Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 163
  1. #16
    Wieso beziehst du das auf die Trennung? Das hab ich nie behauptet.

    Ihren Entschluss, die Band zu verlassen, fasste sie 1999 bei der Verleihung des „Comet“. Damals, als sie bereits mit den „Fantastischen Vier“ und anderen Bands dieses Kalibers befreundet war, dachte sie: „Die treten alle mit so coolen Sachen auf und ich muss jetzt gleich „Simbaleo“ singen und Wischmopp fliegen lassen. Da wurde mir klar, dass das als Teenager ganz schön war, aber jetzt ist das irgendwie nicht mehr mein Ding.“
    Haha, an diesen Artikel erinnere ich mich sogar noch.
    Ich würde bis heute lieber mit Simbaleo und Wischmopp auftreten <3 dieser Song ist perfection.

  2. #17
    Nach 10 Jahren haben T-Seven und Lazy nochmal zusammen "Coco Jamboo" unplugged performt:

    [YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=Q2Aaqd0pfOo&feature=youtu.be[/YOUTUBE]



    Edit: Oh no.. Das war in Bremen. Und ich wollte eigentlich zu der Jazz-Ausstellung in Bremen und hab mich kurzfristig dagegen entschieden. Hätte ich gewußt dann Lazy und T-Seven zusammen dort performen wäre ich hingegangen. Hier gibt es den Bericht vom Wiedersehen:
    http://www.t-seven.de/lazy-tseven-wiedersehen.html
    Geändert von IngridSchmidt (01-06-2015 um 17:36 Uhr)

  3. #18
    OMG wie cool ist das denn!

    Ich hatte erst "T-Seven und DANII" gelesen und war total aufgeregt und gleichzeitig ängstlich das Video zu starten weil ich schreckliches vermutete, aber dann hab ich Lazy gesehen und wusste, dass es gut wird <3

    Nach fast 20 Jahren hören wir diesen Song endlich mal von Judith, und es klingt super!

  4. #19
    i don’t remember ARTPOP Avatar von Member6582
    Ort: Hannover
    Versteh' echt nicht, warum T-Seven nicht selber singen durfte.

    Gefällt mir echt gut.

  5. #20
    Die hatten einen Mitgliederwechsel?!
    Hab eben mal recherchieren wollen um zu schauen welche Mitglieder ich mit mr. President verbinde aber irgendwie ist das so verwirrend weil die auch noch alle so fancy Künstlernamen haben... Ist mir zu kompliziert

  6. #21
    Zitat Zitat von Döni Beitrag anzeigen
    Die hatten einen Mitgliederwechsel?!
    Hab eben mal recherchieren wollen um zu schauen welche Mitglieder ich mit mr. President verbinde aber irgendwie ist das so verwirrend weil die auch noch alle so fancy Künstlernamen haben... Ist mir zu kompliziert
    Ich helfe dir gerne.

    Also du kennst definitiv die relevante Besetzung, weil Mr. President zu ihren Hochzeiten von Ende 1994 bis zum Jahr 2000 konstant aus 3 Mitgliedern bestand:

    Delroy Rennalls alias Lazy Dee. (Er kam kurz nach ''Up 'n' away'' in die Band, da der 1. Rapper namens Sir Prophet und die beiden Mädels bandintern einige Probleme hatten, und es zwischen ihnen letztendlich zum Split kam und Prophet gekickt wurde).

    Nun kamen von 1994 bis zum Jahre 2000, in dem Judith ausstieg, 12 Singles auf den Markt, und 4 Studioalben.

    Die Band bestand zu dieser Zeit aus:
    - Wie am Anfang schon erklärt Lazy Dee, richtiger Name Delroy Rennalls.
    - Lady Danii, meist knallrote Haare, 1998 aber blond gefärbt. Ihr richtiger Name ist Daniela Haak und sie war in 1. Linie Tänzerin und hatte (auf alle Lieder in den 6 Jahren bezogen) mit Abstand die wenigsten Vocalparts. Allerdings gibt es einige Songs auf den Alben, die dort als Lady Danii Versionen vertreten sind (Happy People und Simbaleo), zum Singlerelease aber in musikalisch neu arrangierten Versionen und als T-Seven Vocaleditions herausgebracht wurden. Daniela und Judith waren beide nicht nur Gründungsmitglieder bei Mr. President, sondern schon seit 1991 zusammen als musikalisches Projekt unter dem Namen "Satellite One" unterwegs, allerdings ohne kommerzielle Erfolge verbuchen zu können.
    - T-Seven: bei ihr ist es etwas komplizierter. Ihr Vorname ist Judith, ihr Nachname WAR damals Hinkelmann. Jedoch benutzte sie den Künstlernamen Hildebrandt, wodurch es oftmals zu Missverständnissen und Verwechslungen mit der gleichnamigen Schauspielerin und später ebenfalls Sängerin Judith Hildebrandt kam. Heute ist Judith verheiratet und ihr Nachname beginnt mit einem B., jedoch tritt sie weiterhin als T-Seven oder Judith Hildebrandt öffentlich in Erscheinung. Ihren Spitznamen T-Seven hat sie damals so erklärt, dass das T für Techno steht, da sie diese Musikrichtung so mochte, und das Seven steht für die 70er, in denen sie zur Welt kam.

    Der Bandname Mr. President steht von der Band selber erklärt für M = Music und R = Rhythm at the highest possible level, the President-Level (dem höchmöglichst zu erreichendem Punkt). (an dieser Stelle komm ich mir endgültig vor wie Eloise )

    Als T aka Judith die Band verließ, gab es noch 2 kleine Achtungserfolge mit der Frontfrau Myra, allerdings konnten sie nicht an alte Erfolge anknüpfen und in den Zeiten nach Judith und vor sowie nach Myra gab es mehrere irrelevante Blondinen, die meist nur für sehr kurze Zeitabschnitte Danii und Lazy als 3. Bandmitglied begleitet haben. Als Lady Danii schließlich ausstieg, hab ich mich komplett von ihnen abgewendet und heute gibt es auf YouTube zahlreiche Auftritte von Lazy Dee zu sehen, in denen er auf 90er Partys als "Lazy Dee aka Mr. President" auftritt, 2 Tussen neben sich hat, die keiner kennt und die auch garantiert öfters ausgetauscht werden, aber alle vereint, dass sie zum alten Playback von Danii & T-Seven stumpf ihre Lippen bewegen.

    In dem Video sind also Judith und Lazy zu sehen. Judith hat mittlerweile seit vielen Jahren ihre Naturhaarfarbe, bei Mr. President war sie aber ausschließlich blond, ausgenommen 1994 im ''Up 'n' away'' Video und 1998 in der Nightclub Ära, in der Lady Danii von rot auf blond und T-Seven von blond auf schwarz umfärbte.

    Also von links nach rechts:

    Danii, Lazy und T.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #22
    Sehr gut erklärt Lasgo

    Eigentlich braucht man sich nur die Hauptbesetzung merken: Danii, Lazy und T.

    Bei einem No Angels-Fan ist sonst höchstens noch Franzi erwähnenswert. Sie war in der ersten Popstars-Staffel im Finale und anschließend noch vor Mr. President bei Fresh `N Juicy.

  8. #23
    Danke dir.

    Uh uh, it's on you, do the things you wanna do, life is what you make it!!1

  9. #24
    Helene Fischer Superstar Avatar von glykeria
    Ort: Im Krankenhaus
    Die waren toll damals in der Stammbesetzung. Habe jedes Album gekauft.

    Haben T und Danii Streit? Wohnen doch beide in Bremen aber irgendwie sieht und hört man nichts mehr. Letztes Jahr haben die doch beide jeweils am gleichen Abend eine 90er Party in Bremen gegeben, oder?

    Und hat die T überhaupt nicht gesungen? Im Video oben hört es sich so an als hätte man damals ihre eigene Stimme gehört, aber gemischt mit einer anderen Sängerin...
    Helene Fischer macht eine 5-Minuten-Terrine von Maggi in 45 Sekunden, gewinnt die Tour de France zu Fuß und ist hübscher als Sissi!

  10. #25
    Zitat Zitat von glykeria Beitrag anzeigen
    Stammbesetzung.
    Hätte nicht gedacht, dass Sir Prophet so beliebt war.

  11. #26
    Danke für die ausführliche Erklärung lasgo aka eloise

  12. #27
    Zitat Zitat von Fhqwhgads Beitrag anzeigen
    Hätte nicht gedacht, dass Sir Prophet so beliebt war.
    Bild:
    ausgeblendet

    Der sollte hier viel mehr Fans haben. Ich mochte seine Fitness-Show "Come On Baby" auf DSF. Bei ihm hatte man immer was zu lachen. Und wie er immer beim Sport am Singen war... Leider hört man nicht mehr viel von ihm. Letztes Jahr hat er noch eine Hip Hop Boxing Workout -DVD veröffentlicht.

    Zitat Zitat von glykeria Beitrag anzeigen
    Haben T und Danii Streit? Wohnen doch beide in Bremen aber irgendwie sieht und hört man nichts mehr. Letztes Jahr haben die doch beide jeweils am gleichen Abend eine 90er Party in Bremen gegeben, oder?
    Ne, Streit gibt es zumindest aktuell keinen. Danii hat die 90er-Party ausgerichtet und T war auch dort. Sie hatten viel Spass und haben zusammen getanzt. Layzee war auch eingeladen, aber der hatte an dem Tag einen Live-Termin. Dass man von Danii nicht mehr so viel hört, liegt wohl nur daran dass sie nun im Personenschutz arbeitet und seitdem nicht mehr in der Öffentlichkeit steht. T-Seven arbeitet ja noch als Moderatorin und Layzee tritt noch als Mr. President auf.

  13. #28
    Hier gibt den MDR-Bericht vom Treffen von Mr. President:

    http://www.mdr.de/mediathek/video273...-17950b3d.html

    Eigentlich sollte auch Danii beim Treffen dabei sein, aber die war leider krank. Aber toll auch die ersten Aufnahmen vom Satellite 1Projekt.

  14. #29
    Helene Fischer Superstar Avatar von glykeria
    Ort: Im Krankenhaus
    Zitat Zitat von IngridSchmidt Beitrag anzeigen
    Hier gibt den MDR-Bericht vom Treffen von Mr. President:

    http://www.mdr.de/mediathek/video273...-17950b3d.html

    Eigentlich sollte auch Danii beim Treffen dabei sein, aber die war leider krank. Aber toll auch die ersten Aufnahmen vom Satellite 1Projekt.

    Krass. Die beiden sehen ja aus wie früher. Als wären die keinen Tag älter geworden.
    Helene Fischer macht eine 5-Minuten-Terrine von Maggi in 45 Sekunden, gewinnt die Tour de France zu Fuß und ist hübscher als Sissi!

  15. #30
    Zitat Zitat von IngridSchmidt Beitrag anzeigen
    Hier gibt den MDR-Bericht vom Treffen von Mr. President:

    http://www.mdr.de/mediathek/video273...-17950b3d.html

    Eigentlich sollte auch Danii beim Treffen dabei sein, aber die war leider krank. Aber toll auch die ersten Aufnahmen vom Satellite 1Projekt.
    OMG. OMG OMG. Tausend Dank für den Link. OMG.

    Ich hab letzte Woche noch daran gedacht, wie episch es ist dass man bei Jasmin immer wieder betont, dass sie mit grad einmal 15 Jahren ihre Karriere begann, aber T hat sogar schon mit 14 angefangen, das weiß nur kaum jmd. Ich möchte Daniela ehrlich gesagt am liebsten eine klatschen, denn es ist mir sowas von scheißegal wie krank sie an diesem Tag war, sie hätte verdammt nochmal dort hinkommen müssen. Auch mit 40 Grad Fieber hätte sie sich zumindest für ein paar Minuten auf diesen verkackten Stuhl setzen können, allein schon zum Dank und aus Respekt vor ihren Bandkollegen.. sorry wenn das jetzt übertrieben klingt, aber ich bin irgendwie echt sauer und enttäuscht, dass sie diesen Termin hat sausen lassen.
    Ich hoffe, Judith tritt mit diesen 90er Jahre unplugged-Konzerten auch mal in NRW auf, ich wär sofort dabei! Und wie geil sie sagt: "Ich wollte mich dann irgendwann einfach von diesem ganzen Eurodance Zeugs entfernen.. naja, hat ja super geklappt.. ^^"
    Omg ich liebe sie so.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •