Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 97 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1455
  1. #1
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen

    Battlestar Galactica

    So, ab 1.2. ist es soweit,
    dann zeigt RTL2 die Serie.

    Zum Einstimmen da drauf:
    SciFi-Channel hat ne weitere Folge zum kostenlosen Gucken freigegeben,
    den 2. Teil des Staffelfinales der ersten Staffel ("Kobols last gleaming")
    http://www.scifi.com/battlestar/full...ode/index.html
    Geändert von Proteus (13-01-2006 um 12:40 Uhr)

  2. #2
    Die Serie ist verdammt spannend und das noch nach 2 staffeln. Je weiter die Serie voranschreitet desto besser wird sie. Eine Folge topt die andere.
    Fast so gut wie Stargate (auch wenn man die beiden nicht direkt vergleichen kann) und das will was heißen, wenn ich das als SG Fanboy sage.
    Was BSG ausmacht ist eine wirklich gut umgesetzte fortlaufende story, sprich jede folge baut fast direkt auf der letzten auf. Filler episoden gibts nur selten und wenn dann haben sie auch was mit der story zu tun.

  3. #3
    Ich bin schon so auf Resurrection Ship Teil 2 gespannt! Die Serie ist wirklich unglaublich gut, es gab bisher wirklich keine einzige schlechte Folge.

  4. #4
    Le Mops habituel Avatar von Bigfried1
    Ort: Hintenrum Süd
    Nun, ausschließliche Hochlobungen verführen mich immer dazu, negative Stimmen zu suchen. Und tatsächlich, bei meiner LieblingsTV-Zeitschrift - TVSpielfilm - bin ich fündig geworden:

    So schreibt man dort im Kurzkommentar zum - zweiteiligen - Pilotfilm:

    "Schnarchiges Sequel zur 70er-Kultserie" und "Blecherne Saga aus den Weiten des Alls".
    Und als Resümee: "Der zweiteilige Serien-Pilotfilm, eine Neuauflage der TV-Serie von 1978, kommt trotz moderner Wackelkamera und frischer Effekte nicht richtig in Gang. Interessant ist allerdings, dass die Charaktere 'Starbuck' und 'Boomer' jetzt von Frauen gespielt werden."

    Na, da werf ich doch einen Blick rein! Die Mädels will ich sehen. Außerdem... hat mir jemand was von Sex mit Zylonen erzählt.

  5. #5
    Zitat Zitat von Bigfried1 Beitrag anzeigen
    "Schnarchiges Sequel zur 70er-Kultserie"
    Also bei dem Zitat kommen mir ernsthafte Zweifel, ob der Kritiker mehr als 10 Minuten gesehen hat, die neue Serie ist selbstverständlich KEIN Sequel, allein durch diese Behaptung hat er sich mehr als unglaubwürdig gemacht. Man muss die Serie nicht mögen, aber wenn man sie verreißt, sollte man wenigstens Ahnung haben wovon man spricht.

    Außerdem... hat mir jemand was von Sex mit Zylonen erzählt.
    Ja, die alten Blechdosen sind etwas gelenkiger und anschmiegsamer geworden.

  6. #6
    Shadow of the Moon Avatar von brimforge
    Ort: Event Horizon
    Ich hab ja die Mini-Serie auf DVD und fand es ziemlich interessant, was aus dem alten Stoff noch so rauszuholen war, da wurde einiges neu interpretiert, ohne den Fans des Originals zu nahe zu treten ...

    ... gut ich hab mir auch leichte Sorgen gemacht wegen Starbuck, aber ich mag die kleine
    "Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor der ihm folgt?" (Star Wars)
    "Die Götter schützen keine Toren. Toren werden nur von etwas erfahreneren Toren beschützt." (Ringwelt)

  7. #7
    Zitat Zitat von Bigfried1 Beitrag anzeigen
    "Schnarchiges Sequel zur 70er-Kultserie" und "Blecherne Saga aus den Weiten des Alls".
    Versucht sich die TV Spielfilm etwa mit aller Gewalt selbst lächerlich zu machen?
    Battlestar Galactica ist mittlerweile im amerikanischen Mainstream als hochklassige Drama-Serie anerkannt; das kommt für einen Science Fiction Show fast einer Heiligsprechung gleich. Das American Film Institute hat die Serie letzten Monat in ihre Liste der zehn besten TV-Programme aufgenommen und das Time Magazine kürte Battlestar Galactica zur besten Serie 2005. Ich weiß ja nicht was die "Kritiker" der TV Spielfilm genau gesehen haben, aber sie scheinen wirklich keine Ahnung zu haben, von dem was sie da schreiben.

  8. #8
    Frevel! Diese Serie ist das Beste, was dem TV passieren konnte. Ich bin seit dem Piloten dabei und hochgradig süchtig. Die Serie ist einfach erwachsen und ernsthaft Top!

    Heute wird Resurrection Ship Part 2 geschaut!

  9. #9
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Ich guck's mir erst an und bilde dann meine Meinung.

    ommt es mir nur so vor, oder gibt es im Moment extrem wenig neue Sci-fi-Serien ? Da war doch in den 90'ern mehr los...

  10. #10
    Zitat Zitat von Bigfried1 Beitrag anzeigen
    Und tatsächlich, bei meiner LieblingsTV-Zeitschrift - TVSpielfilm - bin ich fündig geworden:

    So schreibt man dort im Kurzkommentar zum - zweiteiligen - Pilotfilm:

    "Schnarchiges Sequel zur 70er-Kultserie" und "Blecherne Saga aus den Weiten des Alls".
    Und als Resümee: "Der zweiteilige Serien-Pilotfilm, eine Neuauflage der TV-Serie von 1978, kommt trotz moderner Wackelkamera und frischer Effekte nicht richtig in Gang. Interessant ist allerdings, dass die Charaktere 'Starbuck' und 'Boomer' jetzt von Frauen gespielt werden."
    Also ein Sequel ist die Serie eindeutig nicht. Die 70er-Jahre-Serie war grottenschlecht und kein Kult. Einen Kult sieht man nicht auf einer großen TV-Station, zunächst mit sehr hohen Einschaltquoten, mit vielen Folgen und unglaublich hohem Budget zur damaligen Zeit (anders als das Ur-Star-Trek, für das wenig Geld zur Verfügung stand). Einen Kult muss man entdecken. Battlestar Galactica (70er) musste sich nicht über zuwenig Aufmerksamkeit beklagen, der Verlauf der Serie war so miserabel dass es nach einem starken Pilotfilm nur noch abwärts ging.

    Die neue Version ist anders, sehr viel düsterer und nicht lächerlich. Ich bin zwar kein Fan geworden, habe nur fünf Folgen gesehen, aber das ist ziemlich spannend. Früher hätte niemand behauptet Galactica sei besser als Star Trek. Bei der neuen Version kann man das bedenkenlos tun.

  11. #11
    Zitat Zitat von Mac Attack Beitrag anzeigen
    Früher hätte niemand behauptet Galactica sei besser als Star Trek. Bei der neuen Version kann man das bedenkenlos tun.
    na ja... man muss ja nicht gleich übertreiben.
    ich mag bsg in der neuverfilmung auch sehr, eben auch, weil sie düsterer und ernsthafter ist. dennoch würde ich sagen, dass bsg und star trek zwei paar schuhe sind.

    ich kann nur jedem ans herz legen zu schauen, es ist wirklich spannend - und sie haben eine menge aus dem stoff herausgeholt.

  12. #12
    Shadow of the Moon Avatar von brimforge
    Ort: Event Horizon
    ich hoff das bald die erste Staffel auf DVD rauskommt - nachdem nun RTL2 die lokalisierte Fassung bringt, wär das ja schon anzunehmen
    "Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor der ihm folgt?" (Star Wars)
    "Die Götter schützen keine Toren. Toren werden nur von etwas erfahreneren Toren beschützt." (Ringwelt)

  13. #13
    Eine DVD zur 1. Staffel kann man ja bei Amazon.de schon bestellen, allerdings schweineteuer (79€) und auch "nur" mit englischer Tonspur. Wobei ich der Meinung bin, dass die Syncronisation ziemlich erbärmlich geworden ist, zumindest das was man bei den auf Premiere ausgestrahlten Folgen zu hören bekam.

    In den USA ging es ja endlich mit dem 2. Teil der 2. Staffel weiter - Wahnsinn. Diese Serie ist einfach nur geil.

  14. #14

  15. #15
    Wird Zeit, daß es losgeht. Inzwischen kann ich beim RTL2-Trailer mitsprechen...

    Es gibt schon einen recht langen Eintrag in Wikipedia (Spoilergefahr!):
    http://de.wikipedia.org/wiki/Battlestar_Galactica


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •