Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 168 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 2520
  1. #61
    Grumpy Caz Avatar von caz
    Ort: nicht in der Zielgruppe
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben eure Nachbarn auch eure Pakete entsorgt

    http://www.tagesspiegel.de/weltspieg.../12182810.html
    Oh gott, erzaehl das bloss nicht den Wutbuergern.

  2. #62
    Gestern solle ein Paket kommen, leider war ich da nicht da, was jetzt auch kein Drama war, denn wäre ich halt heute selber mit der gelben Karte zu Post gegangen, manchmal werden Pakete auch beim Nachbarn abgegeben.
    Ich hab dann aber keine Karte gefunden, schaue in die Sendungsverfolgung, da stand dann es erfolgt ein zweiter Zustellversuch. Das hatte ich ja noch nie.
    Der sollte also heute erfolgen, ich war da und warte und warte, guck dann inrgendwann mal nach, habe ich eine gelbe Karte im Briefkasten, hat die doofe Posttussi wieder nicht geklingelt.
    Da hätte sie auch gestern schon die gelbe Karte reinwerfen können, was sollte denn der Sch§$%?!

  3. #63
    Grumpy Caz Avatar von caz
    Ort: nicht in der Zielgruppe
    Mein Paket war gestern wieder im Zustellungsfahrzeug und ist wieder nicht gekommen

    Heute dann nochmal....

    in other news:

    http://www.mopo.de/nachrichten/fuenf...,31469008.html

    In Hamburg gibt es Montags keine Briefe mehr. Ob die dann auch ein sechstel weniger Porto nehmen ?

  4. #64
    Beschwerde bei der Bundesnetzagentur mit dem Hinweis auf die gesetzliche Pflicht zur Zustellung der Post an 6 Werktagen pro Woche. Ist ein neuer Versuch, sich vom "unnützen" Kostenfaktor Personal zu lösen.

  5. #65
    Habe ich auch jahrelange Erfahrung mit.
    Beliebt die Variante, einfach nicht klingeln, sondern die "Nicht angetroffen, selbst abholen" Karte in den Briefkasten, obwohl man den ganzen Tag zuhause war und sich nicht rausgetraut hat (sogar extra einen Urlaubstag genommen).

    Das ärgerlichste war mal eine Karte von GPS, wo darauf stand, abgegeben bei "Müller".
    Im ganzen Haus gibt es keinen Müller. In der Strasse gibt es zwei Müller, von denen keiner das Päckchen hatte. Nachdem ich dann so ziemlich alle Müllers des Stadtteils angerufen hatte und keiner mir helfen konnte, gab´s eine fette Beschwerde an GLS. Zwei Wochen später brachte der GLS Fahrer das Packet dann an. Halb aufgerissen, aber zum Glück ansonsten vollständig.

  6. #66
    Ich habe auch mal was

    Normal, keine Probleme, egal welches Unternehmen. *klopf,klopf,klopf*

    DPD, angeblich an zwei aufeinander folgenden Werktagen Zustellungsversuche unternommen, Benachrichtigungskarte eingeworfen.

    2 Tage umsonst gewartet, keine Karte im Briefkasten. Natürlich, war der Fahrer überhaupt nicht da.

    Meine Mail an DPD hat nur der Server gelesen, Geld und Zeit für 3 Anrufversuche vergeudet, Paketnavigator funktioniert wohl nur mit der Nummer auf der Benachrichtigungskarte, welche ich natürlich nicht habe

    Status: Paket läuft retour. Also, noch ne mail an den Verkäufer geschrieben und die Sachlage geschildert. Dieser hat sich auch schnell gekümmert, und einen dritten Zustellversuch veranlasst. Ich hab ja sonst nichts zu tun.

    Wie ist in solchen Fällen eigentlich die Rechtslage? DPD dokumentiert da ja Zustellversuche, die def. nicht statt gefunden haben und ich habe, im Umkehrschluss, natürlich nichts in der Hand, dies zu widerlegen

    Ich habe Vorkasse geleistet. Kann ich da einfach sagen: Ja, leckt mich doch am Arsch, überweist mir einfach meine Kohle zurück oder bin ich auf Kulanz des Verkäufers angewiesen

    Frage an die Hobbyjuristen: Setzt mich DPD da, mit seiner verlogenen Dokumentation, in den Annahmeverzug?

  7. #67
    Member
    Ort: im Bergischen Land
    Weiß eigentlich jemand, ab welcher Größe UPS Sendungen nicht in den UPS Access-Point liefert? Ich musste mir jetzt eine normale Amazon-Sendung (Breite x Länge ca. Din A 4) ins Büro umleiten lassen (was ich nicht gerne mache), weil die Sendung angeblich zu groß für den Access-Point wäre.

  8. #68
    Zitat Zitat von joergsz Beitrag anzeigen
    Weiß eigentlich jemand, ab welcher Größe UPS Sendungen nicht in den UPS Access-Point liefert? Ich musste mir jetzt eine normale Amazon-Sendung (Breite x Länge ca. Din A 4) ins Büro umleiten lassen (was ich nicht gerne mache), weil die Sendung angeblich zu groß für den Access-Point wäre.

    DIN A 4?

    Vielleicht trifft eher eine der anderen Einschränkungen zu

    Für Sendungen zur Abholung oder Zustellung an einem UPS Access Point Standort gelten die folgenden Beschränkungen:

    Das Maximalgewicht beträgt 20 kg
    Die maximale Seitenlänge beträgt 80 cm für jede Seite
    Der maximale Umfang aller Seitenlängen zusammen beträgt 330 cm
    Der Wert der Sendung beträgt weniger als 5.000 US-Dollar bei Abholung oder Zustellung an einem UPS Access Point Standort bzw. weniger als 1.000 US-Dollar bei Abgabe einer vorbehandelten Sendung
    Keine unerlaubten Inhalte gemäß UPS Tarif- und Serviceleitfaden bzw. Beförderungsbedingungen/AGB oder Service. Beispiel: Pakete, die Gefahrgut enthalten und entsprechende Versanddokumente erfordern, sowie Schusswaffen und Munition sind nicht zulässig
    Mit Ausnahme von beschränkten Umständen sind Pakete, für die eine Unterschrift einer volljährigen Person erforderlich ist, nicht zulässig.



    http://www.ups.com/content/de/de/res...uirements.html

  9. #69
    Zitat Zitat von Hannix Beitrag anzeigen
    Ich habe auch mal was

    Normal, keine Probleme, egal welches Unternehmen. *klopf,klopf,klopf*

    DPD, angeblich an zwei aufeinander folgenden Werktagen Zustellungsversuche unternommen, Benachrichtigungskarte eingeworfen.

    2 Tage umsonst gewartet, keine Karte im Briefkasten. Natürlich, war der Fahrer überhaupt nicht da.

    Meine Mail an DPD hat nur der Server gelesen, Geld und Zeit für 3 Anrufversuche vergeudet, Paketnavigator funktioniert wohl nur mit der Nummer auf der Benachrichtigungskarte, welche ich natürlich nicht habe

    Status: Paket läuft retour. Also, noch ne mail an den Verkäufer geschrieben und die Sachlage geschildert. Dieser hat sich auch schnell gekümmert, und einen dritten Zustellversuch veranlasst. Ich hab ja sonst nichts zu tun.

    Wie ist in solchen Fällen eigentlich die Rechtslage? DPD dokumentiert da ja Zustellversuche, die def. nicht statt gefunden haben und ich habe, im Umkehrschluss, natürlich nichts in der Hand, dies zu widerlegen

    Ich habe Vorkasse geleistet. Kann ich da einfach sagen: Ja, leckt mich doch am Arsch, überweist mir einfach meine Kohle zurück oder bin ich auf Kulanz des Verkäufers angewiesen

    Frage an die Hobbyjuristen: Setzt mich DPD da, mit seiner verlogenen Dokumentation, in den Annahmeverzug?
    Vielleicht war wieder mal eine Straße gesperrt?
    Geändert von Will.Hunting (31-08-2015 um 22:12 Uhr)

  10. #70
    Member
    Ort: im Bergischen Land
    Zitat Zitat von Hannix Beitrag anzeigen
    DIN A 4?

    Vielleicht trifft eher eine der anderen Einschränkungen zu

    Für Sendungen zur Abholung oder Zustellung an einem UPS Access Point Standort gelten die folgenden Beschränkungen:

    Das Maximalgewicht beträgt 20 kg
    Die maximale Seitenlänge beträgt 80 cm für jede Seite
    Der maximale Umfang aller Seitenlängen zusammen beträgt 330 cm
    Der Wert der Sendung beträgt weniger als 5.000 US-Dollar bei Abholung oder Zustellung an einem UPS Access Point Standort bzw. weniger als 1.000 US-Dollar bei Abgabe einer vorbehandelten Sendung
    Keine unerlaubten Inhalte gemäß UPS Tarif- und Serviceleitfaden bzw. Beförderungsbedingungen/AGB oder Service. Beispiel: Pakete, die Gefahrgut enthalten und entsprechende Versanddokumente erfordern, sowie Schusswaffen und Munition sind nicht zulässig
    Mit Ausnahme von beschränkten Umständen sind Pakete, für die eine Unterschrift einer volljährigen Person erforderlich ist, nicht zulässig.



    http://www.ups.com/content/de/de/res...uirements.html
    Danke fürs Nachschauen (ich hab es auf der Homepage nicht gefunden), aber es trifft nichts annähernd zu. Vielleicht lag es daran, dass es Süßigkeiten waren, die man nicht in einer Zoohandlung (das ist der nächste Access Point) zur Abholung bereitstellen will?

  11. #71
    am 10.03. versendet, am 21.08. nach über 6 Monaten als unzustellbar zurück, WO war der Brief die ganze Zeit??

    Bild:
    ausgeblendet

  12. #72
    Burgfräulein Avatar von UschivonBayern
    Ort: aufm Schloss
    Heute kam GLS mit einem Päckchen auf dem der Vermerk klebte: Adresse fehlt. .
    Über den Aufkleber des Absenders klebte ein GLS Aufkleber, der an der Stelle an der meine Adresse stand, freigekratzt war. Das Päckchen war an der Seite leicht eingerissen. Ich vermute mal, jemand wollte im Packet einen Hinweis auf meine Adresse finden, weil die ja angeblich gefehlt hat.
    Dazu würde passen, das ein Päckchen der bestellten Karten aufgerissen war.
    Ich habe dann beim Versender angerufen und darauf hingewiesen. Die meinten Probleme mit GLS haben sie oft und sind wohl dabei, sich auf andere Zusteller zu verlagern.
    Dieses Affentheater mit Adresse fehlt, hatte ich vor einem Jahr schon mal. Einmal sah ich auch den GLS Boten, der wieder wegfuhr. Angeblich Adresse nicht gefunden. Nachdem ich damals bei GLS angerufen hatte, wollten sie dann Details zur Umgebung. Die standen dann auch ernsthaft auf dem Päckchen. Ich frage mich echt, was das für ein Laden ist.

  13. #73
    Grumpy Caz Avatar von caz
    Ort: nicht in der Zielgruppe
    Boah mann ey. Ich bin umgezogen und hab mir was bestellt. Geliefert werden sollte via DPD. Irgendwie habe ich jedoch beim Haendler nur die PLZ geaendert, die Stadt ist die gleiche geblieben.
    Voellig doof.
    Gesendet wurde also an
    MR Mich
    Strasse A 100
    11000 Stadt B

    Geliefert wurde dann an:
    Mr GanzWasAnderes
    Strasse A 100
    20000 Stadt C

    Sprich das einzigste was stimmte war die Strasse. WTF ?

  14. #74
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Hier haben sie mal ein Paket an ein Geschäft geliefert, das die gleiche Postleitzahl und einen ähnlich klingenden Namen hat.
    Die im Geschäft wussten damit nichts anzufangen und statt sich mal mit uns in Kontakt zu setzen, haben sie das Paket nach 2 Wochen zurück an den Absender geschickt.
    Währenddessen hatte mir der Absender den Artikel nochmal zugesendet, dieses Paket ist dann komplett verschollen, dann hat er mir das 1. Paket nochmal geschickt als es wieder bei ihm ankam, da gab es dann Probleme, die Adresse zu finden ... ich habe das dann woanders bestellt und es kam, wo die 1. Lieferung ist, weiß ich bis heute nicht.
    Höchstwahrscheinlich wieder beim Absender, hoffe ich.
    Ist ja auch schon ca. 2 Jahre her und ich habe nie wieder was gehört.
    Mit allem was in den Briefkasten passt gibt es keine Probleme, aber Pakete sind immer eine Katastrophe.
    Ich vergesse viel, aber vergeben wird nicht.

  15. #75
    Heute hätte ich zwei Pakete bekommen müssen. Eins mit Hermes, eins mit DHL. Als um halb 4 noch keins von beiden da war, hab ich mal in die Sendungsverfolgung geschaut. DHL: fehlgeleitet. Hermes: in Zustellung. Tja, zugestellt wurde es aber nicht. Grmpf.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •