Seite 313 von 333 ErsteErste ... 213263303309310311312313314315316317323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.681 bis 4.695 von 4983
  1. #4681
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Zitat Zitat von Mereta Beitrag anzeigen
    Gellers aktuellster englischsprachiger Song ist die aktuelle Single von Thomas Anders. Gibt Schlimmeres und klingt für mich "cooler" als einfach Schlager auf Englisch.

    Obwohl man sich wohl nicht für eine Epoche entscheiden konnte. Video-Ästhetik 80er-Retrostyle, Sound dagegen mit 70er-Disco-Anleihen.

    Bitte keine Leftovers von Anders' Duettalbum mit Silbereisen, und erst recht kein Deutsch.






    DJ Bobo hat damals zu seinem 10. Jubiläum ein Album mit Neuauflagen seiner Hits rausgebracht, die meisten davon als Kollabos. Die No Angels konnten sich damals zwischen "Take Control" und "Where Is Your Love" entscheiden. Letzterer ist es dann geworden.

    Vielleicht könnte man nun etwas Ähnliches machen. Für Daylight böte sich eine Kollabo mit den Resten von Lichtblick an, ansonsten vielleicht was mit VIZE.

    Oder man macht eine Revanche mit Bobo und kann dann, wenn es nach Corona wieder möglich ist, bei ihm auf der Tour auftreten. Die Fans dürften in ähnlichem Alter sein.
    Ich bin prinzipiell nichts gegen Kallabos aber dann bitte nicht mit so Trashtüten, also nichts was der Geller sonst so produziert

    Zitat Zitat von noa Beitrag anzeigen
    Das mit "Go ahead and take it" wussten wir ja schon, aber welche war wohl dritte Song zur Auswahl? When the Angels sing, Send Me Flowers..?



    Der Geller hat Frau und drei Kinder, aber er kann ja trotzdem Fan sein . Habe mir letztens mal seine Discographie aus der Hölle angeschaut und die besten englischsprachigen Sachen, die er zu Stande gebracht hat waren die IT-Girls und Befour . Ich bin nach wie vor etwas skeptisch, befürchte aber auch, dass er aufgrund des knappen Timings das ganze Album produziert (hat).
    Waren das nicht so wo hier jemand mal meinte das Nadja mal in nem Interview gesagt hat, man wollte eigentlich das die Engel von Stil her auch in diese Richtung gehen?

  2. #4682
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Waren das nicht so wo hier jemand mal meinte das Nadja mal in nem Interview gesagt hat, man wollte eigentlich das die Engel von Stil her auch in diese Richtung gehen?
    Puh das kann sein. Auf jeden Fall gut, dass es nicht passiert ist .



  3. #4683
    Wie hier so getan wird als hätte der Geller aus daylight den brutalsten Schlagerschinken gemacht. Und am Ende des Tages hat er letztendlich das unmögliche geschafft und der Song hat es wieder in die Top 100 geschafft.
    Und live wird das doch eh wieder ne ganz andere Hausnummer.
    Ich finde er wirkt wie jemand dem die Band am Herzen liegt, die Mädels scheinen von ihm auch viel zu halten und er hat damals doch schon für die Band produziert und das schien ja gut genug gewesen zu sein also vllt einfach mal abwarten
    Geändert von Döni (23-02-2021 um 12:21 Uhr)

  4. #4684
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen

    Waren das nicht so wo hier jemand mal meinte das Nadja mal in nem Interview gesagt hat, man wollte eigentlich das die Engel von Stil her auch in diese Richtung gehen?
    Ja die IT-GIRLS hatten einen Auftritt vor den No Angels und Nadja wurde gefragt ob sie die Mädels gut findet und als Konkurrenz ansieht, und dann meinte sie dass sie die Mädels nicht als Konkurrenz empfindet weil es ja eine ganz andere Musikrichtung sei und dass die Plattenfirma am Anfang auch wollte dass sie so eine Dance Girlgroup werden

    Und Juana von fresh and juicy meinte damals bei Popstars dass sie dachte das life is what you make it eigentlich die erste Single den No Angels werden sollte....

  5. #4685
    ... IN YOUR AREA Avatar von starmaker2009
    Ort: Konstanz
    Zitat Zitat von DanEwig Beitrag anzeigen
    Der Remix war offiziell. Der war auch auf der "Goodbye To Yesterday" Maxi CD enthalten.
    Ah , danke für die Info. Hab eben nur die 2 Track Version als Maxi , muss ich mir mal noch die normale holen

  6. #4686
    Zitat Zitat von noa Beitrag anzeigen
    Das mit "Go ahead and take it" wussten wir ja schon, aber welche war wohl dritte Song zur Auswahl? When the Angels sing, Send Me Flowers..?
    "Elle'ments" ist ein klasse Frühe-2000er-Pop-Album Da bleibt alles im Ohr; vieles wäre singletauglich gewesen ("Be My Man", "Faith Can Move a Mountain"). "Now... Us!" hatte hingegen starke Singles, aber auch viele Füller, die ich heute nur noch skippe ("Lost in You", "Push Me to the Limit").

    Zitat Zitat von Döni Beitrag anzeigen
    Wie hier so getan wird als hätte der Geller aus daylight den brutalsten Schlagerschinken gemacht. Und am Ende des Tages hat er letztendlich das unmögliche geschafft und der Song hat es wieder in die Top 100 geschafft.
    Und live wird das doch eh wieder ne ganz andere Hausnummer.
    Ich finde er wirkt wie jemand dem die Band am Herzen liegt, die Mädels scheinen von ihm auch viel zu halten und er hat damals doch schon für die Band produziert und das schien ja gut genug gewesen zu sein also vllt einfach mal abwarten
    Die Celebration Version ist null Schlager; vielleicht auch das modernste, was man aus dem Track machen konnte. Ich hege mit Blick auf Gellers Diskografie nur die Befürchtung, dass sich die Band weichspülen lässt und die Neuaufnahmen eben nichts neues bieten. Andererseits verantworten genau das ja dann auch dieselben 4 Menschen mit, die damals das Schnarchfest "Goodbye to Yesterday" als Comeback-Single wollten

  7. #4687
    Am Sonntag läuft ein Bericht über die No Angels auf VOX Prominent. Hört sich spannend an!

    "Prominent!", So., 28.02., 23:40 Uhr
    Backstage mit den "No Angels"
    Die "No Angels" sind zurück – aber schaffen sie es wirklich, erfolgreich auf die Bühne zurückzukehren? "Prominent!" hat die vier Frauen backstage bei ihrem allerersten Live-Auftritt, 20 Jahre nach der Band-Gründung, begleitet, zeigt exklusiv Bilder des neuen Videodrehs und deckt auf, wie es überhaupt zu dieser Reunion kam und was der schwerste Verlust von Lucy damit zu tun hat. Und am Ende verraten die "No Angels" noch die wohl größte Überraschung für ihre Fans. Am Sonntag, 23:40 Uhr, bei "Prominent!".

  8. #4688
    Zitat Zitat von Noxy Beitrag anzeigen
    Die Celebration Version ist null Schlager; vielleicht auch das modernste, was man aus dem Track machen konnte. Ich hege mit Blick auf Gellers Diskografie nur die Befürchtung, dass sich die Band weichspülen lässt und die Neuaufnahmen eben nichts neues bieten. Andererseits verantworten genau das ja dann auch dieselben 4 Menschen mit, die damals das Schnarchfest "Goodbye to Yesterday" als Comeback-Single wollten
    Von den Songs die "Destiny" zu bieten hatte war "Goodbye To Yesterday" auf alle Fälle die beste Comeback-Single die man wählen hätte können und passte zur der Situation auch einfach.
    "The Rhythm Of My Heart" ist meiner Meinung nach zwar der stärkste Track vom Album aber passt als erste Single nicht so gut - wäre aber eine perfekte Abschieds-Single.

  9. #4689
    Ich fand "Goodbye to yesterday" auch nicht so schlecht wie es hier oft dargestellt wird. Fand nur die VÖ-Politik damals echt dämlich. Nach der Radio-Premiere dauerte es ja noch etliche Wochen bis die Single erschien. Hätte man die Single direkt ne Woche später rausgebracht, hätte ich eine Nummer 1 in der ersten Woche für möglich gehalten. Dann wäre das Comeback damals direkt als viel erfolgreicher wahrgenommen worden.

  10. #4690
    Highway Don't Care Avatar von Bennyi
    Ort: Köln
    Ich liebe Goodbye to Yesterday und fand es auch ne tolle Lead- und Comebacksingle von Destiny
    http://ioff.de/signaturepics/sigpic48097_7.gif

  11. #4691
    Ich glaube von allen Singles der Gruppe mag ich den Song am wenigsten.

  12. #4692
    Zitat Zitat von Sidious Beitrag anzeigen
    Von den Songs die "Destiny" zu bieten hatte war "Goodbye To Yesterday" auf alle Fälle die beste Comeback-Single die man wählen hätte können und passte zur der Situation auch einfach.
    Das war glaub ich immer mein gößtes Problem mit "Goodbye to Yesterday" Es war fast so, als wäre das Comeback das Thema des Songs. Natürlich passte das gut, aber die General Public kann man damit wohl wenig abholen. Auch rückblickend betrachtet ist der Song für mich einfach der Soundtrack zum Comeback der No Angels haha.

    Wobei, "Something About Us" hat auch eine sehr spezifische Situation der No Angels auch
    Geändert von Mr Brightside (23-02-2021 um 18:59 Uhr)

  13. #4693
    Zitat Zitat von thebug Beitrag anzeigen
    Am Sonntag läuft ein Bericht über die No Angels auf VOX Prominent. Hört sich spannend an!

    Und am Ende verraten die "No Angels" noch die wohl größte Überraschung für ihre Fans.

  14. #4694
    Ich tippe mal aufs Album mit den Neuauflagen. Hoffe vielleicht noch auf Online-Konzerte zur VÖ.

    Vermute mal eine VÖ zu Ostern mit einer Werbekampagne auf RTL.

  15. #4695
    Wie lange hat Sandy eigentlich Zeit, bis sie wieder nach LA muss?

    Tour und Album wäre ein Traum.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •