Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 272 von 272 ErsteErste ... 172222262268269270271272
Ergebnis 4.066 bis 4.074 von 4074
  1. #4066
    Member Avatar von Jeanny
    Ort: am Jadebusen
    Als meine Tochter hörte, dass Weihnachten im Kino "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"kommt, meinte sie gleich, das sie den mit mir sehen will. Sie hat das Buch in der Schule gelesen.
    Ich bisher nicht, also halbe ich mir das Buch kurzerhand aus der Bücherei besorgt und habe sogar den Sammelband bekommen.

    Bild:
    ausgeblendet

  2. #4067
    Oh, solche Bücher werden noch in der Schule gelesen? Das freut mich!

    Ich habe gerade den letzten Band aus der Tabor-Süden-Reihe von Friedrich Ani gelesen. War mehr so ein Zufallsgriff in der Bib.

    Sensible Sprache, ausgefallene Bilder

    Bild:
    ausgeblendet



    Ich habe Ani immer weit umschifft, weil ich vor Jahren "German Angst" von ihm gelesen habe - bzw. lesen wollte - und abbrechen musste, weil ich die Stimmung der latenten Bedrohung, die Abschätzigkeit gegenüber dem Fremden usw. einfach nicht ausgehalten hatte.
    Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt: Ecosia *klick*
    50 Gründe, Ecosia zu nutzen *klick*

  3. #4068
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen

    Für mich ist das nicht-chatten überhaupt kein Logikfehler. Das Schöne am Mailen ist ja auch, dass man sich lange "Briefe" schreiben kann und antworten kann, wenn man Lust und Zeit hat und kein "Live-Gespräch" führen mag.
    Ich finde das sehr schön (da ich es selbst teilweise auch so praktiziere) und in keiner Weise unlogisch.
    Da würde ich dir recht geben, wenn es wirklich immer lange Briefe gewesen wären. Das hätte mir gefallen. Aber es gibt immer wieder Kurzdialoge im 30-Sekunden-Takt und das ist irgendwie sonderbar für das Medium.

    Ist ja auch wurscht. Ich habe beide Bücher gern gelesen. Im Film scheint die ganze Sache modern gelöst zu sein.

  4. #4069
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Da würde ich dir recht geben, wenn es wirklich immer lange Briefe gewesen wären. Das hätte mir gefallen. Aber es gibt immer wieder Kurzdialoge im 30-Sekunden-Takt und das ist irgendwie sonderbar für das Medium.
    Stimmt, Du hast recht.

    Den Film werde ich nicht schauen. Ich fand die Bücher bezaubernd, besonders das erste, ein Film kann das nur versauen.

  5. #4070
    Sehender Avatar von Willipruefer
    Ort: einst hinter den 7 Bäumen
    "Das verschollene Evangelium" von Herbert Krosney.

    Untertitel: Die abenteuerliche Entdeckung und Entschlüsselung des Evangeliums des Judas Iskarioth.


    Sehr spannend zu lesen, mit einer ganz anderen Deutung der Handlung des Judas.

    Ich bin überhaupt nicht kirchlich verbandelt, aber dieses Buch habe ich gelesen wie einen Krimi.
    Das Geheimnis des Könnens ist Wollen.
    Lächel mal wieder, auch wenn's saumäßig schwerfällt.

  6. #4071
    Ich habe gerade den ersten Band der Posthumus-Reihe des Autorenduos Britta Bolt gelesen.


    Bild:
    ausgeblendet


    Hat mir recht gut gefallen. Ich werde die nächsten beiden Romane, die bereits erschienen sind, bestimmt auch noch lesen.

    Das Büro der einsamen Toten


    Er ist kein Polizist, kein Privatdetektiv - und trotzdem dreht sich in seinem Leben alles um den Tod. Im "Büro der einsamen Toten" bei der Stadt Amsterdam kümmert sich Pieter Posthumus um die einsamen Toten - Menschen ohne Angehörige, Menschen, die keiner vermisst - und richtet ihnen ein würdiges Begräbnis aus, mit Musik und Gedichten. Bei seinen Recherchen stößt er auf so manche Ungereimtheit. In der Prinsengracht ist die Leiche eines jungen Mannes gefunden worden. Die Umstände seines Todes sind mysteriös. Posthumus nimmt auf eigene Faust die Ermittlungen auf und gerät in ein Netz von Intrigen ...
    Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt: Ecosia *klick*
    50 Gründe, Ecosia zu nutzen *klick*

  7. #4072
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Inzwischen habe ich mir die beiden vorletzten Nachtwachen-Romane von Terry Pratchett bestellt und lese gerade

    Bild:
    ausgeblendet


    So lustig die ersten Bände sind, so spannend und erstaunlich ernsthaft ist dieser. Samuel Mumm, der oberste Wächter wird in die Vergangenheit verschlagen und erlebt in anderer Rolle wesentliche Entwicklungen seiner Heimatstadt - er begegnet auch seinem jüngeren Ich. Auch die Vorgeschichte des undurchsichtigen Patriziers Vetinari wird erzählt. Gut zu lesen. Ich bin so traurig, dass es keine neuen Geschichten von Pratchett mehr geben wird. Vielleicht kann seine Tochter in seine Fußstapfen treten...

  8. #4073
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Hab von Arno Strobel 'Offline' gelesen....sehr langatmig teilweise keine Empfehlung für Thriller-Freunde.

    Jetzt lese ich 'Schlüssel 19' von Marc Raabe. Der 2. Teil der Babylon Reihe. Bisher spannend
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur, Xavier Naidoo: ich feier' das

  9. #4074
    Zitat Zitat von come2me Beitrag anzeigen

    Jetzt lese ich 'Schlüssel 19' von Marc Raabe. Der 2. Teil der Babylon Reihe. Bisher spannend
    Das höre ich gerade als Hörbuch. Ich bin fast fertig und ärgere mich.


    Zum einen ist diese blöde Schwerstergeschichte immer noch nicht aufgelöst und zum anderen habe ich selten so hanebüchen zusammengeschusterte Unwahrscheinlichkeiten gelesen.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •