Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 48 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 715
  1. #106
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich mag Grimm nicht besonders, mich nervt das "Monster of the Week"
    Fear finde ich super.

    Gib ihm 2 Stunden für die ersten beiden Episoden und entscheide dann.

    Fear braucht aber ein bißchen, entwickelt sich langsam. Aber wir wissen ja, wohin es führt.

  2. #107
    Okay, danke Kim, dann werde ich mal demnächst damit anfangen.

  3. #108
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Teaser für Episode 3, The Dog

    [YOUTUBE]I76rnbYH2PE[/YOUTUBE]

    noch einer

    [YOUTUBE]H0inAQQyVMo[/YOUTUBE]
    Geändert von Kim (13-09-2015 um 14:35 Uhr)

  4. #109
    Zitat Zitat von Rachel Green Beitrag anzeigen
    Die 2. Folge hat mir schon viel besser gefallen und so langsam werde ich auch mit den Hauptpersonen warm.
    Ich bin seit gestern bei Amazon Prime angemeldet und habe gerade die ersten beiden Folgen gesehen.

    Mit den Hauptpersonen bin ich persönlich noch so gar nicht warm geworden. Der einzige, den ich bisher mag, ist der moppelige Junge, der schon wieder weg ist. Und vielleicht die spanischsprachige Familie aus dem Laden. Bei den anderen denke ich immer, dass es um sie nicht schade wäre, wenn sie gebissen würden. Ich kann mich aber erinnern, dass ich bei TWD auch am Anfang alle außer Glenn doof fand, hoffe also, dass sich das noch ändert.

    Ansonsten finde ich es ganz nett, dass man sieht, wie alles begann. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

  5. #110
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Sky hat grade die Walking Dead wieder online gestellt.
    Da wird weder ganz klar, wie wenig ich Lori und Rick mochte.
    Und Shane. Und Andrea. Und Carol. Und Dale.

    Im Grunde hat sich nicht viel geädert
    Sind ja nur Carol und Rick übrig, von denen die ich nicht mochte, und die mag ich immer noch nicht.

    Mögt ihr Rick und Carol gerne?
    Geändert von Kim (13-09-2015 um 21:31 Uhr)

  6. #111
    Ich mag Carol.
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  7. #112
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich mag die am wenigsten von allen.
    Aber ist doch schön, dass die Geschmäcker verschieden sind

  8. #113
    Zitat Zitat von Morag Beitrag anzeigen
    [...] Ich kann mich aber erinnern, dass ich bei TWD auch am Anfang alle außer Glenn doof fand, hoffe also, dass sich das noch ändert. [...]
    Zitat Zitat von Kim Beitrag anzeigen
    Da wird weder ganz klar, wie wenig ich Lori und Rick mochte.
    Und Shane. Und Andrea. Und Carol. Und Dale.
    Ist das wirklich so? Also dass ihr die von Anfang an nicht mochtet? Mich haben die alle erst viel später genervt. Und das ist der große Unterschied zu FTWD - in FTWD finde ich alle (bis auf Nick und den pummeligen Jungen) so dermaßen unsympathisch, dass ich mir fast wünsche, sie würden gefressen.

    Mögt ihr Rick und Carol gerne?
    Ich bin auf Free-TV-Stand = Ende 4. Staffel. Weiß also noch nicht, wie sich die Charaktere in der 5. Staffel entwickeln. Carol mochte ich bis zur 4. Staffel, dann nicht mehr. Rick mochte ich eigentlich immer, außer in der 3. Staffel während seiner Trauerphase. Lori und Andrea gingen mir seit der 2. Staffel auf den Senkel. Aber kein Charakter in TWD nervt mich mehr als Carl.

  9. #114
    Ich finde die schauspielerischen Leistungen bei " Fear the walking dead" richtig schlecht... Die sind mir alle so emotionslos. In manchen Szenen stehen die Charakteren im Hintergrund einfach nur doof rum.
    Zum anderen fehlt mir auch der menschliche Aspekt.

    Als Rick bei the walking dead im Krankenhaus aufwachte, wurde dieser Schock und die Angst bezüglich der veränderten Welt gut dargestellt. Bei FTWD wird alles so hingenommen mit wenig Mimik und Emotionen.

  10. #115
    Mich würde mal interessieren warum ihr die Darsteller unsympathisch findet?
    Ich sehe da irgendwie null Anzeichen für

  11. #116
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Ich find die eigentlich ganz nett. Und ich finde Nick hat schauspielerisch mehr drauf als die WD-Darsteller.

    Und ich finde es gut, dass der Cast aus jüngeren Leuten besteht und hoffe,
    dass sie diesmal nicht alle killen, die unter 50 sind oder Carl.

    Ich finde travis und seine Ex etwas weniger sympatisch, weil sie so kleinlich über das Besuchsrecht gestritten haben
    und travies so naiv ist bezüglich der Regierung und der Zombies.

    Rick ist natürlich geschockter, er wurde wach und war in der Apokalypse.
    Hier schleicht sich das ein. Da ist man vielleicht eher erstarrt.

  12. #117
    Bisher haut mich der Cast auch nicht um. Nur Nick find ich da interessant, fand die erste Folge deshalb so gut weil da der Fokus ziemlich auf ihm lag. Die andern wirken alle ziemlich farblos bis auf den neuen Frisör Typen. Ich hoffe doch, da kommen noch ein paar neue dazu. 1-2 Männer mitte 30 oder so. In fear sind sie entweder zu jung oder zu alt für meinen Geschmack.
    Geändert von Moonchild (14-09-2015 um 18:30 Uhr)

  13. #118
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Zombienchen Beitrag anzeigen
    Ich finde die schauspielerischen Leistungen bei " Fear the walking dead" richtig schlecht... Die sind mir alle so emotionslos. In manchen Szenen stehen die Charakteren im Hintergrund einfach nur doof rum.
    Zum anderen fehlt mir auch der menschliche Aspekt.

    Als Rick bei the walking dead im Krankenhaus aufwachte, wurde dieser Schock und die Angst bezüglich der veränderten Welt gut dargestellt. Bei FTWD wird alles so hingenommen mit wenig Mimik und Emotionen.
    Rick ist allerdings auch im Zombiehausen aufgewacht ...
    in FotWD ist hingegen noch nicht wirklich abzusehen, daß die menschliche Zivilisation gerade ihren letzten Schnaufer tut.

    O.K., es gibt AUfstände/Demos inne Innenstadt .... Stromausfälle ... und es wurden schon Zombies geesichtet ...
    ansonsten aber
    (womit ich nicht sage dass Du nicht Recht hast und die nicht mehr Emotionen zeigen könnten ... beispielsweise im Zusammenhang mit dem Dealerzombie ... oder Lehrermutti + Schüler nach dem Meeting mit Zombie-Schuldirektor ... aber abgesehen davon denke ich, im Krankenhaus der schreitenden Leichen aufzuwachen, mit keiner nicht (un-)toten Menschenseele weit und breit ist um ein Tausendfaches furcherregender als die Situation in der sich Familie Pauker nun befindet)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  14. #119
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Rick ist allerdings auch im Zombiehausen aufgewacht ...
    in FotWD ist hingegen noch nicht wirklich abzusehen, daß die menschliche Zivilisation gerade ihren letzten Schnaufer tut.

    O.K., es gibt AUfstände/Demos inne Innenstadt .... Stromausfälle ... und es wurden schon Zombies geesichtet ...
    ansonsten aber
    (womit ich nicht sage dass Du nicht Recht hast und die nicht mehr Emotionen zeigen könnten ... beispielsweise im Zusammenhang mit dem Dealerzombie ... oder Lehrermutti + Schüler nach dem Meeting mit Zombie-Schuldirektor ... aber abgesehen davon denke ich, im Krankenhaus der schreitenden Leichen aufzuwachen, mit keiner nicht (un-)toten Menschenseele weit und breit ist um ein Tausendfaches furcherregender als die Situation in der sich Familie Pauker nun befindet)
    Ich finde die einfach zu abgebrüht, dafür, dass das jetzt alles beginnt. Da wird gleich der Hammer geschwungen, die Flinte rausgekramt und alle Darsteller haben den gleichen lethargischen Gesichtsausdruck. Ja, wahrscheinlich kann man es mit Rick nicht vergleichen, aber da fühlte man mit. Die Emotionen waren da. Vielleicht liegt es auch einfach am Drehbuch.

  15. #120
    I'm walking Avatar von Kim
    Ort: Hamburg
    Oder weil es was Neues war.

    Aber die Quoten stürzen grade ab
    Sunday night’s Fear the Walking Dead delivered 7.2 million viewers and 4.6 million adults 18–49.

    That’s down 12 percent from the second episode which aired two weeks (which, in turn, was down 19 percent from its premiere).

    aber

    Given that the Fear premiere set a record as the most-watched cable scripted series, even the two weeks of slips still gives the show a number last night that rivals would gleefully kill for. And there was some heavy competition last night, including NFL football

    EW


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •