Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 134

Thema: Mr. Robot

  1. #106
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen
    Amazon Prime wird die neue Staffel übrigens im Gegensatz zu den letzten Staffeln erst Anfang 2020 haben, warum auch immer.
    (Zum Kauf gibt es sie aber )
    .
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  2. #107
    habs gefunden

    ab morgen dann regulär bei Prime

    2020 kommt die deutsche Fassung

  3. #108
    Ja das hatten sie vor ein paar Tagen noch anders kommuniziert.
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  4. #109
    Amazon und (Fehl-)Kommunikation waren schon immer so eine Sache

    Natürlich "schön", dass schon paar PrimeAbo-Kunden die Episode bzw. den Staffelpass gekauft haben.

  5. #110
    Aber echt jedes Mal wurden sie von einer neuen Mr. Robot-Staffel "überrascht"..
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  6. #111
    Die Videos sind so gut:

    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  7. #112
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  8. #113
    Mittlerweile ist der Auftakt der 4. Staffel bei Amazon Prime (DE) angekommen
    Und natürlich mit festeingebrannten weissen deutschen Untertiteln; diese bei hellem Hintergrund zu lesen macht ja tierisch "Spaß"

    für die die noch nicht geschaut haben, mal einen Spoiler setz:

    Ich war eigentlich die ganze Zeit ein Shipper von Angela und Elliott und habe irgendwie gehofft, daß die beiden, so kaputt beide auch sein mögen, am Ende zueinander finden. Vielleicht in einer eigenen Welt die geprägt wird durch gemeinsame Wahnvorstellungen.
    Hauptsache gemeinsam glücklich, egal wie widrig die äußeren Umstände sind.


    Aber was machen die? Angela wird gleich am Anfang erschossen - noch dazu auf völlig unglaubwürdige Weise Was soll das ?
    Bild:
    ausgeblendet


    Und Darlene scheint nun selbst eine Art Mrs. Robot (=Angela) zu entwickeln - so wie Elliot überall Mr Robot/seinen Vater sieht, sieht Darlene nun überall Angela.
    Und so wie sich Darlene verhält, könnte man meinen, sie hatte eine ziemlich enge Beziehung zu Angela. Ist mir da was entgangen ?


    Doms Storyline scheint auch interessant zu werden - ich frage mich, wie gross noch ihr Kontakt zu Darlene und Elliot ist Letztendlich sitzen ja alle 3 zwangsläufig im selben Boot.



    Unterm Strich bin ich jedenfals alles andere als zufrieden mit dem Staffelauftakt. Wehe das geht so weiter
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #114
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen

    Ich war eigentlich die ganze Zeit ein Shipper von Angela und Elliott und habe irgendwie gehofft, daß die beiden, so kaputt beide auch sein mögen, am Ende zueinander finden. Vielleicht in einer eigenen Welt die geprägt wird durch gemeinsame Wahnvorstellungen.
    Hauptsache gemeinsam glücklich, egal wie widrig die äußeren Umstände sind.
    Bei der Serie ist man am sichersten, wenn man nichts shipped, glaube ich. Ich hab am Anfang Shayla/Elliot geshipped und man weiß ja, wie das ausging.
    Denke nun zum Schluss ist eh nicht mehr viel Zeit für Romantik. Und jeder hat 239482 andere Probleme als die Liebe.

    Tyrelli*t ist ja sehr beliebt, aber ehrlich gesagt sehe ich nicht, dass das passieren wird (ich denke ich würde es aber mögen, bevor jemand wütend auf mich werden sollte ). Tyrell liebt Elliot zwar (auch wenn ich nicht weiß, wie wahr das noch ist ), aber Elliot erwidert das ja nun nicht wirklich und sehe ich nicht, dass er in der verbleibenden Zeit ihm noch so nah kommt/seine Wand runterlässt. Vor allem nach dem Ende der letzen Folge.

    Dom/Darlene ist auch ziemlich beliebt. Das kann ich allerdings nicht verstehen.. Darlene hat sie doch nur benutzt, warum wollt ihr das für Dom. Aber soll mir egal sein, darf natürlch jeder shippen, was er will.


    Ich bin auch nicht glücklich mit dem Tod. Das Gespräch am Ende der letzten Staffel lief für mich auch nicht unbedingt in diese Richtung, von daher weiß ich nicht, ob das wirklich so geplant war?
    Ich weiß nur, dass es hinter den Kulissen ein wenig böses Blut gegeben haben soll, auch wenn sich alle professionell geben und sie auch Videos gezeigt haben, wo sie mit Sam rumalbert? (Ich fand's ehrlich gesagt ein wenig geschmacklos, weil er den Tod von Angela für sie "vorspielt". Nunja. ) Und ihre Posts liken, etc... aber sie war ja auch nicht bei der Premiere und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Schauspieler mit so einem Ende für den eigenen Charakter zufrieden sein kann.
    Und Portia und Rami haben sich getrennt (ist aber glaube ich schon ein wenig her), auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass die beiden nicht dennoch professionell miteinander umgehen können sollten, aber wer weiß.



    Der Artikel dürfte dich vermutlich freuen (er enthält in den ersten zwei Zeilen unter dem Bild einen Veronica Mars-Spoiler, also die besser überspringen, wenn du es lesen möchtest) + Interview mit Sam:





    Und so wie sich Darlene verhält, könnte man meinen, sie hatte eine ziemlich enge Beziehung zu Angela. Ist mir da was entgangen ?
    Darlene, Elliot und Angela sind alle drei Freunde seit ihrer Kindheit.

    Man sieht in der ersten Staffel z.B. die beiden Ballettstunden nehmen und als Elliot verschwindet ist, ist Angela die erste Person, an die sie sich wendet.



    4x02:


    Als ich das Ende gestern das erste Mal gesehen habe, war ich ganz schön fertig. Geht jetzt schon wieder besser, aber.... eine dritte Persönlichkeit? Poor Elliot... ernsthaft ich fühl mich einfach schrecklich für Elliot.
    Natürlich war die erste Theorie, dass Tyrell zwischenzeitlich irgendwann gestorben ist und er die dritte Persönlichkeit ist.
    Wäre der worst case für mich... mein Lieblingscharakter stirbt nicht nur, er existiert nicht mal? *uglylaugh/cry*


    Glücklicherweise gab es aber das Interview: https://www.hollywoodreporter.com/li...-twist-1245859

    In dem Sam meint, dass die Auflösung eine Theorie ist, die er noch nirgends gelesen hat und da es die Tyrell-Theorie fast schon immer gab, ist es die hoffentlich nicht. 🤞




    Der Trailer war übrigens nicht für 4x02, sondern für die gesamte Staffel anscheinend und die Szene im Wald kommt in 4x04.

    Episodenbeschreibung für 4x04: https://www.spoilertv.com/2019/10/mr...found.html?m=1

    Das wird also die Episode in der Tyrell stirbt.

    Wie auch immer...

    Bild:
    ausgeblendet


    Mood für die restliche Staffel.
    Geändert von RatSawGod (16-10-2019 um 21:39 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  10. #115
    Zitat Zitat von RatSawGod

    Ich bin auch nicht glücklich mit dem Tod. Das Gespräch am Ende der letzten Staffel lief für mich auch nicht unbedingt in diese Richtung, von daher weiß ich nicht, ob das wirklich so geplant war?
    Ich weiß nur, dass es hinter den Kulissen ein wenig böses Blut gegeben haben soll, auch wenn sich alle professionell geben und sie auch Videos gezeigt haben, wo sie mit Sam rumalbert? ...

    genau das ärgert mich


    Das Ende der letzten Staffel sah in keinster Weise so aus, als würde Angela nun plötzlich sterben. Es sah eher so aus, als hätte sie noch eine gewichtige Storyline vor sich.
    Vor allem, da läßt man die Zuschauer fast 2 Jahre warten, nur um sie dann in der ersten neuen Folge nach der ewig langen Pause mal so ganz nebenbei gleich in den ersten Minuten aus der Serie rauszuschreiben.
    Da wäre es besser gewesen, sie als grossen WTF-Moment im S3-Finale draufgehen zu lassen.
    Vielleicht war ihre Story wirklich zu Ende erzählt, aber man hätte zumindest mit dem Tod noch paar Episoden warten können, wenn schon der Charakter lebendig in die nächste Staffel gebracht wird. Und vielleicht hätte man noch zeigen können, wie sie nun anfängt aufzubegehren, bevor Whiterose seine/ihre Nase voll von ihr hat. Dann wäre es wenigstens nachvollziehbarer gewesen.

    Das sieht in der Tat nach bösem Blut hinter den Kulissen aus





    Zitat Zitat von RatSawGod
    Darlene, Elliot und Angela sind alle drei Freunde seit ihrer Kindheit.

    Man sieht in der ersten Staffel z.B. die beiden Ballettstunden nehmen und als Elliot verschwindet ist, ist Angela die erste Person, an die sie sich wendet.
    ja, nur komisch, daß Darlene so viel emotionaler wegen Angela reagiert als Elliot/Mr Robot. Sie ist ja genauso Teil seines Lebens.

    Tyrell
    Zitat Zitat von RatSawGod


    Natürlich war die erste Theorie, dass Tyrell zwischenzeitlich irgendwann gestorben ist und er die dritte Persönlichkeit ist.
    Wäre der worst case für mich... mein Lieblingscharakter stirbt nicht nur, er existiert nicht mal? *uglylaugh/cry*


    Tyrell war auch meine erste Vermutung, es gab ja schon in der Vorstaffel eine Taxi-Szene in der Elliot dachte, Tyrell wäre nur eine Halluzination von ihm wie Mr Robot.
    Um Tyrell als Halluzination zu haben muss der echte ja nicht unbedingt gestorben sein....

    Vielleicht gibt es diese dritte Persönlichkeit gar nicht, und Darlene hat nur halluziniert, vielleicht sieht sie ja manchmal Elliot obwohl er gar nicht da ist. So wie sie jetzt auf einmal überall Angela sieht.
    Vielleicht ist Elliot ja nur eine Illusion von Darlene und Mr Robot nur eine Unter-Illusion von Elliot/Darlene.

    Zwischenzeitlich hatte ich schon vermutet, daß vielleicht Darlene gar nicht existiert, sie eine Illusion von Elliot ist - und alle Darlene-Solo-Eskapaden fanden dann nur in Elliots Kopf statt.
    Jetzt habe ich den Verdacht, daß es vielleicht genau andersrum ist: Elliot existiert nicht. Und als Elliot im Gefängnis war, war nur seine Illusion irgendwo in Darlenes Kopf eingesperrt.

    Auch hatte ich schon paarmal den Verdacht, daß vielleicht Angela und Darlene ein und dieseselbe Person sind; auf der Tonbandaufnahme in 4x02 hört man zwar zwei weibliche Stimmen, aber eine könnte ja verstellt sein. Vielleicht ist Angela/Darlene sind schon seit der Kindheit so verquer wie es Elliot erst später selber so richtig wurde.. Und er hat von Kindesbeinen bei der doppelten Persönlichkeit von ihr mitgespielt und gelernt sie voneinander zu trennen und sogar getrennt wahrzunehmen.

    Man weiss es halt nicht. Nach wie vor ist vieles verworren
    Inzwischen würde es mich nicht mal mehr wundern, wenn Darlene, Elliot, Mr Robot und Angela allesamt ein- und dieselbe Person sind.




    Was zu Whiterose's Maschine:
    Nach der letzten Episode - mit dem ganzen Gerede über Kontrolle, virtuelle Währungen, Menschen in Abhängigkeit bringen - habe ich so langsam den Verdacht, daß diese Maschine "nur" ein riesen Quantencomputer ist, der einfach *alles* kontrollieren wird. Aber ganz bestimmt keine Zeitmaschine. Sie läutet zwar ein neues Zeitalter ein, mehr aber wohl nicht
    Ich frage mich, was Whiterose damals Angela über die Maschine erzählt hat Vielleicht nur irgendwas kryptisches und Angela hat sich nur zusammengereimt, daß das nichts anderes bedeuten kann, als dass es eine Art Zeitmaschine ist.

  11. #116
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    ja, nur komisch, daß Darlene so viel emotionaler wegen Angela reagiert als Elliot/Mr Robot. Sie ist ja genauso Teil seines Lebens.
    Er verdrängt es ja offensichtlich. Er sagt ja auch "So fuck my feelings". Seine Art damit umzugehen ist sich zu rächen.


    Vielleicht gibt es diese dritte Persönlichkeit gar nicht, und Darlene hat nur halluziniert, vielleicht sieht sie ja manchmal Elliot obwohl er gar nicht da ist.
    Das wäre mir noch am liebsten.

    Was zu Whiterose's Maschine:
    Nach der letzten Episode - mit dem ganzen Gerede über Kontrolle, virtuelle Währungen, Menschen in Abhängigkeit bringen - habe ich so langsam den Verdacht, daß diese Maschine "nur" ein riesen Quantencomputer ist, der einfach *alles* kontrollieren wird. Aber ganz bestimmt keine Zeitmaschine. Sie läutet zwar ein neues Zeitalter ein, mehr aber wohl nicht
    Ich frage mich, was Whiterose damals Angela über die Maschine erzählt hat Vielleicht nur irgendwas kryptisches und Angela hat sich nur zusammengereimt, daß das nichts anderes bedeuten kann, als dass es eine Art Zeitmaschine ist.
    Nach der letzten Folge kann ich mir fast schon vorstellen, dass Whiterose unter der selben Illusion leidet und die Maschine letztendlich einfach nichts ist/nichts passiert. Ja, damit liege ich vermutlich falsch.



    Zu 4x03:
    Das war glaube ich die erste Mr. Robot-Folge, bei der ich mich zwischendurch gefragt hab, wie lange sie noch dauert... gab zwar eine interessante Hintergrundgeschichte, aber insgesamt eher meh. Das Ende mochte ich noch, aber sonst.

    Und Amazon hat die Folge erst gestern Abend online gestellt.
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  12. #117
    Zitat Zitat von RatSawGod Beitrag anzeigen
    Nach der letzten Folge kann ich mir fast schon vorstellen, dass Whiterose unter der selben Illusion leidet und die Maschine letztendlich einfach nichts ist/nichts passiert. Ja, damit liege ich vermutlich falsch.
    Nach der heutigen Episode, die hauptsächlich in einem Gebäude namens Virtual Realty stattfand frage ich mich,
    ob Whiterose's Maschine vielleicht auch eine Art virtuelle Realitäts-Maschine à là Matrix sein könnte Es ist mir nur ein Rätsel wie er alle Menschen da reinbekommen will
    Da hätten zumindest seine oder Angelas kryptischen Andeutungen einen Sinn: totgeglaubte sind WIRKLICH wieder da - nur halt in einer Simulation.

    Vermutlich gehts echt eher in deine genannte Richtung: entweder sie tut schlichtweg nichts und ist nichts weiter als eine gigantische Arbeitsbeschaffungsmassnahmen-Maschine.

    Oder wir bekommen ein Ende à là Game of Thrones.. Staffellang wird da ein Mysterium aufgebaut - und dann kommt da einfach gar keine Auflösung
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  13. #118
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Nach der heutigen Episode, die hauptsächlich in einem Gebäude namens Virtual Realty stattfand frage ich mich,
    ob Whiterose's Maschine vielleicht auch eine Art virtuelle Realitäts-Maschine à là Matrix sein könnte Es ist mir nur ein Rätsel wie er alle Menschen da reinbekommen will
    Da hätten zumindest seine oder Angelas kryptischen Andeutungen einen Sinn: totgeglaubte sind WIRKLICH wieder da - nur halt in einer Simulation.

    Vermutlich gehts echt eher in deine genannte Richtung: entweder sie tut schlichtweg nichts und ist nichts weiter als eine gigantische Arbeitsbeschaffungsmassnahmen-Maschine.

    Oder wir bekommen ein Ende à là Game of Thrones.. Staffellang wird da ein Mysterium aufgebaut - und dann kommt da einfach gar keine Auflösung
    Das Lost-Syndrom.

    Ich bin ja Mr. Robot-Fan der ersten Stunde. Aber muss mir jetzt erst mal die vergangenen beiden Staffeln noch mal angucken, um wieder up to date zu sein und die neue zu beginnen. Obwohl ich die Knast/Real Life-Illusion in Staffel Zwo rund um Elliot erinnerlich nicht sehr voranbringend fand. Eher so´n Mindfucker-Verarsche-Trick am Zuschauer.

    PS: Grace Grummer, die Dom spielt, ist übrigens eine Tochter von Meryl Streep. Ich finde, das sieht man auch.
    Surprise me with the plausible!

  14. #119
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Nach der heutigen Episode, die hauptsächlich in einem Gebäude namens Virtual Realty stattfand frage ich mich,
    ob Whiterose's Maschine vielleicht auch eine Art virtuelle Realitäts-Maschine à là Matrix sein könnte Es ist mir nur ein Rätsel wie er alle Menschen da reinbekommen will
    Da hätten zumindest seine oder Angelas kryptischen Andeutungen einen Sinn: totgeglaubte sind WIRKLICH wieder da - nur halt in einer Simulation.

    Vermutlich gehts echt eher in deine genannte Richtung: entweder sie tut schlichtweg nichts und ist nichts weiter als eine gigantische Arbeitsbeschaffungsmassnahmen-Maschine.

    Oder wir bekommen ein Ende à là Game of Thrones.. Staffellang wird da ein Mysterium aufgebaut - und dann kommt da einfach gar keine Auflösung
    Simulation als ewiges Leben würde ich sogar akzeptieren, aber unwahrscheinlich. Dazu muss doch der Computer erst mit unendlich vielen Daten zur Person gefüttert werden.

    Ein Glück habe ich GoT nicht geschaut.


    Ich war ehrlich gesagt ein wenig unbeeindruckt von 4x05, aber fast alle anderen bejubeln die Folge... Ich habe weder sonderlich starke positive noch negative Gefühle darüber. Hatte eher das Gefühl, dass Sam einfach noch so eine Folge, bevor es endet einschieben wollte, vermutlich auch für Awards, ka.

    Naja und 4x04 war ja das, was ich befürchtet habe... Und Elliot hat nicht mal nach seinem Körper gesucht am Anfang der nächsten Folge.
    Fühlte sich wie ein faules Ende für Tyrells Charakter an. Ich meine, ich habe immer erwartet, dass er das Zeitliche segnet, aber wir haben immer zu wenig Tyrell bekommen.. hätte er nicht wenigstens noch ein paar weitere Folgen überleben können?!! So viel verschwendetes Potential... und Martin sieht man wohl so schnell auch nicht in anderen Projekten.
    Leider war 4x04 aber auch meine liebste Folge bisher (vermutlich weil sie mehr Tyrell hatte, mmh), auch wenn ich sie für das Ende gleichzeitig hasse und somit auch nicht wirklich genießen kann.

    Martin nach der Folge davon reden zu hören, dass für Tyrell es eine "sad love story" war.. Und dabei shippe ich die beiden nicht mal.

    Die Cinematography und Musik in der Folge waren aber wunderschön. Leider. Ich möchte die Folge eigentlich rundum hassen.
    Geändert von RatSawGod (07-11-2019 um 21:44 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

    #robthomasisoverpartytillalleternity

  15. #120
    Was war denn nun der ganze Sinn von Tyrell und seiner Frau als Figuren?

    Mir ging alles nach der ersten Staffel wirklich zu langsam voran und hat sich auch in zu vielen unwichtigen Side-Plots verheddert, die letztendlich(vor allem im Falle von Tyrells Frau) absolut nirgendwo hingeführt haben und eigentlich nur sinnlos Zeit gekostet haben.

    Schade, die erste Staffel hat mir noch so gut gefallen aber danach...
    Naja, vielleicht wird mich wenigstens das Ende nochmal überzeugen.
    Geändert von Mr. Gold (10-11-2019 um 18:26 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •