Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 269 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 4024
  1. #91
    Wirbelwind Avatar von lanee
    Ort: Zwischen den Welten
    So, nachdem ich die Serienkiller - Trilogie von Dan Wells gelesen hatte,

    Bild:
    ausgeblendet


    »Ich will nicht anders sein als andere. Ich will zur Schule gehen, ausgehen, Mädchen kennenlernen. Doch da ist etwas in mir, das ich nicht kontrollieren kann. Ich bin ein Killer. Und ich fürchte mich vor dem Moment, an dem ich erneut zuschlagen werde...« Mit seiner Trilogie um den jungen John Cleaver hat Bestsellerautor Dan Wells den coolsten Serienkiller aller Zeiten in den Kampf gegen dämonische Feinde geschickt – und gegen sich selbst. Millionen Leser haben Johns unorthodoxe Aufklärungsmethoden weltweit verfolgt und die Serie als »einzigartig« und »wegweisend« gefeiert. Dieser Band vereint erstmals alle drei Romane für das unvergleichliche komplette »Serienkiller«-Erlebnis.
    muss ich sagen, dass es mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen hatte, nur wie schon einmal erwähnt, nervten mich manchmal die ewig gleichen Wiederholungen der Gedankengänge Johns.
    Aber ist ja logisch, wenn man alles in einem Band hat, darf man nicht vergessen, dass die einzelnen Teile gerne mal Bezug auf die vorhergehenden nehmen.

    4/5

    Also Nächstes las ich Furie von Chelsea Cain, das mir mein Schatz zu Weihnachten geschenkt hat.

    Bild:
    ausgeblendet


    Wer tot sein will, muss leiden …
    ... und manchmal ist der Tod ein Geschenk!

    Zehn Tage war Detective Archie Sheridan in der Gewalt der Serienmörderin Gretchen Lowell. Zwei Jahre hat es gedauert, bis er sich von den Qualen seiner Gefangenschaft erholt hat. Doch frei ist er noch lange nicht. Regelmäßig muss er Gretchen im Gefängnis besuchen – auch an dem Tag, als er den Auftrag erhält einen Mädchenmörder in Portland, Oregon zu fassen. Sofort beginnt Gretchen ein neues Todesspiel zwischen Wahnsinn und Überleben ...
    Waha, selten so einen guten Psychothriller gelesen!
    Die Figuren sind toll, und Gretchen ist eine absolut geniale Psychopathin - das Buch habe ich einfach weggeatmet!
    Gerade die Folterszenen haben mir gefallen, auch wenn ich mir damit Sorgen um meinen Verstand machen muss

    5/5

    Dann ging es direkt mit dem zweiten Teil Grazie von Chelsea Cain weiter.

    Bild:
    ausgeblendet


    Es ist niemals vorbei: Die FURIE kehrt zurück ...

    Zehn Jahre verfolgte Detective Archie Sheridan die bildschöne Serienmörderin Gretchen Lowell. Zehn Tage litt er in ihren Händen. Er brachte sie hinter Gitter, aber nie wieder kam er von ihr frei. Jetzt ist das Unfassbare geschehen. Die eiskalte Psychopatin ist entkommen. Archie kann sie nur auf eine Art stellen: Indem er sich absichtlich in ihre Falle locken lässt. Gretchen glaubt sich am Ziel ihrer Wünsche, doch Archie hat ganz eigene Pläne. Zwischen Jäger und Gejagter entbrennt ein perfider, tödlicher Machtkampf aus Verführung, Obsession, Hass und Rache ...

    Man sagt ich sei Grausam, aber auch ein wenig Rücksichtslos, Abartig bin ich angeblich auch noch. Ganz andere halten mich für Zerstörerisch und Intelligent. Ich selber finde mich eher Engelsgleich. GRAZIE

    Dr. Hannibal Lecter ist ein Lämmchen gegen Gretchen Lowell.
    Gefiel mir fast so gut wie der erste Teil, nur eine Sache hat mich gestört:


    Musste es denn unbedingt sein, dass Archie VORHER schon, also vor seiner ersten folterung durch Gretchen, ein Verhältnis mit ihr hatte?
    Hätte es besser gefunden, wenn es dann zum ersten Mal im Holzhaus passiert wäre, sozusagen als Premiere - ich dachte, er vergöttert und liebt Debbie so sehr???



    Gretchen ist auf jeden Fall , und ich finde es toll, dass es endlich mal nen weiblichen Serienmörder gibt!

    4,5/5

    So, und dann folgt die Tage dann der dritte Teil mit Gretchen von Chelsea Cain, da freue ich mich, muss aber vorher noch einiges fertig bekommen .

    Bild:
    ausgeblendet


    Gretchen Lowell ist zurück - das tödliche Finale!

    Schon zwei Mal hat Detective Archie Sheridan den teuflischen Tanz um Leben und Tod mit der schönen Serienmörderin Gretchen Lowell überlebt. Es hat ihn alles gekostet, sie hinter Gitter zu bringen – beinahe sogar das Leben. Doch Gretchen Lowell ist die Flucht gelungen, und nun glaubt jeder, dass sie wieder zuschlagen wird. Tatsächlich kommt es zu einer neuen grausamen Mordserie. Auf den ersten Blick trägt sie die Handschrift von Gretchen Lowell – doch die Details stimmen nicht. Eine Botschaft an Archie?

  2. #92
    zuversichtlich :) Avatar von Fellnase
    Ort: an der "blauen" :) Donau
    Zitat Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen

    WEIL ICH LAYKEN LIEBE:
    (ich bin gewarnt und auf Taschentücher eingestellt )

    Bild:
    ausgeblendet




    http://www.amazon.de/Weil-ich-Layken...h+layken+liebe
    danke für den Tipp, habe ich mir auch geholt, es hat ja super Rezensionen

    lese jetzt aber erstmal

    http://www.amazon.de/Das-Böse-das-He...n+schl%C3%A4ft

    und es gefällt mir gut bisher

    http://www.amazon.de/Die-Versuchung-...chung+baldacci
    habe ich davor gelesen und es hat mir nur die ersten 150 Seiten einigermaßen gefallen, der 2. Teil, naja...
    den Namen LuAnn Tyler werde ich hoffentlich nie wieder lesen

  3. #93
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Ich hab Noah von Fitzek beendet und fand es

    Jetzt:

    Spiel des Lebens - Veit Etzold
    Bild:
    ausgeblendet

    Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der vorgegebenen Zeit löst, gibt es einen Toten. Der Killer treibt Emily an den Rand des Wahnsinns. Wer ist dieser Irre? Und warum hat er ausgerechnet sie für sein mörderisches Spiel ausgewählt?
    Quelle

    Ich hab 'Spiel der Angst' von Etzold zu Weihnachten bekommen und zum Glück noch vor dem Lesen festgestellt, dass es der Folgeband von Spiel des Lebens ist also mußte ich mir ja heute erst mal Band 1 besorgen
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur, Xavier Naidoo: ich feier' das

  4. #94
    Bienchen67
    unregistriert
    Zitat Zitat von Fellnase Beitrag anzeigen
    danke für den Tipp, habe ich mir auch geholt, es hat ja super Rezensionen
    Hach, ich schmelze beim lesen dahin, ich sag es dir.

    hab die ersten 250 Seiten gestern an einem Tag gelesen und musste mich dann zwingen, das Buch wegzulegen-

    ich wollte einfach noch was von dem Buch übrig haben. Nun schleich ich hier um das Buch rum, widerstehe, denn ich hab ja nur noch 100 Seiten,
    dann isses zuende.
    Aber ich glaub, der Rest ist heute noch fällig.

  5. #95
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Zitat Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen
    Hach, ich schmelze beim lesen dahin, ich sag es dir.

    hab die ersten 250 Seiten gestern an einem Tag gelesen und musste mich dann zwingen, das Buch wegzulegen-

    ich wollte einfach noch was von dem Buch übrig haben. Nun schleich ich hier um das Buch rum, widerstehe, denn ich hab ja nur noch 100 Seiten,
    dann isses zuende.
    Aber ich glaub, der Rest ist heute noch fällig.
    Die Poetry Slams sind der Hammer,oder? Eigentlich steh ich ja garnicht so auf Gedichte...aber diese Poetries haben mich echt umgehauen.

    Im Mai kommt übrigens eine Fortsetzung von Will und Layken
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur, Xavier Naidoo: ich feier' das

  6. #96
    Nichtgeschwindigkeit Avatar von Senga
    Ort: Garten
    Ich lese gerade "Verdammnis" von Stieg Larsson
    Inhaltsangabe und Cover spar ich mir jetzt. Das kennt eh jeder
    Nur ich halt noch nicht

  7. #97
    Bienchen67
    unregistriert
    Zitat Zitat von come2me Beitrag anzeigen
    Die Poetry Slams sind der Hammer,oder? Eigentlich steh ich ja garnicht so auf Gedichte...aber diese Poetries haben mich echt umgehauen.

    Im Mai kommt übrigens eine Fortsetzung von Will und Layken
    Oh, echt!? Comie, das wusste ich gar nicht.

    Ich konnte mich jetzt nicht beherrschen, ich hab es echt schon durchgelesen!

    Tolles Buch, kommt zwar nicht an LIEBLINGSMOMENTE von Adriana Popescu ran, da war ich noch mehr drin in der Geschichte,
    aber "weil ich Layken liebe" war auch echt schöööön.


    Nun fange ich an mit:

    GEGEN JEDE REGEL

    Bild:
    ausgeblendet


    Der 17-jährige Tobias wird in seinem Elternhaus hinterrücks erstochen aufgefunden.
    Markus Wegener und seine Kollegin Nina Gerling von der Krefelder Kripo glauben zunächst, der Jugendliche sei ein Außenseiter gewesen,
    was auf einen kleinen Täterkreis schließen ließe.
    Bald müssen sie aber erkennen, dass der erste Eindruck trog: Tobias war ein brillanter Musiker, gut vernetzter Computerfreak
    und offensichtlich ein Frauenversteher.
    Dann aber finden sich auf seinem PC Sex-E-Mails von älteren Frauen inklusive eindeutiger Fotos und Hinweise,
    dass er sich in fremde E-Mail-Accounts eingehackt hat.
    Der Kreis derer, die möglicherweise etwas gegen den Teenager hatten, wird immer größer und die Überraschungen nehmen kein Ende.
    Markus Wegener muss sich mit einem Spiel vertraut machen, bei dem buchstäblich alle Regeln außer Kraft gesetzt werden.
    http://www.amazon.de/Gegen-jede-Rege...gen+jede+regel

  8. #98
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Spiel des Lebens/Etzold hab ich durch und ich kann es nicht wirklich empfehlen. Sehr langatmig, weil ständig die gleichen Gedankengänge durchgekaut werden Und die Protagonistin hätte ich gerne zwischendurch mal verhauen


    Mal wieder etwas fürs herz:

    Der Liebe eine Stimme geben - Lisa Genova

    Bild:
    ausgeblendet

    Die meisten Menschen lieben mit einem vorsichtigen Herzen - nur, wenn bestimmte Dinge passieren oder nicht passieren, nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn der Mensch, den wir lieben, uns verletzt, uns im Stich lässt, uns enttäuscht, wenn dieser Mensch schwer zu lieben wird, dann hören wir oft auf zu lieben. Wir schützen unser empfindliches Herz." In DER LIEBE EINE STIMME GEBEN erzählt Bestsellerautorin Lisa Genova die berührende Geschichte einer Freundschaft zweier Frauen, in der ein außergewöhnlicher kleiner Junge eine ganz besondere Rolle spielt.
    Quelle

    Von der gleichen Autorin hab ich 'Mein Leben ohne Gestern' und 'Mehr als nur ein halbes Leben' gelesen und fand ihre Schreibe sehr gut. Ich bin gespannt
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur, Xavier Naidoo: ich feier' das

  9. #99
    Kartoffelsalat
    unregistriert
    Bild:
    ausgeblendet

    Sag bloß Mama nichts davon von Charles Carillo

    Als seine Ex für ein Wochenende verreist, schafft es der Sohn von der Schule zu fliegen und der Vater seinen Job zu verlieren. Noch am Freitagmittag. Pläne müssen geschmiedet und ganz wichtig - Mama nichts davon gesagt werden.

  10. #100
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    Zitat Zitat von moki Beitrag anzeigen
    Habe "Teufelsbande" beendet und fand das Buch große Klasse! Ein schöner runder Krimi mit sehr sympathischen Ermittlern.

    Heute Abend fange ich dann mit

    Bild:
    ausgeblendet




    an. Ich hatte das Buch bereits länger auf dem Schirm, jetzt ist es als Taschenbuch rausgekommen und ich habe es mir neulich gekauft.
    Ich "kaue" nach wie vor daran. Das Buch ist eins für sich nicht schlecht, aber ich habe zwischendurch das Gefühl, in manchen Threads der Lounge hier im IOFF zu lesen.

    Nichts desto trotz bin ich gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. Auf jeden Fall ein sehr krasser Unterschied - nicht nur inhaltlich - zu der Harry Potter-Reihe.
    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  11. #101
    Kartoffelsalat
    unregistriert
    Zitat Zitat von lanee Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich die Serienkiller - Trilogie von Dan Wells gelesen hatte,

    Bild:
    ausgeblendet




    muss ich sagen, dass es mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen hatte, nur wie schon einmal erwähnt, nervten mich manchmal die ewig gleichen Wiederholungen der Gedankengänge Johns.
    Aber ist ja logisch, wenn man alles in einem Band hat, darf man nicht vergessen, dass die einzelnen Teile gerne mal Bezug auf die vorhergehenden nehmen.

    4/5
    Ich fand die Bücher gut. Was mich gestört hat war der Fantasyanteil, der nirgendwo ersichtlich war beim Kauf. Eigentlich wollte ich mal eine Runde Nicht-Fantasy lesen und dann das Ich habe das Buch dann erst mal zur Seite gelegt. Aber ansonsten mag ich sie
    Zitat Zitat von moki Beitrag anzeigen
    Ich "kaue" nach wie vor daran. Das Buch ist eins für sich nicht schlecht, aber ich habe zwischendurch das Gefühl, in manchen Threads der Lounge hier im IOFF zu lesen.

    Nichts desto trotz bin ich gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. Auf jeden Fall ein sehr krasser Unterschied - nicht nur inhaltlich - zu der Harry Potter-Reihe.
    Auf jeden Fall denkt man darüber noch nach, wenn man das Buch beendet hat.

    Spoiler zum Ende hin

    Auch, wenn es ein richtiges Downer Ending hat. Neimand, absolut niemand wird für seine schlechten Taten zur Rechenschaft gezogen. So würde es vermutlich auch in Wirklichkeit ausgehen, aber im Buch war es doch ein wenig nervig.


  12. #102
    Zielstrebig Avatar von moki
    Ort: Niederbergisches Land
    Zitat Zitat von Kartoffelsalat Beitrag anzeigen

    Auch, wenn es ein richtiges Downer Ending hat. Neimand, absolut niemand wird für seine schlechten Taten zur Rechenschaft gezogen. So würde es vermutlich auch in Wirklichkeit ausgehen, aber im Buch war es doch ein wenig nervig.

    Das wahre Leben in einer Kleinstadt/Gemeinde halt, voller Kleingeister und Blender... Happy Ends wären vielleicht etwas unglaubwürdig gewesen.

    Habe vorhin den Kapitel über diese massive häusliche Gewalt beendet (als der Vater seine Frau und seine beiden Söhne ganz schrecklich verprügelt und sich zum Glück dabei selbst verletzt, ansonsten würde das so weiter gehen) und mußte zwischendurch aufhören zu lesen, weil ich innerlich dermaßen gekocht habe. Ganz ehrlich, ich lese lieber Thriller-Splatter als sowas... Vor allem diese gleichgültige abgestumpfte Mutter...

    Wer morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag Zeit sich zu entfalten.

  13. #103
    Kartoffelsalat
    unregistriert
    Zitat Zitat von moki Beitrag anzeigen

    Das wahre Leben in einer Kleinstadt/Gemeinde halt, voller Kleingeister und Blender... Happy Ends wären vielleicht etwas unglaubwürdig gewesen.

    Habe vorhin den Kapitel über diese massive häusliche Gewalt beendet (als der Vater seine Frau und seine beiden Söhne ganz schrecklich verprügelt und sich zum Glück dabei selbst verletzt, ansonsten würde das so weiter gehen) und mußte zwischendurch aufhören zu lesen, weil ich innerlich dermaßen gekocht habe. Ganz ehrlich, ich lese lieber Thriller-Splatter als sowas... Vor allem diese gleichgültige abgestumpfte Mutter...

    Mir kam sie nicht gleichgültig und abgestumpft vor, nur wusste sie sich selber nicht zu helfen und hat es daher schön geredet. Sie sagt glaube ich sogar zu Andrew, dass das nur so ist, weil er die Familie liebt.


  14. #104
    Bild:
    ausgeblendet


    Amazon

  15. #105
    Irgendwie werde ich mit John Harvey's "Pass auf dich auf" nicht fertig
    Ich mußte zwischendurch aufhören, weil es mir dann doch manchmal recht nah ging (die Beschreibungen mögen nicht wirklich so wirken, aber Kopfkino hat sein übriges getan)
    Die Rezension in dem verlinkten Link kann ich so aber gar nicht unterschreiben. Es liest sich flüssig und gut, natürlich nicht so schrifstellerisch wertvoll, wie manch andere, aber unterhaltsam. Und darauf kommt es an


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •