lassen

    Der beste Bond Darsteller ist - Sean Connery oder auch Roger Moore

    Der beste Main Title ist - Goldeneye

    Die beste Titelsequenz ist aus - A View To A Kill

    Das heißeste Bond Girl ist - Britt Ekland als Mary Goodnight

    Der coolste Bösewicht ist - Lotte Lenya als Rosa Klebb
    Der beste Bonddarsteller - ist schwer
    Die beste Titelsequenz - die mit dem Adele-Lied
    Der beste Bondsong - gleich drei: "To Live and Let Die (PmC and the Wings) "The Spy, who loved me" (Carly Simon) und "You ony live twice" (Nancy Sinatra).
    "Goldfinger" von Shirley Bassey läuft außer Konkurrenz.
    Bester Henchman/Woman: Lotte Lenya nebst Mr. Wint und Mr. Kidd bei Diamantenfieber (extrem geil gegen den Strich inszeniert).
    Die heißesten Bondgirls: Bambi und Klopfer (wiederum Diamantenfieber, auch wenn er als einer der schwächsten Bonds gilt - für mich nicht!)

  15. #150
    gesperrt
    Ort: Oriental Saloon
    Alles nach Darsteller geordnet:

    Liebster Connery-Bond: Goldfinger - dicht gefolgt von Sag niemals nie (ironischerweise ist einer der besten Bonds kein Bond)
    Liebster Moore-Bond: Der Mann mit dem goldenen Colt - dicht gefolgt von Leben und sterben lassen
    Liebster Dalton-Bond: Lizenz zum Töten
    Liebster Brosnan-Bond: Goldeneye - dicht gefolgt von Der Morgen stirbt nie

    Reihenfolge meiner liebsten Bond-Darsteller: Connery, Dalton, Brosnan, Moore (best to not so good)

    Liebste Titelsequenz: Stirb an einem anderen Tag - ein wahnsinniges visuelles Stück, obwohl die zu Die Welt ist nicht genug auch sehr schön war...

    Bond-Songs, das ist schwer... The man with the golden Gun fand ich sehr schön, auch wenn sie nicht die Alice-Cooper-Version genommen haben ->

    [YOUTUBE]R500VKA9-Zo[/YOUTUBE]

    dann klar, Goldfinger und dann, hmmm ich entscheid mich für for your eyes only

    Liebster Connery-Henchman/woman: Oddjob und natürlich Fatima Blush
    Liebster Moore-Henchman: Beißer, ganz klar Beißer - und NickNack war auch in Ordnung
    Liebster Dalton-Henchman: natürlich Dario
    Liebster Brosnan-Henchman/woman: Xenia Zirgavna Sergeyevna Onatopp *lechz*


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •