Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 53
  1. #16
    Zitat Zitat von Heiii Beitrag anzeigen
    Also Kondensstreifen sehe ich hier massig. In der Nähe des Frankfurter Flughafens halte ich das aber nicht für ungewöhnlich.

    Mir stellt sich allerdings die Frage wie man beobachten kann, daß diese Streifen immer breiter werden sollen und irgendwann himmelsfüllend sind. Normalerweise driften Wolken doch viel zu schnell ab, als daß man eine solche Veränderung hätte sehen können.

    Unsere Streifen hier werden etwas breiter und lösen sich dann in Wohlgefallen auf, insofern stehe ich diesem Thema skeptisch gegenüber.

    alles voll lustig und alle sind verschwörungstheoretiker. TOP. *rolleye*

    spätestens seit den veröffentlichungen auf cryptome.org und einigen beiträgen auf dem 30c3 sollte am beispiel nsa klar sein: so paranoid können und wollen nicht mal experten sein, wie die wirklichkeit ganz offensichtlich ist. und das ist nur EIN beispiel.
    gut ist: damit wird das SCHLAGWORT schlechthin (verschwörungstheorie bzw. verschwörungstheoretiker), dass jeden postenden diskreditiert, ad absurdum geführt. denn kaum einer ahnt überhaupt das ganze ausmaß der echten VERSCHWÖRUNG. nämlich der, die ganz offensichtlich seit jahrzehnten gegen die allgemein als demokratie gehaltene staatsform agiert bzw. diese kontrolliert.

    ich danke im voraus für die lorbeeren sprich vt-argumente.
    verschwörungstheoretiker? gerne doch. falls es der aufklärung gilt.
    Geändert von noplan (10-01-2014 um 18:57 Uhr)

  2. #17
    Also wer sich den Artikel im Eingangspost mal durchliest, wird feststellen, dass es sich ausschließlich um Verschwörung-FAKTEN handelt

    Der Artikel ist HAMMER!

    Dieser Kommentar vom Antragssteller bei den Piraten finde ich bezüglich dem Verunglimpfungswort "Verschwörungstheorie" sehr gut umschrieben:

    "Hallo NWW und QQ,

    falls Sie eine qualifizierte naturwissenschaftliche Erklärung vorweisen können, würde ich mich freuen, sie zu hören. Des weiteren wäre ich sehr interessiert an einer Quelle für Flugwetterdaten. Beides zusammen dürfte Antwort auf die Frage geben, ob diese Verschwörungstheorie lächerlich ist oder nicht.

    Eine weitere Anmerkung:

    Der Begriff "Verschwörungstheorie" wird heutzutage fast immer mit "Schwachsinn" gleichgesetzt. Allerdings werden Sie wohl nicht abstreiten, dass die Geschichte voll von Verschwörungen ist, bei denen, dem Wortlaut entsprechend, eine Gruppe von Menschen sich gegen andere verschworen hat, d.h. Operationen ohne das Wissen der Allgemeinheit durchgeführt hat. Dementsprechend sind "Verschwörungstheoretiker" also wohl nur Menschen, die versuchen, mögliche Verschwörungen aufzudecken und so meist der Allgemeinheit dienen wollen. Damit tun sie etwas, was viele andere nicht tun (Nämlich Menschen, die sich ausschließlich von den etablierten Medien 'informieren' lassen).

    Ansonsten kann ich noch empfehlen, Begriffe wie "Solar radiation management" oder "geoengineering" to googlen und daran zu denken, wenn der Himmel mal wieder fein-weiß statt blau ist.

    Viele Grüße"
    Quelle: http://openantrag.de/nrw/chemtrails

  3. #18
    Ich finde auch nicht gut das man dieses Thema so ins lächerliche zieht, schon damals in dem bekannten Dokumentarfilm The Arrival – Die Ankunft wurde sehr deutlich gemacht was dahinter stecken könnte.
    Besonders da man dannach den bekannten Hauptdarsteller einfach zum Alki gestempelt hat und so die Sache versuchte zu verschleiern.

  4. #19
    Ich bin auch an diese geheime Liste der großen Weltgeheimnisse gelangt, in der "Chemtrail" kurz unter "Bielefeldverschwörung" steht! Man kann die realen Ausmaße gar nicht erfassen!

  5. #20
    Mignon
    unregistriert
    Das habe ich ja noch nie gehört.
    Ich dachte immer, das hat was mit dem Luftdruck zu tun, dass die Streifen manchmal deutlicher sind und länger sichtbar bleiben.
    Habe da jetzt mal paar Links überflogen und halte das für Quatsch.

  6. #21
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von Mignon Beitrag anzeigen
    Das habe ich ja noch nie gehört.
    Ich dachte immer, das hat was mit dem Luftdruck zu tun, dass die Streifen manchmal deutlicher sind und länger sichtbar bleiben.
    Habe da jetzt mal paar Links überflogen und halte das für Quatsch.
    Es hat auch etwas mit kalten und warmen Luftschichten zu tun. Jeder Flugschüler kann über so etwas stundenlang Referate halten.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  7. #22
    Ich muss dir hier leider widersprechen @titan, die angehängten Videos belegen hier eindeutig, dass diese Streifen über unseren Köpfen offenkundig halb oder ganz abgeschaltet werden können:
    https://www.y*utube.com/watch?v=MfYT82hsmrY
    https://www.y*utube.com/watch?v=Gx_gPWvlbqo
    https://www.y*utube.com/watch?v=z3j7TJi_X98
    https://www.y*utube.com/watch?v=Mznlh4pQELk

    Von oben sieht das in etwa so aus:
    https://www.y*utube.com/watch?v=dwvaQ0Mph_k

    Nicht die Physik versagt hier, sondern dein Luftschichtargument. Wenn diese Streifen abgeschaltet werden können, warum schaltet man sie überhaupt ein?

    Gibt hunderte weitere solche Video Dokumente, hab schon selbst Flugzeuge inflagranti mit diesen Unterbrüchen gesehen
    Das wird auch kein Flugschüler erklären können, aber ein Passagierlinien Pilot schon und zwar mit den Worten:
    "Chemtrail sind ein notwendiges Übel"


    Insgesammt ergeben sich dann solche Bilder am Himmel:
    https://www.y*utube.com/watch?v=a_9YxvZMys0

    Aber für jene, die es noch immer nicht wahrhaben wollen, sollten einmal den Worten des 45. Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten Al Gores zu lauschen: Al Gore admits Chemtrails are for blocking the SUN . And calls it CRAZY idea! WE BREATH toxic.

    Sofern das nicht umgehend gestoppt wird, sind die Folgen katastrophal! Weniger Licht, weniger Ernten, mehr Seuchen, mehr Hunger, mehr Leid, mehr Unterdrückung, mehr Armut, noch weniger Jobs noch mehr Krankheiten, noch mehr Schrecken! Bis zum Eklat den wohl keiner hier will, Bürgerkrieg, totaler Krieg!
    Geändert von LordScari (12-01-2014 um 10:38 Uhr)

  8. #23
    Bild:
    ausgeblendet


    Prince, Dick Gregory und Bill Nichols über Chemtrails
    http://www.y*utube.com/watch?v=woYmrTGzWyc

    Bild:
    ausgeblendet


    Ein sehr gutes Video über jüngste Ereignisse und Berichterstattungen
    Geo-Engineering CLASS ACTION LAW SUIT begins !!! - Admitted- Chemtrails to De-Populate:
    http://www.youtube.com/watch?v=1xCEptksWFs

  9. #24
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Hier liess dir das durch.

    http://www.dlr.de/next/desktopdefaul...91_read-24729/

    Ist zwar Physik aber sie beisst nicht.Keine Angst.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  10. #25
    Zitat Zitat von titan Beitrag anzeigen
    Hier liess dir das durch.

    http://www.dlr.de/next/desktopdefaul...91_read-24729/

    Ist zwar Physik aber sie beisst nicht.Keine Angst.
    ich hab keine angst vor physik. im gegenteil.
    aber hat sich schonmal jemand von den "vt-gegnern" gefragt, wieso mit aller macht (mist, verräterisch, wieso) etwas verneint wird, was ganz offensichtlich vor aller augen stattfident und die realisten als vt-ler diskreditiert werden????
    Beispiel: klimawandel !!!??? neeeeeeee. klar doch. alles verschwörung.
    - auch wenn jahr für jahr in grönland super ertragszuwächse bei kartoffeln bis hin zu erdebeeren (jawoll - erdbeeren) zu verzeichnen sind. schön für grönland. weniger schön für andere länder dank meeresspiegel wie auch geänderten klimawerten.

    - auch wenn jahr für jahr andere länder immer mehr an ertragseinbußen haben (auch europa!)

    verschwörungstheorie als mundtodmacher ist echt ein allheilmittel.

    normale sachliche diskussion gibts ab einem bestimmten punkt ganz einfach nicht mehr. doch wer bestimmt diesen punkt? kritische menschen, die sich auch kontrovers austauschen können, ohne darunter zu leiden?
    wohl eher nicht. den punkt, ab wann alles vt ist bestimmen eher die, die nix an argumenten oder konstruktiven punkten beizutragen haben UND ihre macht sichern wollen. aus meiner sicht enge ich es noch ein: all jene, die einfach gar nicht anders können, weil einer lobby verpflichtet und nicht unbedingt mit kompetenz gesegnet.

    und die lemminge folgen denen allen auch noch ....
    Geändert von noplan (13-01-2014 um 20:15 Uhr)

  11. #26
    @titan
    Hier die paar Zitate aus dem DLR Artikel über das Thema Physik und Contrails:

    Die entstehen, wenn Wasserdampf hinter den Triebwerken zu kleinen Wassertropfen kondensiert.
    Yaye !

    Bei etwas höheren Temperaturen nimmt die Luft diese Feuchtigkeit einfach auf und die Kondensstreifen verschwinden nach kurzer Zeit wieder.
    ...bis neulich - ich bin begeistert über so viel geballtes Physik Know-How!

    Besonders kalte Luft von etwa -50 Grad aber – wie sie in größeren Flughöhen häufig vorherrscht – kann weniger Feuchtigkeit aufnehmen. Dann halten sich die Kondensstreifen oft mehrere Stunden lang, werden vom Wind verweht und bilden so zusätzliche Wolken.
    Eine handfeste Aussage die allerdings mehr Fragen als Antworten hinterlässt, zum Beispiel mit den angehängten Videodokumentationen:
    http://www.youtube.com/watch?v=0WUuIColY3I
    http://www.youtube.com/watch?v=Yp97lH1zsog

    Natürlich handelt es sich in den Videos um perfekt durch gemischte Luftschichten, welche entlang des peristenten "Contrails" existieren. Das sind Luftschichten welche in unteren Gefilden kälter als in den oberen sind und den ganzen Tag durch brav mit den Linien mit wandern.

    Willkommen bei Alice im Wunderland wo oben unten ist und umgekehrt. Das war´s bereits im DLR Artikel über Physik mit "es war einmal...". Die Motivationen dieses Artikels scheint mir eher in Eigenwerbung zu liegen:

    Die große Frage ist nun: Tragen diese zusätzlichen Wolken dazu bei, dass sich die Erde weiter aufwärmt? Halten sie gewissermaßen als große Dunstschleier das Licht und die Wärme der Sonne davon ab, wieder von der Erde in den Weltraum zu entweichen?
    Hypothetisch anders gefragt, nutzen die ausgebrachten Wolken nun oder nicht?

    Keine einfachen Fragen! Denn die Atmosphäre ist mit all ihren Abläufen und Zusammenhängen ein kompliziertes Gebilde – und die Forschung muss hier noch viele offene Punkte untersuchen.
    Dem kann man allerdings Abhilfe schaffen, dies indem man dem Staat (also uns) Fördergelder abnimmt um sich damit ein Forschungsflugzeug für eigene Testflüge zu leisten.

    Darüber hinaus gibt es in der DLR-Forschungsflotte seit kurzem auch ein Flugzeug, mit dem die Wissenschaftler Messflüge in extremen Flughöhen durchführen können: HALO.
    So sind ganz neue Messungen möglich, von denen die Wissenschaftler weitere Erkenntnisse erwarten.
    Wer jetzt hofft Mess- und Testwerte der Flugzeugrückstände und Hinterlassenschaften über Aluminium oder Barium zu erfahren, muss man leider (schon wieder) enttäuschen, diesbezüglich gibt auch nach 4 Jahren noch keine veröffentlichte Testergebnisse vom DLR.

    Dafür diese Zukunftsweisende Randnotiz:
    Und parallel dazu arbeitet das DLR auch an der Entwicklung neuer, besonders abgasarmer Triebwerke.
    Juhu!!!

    Über HALO konnte ich allerdings dieses nette Video finden.
    http://www.youtube.com/watch?v=VMVrWbBjoSo

    Bei 2 Minuten 45 Sekunden, folgendes Zitat des Herrn Professor Johann Dietrich Wörner:
    "Jetzt geht die Forschung los, Aerosole, Wolken, Wasserkreislauf, Selbstreinigungskapaziät der Atmosphäre, Tropopausenchemie und Dynamik, Klimaveränderungen und extreme Wetterereignisse"

    Welche Aerosole?

    GEOENGINEERING, Chemtrails-Luftwaffe-Gespräch München 10.5.11
    http://www.youtube.com/watch?v=yoGogNq3B-k

    Ganz tolle Reportage
    Geändert von LordScari (14-01-2014 um 07:22 Uhr)

  12. #27
    Zensur - So arbeitet ein Desinfostreuer, wie auf geheimnisvolle Art ein Blog der SPD verschwindet.

    https://www.youtube.com/watch?v=P_dP_gVqrFQ

    Der Volltext lässt sich leider nicht mehr auffinden, scheinbar wurde dieser aus den Caches wie Google, Bing oder Webarchive entfernt.

  13. #28
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von noplan Beitrag anzeigen
    ich hab keine angst vor physik. im gegenteil.
    aber hat sich schonmal jemand von den "vt-gegnern" gefragt, wieso mit aller macht (mist, verräterisch, wieso) etwas verneint wird, was ganz offensichtlich vor aller augen stattfident und die realisten als vt-ler diskreditiert werden????
    Beispiel: klimawandel !!!??? neeeeeeee. klar doch. alles verschwörung.
    - auch wenn jahr für jahr in grönland super ertragszuwächse bei kartoffeln bis hin zu erdebeeren (jawoll - erdbeeren) zu verzeichnen sind. schön für grönland. weniger schön für andere länder dank meeresspiegel wie auch geänderten klimawerten.

    - auch wenn jahr für jahr andere länder immer mehr an ertragseinbußen haben (auch europa!)

    verschwörungstheorie als mundtodmacher ist echt ein allheilmittel.

    normale sachliche diskussion gibts ab einem bestimmten punkt ganz einfach nicht mehr. doch wer bestimmt diesen punkt? kritische menschen, die sich auch kontrovers austauschen können, ohne darunter zu leiden?
    wohl eher nicht. den punkt, ab wann alles vt ist bestimmen eher die, die nix an argumenten oder konstruktiven punkten beizutragen haben UND ihre macht sichern wollen. aus meiner sicht enge ich es noch ein: all jene, die einfach gar nicht anders können, weil einer lobby verpflichtet und nicht unbedingt mit kompetenz gesegnet.

    und die lemminge folgen denen allen auch noch ....
    Naja wer hier Lemming ist oder nicht fragt sich noch.
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  14. #29
    @titan, du meintest wohl "...zeigt sich noch"
    Gesunde Fische schwimmen gegen den Strom
    Geändert von LordScari (16-01-2014 um 16:06 Uhr)

  15. #30
    Ein Kommentar aus dem Facebook dem ich eigentlich nur beipflichten kann:
    "Geoengineering verursacht Klimawandel wäre die bessere Überschrift, welche aber so nicht sein darf, da Geoengineering so lange Verschwörungstheorie bleibt, bis die Legalität durchgeboxt ist. wir kämpfen hier gegen zwei Kräfte, nämlich die erste ist, dass es offiziell nicht zugegeben wird, und die zweite ist, dass es bereits seit vielen Jahren angewandt wird, weil Eliten und Lobbyisten den Klimawandelschwindel aufrecht erhalten wollen, da es a) ein Milliardengeschäft ist, und b) die Interressen des Militärs deckt. dass dabei sämtliches leben ausgelöscht werden könnte, und bereits einiges davon ausgelöscht wurde, Schein nebensächlich zu sein, solange der Rubel rollt, und die Kontrolle des Wetters aufrecht erhalten bleibt!"

    Dann noch ein Link zu einem sehr ausführlichen Artikel über die Zusammenhänge zum "Klimawandel" Geoengineering, Chemtrails, Nanopartikel ausstreuen, Global Dimming etc.
    http://www.innovations-report.de/htm...en_223699.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •