Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 74
  1. #31
    Schlesinger kenne ich nicht. Bei ofdb sind 5 Filme eingetragen.

    Jetzt wird erstmal Roger Fritz aufgearbeitet. Nach Mädchen mit Gewalt erscheint 2016 dann Mädchen Mädchen.
    Das Häschen in der Grube kommt danach vielleicht auch noch, mal abwarten.

  2. #32
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Das auch nicht?
    http://www.ofdb.de/film/27453,Das-Versteck

    Nee, als MarkenFilm-Fan würde ich mich nicht bezeichnen, ich hasse das ganze (und leider erfolgreiche) Hollywoodzeugs aus den USA wie die Pest.
    Am liebsten schaue ich deutsche, französische und italienische Filme der 70-er und 80-er Jahre.
    Dann bin ich schon eher ein TrashFilm-Fan
    Danke für Deinen Vorschlag! Ich werde mich 'mal schlau machen.

    @Steerpike
    Danke auch Dir!
    Hat Günter Schlesinger nicht auch unter dem Namen Sharon Rubin gedreht? Ich bin mir aber nicht sicher und evtl. verwechsle ich da etwas.

    Ich habe jetzt endlich endlich endlich endlich die Titel zweier Filme herausgefunden, die mir auch noch in meiner Sammlung fehlen würden.

    Zum einen 'Alice' von Claude Chabrol. Meines Wissens nur in Frankreich erschienen.

    http://www.cinema.de/film/alice,91110.html

    Zum anderen 'Rendezvous zum fröhlichen Tod' von Juan Luis Bunuel (Sohn von Luis Bunuel)

    http://www.moviepilot.de/movies/rend...frohlichen-tod

    Bei beiden Filmen mache ich mir über eine Veröffentlichung allerdings nicht so große Hoffnungen.

  3. #33
    born on Bloomsday
    Ort: Gormenghast
    Zitat Zitat von Quendel Beitrag anzeigen
    @Steerpike
    Danke auch Dir!
    Hat Günter Schlesinger nicht auch unter dem Namen Sharon Rubin gedreht? Ich bin mir aber nicht sicher und evtl. verwechsle ich da etwas.
    Ja, laut IMDB hat er zumindest bei einem Film (Intim-Report) das Pseudonym "Rubin Sharon" verwendet.

    Ansonsten weiß ich so gut wie nichts über Günter Schlesinger. Ich bin auf seinen Film "Ich spüre deine Haut" nur deshalb gestoßen, weil ich mich gerade durch das Lexikon des deutschen Erotikfilms arbeite und versuche, an so viele Filme daraus heranzukommen wie möglich. "Ich spüre deine Haut" hat mir jedenfalls gut gefallen und danach zu urteilen, scheint mir Schlesinger ein vergessener Vertreter des deutschen Exploitationkinos zu sein, der (fast) in einem Atemzug mit anderen Meistern des St. Pauli Films wie Rolf Olsen, Jürgen Roland oder Ernst Hofbauer genannt werden könnte. Seine anderen Filme würde ich jetzt auch gerne sehen.

  4. #34
    born on Bloomsday
    Ort: Gormenghast
    BTW: Habt ihr neulich die sehr schöne Doku auf Arte über die wunderbare Welt des guten, alten Bahnhofskinos in der alten Bundesrepublik gesehen?
    Darin gab es auch Ausschnitte aus einigen der hier erwähnten Filme zu sehen (z.B. "Blutiger Freitag", "Die Todesgöttin des Liebescamps").

    In der Arte Mediathek ist die Sendung hier noch verfügbar.

  5. #35
    Ich hatte es mir aus der Mediathek runtergeladen, aber bisher nur mal kurz durchgezappt. Werde es mir diese Woche aber noch richtig anschauen.
    Dieses Lexikon der erot. Films ist ja sauteuer jetzt.
    Ich hab lediglich ein Heyne TB von 1993: Die 100 besten erotischen Filme für 16,80 DM.

    @Quendel
    Das Versteck und "Engel von St. Pauli" sind gerade auf dem Weg zu mir. Ich muss gleich nachher zur Physio. Sicherlich kommt GLS gerade zu dieser Zeit
    Geändert von MarkenMusik-Fan (18-11-2015 um 14:00 Uhr)

  6. #36
    born on Bloomsday
    Ort: Gormenghast
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Dieses Lexikon der erot. Films ist ja sauteuer jetzt.
    Ja, ich habe auch so: geguckt, als ich den aktuellen Preis bei amazon gesehen habe.
    Gerechtfertigt ist er IMO nicht, denn der Schreibstil des Autors ist nicht besonders gut (meistens zu bemüht witzig und oft wird auch nicht wirklich klar, ob er einen Film nun eher gut oder eher schlecht findet). Aber als Nachschlagewerk ist das Buch sehr nützlich und vollständig und da es für dieses Genre nichts Vergleichbares gibt, bereue ich nicht, es mir (zum damals noch vernünftigen Preis) angeschafft zu haben.

    Für internationale Filme des Genres kann ich übrigens dieses Buch empfehlen.

  7. #37
    Zitat Zitat von Steerpike Beitrag anzeigen

    Für internationale Filme des Genres kann ich übrigens dieses Buch empfehlen.
    Das ist von 1983. Geht es da um Softsexfilme oder auch um Hardcore?
    Gebraucht für unter 15 EUR, das klingt doch ganz verlockend

    16.39 Uhr kam der GLS Mann mit meinen 2 Filmen

  8. #38
    born on Bloomsday
    Ort: Gormenghast
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Geht es da um Softsexfilme oder auch um Hardcore?
    Eher Softsex. Regisseure wie Radley Metzger, Joe Sarno, Russ Meyer, José Bénazéraf, Max Pécas, Alain Robbe-Grillet, Jean Rollin, Just Jaeckin, Jess Franco, Joe D'Amato, Ernst Hofbauer, Hubert Frank, Nagisa Ôshima, usw.

    Kein Gerard Damiano, Henry Paris , Mitchell Brothers, Alex de Renzy, Zebedy Colt, Carter Stevens, usw.

  9. #39
    Die Arte Doku habe ich noch nicht gesehen. Danke für den Hinweis!

    Steerpike, hier habe ich noch etwas von Schlesinger gefunden. Schreib' doch KommKino 'mal an. Vielleicht können Sie Dir weiterhelfen. Fragen kostet ja nix.

    https://de-de.facebook.com/KommKino/...51883581508412

    @MarkenMusik-Fan
    Du hast Dir also 'Das Versteck' gekauft. Berichte doch bitte wie er war. Von der Beschreibung her klingt es für mich durchaus interessant und Lilli Palmer war eine wirklich tolle Schauspielerin.

  10. #40
    Doppelt. Hab' irgendwie technische Probleme.
    Geändert von Quendel (18-11-2015 um 20:30 Uhr)

  11. #41
    Wegen dir hab ich die Sichtung vorgezogen (die Engel von St. Pauli sind erst morgen dran)
    Frau Palmer ist eine strenge Leiterin eines Mädcheninternats (Ende 19. Jhd. spielt das), wo hauptsächlich "schwierige" Mädchen erzogen/umerzogen werden sollen. Der Film beginnt recht ruhig, also nichts für Leute die viel Action und Krawall sehen wollen. Bedauerlicherweise gibt es im Laufe der Handlung einige Verluste an Mädchen
    Der Handlungsverlauf, die Entwicklung der Figuren ist recht ungewöhnlich und nicht vorhersehbar wie in ähnlichen Streifen. Hat mir aber gut gefallen, der Regisseur hat sich viel Mühe gemacht, auch die Kameraführung fand ich toll. Als Bonus gibt es ein kurzes Interview mit John Moulder-Brown aus 2011, der interessantes von den Dreharbeiten berichtet. Im Film war er noch ein Teenie.

  12. #42
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Wegen dir hab ich die Sichtung vorgezogen (die Engel von St. Pauli sind erst morgen dran)
    Frau Palmer ist eine strenge Leiterin eines Mädcheninternats (Ende 19. Jhd. spielt das), wo hauptsächlich "schwierige" Mädchen erzogen/umerzogen werden sollen. Der Film beginnt recht ruhig, also nichts für Leute die viel Action und Krawall sehen wollen. Bedauerlicherweise gibt es im Laufe der Handlung einige Verluste an Mädchen
    Der Handlungsverlauf, die Entwicklung der Figuren ist recht ungewöhnlich und nicht vorhersehbar wie in ähnlichen Streifen. Hat mir aber gut gefallen, der Regisseur hat sich viel Mühe gemacht, auch die Kameraführung fand ich toll. Als Bonus gibt es ein kurzes Interview mit John Moulder-Brown aus 2011, der interessantes von den Dreharbeiten berichtet. Im Film war er noch ein Teenie.
    Ach du meine Güte... Das war aber sehr nett von Dir!

    Also Action und Krawall brauche ich nicht und ich muß sagen, daß Du mich überzeugt hast. Werde ihn mir bestellen.

    John Moulder-Brown war ja so ein richtig hübscher junger Mann damals. Bin gespannt, wie er heute aussieht.

    Danke und ich wünsche Dir/Euch ein schönes Wochenende! (Bei diesem recht ungemütlichem Wetter bieten sich Filmeabende ja regelrecht an).

  13. #43
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Bedauerlicherweise gibt es im Laufe der Handlung einige Verluste an Mädchen
    Schrecklich. Wurden sie verheiratet?

  14. #44
    Nein, nur ermordert

    Moulder-Brown sieht immer noch gut aus und ich hätte ihn 10 Jahre jünger geschätzt.
    Bei ofdb (da bestelle ich meist) ist der Film auf #4 geklettert. Es ist selten, dass er nach der VÖ noch nach oben geht.

    Die Engel von St. Pauli (1969) Edition Deutsche Vita #5
    2 Banden auf der Reeperbahn beanspruchen die Vorherrschaft. Aber schließlich kann nur 1 Bande die Oberhand behalten. Interessante Milieustudie von damals. Kein absoluter Topfilm, aber doch ein guter Film mit Günther Neutze als Kommissar. Wie immer in der EDV Reihe wurde der Film neu abgetastet, so dass er wieder sehr gute Bildqualität hat. Und wie immer gibt es einen großen Bonusteil mit Interviews und (besonders empfehlenswert) eine 15 min Locationtour: Die Orte und Straßen damals im Film und heute im Vergleich

  15. #45
    Endlich mal wieder ein kleines Update. Dauert aber alles noch mit diesen 4 Filmen:

    22.07.
    Dany - Die Anhalterin (Frankreich 1972, Erotik) von DONAU Film
    mit Jürgen Drews!
    http://www.ofdb.de/film/56351,

    Edition Deutsche Vita von Subkultur Entertainment:
    - Mädchen, Mädchen (1967) mit Helga Anders , Hellmut Lange, Klaus Löwitsch, Monika Zinnenberg
    Regie: Roger Fritz (wie schon bei MÄDCHEN MIT GEWALT, was auch in dieser Reihe erschien)
    Wikipedia reference-linkMädchen,_Mädchen_(1967)
    erscheint ca. August/September

    - Blutiger Freitag (1972) der vielleicht härteste deutsche Actionfilm der 70-er.
    Gab es schon einmal auf DVD, aber sehr grottiges Bild. Jetzt mit perfektem Bild und einer neuen erweiterten Filmversion. Regie Rolf Olsen
    Wikipedia reference-linkBlutiger_Freitag
    erscheint ca. Sept./Okt.

    - Die Brut des Bösen (1979) Actionfilm, Regie und Hauptdarsteller Christian Anders!
    Bisher nur auf VHS erschienen
    Wikipedia reference-linkDie_Brut_des_Bösen_(1979)
    erscheint ca. Nov./Dez.

    Die letzten 3 Filme wie immer in der EDV Reihe mit sehr vielen Extras, z.B. neue Interviews mit damaligen Hauptdarstellern usw.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •