Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 355
  1. #76
    Nö, ich mag keinen Eistee Avatar von HaJo55
    Ort: Nahe dem Phoenixsee

    Cool

    Zitat Zitat von eina Beitrag anzeigen
    Du installierst dir unter Windows also auch nur Programme, bei dem du dir bei jedem einzelnen sicher bist, dass sie mit 64bit arbeiten?
    Huhu, eina.

    Da ich bisher noch nie ein 64-bit-Windows-Betriebssystem genutzt habe, kann ich auf diese deine Frage nur bedingt eingehen.
    Mein bisheriges Windows XP (Home Edition, 32-bit) hat mir stets vor einer Installation einer Anwendungssoftware (und auch währenddessen) deutlich nachvollziehbare Info-Fenster gezeigt (weil in deutscher Sprache!), wenn abzusehen war, dass die zu installierende Anwendungssoftware nicht zu meinem Windows XP passt.

    Und die zu installierende Anwendungssoftware war auch immer so nett und hat mir überwiegend sauber arbeitende Setup-Programme zur Verfügung gestellt und hatte auch die benötigten Programmteile (z. B. Codecs) "mit an Bord".

    Und hast das Linux-System noch nicht mal richtig ausprobiert? Schade.
    Tja, eina, ich bin halt der englischen Sprache nicht all zu mächtig, kenne mich bzgl. den alternativen Arbeits-Befehlen zwecks Nutzung des Linux-Terminals nicht aus und besitze noch kein Linux-Handbuch mit deutschen 'Schritt für Schritt'-Anleitungen.

    Aber Windows 7 ist auch keine schlechte Wahl.
    Ja, zumindest für mich zurzeit.


  2. #77
    Nö, ich mag keinen Eistee Avatar von HaJo55
    Ort: Nahe dem Phoenixsee

    Cool

    Hallo Miss Rotstift!

    Dein gekacheltes Avatarbild hat mich an ein Logo des damaligen Amiga-Betriebssystems Workbench erinnert.


  3. #78
    qualified self Avatar von eina
    Ort: NRW
    Zitat Zitat von scotty Beitrag anzeigen
    Hilfestellung des "Bundesamtes für Informationssicherheit" (BSI):
    [...]Wie ziehen meine Daten um?
    Umzug unter Windows[...]
    https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIF..._04022014.html
    Ich kenne jemanden, der gerade von XP zu 7 umgezogen ist. Bei ihm hatte das Windows Easy Transfer den Eindruck erweckt, er müsse die Programme gar nicht neu installieren. So einiges war dann auch da, aber nicht alles auch benutzbar. Er hat dann jetzt doch seine Programme neu installiert und von einem noch Installations-CD am suchen...


    Ich empfehle jedem, gut zu überlegen, welche Daten man alles sichern möchte. Und die auch in einer Form zu sichern, die man danach noch nutzen kann. Speziell wenn man über das alte System drüber installiert und es damit unbrauchbar macht, ist es wichtig, sich einen Plan zu machen.

  4. #79
    chronisch namensblind Avatar von BadCompany
    Ort: Rockcity, Deep South :D
    Zitat Zitat von olibr Beitrag anzeigen
    XP kann noch die nächsten Jahre problemlos verwendet werden.
    Ein guter Virenscanner. Dazu nimmt man dann für das Internet einen guten Browser (z.b. Firefox). Man bekommt halt von Microsoft keine aktuellen Updates mehr und muss sich selber um sein Betriebssystem kümmern.

    P.S. Übrigens ich benützte Vista.

    so ist mir das auch von mehreren pc-menschen gesagt worden, weil ich ja null ahnung habe. auf meinem pc mit XP arbeite ich und surfe aber mache keine spiele und kein onlinebanking, zudem habe ich meinem professionellen virenschutz, die pcler meinten das würde ausreichen denn
    mein pc hat nur 1GB ( 4-5 jahre alt )und mit windows 7 würde er sehr langsam werden
    klüger wäre es, ich würde mir nächstes jahr einen neuen pc kaufen


    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Also beim Firefox kann man den ganzen Profilordner auf einen neuen Rechner oder eine neue Installation kopieren und alles ist so wie vorher, inklusive History, Passwörter usw.

    https://support.mozilla.org/de/kb/fi...ederherstellen
    noch ne DAU frage: ich habe ne externe festplatte auf welche ich 1x wöchentlich mein backup mache, brauche ich trotzdem den mozilla profil sicherer??
    BadCompany
    Schönes bleibt schön auch wenn es welkt.

  5. #80
    Hallo

    Habe heute erst darüber gelesen - und ich frage mich, ist das alles nur Panikmache oder muß ich wirklich von XP auf Windows 7 wechseln?

    Ich benutze Zone Alarm, ist das ne gute Abwehr für all die Fieslinge, die kommen werden, wenn ich bei XP bleibe?

    Kann nicht einfach alles so schön bleiben, wie es ist - dieses ständige, sich neuen Technik-Kram ausdenken und sich damit dann die Taschen vollstopfen

  6. #81
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton
    Zitat Zitat von HaJo55 Beitrag anzeigen
    Mein bisheriges Windows XP (Home Edition, 32-bit) hat mir stets vor einer Installation einer Anwendungssoftware (und auch währenddessen) deutlich nachvollziehbare Info-Fenster gezeigt (weil in deutscher Sprache!), wenn abzusehen war, dass die zu installierende Anwendungssoftware nicht zu meinem Windows XP passt.
    Die Annahme, dass ein 32 Bit Programm nicht zu einem 64 Bit Betriebssystem passt ist allerdings grundlegend falsch. 32 Bit Programme laufen unter einem 64 Bit System völlig problemlos und von vielen Programmen gibt es auch überhaupt keine 64 Bit Version.

  7. #82
    qualified self Avatar von eina
    Ort: NRW
    Zitat Zitat von HaJo55 Beitrag anzeigen
    Huhu, eina.

    Da ich bisher noch nie ein 64-bit-Windows-Betriebssystem genutzt habe, kann ich auf diese deine Frage nur bedingt eingehen.
    Mein bisheriges Windows XP (Home Edition, 32-bit) hat mir stets vor einer Installation einer Anwendungssoftware (und auch währenddessen) deutlich nachvollziehbare Info-Fenster gezeigt (weil in deutscher Sprache!), wenn abzusehen war, dass die zu installierende Anwendungssoftware nicht zu meinem Windows XP passt.

    Und die zu installierende Anwendungssoftware war auch immer so nett und hat mir überwiegend sauber arbeitende Setup-Programme zur Verfügung gestellt und hatte auch die benötigten Programmteile (z. B. Codecs) "mit an Bord".


    Tja, eina, ich bin halt der englischen Sprache nicht all zu mächtig, kenne mich bzgl. den alternativen Arbeits-Befehlen zwecks Nutzung des Linux-Terminals nicht aus und besitze noch kein Linux-Handbuch mit deutschen 'Schritt für Schritt'-Anleitungen.


    Ja, zumindest für mich zurzeit.

    Englisch muss man eigentlich nicht können. Vielleicht um bei Updates die Logs zu lesen, was genau gefixt wurde, (aber bei Windows-Updates liest auch kaum jemand die genauen Infos, was genau geupdatet wird. Microsoft hat das zwar maschinell ins deutsche übersetzen lassen, aber da steht meist nur wenig aussagekräfitges drin.) Man muss kein englisch können. Und auch sonst scheint bei dir einiges blöd gelaufen zu sein.

    Sich eine Zeitschrift mit Heft-DVD zu kaufen, ist durchaus ein Weg, wenn man mal ein bisschen ausprobieren will und sich nicht ein Image herunterladen und selbst brennen möchte.
    Ich würde mal in der Stadtbibliothek gucken, was es da an Linux-Einführungen gibt. Und ansonsten guckt man online in Wikis oder in Foren. Auch wegen der Codecs.

    nicht nur für Hajo:
    Hier im Forum gibt es auch einen Linux-Thread. Nicht vom Titel irritieren lassen, da geht es nicht nur um Ubuntu, sondern es ist mehr das Sammelbecken für alle Linux-Themen. Der kann nicht leisten, was da große Internet da draußen bietet, aber vielleicht als erste Anlaufstelle. Wer sich mal umsehen mag...

  8. #83
    went to 71° 10' 21'' Avatar von regina philangi
    Ort: 54°18'N,9°40'O
    Zitat Zitat von Lovely Beitrag anzeigen
    Hallo

    Habe heute erst darüber gelesen - und ich frage mich, ist das alles nur Panikmache oder muß ich wirklich von XP auf Windows 7 wechseln?

    Ich benutze Zone Alarm, ist das ne gute Abwehr für all die Fieslinge, die kommen werden, wenn ich bei XP bleibe?

    Kann nicht einfach alles so schön bleiben, wie es ist - dieses ständige, sich neuen Technik-Kram ausdenken und sich damit dann die Taschen vollstopfen




    siehe Scotty

    http://www.ioff.de/announcement.php?f=9&a=129

  9. #84
    winter is coming Avatar von scotty I.O.F.F. Team
    Ort: Maschinenraum
    Zitat Zitat von Lovely Beitrag anzeigen
    Habe heute erst darüber gelesen - und ich frage mich, ist das alles nur Panikmache oder muß ich wirklich von XP auf Windows 7 wechseln?
    du kannst bei XP bleiben, wenn Du Dich nicht mit dem Rechner ins Internet verbindest (Surfen) oder keine E-Mails bekommst.

    Ich benutze Zone Alarm, ist das ne gute Abwehr für all die Fieslinge, die kommen werden, wenn ich bei XP bleibe?
    nicht ausreichend, siehe oben.

    Kann nicht einfach alles so schön bleiben, wie es ist - dieses ständige, sich neuen Technik-Kram ausdenken und sich damit dann die Taschen vollstopfen
    sorry, aber ein 13 Jahre altes Stück Software ist einfach veraltet! Songs gelten ab 10 Jahren als "Oldie" und z.B. ein 10 Jahre altes Handy kann auch kein Whats-App & Co benutzen.

    In der Informationstechnologie sind in 13 Jahren etwa 5 bis 7 Generationen an Entwicklungen vergangen (2001 war ein Intel Celeron 800 der schnellste Prozessor auf dem Markt...)!

  10. #85
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Zitat Zitat von HaJo55 Beitrag anzeigen
    Ein kostenloses Betriebssystem á la Linux-Distribution ist nicht für alle Anwendungsmöglichkeiten brauchbar, weil nicht alle benötigten Programmteile (z. B. Video-Codecs) kostenlos sind.
    Üblicherweise ist es so, dass die Video-Codecs nicht Bestandteil einiger Linux-Distributionen sind, weil sie den sehr freien Lizenzbestimmungen von Linux entgegen laufen.
    Das heißt aber nicht, dass man sie bezahlen muss, sondern nur, dass man sie separat nachinstallieren und dabei die abweichenden Lizenzbestimmungen der unfreien Codecs per Mouseclick akzeptieren muss.
    Also ein Vorgehen, wie es unter Windows völlig normal ist.
    Geändert von Voltaire (18-03-2014 um 15:48 Uhr)
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  11. #86
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Aber vielleicht noch mal was generelles für die, die Linux ausprobieren:

    §1 ist ja bekanntlich: Linux IST NICHT Windows.
    Und das ist richtig ernst gemeint. Linux versucht nicht Windows zu kopieren, daher sind viele Sachen einfach anders. Microsoft hat auch nicht das Betriebssystem erfunden, daher sind die Windows-typischen Lösungen auch nicht per se richtig, sondern häufig den Kompatibilitätszwängen zu längst vergangenen Zeiten geschuldet.
    Ich hab ja mal irgendwo geschrieben, wenn man vom Mercedes in einem Porsche steigt, sollte man nicht nach einer Minute frustriert aussteigen, weil der ja noch nicht mal nen Stern auf dem Lenkrad hat, sondern einfach mal das Gaspedal drücken.

    Und dann darf man auch nicht davon ausgehen, dass man wie bei einem Goodie aus der Computer-Bild die CD einlegt und dann ein schicker Bildschirmschoner o.ä läuft.
    Der Einarbeitungsaufwand von einem seit Jahren gewohnten XP zu einem jungfräulichen Linux ist ähnlich hoch wie zu einem jungfräulichen Windows 7 aber vermutlich kleiner als zu einem jungfräulichen Windows 8.
    Geändert von Voltaire (18-03-2014 um 16:01 Uhr)
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  12. #87
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von HaJo55 Beitrag anzeigen
    Da war dann für mich wieder mal klar: "Nee, also das kann's ja wohl jetzt nicht sein, dass die von mir frisch installierte 64-bit-Version mit 32-bit-Programmteilen verwurschtelt = verhunzt wird!".
    Das Trollposting des Tages!

    Selbst unter einen 64-bit Windows sind die meisten Programme noch 32-bittig. Erstens weil es geht, und zweitens weil 64 bit auch nur selten notwendig ist.

  13. #88
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Lovely Beitrag anzeigen
    Hallo

    Habe heute erst darüber gelesen - und ich frage mich, ist das alles nur Panikmache oder muß ich wirklich von XP auf Windows 7 wechseln?

    Ich benutze Zone Alarm, ist das ne gute Abwehr für all die Fieslinge, die kommen werden, wenn ich bei XP bleibe?

    Kann nicht einfach alles so schön bleiben, wie es ist - dieses ständige, sich neuen Technik-Kram ausdenken und sich damit dann die Taschen vollstopfen
    ich auch erst heute.
    Zitat Zitat von scotty Beitrag anzeigen
    du kannst bei XP bleiben, wenn Du Dich nicht mit dem Rechner ins Internet verbindest (Surfen) oder keine E-Mails bekommst.

    nicht ausreichend, siehe oben.

    sorry, aber ein 13 Jahre altes Stück Software ist einfach veraltet! Songs gelten ab 10 Jahren als "Oldie" und z.B. ein 10 Jahre altes Handy kann auch kein Whats-App & Co benutzen.

    In der Informationstechnologie sind in 13 Jahren etwa 5 bis 7 Generationen an Entwicklungen vergangen (2001 war ein Intel Celeron 800 der schnellste Prozessor auf dem Markt...)!
    nur nicht jeder kann sich das neueste vom neuen immer leisten. so portmonaise-mäßig.

    für mich hat sich das auch erledigt. und tschüss.
    hab dieses windows7-upgrade-advisor benutzt. vieles wäre für win7 kompatibel, einiges etwas problematisch. tja, aufrüsten wäre evtl. eine option. davon hab ich nu gar keinen schimmer.

    egal, brauch mir nu keine gedanken machen . hab eh nen oldtimer mit viel zu wenig RAM.


    nutze avira antivirus suite.

  14. #89
    Zitat Zitat von scotty Beitrag anzeigen
    du kannst bei XP bleiben, wenn Du Dich nicht mit dem Rechner ins Internet verbindest (Surfen) oder keine E-Mails bekommst.

    nicht ausreichend, siehe oben.

    sorry, aber ein 13 Jahre altes Stück Software ist einfach veraltet! Songs gelten ab 10 Jahren als "Oldie" und z.B. ein 10 Jahre altes Handy kann auch kein Whats-App & Co benutzen.

    In der Informationstechnologie sind in 13 Jahren etwa 5 bis 7 Generationen an Entwicklungen vergangen (2001 war ein Intel Celeron 800 der schnellste Prozessor auf dem Markt...)!

    Danke für Deine Antwort, scotty

    Och, ich möchte schon ganz gerne surfen und dieses schöne Forum weiterhin besuchen

    Mir ist gerade eingefallen, wie groß ist eigentlich Windows 7? und die damit verbundene Frage, passt das überhaupt auf meinen Laptop, welches nicht mehr das jüngste ist. Habe mal geguckt, Processor 1,70 GHZ und 504 MB RAM.

    Und zur Partionierung habe ich auch noch ne Frage. Ist das grundsätzlich sinnvoll zu partionieren, oder eher nicht?

  15. #90
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen

    egal, brauch mir nu keine gedanken machen . hab eh nen oldtimer mit viel zu wenig RAM.
    Na ja. Auf Netbooks läuft Windows 7 mit einem schwachbrüstigen Atom Prozessor (vergleichbar mit einem P3 oder Celeron 1000 MHz wenn überhaubt) mit 1 GB Ram.
    Zum Surfen im Internet ausreichend. Zum Filmegucken und nebenher einen Film bearbeiten und im Internetsurfen nicht geeignet.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •