Seite 264 von 264 ErsteErste ... 164214254260261262263264
Ergebnis 3.946 bis 3.954 von 3954
  1. #3946
    Heute "Engel?" von Jason Dark beendet (viel besser als seine aktuellen Hefte) und nun geht's mit "Die Schattenherren III" weiter.

  2. #3947
    unwissend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Elizabeth George - wer Strafe verdient
    Das Buch ist ja schon im Herbst erschienen und früher wär mir das nicht passiert, dass ich es nicht sofort haben muss. Aber so, wie die Linley-Reihe sich die letzten 5 Bände entwickelt hat, packen sie mich nicht mehr so, wie früher mal.

    Ich hab erst angefangen und bin noch nicht so richtig drin, zumal ich Inspektor Arderey nicht mag. Ich hoffe, sie schießt sich in diesem Band jetzt endlich selbst ins Aus, damit Linley und Havers endlich wieder normal arbeiten können.
    Zitat Zitat von raf Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz deiner Meinung. Die Bücher sind einfach nicht mehr das, was sie mal waren.
    Bin gespannt, was du zu diesem hier dann sagst.
    *hm ja*

    Wie immer bei EG viele komplizierte Zusammenhänge, viele Familien hinter deren sauberen Fassaden viel verkorkster ist, als man glauben sollte, wenig heile Welt.

    Bei Linley fehlt mir der Biss, den er früher hatte. Aber es ist bei seiner Geschichte verständlich, dass er ihn nicht mehr hat. Barbara hat ihn, darf ihn aber nicht zeigen. Stellenweise waren sie wieder das alte eingespielte Team. Stellenweise hab ich doch laut gelacht.
    Mir fehlen die Gespräche mit Deborah und Simon. Bei dem Tatort hätte Linley früher sofort mit Simon telefoniert, schon allein, um die Gedanken zu sortieren.
    Schön, dass Denton erwähnt wurde, aber der alte Linley hätte ihm nie eine Rolle abgehört. Immerhin gibt es ihn noch.

    Im Großen und Ganzen wäre es besser gewesen, wenn EG die Reihe eingestellt hätte, nachdem Helen gestorben ist. Ich werde mir die alten Bände wieder raus kramen und noch mal die ganze Reihe von vorn lesen und bei Helens Tod Rotz und Wasser heulen.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  3. #3948
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Ich bin da ganz bei euch, was die Havers/Linley Reihe angeht. Den aktuellen Band hab ich noch vor mir
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur: ich feier das

  4. #3949
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    "Die Ernte des Bösen" von Robert Galbraith aka Joanne K. Rowling.
    Der dritte Band der Cormoran-Strike-Reihe gefällt mir bisher am besten, wobei ich die ersten beiden schon richtig gerne gelesen habe.
    Rowling nimmt sich die Zeit, den Figuren Strike und Robin Ellacott deutlich mehr Tiefe zu geben. Wir erfahren jede Menge über ihre Vergangenheit.
    Zudem ist der Fall sehr vertrackt.
    Wer klassische Detektivgeschichten mag, die sich viel Zeit nehmen, Atmosphäre zu entwickeln, ist hier richtig!

  5. #3950
    Ich lese gerade einen sehr schönen und berührenden Roman:

    Das Leben ist ein merkwürdiger Ort

    Ein Neuanfang in San Francisco – dafür kündigt Aaron Englund nicht nur seinen Job als Englischlehrer, sondern er verlässt auch seinen Partner Walter. Doch so leicht lässt sich die Vergangenheit nicht abschütteln.

    Aaron holen Erinnerungen an seine Kindheit ein: an die Jahre als Außenseiter in einem Provinznest in Minnesota, an den Tod des Vaters und an seine Mutter, die eines Nachts mit dem Dorfpfarrer durchgebrannt und nicht mehr zurückgekommen ist. Aber auch an besondere Begegnungen, etwa mit seiner fanatischen Tante Jean, dem Griesgram Clarence oder der dicken Bäckerin Bernice – allesamt fremd in einer Welt, in der Anderssein nicht erwünscht ist. Zwanzig Jahre lang hat Aaron nichts von seiner Mutter gehört. Als er den Detektiv Bill kennenlernt, bietet sich ihm unverhofft eine Möglichkeit, sich mit seiner Vergangenheit auszusöhnen.
    Verstehen Sie?

  6. #3951
    friesische Neu-Gattin Avatar von Jeanny
    Ort: am Jadebusen
    Ich lese gerade Band 2 der Federleicht-Reihe. Die hat sich meine Tochter bei der Mutter ihres Freundes ausgeliehen und ich jetzt verlängert.

  7. #3952
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    "Die Ernte des Bösen" von Robert Galbraith aka Joanne K. Rowling.
    Der dritte Band der Cormoran-Strike-Reihe gefällt mir bisher am besten, wobei ich die ersten beiden schon richtig gerne gelesen habe.
    Rowling nimmt sich die Zeit, den Figuren Strike und Robin Ellacott deutlich mehr Tiefe zu geben. Wir erfahren jede Menge über ihre Vergangenheit.
    Zudem ist der Fall sehr vertrackt.
    Wer klassische Detektivgeschichten mag, die sich viel Zeit nehmen, Atmosphäre zu entwickeln, ist hier richtig!
    Ich hab mir 'Weißer Tod' auf meinen Reader geladen und erst hinterher gesehen, dass es der 4. Band einer Reihe ist
    Sollte man besser chronologisch lesen oder kann man getrost mit dem 4. Band anfangen, ohne irgendwas nicht zu raffen?


    Aktuell lese ich 'Die Farbe von Milch' von Nell Leyshon. Wenn man sich daran gewöhnt hat, dass sie so schreibt, wie die Protagonistin spricht, liest es sich recht flüssig. Ich bin gespannt, wie es endet
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur: ich feier das

  8. #3953
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Zitat Zitat von come2me Beitrag anzeigen
    Ich hab mir 'Weißer Tod' auf meinen Reader geladen und erst hinterher gesehen, dass es der 4. Band einer Reihe ist
    Sollte man besser chronologisch lesen oder kann man getrost mit dem 4. Band anfangen, ohne irgendwas nicht zu raffen?

    Also ich hab gerade Band 2 beendet und war enttäuscht gegenüber Band 1. Nun weiß ich nicht. ob es nur ein Ausrutscher war oder ob mich Band 3 und Band 4 ebenso enttäuschen werden

    "Der Ruf des Kuckucks" also Band 1, kann ich dir aber auf jeden fall empfehlen
    Geändert von Hibiskus (Gestern um 23:00 Uhr)
    Die Wahrheit liegt auf der anderen Seite!

  9. #3954
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Es wäre schon sinnvoll, die Cormoran-Strike-Romane in der richtigen Reihenfolge zu lesen, weil die Hauptfiguren sich weiter entwickeln.
    Man muss diese Art des Erzählens mögen: Es wird oft und viel geredet, es gibt Rückblenden, viele atmosphärische Beschreibungen. Es gibt kaum Action, aber viel Gefühl. Ermittlungsarbeit ist oft Kleinkram und der wird dargestellt. Wer die Insel kennt, der wird die Beschreibung der Milieus lieben!
    Ich teile mir den dritten Band ein wenig ein, weil ich eigentlich mit dem vierten bis zu dessen Erscheinen als TB warten möchte.
    Als Entschädigung habe ich mir heute die BBC-Serie bestellt, die die ersten drei Bücher umfasst.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •