Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 286 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 4290
  1. #61
    Gedankenmüll-Entsorger Avatar von trashman
    Ort: Müllfeld
    Angefixt durch einen Jubel-Artikel in der aktuellen "TV Spielfilm" schau ich mir seit heute die bisher einzige Staffel der ORF-Serie "Vorstadtweiber" an, die ab dem 05.05. auch abends um 20:15 Uhr in der ARD laufen wird. Wie man sich schon wegen des Titels denken kann, ist das Konzept unverkennbar bei den "Desperate Housewives" abgekupfert und wird in dem Artikel als deutlich bessere, weil komplexere, bösere und politisch inkorrekte Variante angepriesen. Da ist weitgehend was dran (sofern ich das nach drei Folgen beurteilen kann), aber ohne Klischees kommt natürlich auch diese Produktion nicht aus. Trotzdem bisher ganz unterhaltsam, wobei ich mich zunächst vorwiegend auf Nina Proll gefreut habe - für mich eines der schärfsten Früchtchen der deutschsprachigen TV-Landschaft. Das kommt hier auch ganz gut zur Geltung, wobei ihr vor allem Martina Ebm und Maria Köstlinger da in nix nachstehen.

    Aus meiner Sicht treffende Kritik, auch die zitierte Passage kann ich bisher so unterschreiben:

    http://www.wunschliste.de/serienpreview/vorstadtweiber

    (...) Dabei schrecken die Macher weder vor offenherzigen Sexszenen noch vor bitterem Sarkasmus zurück, so dass man sich eher wie bei einer US-Pay-TV-Serie von HBO oder Showtime fühlt als bei einer typischen deutschsprachigen Primetime-Serie, wie die hiesigen Sender sie einem (gerade auch auf diesem Sendeplatz) gewöhnlich vorsetzen. (...)
    Die Offenherzigkeit kann man nach drei Folgen zwar noch nicht mit Serien wie "Game Of Thrones" oder "Californication" vergleichen, aber um Längen mutiger als der übliche 08/15-Brei deutschen Fernsehens ist das allemal ...

    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    "Die Sopranos"
    Vorbildlich. Der Meilenstein, der alles veränderte und als erster zeigte, was Fernsehen tatsächlich leisten kann. Ohne den es die nachfolgende Blütezeit der großen, romanhaften Top-Serien wahrscheinlich nicht gegeben hätte. Und an dem sich (neben "The Wire") bis heute alle anderen messen müssen.

    Wahrscheinlich werde ich mir demnächst mal "The Americans" anschauen - u. a. wegen dieses Artikels, der auch die "Sopranos" richtig einordnet und den derzeitigen Zustand der Serienlandschaft treffend beschreibt:

    http://www.serienjunkies.de/news/axe...aut-67306.html

    (...) Jedoch gibt es noch einen der letzten Ausläufer des sogenannten Prestigefernsehens, der eine ganz einfache Geschichte erzählt, dies aber so präzise, klug und mitreißend tut, dass er für mich das Beste ist, was man derzeit auf dem kleinen Bildschirm sehen kann: "The Americans". (...) Doch die angenehm zurückgenommene und gleichzeitig unvergleichlich emotionale Erzählweise der Showrunner Joel Fields und Joe Weisberg (selbst ein ehemaliger CIA-Fallanalyst) erinnert immer wieder an die größten Dramen der TV-Geschichte, an die Initiatoren des "goldenen Zeitalters", an "The Sopranos" und "Mad Men", an "Six Feet Under" und "The Wire". (...)
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Ich liebe Toni
    Er spielte das Monster, das man lieben musste - vielleicht die größte Leistung der Macher. Und ziemlich perfide dazu - immer wieder steht man als Zuschauer vor dem moralischen Dilemma, einen Gangster-Soziopathen so sympathisch zu finden. Kann mich - im Gegensatz zu anderen Antihelden à la Walter White ("Breaking Bad") oder Vic Mackey ("The Shield") - auch bis heute kaum entscheiden, ob ich Tony mag oder zum Teufel wünsche.
    Geändert von trashman (01-05-2015 um 18:58 Uhr)
    Wenn Frauenpower, dann richtig ...


  2. #62
    Aktuell schaue ich die erste Staffel von Marvel's Agents oft S.H.I.E.L.D. an. Gefällt mir richtig gut!

    Bild:
    ausgeblendet

  3. #63
    Zitat Zitat von OF-Hänger Beitrag anzeigen
    Tele 5:

    Star Trek Voyager

    immer und immer wieder gut.
    Das ist für mich nun wieder eine Serie, die ich nicht mehr sehen kann. Halt nix weiter als ein Ableger von vielen dieser Reihe. Der einzige Grund, gelegentlich mal hängenzubleiben, sind "Seven Of Nine" und "der Doktor". Mein Favorit der Reihe war immer "The Next Generation". Mittlerweile schau ich das aber auch nur noch sporadisch.

    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    "Die Sopranos,"

    Ich liebe Toni
    Die muss ich auch mal wieder rauskramen, auch wenn ich sie schon dreimal gesehen habe. Und jedesmal habe ich dann von James Gandolfini geträumt, mal als Tony Soprano, mal als er selber.

    Ich hab jetzt endlich mal Zeit gefunden, die letzten beiden Staffeln von "Boardwalk Empire" weiterzuschauen. Die Brutalität in der dritten Staffel war ja schon heftig, aber in der vierten geht's ja noch ärger zur Sache. Meine Lieblingsszenen sind immer die mit Nucky Thompson und seinem Butler.
    Michael K. Williams, der den Chalky White spielt, gefällt mir aber in seiner Rolle des "Omar Little" aus "The Wire" besser.

    "Broadchurch" hab ich jetzt auch angefangen, mal sehen, wie es da weitergeht ...

    "The Americans" klingt interessant, werd ich mir auch mal vornehmen.
    Geändert von Mystic (02-05-2015 um 00:22 Uhr)
    Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern mit Weisheit zu ertragen.
    Charles Dickens

  4. #64
    Zitat Zitat von caz Beitrag anzeigen
    Penny Dreadful !!!!

    Hat jemand schon izombie, the strain oder 13 monkeys gesehen ?
    Von iZombie habe ich jetzt die ersten 5 Folgen gesehen. Gefällt mir richtig gut. Hatte ich gar nicht erwartet als ich den Inhalt gelesen habe. Habs eigentlich nicht so mit Zombie-Serien Man erkennt auf jeden Fall die Handschrift von Rob Thomas.

    Auch von Daredevil habe angefangen und werde dranbleiben.

  5. #65
    Ich habe heute mit Shameless begonnen, genau mein Humor!

    Bin ja DVD Käufer, deshalb schau ich nun Staffel 1 bis 4 durch.

  6. #66
    SVW | BVB | LFC | CFC Avatar von Rachel Green
    Ort: Bremen | London
    Zitat Zitat von Ruudebooy Beitrag anzeigen
    Ich habe heute mit Shameless begonnen, genau mein Humor!

    Bin ja DVD Käufer, deshalb schau ich nun Staffel 1 bis 4 durch.
    Shameless ist genial und realtiv underrated. Emmy Rossum ist sowas von genial.

  7. #67
    Emmy ist wirklich Klasse, mochte sie schon immer sehr. Doch auch der restliche Cast ist toll.

  8. #68
    "The Returned" auf Netflix. Hoffentlich gibt es da eine zweite Staffel.
    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18492006.html

  9. #69
    Geronimo Avatar von Ruebe
    Ort: verlorene Stadt
    The Returned hab ich gerade angefangen. Allerdings das französische Original aber synchronisiert
    "Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Hier können wir einander begegnen."
    (Rumi)

  10. #70
    Member Avatar von crispy duck
    Ort: in linz beginnz
    Im Free TV:
    Gilmore Girls
    Drop Dead Diva
    Mike & Molly
    Raising Hope
    Grey's Anatomy
    Detective Laura Diamond (alle auf ORF1)

    andere Sender:
    The Big Bang Theory (Pro7)
    Castle (SAT1)
    Lindenstraße (ARD)
    Eastenders (BBC Entertainment)

    DVD:
    Downton Abbey
    Monty Pythons Flying Circus

  11. #71
    Bienchen67
    unregistriert
    Zitat Zitat von Mystic Beitrag anzeigen
    "Broadchurch" hab ich jetzt auch angefangen, mal sehen, wie es da weitergeht ...
    Hab's heute von vorgestern nachgeholt, bin auch weiter voll gespannt, tolle Serie!

  12. #72
    Zitat Zitat von LolaBruster Beitrag anzeigen
    "The Returned" auf Netflix. Hoffentlich gibt es da eine zweite Staffel.
    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18492006.html
    Das Original ist nicht zu überbieten.


  13. #73
    Ich kenn ja das US-Remake von "The Returned" (Les Revenants) nicht, aber ich muss es auch gar nicht kennen - schließlich ist das Original einfach brillant, also warum eine Kopie schauen? Und außerdem hat mich der Soundtrack von Mogwai begeistert , den es wohl auch nur zum französischen Original gab.

  14. #74
    Zitat Zitat von Ruebe Beitrag anzeigen
    The Returned hab ich gerade angefangen. Allerdings das französische Original aber synchronisiert
    Das habe ich erst erfahren, als ich die Ami-Version schon angefangen hatte.
    Die Franzosen haben ja eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.

  15. #75
    Grumpy Caz Avatar von caz
    Ort: nicht in der Zielgruppe
    Falls ihr es noch nicht kennt, hier gibt es eine Scorecard mit allen Serien die verlaengert oder gecancelt wurden:


    http://www.digitalspy.co.uk/ustv/new...s-renewed.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •