Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 30 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 450
  1. #121
    Kann mal einer im Spoiler schreiben was so passiert?
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  2. #122
    Teilzeitanalüse
    unregistriert
    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    Kann mal einer im Spoiler schreiben was so passiert?
    einiges


    irgendwelche Charaktere zu denen gerne Spoiler hättest?

  3. #123
    Ich nehm alles was ich krieg.
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  4. #124
    Ist die Transe tot? :-o Irgendwie werden die Geschichten nicht zu Ende erzählt

  5. #125
    Was haltet ihr eigentlich von Healy? Irgendwie tut er mir ja schon leid.

    Sehr schade dass Bennett nicht mehr dabei ist, ich fande die Geschichte mit ihm und Daya so toll

    Ich bin jetzt bei Folge 7 und finde es eine tolle Staffel. Ich hoffe, dass Pennsatucky noch eine Geschichte bekommt, bisher leider ja nicht.

    Interessant dass viele hier Piper ebenso nervig finden wie ich. Die könnte echt ganz verschwinden. Einfach nur blöd und passt auch gar nicht mehr zu ihrem anfänglichen Charakter finde ich.

    Wusstet ihr eigentlich, dass Laura Prepon aka Alex seit den 90er Mitglied bei Scientology ist?!
    Geändert von Fire2Wire (19-06-2016 um 09:07 Uhr)

  6. #126
    Zitat Zitat von bbjogy Beitrag anzeigen
    Ist die Transe tot? :-o Irgendwie werden die Geschichten nicht zu Ende erzählt
    Laverne Cox ist eine Frau und den Begriff Transe finde ich Mist.


    Sophia ist nicht tot.

    ¡?!¿

  7. #127
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von bbjogy Beitrag anzeigen
    Ist die Transe tot? :-o Irgendwie werden die Geschichten nicht zu Ende erzählt
    Dankeschön fürs Spoilern. Wieder ein Thread, dem man aus dem Weg gehen muss.
    "After all this time?"
    "Always," said Snape.

  8. #128
    Vespertine
    unregistriert
    fand die staffel nur etwas besser als staffel 3. (1 > 2 > 4 > 3)

    ich finde die show hat viel zu viele charaktere. manche hatten nur 5 minuten screentime in der staffel.
    viele der subplots kann man weglassen, da sie reiner filler sind und zu gar nichts führen.

    finde auch die meisten charaktere total unlikeable sogar ätzend.
    meine favoriten: Soso, yoga jones, alex
    gegen den rest hab ich ne starke abneigung: sophia, die ganzen latinas, die meisten schwarzen

    mein lieblingsmoment der staffel war (wichtiger spoiler vom ende der staffel):

    als poussey abkratzt. boah hab ich die gehasst.





    imo sollte man die 3 weiteren (und hoffentlich letzten) staffeln stark kürzen und davon 2 in einem jahr ausstrahlen. mittlerweile finde ich es eher nervig, mich durch 13 langatmige 60-minuten folgen zu kämpfen.
    aber ich kann mir eh nicht so wirklich vorstellen, wie man 3 weitere staffeln füllen will, da ist jetzt schon die luft raus.

  9. #129
    Gott, wie ich diese Serie liebe Vor allem Piper, wie kann man die nervig finden?
    Die spielt es so toll mit ihrer Sarkastischen Miene, bei ihr weiß man einfach nicht ob sie es ernst meint, oder böse meint oder lieb meint

    Könnte wirklich nicht genug bekommen

  10. #130
    Bin gerade bei Folge 3...


    Die Sexszene im Besucherraum!


  11. #131
    Nichts ist immer gleich.
    Ort: CH-8200
    Boo's neue Stimme hat keine Power mehr.

  12. #132
    zurück nach Westerland Avatar von sinead_morrigan
    Ort: Berlin
    So, fertig (Krankheit hat manchmal ihre kleinen Vorteile):



    Gut gefallen:
    - die Porträtierung von institutionellem Rassismus - und so sehr ich Poussey mochte, so fand ich es gut, dass man eine so populäre Figur gewählt hat, weil das Ganze damit noch einmal markerschüttender war. Taystees Gesicht in der vorletzten Folge war herzzereißend.
    - Poussey und Soso
    - Lollys Geschichte - ganz großes Kino und leider in vielerlei Hinsicht ein sehr gutes Abbild vom Lebensweg mit einer schweren psychischen Erkrankung
    - Healy hat mir diesmal gut gefallen, wirkte sehr viel menschlicher, auch wenn seine Fürsorglichkeit für Lolly nicht allein altruistischer Natur war
    - Lorna - herrlich, die Orgasmus-Szene und die Sprüche waren mal wieder der Brüller
    - Suzannes Background-Story
    - der Vormarsch der Latinas


    Gemischte Gefühle:
    - Pennsatucky/Coates: Ich fand dieses "Ich vergebe ihm"/"Er ist immer noch einer der netteren Wärter" nicht unproblematisch. Andererseits: das hier ist ein Milieu, in dem wir sogar mit Mörderinnen Sympathie empfinden können. Und aus Pennsatuckys Sicht, die von Männern nie besonders gut behandelt wurde und kaum Freunde hat, ist jemand wie Coates wahrscheinlich tatsächlich nicht so schlimm, obwohl er ein Vergewaltiger ist. Nicht unproblematisch, andererseits sollte eine Serie auch so eine Geschichte erzählen dürfen, ohne ständig auf PC Rücksicht nehmen zu müssen. Und letztlich war ja auch noch Big Boo da, um uns zu erinnern, dass er ein Vergewaltiger ist und kein Herz aus Gold, das mal zufällig ein paar kleinere Fehler begangen hat.
    - Judy King: Mit Luschek hat sie mir gefallen, aber insgesamt war mir das zu viel Screentime.
    - die Szenen zwischen Abdullah und Cindy

    Nicht gefallen:
    - zu viel Piper mal wieder, wobei sie mir beim Branding fast schon wieder leidtat
    - Nicky - hatte mich auf ihre Rückkehr gefreut, aber sie hat mir nur noch gelangweilt

    "After all this time?"
    "Always," said Snape.

  13. #133
    Zitat Zitat von Vespertine Beitrag anzeigen
    mittlerweile finde ich es eher nervig, mich durch 13 langatmige 60-minuten folgen zu kämpfen.
    aber ich kann mir eh nicht so wirklich vorstellen, wie man 3 weitere staffeln füllen will, da ist jetzt schon die luft raus.
    emfand die meisten folgen auch als viel zu lang. 30 oder höchstens 45 minuten hätten auch gereicht, da man ja auch nicht wirklich viel für jede einzelne figur zu erzählen hatte.

    bin zwar aktuell erst bei folge 6, aber es kommt mir schon vor, als würde ich ewig gucken...

  14. #134
    ... hat keinen Namen :} Avatar von Fergie89
    Ort: The Werk Room ♥
    Bin jetzt auch fertig.

    Fand die Staffel gut..

    Insgesamt hat es mich gut unterhalten und hat Spaß gemacht.. mir haben aber ein paar Schocker/Knaller zwischendurch gefehlt irgendwie.


    - Black Cindy bleibt weiterhin einer meiner Lieblinge
    - Von Nickys Rückkehr hätte ich mir auch mehr erwartet. Irgendwie mehr Frische..
    - Die Orgasmusszene am Tisch war der Brüller!
    - Von der ganzen "Judy King"-Story hätte ich mir mehr erhofft. Hätte es gut gefunden, wenn sie auch eine harte Zeit erlebt hätte.. so hatte man ja das Gefühl, dass die da ne Selbstfindungsphase macht. Hätte mir mehr Leid und Tränen für Judy gewünscht..
    - Die Nazibande ist ja mal mega ätzend Finde es aber gut, dass das Thema Rassismus eine stärkere Rolle spielt.
    - Marias Aufstieg zur Latina-Queen hat mir insgesamt gut gefallen und ich fand ihre Rache an Piper gut umgesetzt. Bin gespannt, was man noch aus ihr macht.
    - Mit Pousseys Tod habe ich überhaupt nicht gerechnet an der Stelle..
    - Irgendwie interessiert mich nur der Cliffhanger gerade überhaupt nicht.. es ist mir komplett egal irgendwie, ob Daya abdrückt oder nicht. Ich hoffe nur, dass ihre Mutter jetzt nicht zurück in den Knast kommt.



    Ich bin gespannt, wie man weiter macht und freue mich auf Staffel 5.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #135
    puh, die letzten 3 folgen haben dann ja doch noch für den schwachen rest entschädigt, da hätte es gern noch weitergehen können, auch wenn ich den cliffhanger doof fand.


    daya hatte doch überhaupt keine story diese staffel, von daher ist es vollkommen uninteressant, das ausgerechnet sie die waffe hat... sie wird bestimmt nicht abdrücken. der cliffhanger wäre mit einer anderen person am abzug doch viel wirkungsvoller gewesen... da gäbe es ja nun genug kandidatinnen...

    außerdem: gibt es keine kameras im speisesaal? da müßte man doch sehen können, wie das ganze abgelaufen ist...



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •