Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 39 von 43 ErsteErste ... 29353637383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 585 von 641
  1. #571
    Die Serie ist in der Tat eine Achterbahnfahrt.

    Staffel 1 war gigantisch.
    Staffel 2 eher mies.
    Staffel 3 wieder richtig gut.
    Staffel 4 wieder mies.

    Wollte eigentlich aufhören, aber die ersten 2 Folgen von Staffel 5 gefielen mir nun doch, sodass ich ihr doch noch eine weitere Chance schenke.

  2. #572
    Felicious, Staffel 3 war echt super! Troy soll ja auch angeblich wieder auftauchen. Vielleicht ist der ja bei Daniel


    ich schau eigentlich nur noch weiter, weil ich auf Austin Amelio gespannt bin. Auf seinen Part, ob er zum Gegenpart von Morgan wird oder - hoffentlich nicht - auch einer von "wir helfen allen"

  3. #573
    QD: Wormser Drache Avatar von Wormser Drache
    Ort: Borbetomagus
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Und gut war auch, daß gezeigt wurde, wie die Kiddies in der Beißer-Ära keinerlei Ahnung von den Radioaktivititäts-Symbolen haben - sie haben nie gelernt, was das Symbol bedeutet.
    Da tu ich mich jetzt etwas schwer. Das sind doch jugendliche, die mit Atomtraft zumindest bis zur Apokalypse aufgewachsen sind. Es sei denn, der Zeitraum der Handlung wurde mittlerweile mit TWD völlig synchronisiert. Sind die nicht noch einige Jahre hinterher?

    Bei TWD dürfte bspw. Judith von Atomkraftwerken nix wissen. Außer davon was man ihr erzählt, bzw was sie gelesen hat!

  4. #574
    FTWD ist mittlerweile 1:1 mit TWD. Morgan ist doch bei ihnen, und

    auch Dwight wird dazu kommen


  5. #575
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    FTWD dürfte zeitlich irgendwo auf Augenhöhe mit dem ersten Teil der letzten TWD-Staffel sein, aber noch nicht bei der Zeit nach dem letzten TWD-Zeitsprung.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  6. #576
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    FTWD: Tag 955 nach dem Ausbruch
    https://walkingdead.fandom.com/wiki/..._Dead_Timeline

    TWD: Zuletzt bei Tag 3500

    Tag 955 muß irgendwo während des Zeitsprungs zwischen TWD8 und TWD9 liegen
    https://walkingdead.fandom.com/wiki/..._Show_Timeline ("Season 8 / 9 Interim")
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  7. #577
    Zitat Zitat von Wormser Drache Beitrag anzeigen
    Da tu ich mich jetzt etwas schwer. Das sind doch jugendliche, die mit Atomtraft zumindest bis zur Apokalypse aufgewachsen sind. Es sei denn, der Zeitraum der Handlung wurde mittlerweile mit TWD völlig synchronisiert. Sind die nicht noch einige Jahre hinterher?

    Bei TWD dürfte bspw. Judith von Atomkraftwerken nix wissen. Außer davon was man ihr erzählt, bzw was sie gelesen hat!
    Die Frage ist, wie alt die Teens da sind... wenn sie erst 11-12 sind, dürften sie beim Ausbruch der Seuche vielleicht gerade mal in dem Alter gewesen sein, wo man erstmalig lernt, was die Symbole bedeuten. Oder eben nicht (wegen der Seuche).
    Gesehen haben sie die Symbole bestimmt schon vorher, nur deren genauere Bedeutung und was es konkret heisst, sich in solch markierten (und abgesperrten) Gebieten aufzuhalten, haben sie bestimmt nicht gelernt
    Ist nur so eine Theorie.

    Mit Atomkraft aufwachsen heisst nicht, auch verstehen was es damit auf sich hat und wie sich Strahlung auf den menschlichen Körper auswirkt.
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  8. #578
    QD: Wormser Drache Avatar von Wormser Drache
    Ort: Borbetomagus
    Danke! :-)

  9. #579
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, wie alt die Teens da sind... wenn sie erst 11-12 sind, dürften sie beim Ausbruch der Seuche vielleicht gerade mal in dem Alter gewesen sein, wo man erstmalig lernt, was die Symbole bedeuten. Oder eben nicht (wegen der Seuche).
    Gesehen haben sie die Symbole bestimmt schon vorher, nur deren genauere Bedeutung und was es konkret heisst, sich in solch markierten (und abgesperrten) Gebieten aufzuhalten, haben sie bestimmt nicht gelernt
    Ist nur so eine Theorie.

    Mit Atomkraft aufwachsen heisst nicht, auch verstehen was es damit auf sich hat und wie sich Strahlung auf den menschlichen Körper auswirkt.
    und wenn sie nur so getan haben, als ob sie sich nicht auskennen. ich trau denen keinen Meter übern Weg....

  10. #580
    Zitat Zitat von sternenfee Beitrag anzeigen
    und wenn sie nur so getan haben, als ob sie sich nicht auskennen. ich trau denen keinen Meter übern Weg....
    hatte ich den richtigen Riecher

    Dwights Einstand ist geglückt, er passt irgendwie gleich rein. Nicht wie Morgan, den ich immer noch als Fremdkörper empfinde, den man in dieser Folge aber kaum sieht. Eine gute Folge also
    zumindest was den June, Dorie, Dwight Handlungsstrang betrifft. gut, das mit der Kugel war ein unnötiger Joke

    was mich mittlerweile nur noch nervt, sind die dummen Monologe mit ins Leere stierenden Blicken am Walkie Talkie

  11. #581
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Episode 2 hatte die zweitschlechteste Zuschauerzahl aller FTWD-Episoden.

    Die Zahlen für Episode 3 sind noch nicht raus.


    Was soll diese Staffel? Die sind los, um irgendwem zu helfen, wurden getrennt, und suchen jetzt einander bis zum Ende der Staffel?

    Das ist alles so sinnlos!
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  12. #582
    Zitat Zitat von sternenfee Beitrag anzeigen
    hatte ich den richtigen Riecher



    Ich bekomme allmählich Angst, daß es eine Art Lost-Teens-Staffel wird Wenn schon die Staffel-Eröffnung mit ihnen zu tun hat, kann das nichts Gutes bedeuten

    Dwights Einstand ist geglückt, er passt irgendwie gleich rein. Nicht wie Morgan, den ich immer noch als Fremdkörper empfinde, den man in dieser Folge aber kaum sieht. Eine gute Folge also
    zumindest was den June, Dorie, Dwight Handlungsstrang betrifft. gut, das mit der Kugel war ein unnötiger Joke
    Was ich mich seit der Kugelsache frage: Gibt's das wirklich oder ist das technisch überhaupt möglich ?

    Was natürlich haarsträubend war, daß Dwight die Axt gaaaaaaaaaaaaaaaaanz zufällig genau im richtigen Drehwinkel (horizontal und vertikal) und in der richtigen Höhe hielt, damit John diesen Spaltschuss durchführen konnte. Und natürlich die Beisser gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz zufällig genau in der richtigen Position waren, so daß die beiden Kugelhälften trotz Richtungsänderung diese zielsicher treffen

    Und dass die Axt spitz genug ist

    was mich mittlerweile nur noch nervt, sind die dummen Monologe mit ins Leere stierenden Blicken am Walkie Talkie
    Man kann auf zwei Wegen Kosten sparen :
    Entweder sie stieren minutenlang ins Leere und tun ansonsten nix - oder es tauchen nur 2-3 der Hauptdarsteller pro Episode auf, und diese tun unterm Strich auch fast nix



    Aktuell vermisst (oder Kosten gespart ) : Al und Viktor
    Offscreen (oder Kosten gespart ) : Charlie, Sarah und Wendell Und evtl. Daniel Salazar

    Btw. das imdb-Rating der bisherigen 3 Episoden ist schonmal reihum höher als bei der ganzen Staffel 4
    Geändert von Bellerophon (18-06-2019 um 19:00 Uhr)
    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention
    (c) Ramsay Bolton, GoT

  13. #583
    meine bessere Version Avatar von Xerxe
    Ort: Sibyllianerin im Trailer
    Zitat Zitat von sternenfee Beitrag anzeigen
    Dwights Einstand ist geglückt, er passt irgendwie gleich rein. Nicht wie Morgan, den ich immer noch als Fremdkörper empfinde, den man in dieser Folge aber kaum sieht. Eine gute Folge also
    zumindest was den June, Dorie, Dwight Handlungsstrang betrifft. gut, das mit der Kugel war ein unnötiger Joke

    was mich mittlerweile nur noch nervt, sind die dummen Monologe mit ins Leere stierenden Blicken am Walkie Talkie
    Volle ZUstimmung bis auf das mit der Kugel. Es gibt so viel unlogik da, da mag ich so MOmente wo sie sich mit sowas selbst (slapstickmäßig) auf's Korn nehmen. Wenn es nicht zu oft ist....

    Mich nervt dieses ewige Gelabere, am schlimmsten auch noch dieses emotionlae Gedöns, am meisten.
    Und das sie einfach zu wenig aus der Situation lernen.

    Dieses helfen wollen und dadurch dem Leben einen Sinn zu geben kann ich noch verstehen. Dieses unreflektierte in jede Falle Gelaufe allerdings nicht. (wie jetzt mit den Kindern. Sorry, aber die überleben schon ewig alleine da draußen. Die können vermutlich der Gruppe um Morgan eher was beibringen, als das die ihrer Hilfe bedürfen)

    Apropos Morgan: Woher hatte der in der Westerstadt plötzlich wieder seinen Stab? Oder hat er sich schnell am Weg einen anderen gesucht?

    Insgesamt finde ich die Folgen bisher besser als STaffel 4, was allerdings nicht schwer ist.

    Und ich habe mich riesig über Daniel Salazar gefreut, den ich letzte Staffel ja schon vermisst hatte.
    Also, ich kann "oder-Fragen" mit "JA" beantworten!

  14. #584
    Folge 3: Habe selten etwas so unfassbar Langweiliges gesehen. Wieder frage ich mich, warum es für so einen Schrott immer noch ein Budget gibt, während manch gutes Serienkonzept nach ein oder zwei Staffeln beerdigt wird.

    Der Schuss auf die Axt... was soll man da noch sagen, totale Verdummung. Das war noch schlimmer als der Alkoholtanker aus der letzten Staffel.
    Und dann diese Funkgeräte, denen einfach nie nie nie die Stromzufuhr ausgeht.
    Warum gucke ich das eigentlich noch? Letztlich wohl immer noch aus alter Verbundenheit zu den frühen TWD Staffeln. Aber ich sollte wirklich aufhören.

  15. #585
    Zitat Zitat von Bellerophon Beitrag anzeigen



    Ich bekomme allmählich Angst, daß es eine Art Lost-Teens-Staffel wird Wenn schon die Staffel-Eröffnung mit ihnen zu tun hat, kann das nichts Gutes bedeuten


    Was ich mich seit der Kugelsache frage: Gibt's das wirklich oder ist das technisch überhaupt möglich ?

    Was natürlich haarsträubend war, daß Dwight die Axt gaaaaaaaaaaaaaaaaanz zufällig genau im richtigen Drehwinkel (horizontal und vertikal) und in der richtigen Höhe hielt, damit John diesen Spaltschuss durchführen konnte. Und natürlich die Beisser gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz zufällig genau in der richtigen Position waren, so daß die beiden Kugelhälften trotz Richtungsänderung diese zielsicher treffen

    Und dass die Axt spitz genug ist
    Naja, er sagte ja, dass es erst das zweite Mal wäre, dass ihm dieser Schuss gelungen ist. Man weiß ja nicht, wie oft er das vorher probiert hat.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •