Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 283 von 312 ErsteErste ... 183233273279280281282283284285286287293 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.231 bis 4.245 von 4676
  1. #4231
    Gold Digger (Miniserie)

    6 Teiler mit Julia Ormond (Mad Men) und Ben Barnes (The Punisher) um eine frisch geschiedene 3 fache Mutter, die an ihrem 60. Geburtstag auf einen 25 Jahre jüngeren trifft und sich in ihn verliebt. Die Serie zeigt, wie die jeweilige Umgebung damit umgeht und ob der Titel der Serie gerechtfertigt ist. Hat mir gut gefallen, war toll gespielt und bis zuletzt spannend, da man auch als Zuschauer selten mehr als die Protagonisten wusste. War mal was anderes.

    Einziger Kritikpunkt: Ich fand Julia Ormond (54) fast schon zu jung für die Rolle. Die hätte auch noch locker als Mittvierzigerin durchgehen können. Hier hätte ich mir eher so eine Art Helen Mirren Typ gewünscht, die für ihre 76, ja noch gut eine 60j spielen könnte. Das hätte den Altersunterschied auch optisch noch einmal verstärkt und negative Sprüche wie "Großmutter" hätten mehr Schlagkraft. Ormond und Barnes hatten allerdings eine wirklich tolle Chemie zusammen.

    (Läuft bei TV-Now)

  2. #4232
    Oh, da schau ich mal, ob ich die Serie irgendwo finde. Danke für den Tipp, Robin. Denke, die ist was für mich

  3. #4233
    Right now, it´s like this Avatar von Suhami
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mich mal selbst. Ich bin jetzt Anfang der Staffel 5 und die Serie ist so schnell, böse, zynisch und gut. Ich LIEBE Melly.

    Das einzige Manko: Der Präsident. Dass Melly (zeitweise) und Olivia (zeitweise) ihn so lieben. Er sieht ja gut aus, aber ist ziemlich langweilig, arrogant und egoistisch.
    Grad an Livis Stelle hätte ich schon öfters gesagt: "Komm, mach deinen Scheiß mal alleine weiter."
    Lustig, ich wollte dich gestern schon fragen, wie sie dir gefällt. Ich bin erst bei Staffel 2, aber es hat mich ziemlich schnell gepackt.

    Ich habe ja jetzt erst 14 Folgen gesehen und weiß nicht, was noch alles kommt, aber soweit stimme ich dir in allen Punkten zu.
    Und ich finde den Präsidenten nicht nur langweilig, sondern auch auf höchst enervierende Weise schwach(matig), zumindest bis jetzt. Und das macht ihn trotz gutem Aussehen furchtbar unattraktiv.

    Ich finde die Serie bis jetzt auch absolut sehenswert, und sie scheint ja noch besser zu werden, wenn ich mir so durchlese, was du schreibst.

  4. #4234
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Das einzige Manko: Der Präsident. Dass Melly (zeitweise) und Olivia (zeitweise) ihn so lieben. Er sieht ja gut aus, aber ist ziemlich langweilig, arrogant und egoistisch.
    Als ich die Serie damals sah, dachte ich immer: wie verrückt, völlig absurd. 2016 änderte sich das... Melly war übrigens auch meine Lieblingsfigur (neben Huck ) und wenn Du die Schauspielerin Bellamy Young aktuell woanders sehen möchtest, lege ich Dir Prodigal Son ans Herz, wo sie neben Tom Payne () und Michael Sheen () zu sehen ist.

  5. #4235
    Right now, it´s like this Avatar von Suhami
    Und ich finde schade, dass Henry Ian Cusack nur eine Staffel lang dabei war.

    Ich finde das ja auch spannend, was in den ersten Staffeln noch ein Problem war. Das ist ja heute komplette Normalität im Weißen Haus.

    Dom Basaluzzo, hast du die Staffeln ab 2016 auch schon gesehen?

  6. #4236
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Gold Digger (Miniserie)

    6 Teiler mit Julia Ormond (Mad Men) und Ben Barnes (The Punisher) um eine frisch geschiedene 3 fache Mutter, die an ihrem 60. Geburtstag auf einen 25 Jahre jüngeren trifft und sich in ihn verliebt. Die Serie zeigt, wie die jeweilige Umgebung damit umgeht und ob der Titel der Serie gerechtfertigt ist. Hat mir gut gefallen, war toll gespielt und bis zuletzt spannend, da man auch als Zuschauer selten mehr als die Protagonisten wusste. War mal was anderes.

    Einziger Kritikpunkt: Ich fand Julia Ormond (54) fast schon zu jung für die Rolle. Die hätte auch noch locker als Mittvierzigerin durchgehen können. Hier hätte ich mir eher so eine Art Helen Mirren Typ gewünscht, die für ihre 76, ja noch gut eine 60j spielen könnte. Das hätte den Altersunterschied auch optisch noch einmal verstärkt und negative Sprüche wie "Großmutter" hätten mehr Schlagkraft. Ormond und Barnes hatten allerdings eine wirklich tolle Chemie zusammen.

    (Läuft bei TV-Now)
    Ich hab jetzt die erste Folge durch und die hat mir richtig gut gefallen, bin so gespannt , wie es weitergeht.

    Finde die Julia Ormond auch nicht "zu jung" dafür, die ist schon echt gealtert die letzten Jahre,
    sieht man immer gut bei den Fältchen auf der Lippe. Ich nehm ihr die 60jährige gut ab

  7. #4237
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Als ich die Serie damals sah, dachte ich immer: wie verrückt, völlig absurd. 2016 änderte sich das... Melly war übrigens auch meine Lieblingsfigur (neben Huck ) und wenn Du die Schauspielerin Bellamy Young aktuell woanders sehen möchtest, lege ich Dir Prodigal Son ans Herz, wo sie neben Tom Payne () und Michael Sheen () zu sehen ist.
    Danke für den Tipp. Klingt sehr gut.
    Verstehen Sie?

  8. #4238
    Zitat Zitat von Suhami Beitrag anzeigen
    Dom Basaluzzo, hast du die Staffeln ab 2016 auch schon gesehen?
    Ja, ich bin mit der Serie komplett durch.

  9. #4239
    TV Now- World on Fire- überraschend gut.

  10. #4240
    The Flash Staffel3 und 4

    Bei Staffel 3 sind die Folgen schön spannend Lauter ungelöste Fragen. Das Finale episch.
    4 Staffel ganz ander die Folgen lustiger und von Folge zu Folge Stellt man die Frage : Welches Methawesen kommt jetzt

  11. #4241
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Dublin Murders.
    Eine Verschränkung von zwei Romanvorlagen und britische Qualität.
    Großartig erzählt. Nordic Noir Krimi a la UK.

  12. #4242
    Angie Tribeca (Season 1)

    OMG, wie konnte ich diesen verrückten Sch*** nur so lange ignorieren? Habe zwar erst 3 Folgen gesehen, mich aber schon xmal vor Lachen geschüttelt. Der Humor ist total abgedreht und aberwitzig und Rashida Jones fand ich schon in "Parks & Recreation" klasse. Ich weiss noch nicht, ob das Konzept wirklich für 4 Staffeln reicht, aber bisher macht es unheimlich Spaß. Wer allerdings mit dem Humor von Abrahams/ Zucker (Nackte Kanone/ Top Secret etc) so gar nichts anfangen kann, sollte die Serie lieber meiden. Allen anderen: Viel Spaß!

  13. #4243
    Geniesse das Leben Avatar von Richer
    Ort: irgendwo im nirgendwo
    Aktuell schau ich "The Handmaids Tale" über MGM Channel bei Amazon.

    Bin aktuell bei Folge 6 von Staffel 2 und überleg schon, wo ich Staffel 3 schauen kann
    sei glücklich, das steht Dir am besten

  14. #4244
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Dublin Murders.
    Eine Verschränkung von zwei Romanvorlagen und britische Qualität.
    Großartig erzählt. Nordic Noir Krimi a la UK.
    Gefällt mir auch richtig gut! Schade, dass nur eine Folge pro Woche kommt.

  15. #4245
    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Gefällt mir auch richtig gut! Schade, dass nur eine Folge pro Woche kommt.
    Ist das was Durchgehendes oder abgeschlossene Fälle pro Folge?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •