Seite 63 von 63 ErsteErste ... 13535960616263
Ergebnis 931 bis 942 von 942
  1. #931
    Bin auch gerade bei Motherland.
    Anfangs dachte ich mir "oh je, noch eine Hexenserie", aber hier werden mal zur Abwechslung neue Wege gegangen.
    Hexen als eigenständiger Teil der US-Armee - das sieht man eher selten, und auch mal was anderes, daß sie sich nicht vor der "normalen" Bevölkerung verstecken müssen. Zumindest nicht wirklich.
    Und auch die Sache mit den Tönen sind mal eine nette Abwechslung

    Und abgesehen davon ist es nicht wirklich langweilig.

    Gefällt mir gut

  2. #932
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Bin auch gerade bei Motherland.
    Anfangs dachte ich mir "oh je, noch eine Hexenserie", aber hier werden mal zur Abwechslung neue Wege gegangen.
    Hexen als eigenständiger Teil der US-Armee - das sieht man eher selten, und auch mal was anderes, daß sie sich nicht vor der "normalen" Bevölkerung verstecken müssen. Zumindest nicht wirklich.
    Und auch die Sache mit den Tönen sind mal eine nette Abwechslung

    Und abgesehen davon ist es nicht wirklich langweilig.

    Gefällt mir gut
    moviepilot ist sehr gespalten

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #933
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Ab 30.11. kommt "25 km/h" mit Bjarne Mädel auf prime.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  4. #934
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Ab 30.11. kommt "25 km/h" mit Bjarne Mädel auf prime.
    oh, den hab ich 2 Mal im Kino gesehen. So sehenswert. Lars Eidinger und Bjarne im Zusammenspiel

  5. #935
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    moviepilot ist sehr gespalten
    Naja, Freeform (ja, dorther stammt ursprünglich die Serie) hat bereits eine zweite Staffel bestellt, die Serie kann also nicht ganz so schlecht angekommen sein.

    Ist aber immer wieder schön, eine alternative Geschichtsschreibung und Karte der USA zu sehen (welche eine gewisse Ähnlichkeit mit der von Man in the high castle hat)

    So, eigentlich wollte ich fragen, woher Raelle diese riesen Narbe im Gesicht hat, ich konnte mich nicht erinnern, daß das irgendwo erwähnt wurde.
    Aber dank Tante Google weiss ich nun, die Narbe hat nichts mit der Rolle zu tun, sie ist echt, Wie würde man bei uns sagen ? Aufgrund eines Arbeitsunfalls Ich mag mir gar nicht vorstellen wie weh das getan hat
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  6. #936
    bin auch gerade bei Motherland 1. Folge
    packt mich nicht, nervt mich
    hört der Zickenkrieg irgendwann auf? gibt es da auch eine Mischung männlich/weiblich oder ist das jetzt nur auf weiblich aufgebaut?

  7. #937
    Falls du mit Zickenkrieg die 3 Hauptpersonen meinst.. Ja, die raufen sich mit der Zeit zusammen. Es ist schon Frauenlastig, außer an Beltane, da kommen dann die Jungs in die Kaserne... Mir ist es komischerweise gar nicht so aufgefallen dass da hauptsächlich Frauen spielen...

  8. #938
    Zitat Zitat von shadowrunner Beitrag anzeigen
    Falls du mit Zickenkrieg die 3 Hauptpersonen meinst.. Ja, die raufen sich mit der Zeit zusammen. Es ist schon Frauenlastig, außer an Beltane, da kommen dann die Jungs in die Kaserne... Mir ist es komischerweise gar nicht so aufgefallen dass da hauptsächlich Frauen spielen...
    Nunja, Hexen sind ja nunmal in der Regel weiblich, da sollte es nicht wirklich verwundern, daß es in einer Hexenkaserne primär nur Frauen gibt. Und stimmt schon, später tauchen auch (wiederkehrende) Männer/Hexer auf.
    Ist mir aber auch nicht wirklich so ins Auge gefallen, daß der Grossteil des Casts weiblich ist.
    Ein sicheres Zeichen dafür, daß etwas gut gespielt ist, ist wenn man wirklich nur den Charakter sieht, und nicht irgendwelche Nebensächlichkeiten wie Geschlecht, Herkunft,....
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  9. #939
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    bin auch gerade bei Motherland 1. Folge
    packt mich nicht, nervt mich
    hört der Zickenkrieg irgendwann auf? gibt es da auch eine Mischung männlich/weiblich oder ist das jetzt nur auf weiblich aufgebaut?
    so gings mir auch.... hab dann abgebrochen. setting überhaupt nicht mein ding
    und charaktere auch nicht wirklich....

    passiert

    for your dreams be tossed and blown...



  10. #940
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Nunja, Hexen sind ja nunmal in der Regel weiblich, da sollte es nicht wirklich verwundern, daß es in einer Hexenkaserne primär nur Frauen gibt. Und stimmt schon, später tauchen auch (wiederkehrende) Männer/Hexer auf.
    Ist mir aber auch nicht wirklich so ins Auge gefallen, daß der Grossteil des Casts weiblich ist.
    Ein sicheres Zeichen dafür, daß etwas gut gespielt ist, ist wenn man wirklich nur den Charakter sieht, und nicht irgendwelche Nebensächlichkeiten wie Geschlecht, Herkunft,....

    Klar sind Hexen Frauen und klar dass sie in so einer Serie dominieren. Aber in der geballten Form fühlte ich mich etwas frauenüberfordert.

    Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Ich finde es nicht gut. ich hab mir noch eine Folge reingequält, aber ist so gar nicht mein Fall, obwohl ich gerne Hexen sehe bzw. das Thema.

  11. #941
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Ab 30.11. kommt "25 km/h" mit Bjarne Mädel auf prime.
    habe ihn gerade geschaut und er hat mir super gefallen
    die story ist nicht neu aber unterhaltsam und witzig inzeniert und endlich sehe ich mal Eidinger in einer sympathischen rolle

  12. #942
    Ich habe mich gestern abend mal mit "The Blackout" versucht...
    aber nach der dritten Episode musste ich aufgeben, irgendwie entwickelt sich das alles viel zu langsam, den Rest habe ich eigentlich nur noch vorgespult.. ohne das Gefühl zu haben daß da noch viel Spannendes passiert


    Aber interessant, was die Russen in letzter Zeit so alles an SciFi filmen/Serien drehen - in durchaus ordentlicher Qualität.

    Wittere ich da eine neue Hollywood-Alternative ?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •