Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 352
  1. #106
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Die Links bei Chip scheinen noch aktiv zu sein. http://www.chip.de/artikel/Windows-7..._46353200.html
    Wenigstens etwas. Hatte im Februar alles neu aufgesetzt und war verzweifelt auf der Suche nach Englischen Isos und hatte keine mehr gefunden.

    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    dankeschön

    aach....
    hier hab ich noch etwas. dort kann man zwischen 7 und 8 wählen (zum selben preis). also dann doch gleich win8?
    Das kommt darauf an, ob Du etwas haben möchtest, was wie Windows XP funktioniert (Win 7) oder die neue bunte unübersichtliche Tablet-Oberfläche von Win8 an die man sich erst gewöhnen müsste. Ich persönlich werde so lange bei Win 7 bleiben bis Microsoft wieder bei Sinnen ist oder ich eine Linux-Variante finde, die ich ohne Einschränkungen für Gaming nutzen kann.
    Geändert von Fhqwhgads (19-03-2014 um 08:22 Uhr)

  2. #107
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton
    Habe letztens erst Windows 8 auf dem PC von meinen Eltern eingerichtet. Nach der Installation von Classic Shell sieht man die Kacheln nie wieder.

  3. #108
    Zitat Zitat von scotty Beitrag anzeigen
    ja klar, eine 13 Jahre alte Software zu ersetzen ist "Geschäftemacherei"
    Im Prinzip ja, ich habe nun 2 PC's (auch nun Win7), weil ich XP zwingend für meine Industriesoftware benötige.
    Mit einem Update allein (ca 7.000 €) ist die Sache nicht erledigt, weil die Maschine das nicht umsetzen kann....
    Also bis zum bitteren Ende den XP-Rechner behandeln wie ein rohes Ei. Ich gehe derzeit mit dem Rechner auch kaum noch ins Inet.

  4. #109
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Ich lese mich gerade ins Thema ein.

    Mein Rechner hat folgende Eigenschaften:

    Pentium (R) Dueal-Core CPU
    [email protected] 2.70 GHz
    2.69 GHz 2.00 GB RAM

    Wo/wie bitte find ich jetzt raus, ob ich die 32 oder 64-Bit Version für Windows 7 brauche?

    <-- DAU


    Edit: ok, Frage geklärt, soll eine 32er Version sein.
    Kann ich dann trotzdem die 64er Version von Windows 7 nehmen? Lt. Produktbeschreibung sollte mein Rechner ja groß genug dafür sein?
    Geändert von killefitz (20-03-2014 um 08:54 Uhr)
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  5. #110
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Aus Wikipedia zum Thema "E5400":
    Pentium Dual-Core E5400 Wolfdale-3M (Penryn) R0 2700 MHz 2 MB 200 MHz 13,5× 0,85–1,3625 V 65 W 775 18. Januar 2009 SLB9V / SLGTK

    ... zum Thema Intel "Pentium Dual-Core":
    Die Desktop-Versionen für den Sockel 775 basieren auf der Intel-Core-Mikroarchitektur, sind Ableger der Intel-Core-2-Duo-Prozessoren und unterstützen Intel 64.

    ... und zum Thema "Intel 64":
    Intel 64 (früher[1] auch „Extended Memory 64 Technology“, abgekürzt EM64T, noch früher auch IA32e) ist die Erweiterung der IA-32-Architektur um die Fähigkeit, direkt mehr als 4 GiB Speicher zu adressieren und die 64-Bit-AMD64-Befehle auszuführen.


    Daraus würde ich mal sagen, dass Du ein 64er Betriebssystem nehmen kannst (was mir mein Gefühl eh gesagt hat).
    Die "Größe" des Rechners hat nix damit zu, sondern lediglich, ob der verbaute Prozessor 64-Bit Befehle versteht oder nicht. Tut er es, hast Du die Wahl, tut er es nicht, geht nur 32-Bit.
    Aber wie gesagt, Deiner tut es laut dieser Liste.


    Aber macht da nicht so einen Hype drum. Ich denke, dass 99% der Anwender den theoretischen Performance-Vorteil eines 64-Bit Systems nicht merken können.
    Ich weiß nicht, wie das heute ist, aber zumindest in der Linux-Welt, wo über sowas offen gesprochen wird, war, als ich mich zuletzt damit befasst habe, noch fast alles auf 32-Bit kompiliert
    Geändert von Voltaire (20-03-2014 um 12:41 Uhr)
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  6. #111
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Dank Dir.

    Ich hab da ja auch keine Ahnung von, deswegen fragt man ja nach.

    Erst mal hab ich eh andere Sorgen und eine lange Liste, die abzuarbeiten ist, ehe ich mich dem Problem des Wechsels widmen kann
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  7. #112
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Allerdings weiß ich nicht, ob Dir 2GB RAM für Windows 7 reichen.
    Das ist ja ziemlich speicherhungrig und kann Dir die Performance richtig runterziehen.
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  8. #113
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton
    Bei 2GB Ram läuft die 32 Bit Version normalerweise etwas besser als die 64 Bit Version. Deshalb würde ich in diesem Fall die 32 Bit Version bevorzugen.

  9. #114
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir


    ich gucke kaum Filme, max. 1 - 2 mal im Jahr, bearbeite keine Videos und aufwändige Spiele hab ich auch nicht.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  10. #115
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Kann ich dann trotzdem die 64er Version von Windows 7 nehmen? Lt. Produktbeschreibung sollte mein Rechner ja groß genug dafür sein?
    Die 64 bit haben vor allem den Vorteil, dass sie mehr als 4 GB RAM verwalten können. Der Geschwindigkeitsvorteil ist meist recht gering, falls überhaupt vorhanden. Da 64 bit Programme oft mehr Speicher benötigen, kann es bei Rechnern mit wenig RAM sogar etwas langsamer werden.

    Vor allem aber braucht man für 64 bit Windows auch zwingend 64 bit Gerätetreiber. Bei älteren PCs kann es da evtl. schwierig werden. (Meinen Uraltdrucker etwa hab ich nur mit üblen Klimmzügen zum laufen bekommen, und für meinen Scanner gibt es auch nur 32 bit Treiber)

    Bei weniger als 4 GB RAM würde ich also eher zur 32 Bit Version raten. Ein Win7-Key gilt übrigens sowohl für die 32- als auch für die 64-bit Version. Man kann also auch später immer noch zur anderen Version wechseln wenn man möchte.

    2 GB RAM sollten für Windows 7 (32 bit) locker reichen. Jedenfalls wenn man keine all zu hohen Ansprüche hat. Nur weniger als 1 GB sollten es wirklich nicht sein.
    Geändert von Grizu (20-03-2014 um 17:29 Uhr)

  11. #116
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von like Lana Beitrag anzeigen
    Dein Shop bietet einen Quadcore I5 mit 4 mal 3 GHz für 69 Euro mehr an, die würde ich noch investieren, dann hat man einige Jahre ein schnelles System.
    Dualcore ist heute für vieles schon recht mager.

    Ich selber werde aber noch längere Zeit mit XP verbringen.
    Image machen und öfters mal zurückspielen, dubiose Seiten meiden, Virenscanner und Browser aktuell halten, nicht jede EMail öffnen (oder zumindest als schadlosen Quellcode lesen, ist auch möglich).


    Zu dem "Problem" dass bei Windows 7 keine Installationsmedien mitgeliefert werden.
    Auch hier direkt nach Kauf ein Image machen und brennen (oder auf externe Festplatte sichern), so kann man es immer wieder herstellen.

    Es gibt aber noch einen Anbieter, bei dem man legal das Iso downloaden kann für Windows 7.
    oje, was meinst du mit Image? kenn mich doch mit solchen begriffen nicht aus.
    und wo hast du das mit dem quadcore I5 entdeckt? steht das bei dem angebot unter diesen aufrüstungsangeboten?

    weiter: wenn nu neuer pc vorhanden .... ok .... firefox bekommt man ja so. avira antivir muss ja auch wieder drauf.
    oder nee, weiß nicht, wie ich mich ausdrücken soll. alles, wie wo beschrieben auf externes speicherdings sichern und dann übertragen?

  12. #117
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    "Image" bedeutet ein Abbild der Partition Bit-für-Bit woanders abspeichern, damit man es exakt so wieder zurückspielen kann. Bei einem Windows macht ein kopieren mit dem Copy-Befehl oder backup keinen Sinn, weil das m.W. immer noch für seine Systemdateien eine exakte Position auf der Platte verlangt.

    Ich weiß jetzt allerdings nicht, mit welchem Programm man mit Windows Images macht, aber das lässt sich sicher schnell erquanten (früher: ergoogeln).
    Geändert von Voltaire (21-03-2014 um 14:15 Uhr)
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.

  13. #118
    Ich habe früher immer mit Norton Ghost die Komplette Partition bootfähig gesichert. Da konnte ich auch später ein inkrementelles Backup zufügen. Es war dann auch möglich einzelne Ordner/Dateien wiederherzustellen.

    Wer auf XP nicht verzichten kann für 16,90 € http://www.amazon.de/gp/offer-listin...0&linkCode=asm
    Geändert von vollo (21-03-2014 um 16:58 Uhr)

  14. #119
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Voltaire Beitrag anzeigen
    "Image" bedeutet ein Abbild der Partition Bit-für-Bit woanders abspeichern, damit man es exakt so wieder zurückspielen kann. Bei einem Windows macht ein kopieren mit dem Copy-Befehl oder backup keinen Sinn, weil das m.W. immer noch für seine Systemdateien eine exakte Position auf der Platte verlangt.

    Ich weiß jetzt allerdings nicht, mit welchem Programm man mit Windows Images macht, aber das lässt sich sicher schnell erquanten (früher: ergoogeln).
    danke

    guck mal hier ->http://www.symantec.com/de/de/ghost-...m-requirements

    hab - auch dank an vollo - nach norton ghost gegoogelt und bin auf ... s. link gestoßen.

  15. #120
    bayrischer Dichter Avatar von Voltaire
    Ort: München
    Gestern hab ich auf einem Windows7 Rechner die abgelaufenene Lizenz des Virenscanners erneuert.
    Also zuerst eine Lizenz gekauft und den Code eingetippt.
    Das ging aber nicht, weil angeblich erst die Software akutalisiert werden müsste. Das hab ich dann 4 oder 5x bestätigt, bis die Akualisierung anlief.
    In der Zwischenzeit habe ich in einer sensiblen Datenbank gearbeitet.
    Plötzlich ist meine Datenbankanwendung spurlos vom Bildschirm verschwunden und der Rechner bootet ohne Vorwarnung neu.

    Warum erzähl ich das, wo es doch normaler Windowsalltag ist?

    Weil dieses Verhalten bei nüchterner Betrachtung einfach nicht hinnehmbar ist.
    (1) Ein Betriebssystem muss (nein, es darf...) nicht booten!
    (2) Ein Betriebssystem muss (nein, es darf...) nach dem Kauf(!) keine Extrakosten verursachen um sicher zu laufen!
    (3) Ein Betriebssystem darf unter keinen Umständen ohne Zustimmung des Administrators eine laufende Anwendung abwürgen!

    Ich kenne Windows seit vielen Jahren (seit Version 3.0 glaub ich), aber seit meine Produktivsysteme auf Linux laufen, bin ich immer wieder fassungslos, was sich Windowsnutzer gefallen lassen und statt zu wechseln diesen Zustand auch noch immer wieder mit Geld honorieren.
    "Ihre Meinung ist mir widerlich..." François Marie Arouet genannt Voltaire (1694-1778)
    Bild:
    ausgeblendet

    Ich distanziere mich vollumfänglich von jeglicher Handlung oder Äußerung der bayrischen Landesregierung.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •