Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 198 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 2968
  1. #106
    Wie hier Helene einfach abgeschrieben wird

  2. #107
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Danke!

    Dann dürfte denk ich nur Adele für den ECHO gefährlich werden...
    Das Album läuft ja nach wie vor sehr gut und über Weihnachten dürften beide blendend verkaufen. Zumal das Live-Album bei Sarah ja noch dazu zählt. Und darüber hinaus hat Sie einfach eine viel zu lange Vorlaufzeit als das Adele dies in ein paar Wochen oder Monaten mal eben so überholt.
    Ausserdem muss sie ja überhaupt erstmal wieder so starke Sales abliefern.
    Helene wird da denk ich keine Rolle spielen, schon gar nicht mit dem Weihnachtsalbum. Dafür ist der Verkaufszeitraum einfach zu kurz.
    Als ob

  3. #108
    Lewis Calamari Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Danke!

    Dann dürfte denk ich nur Adele für den ECHO gefährlich werden...
    Das Album läuft ja nach wie vor sehr gut und über Weihnachten dürften beide blendend verkaufen. Zumal das Live-Album bei Sarah ja noch dazu zählt. Und darüber hinaus hat Sie einfach eine viel zu lange Vorlaufzeit als das Adele dies in ein paar Wochen oder Monaten mal eben so überholt.
    Ausserdem muss sie ja überhaupt erstmal wieder so starke Sales abliefern.
    Helene wird da denk ich keine Rolle spielen, schon gar nicht mit dem Weihnachtsalbum. Dafür ist der Verkaufszeitraum einfach zu kurz.
    Wir reden hier von Adele, der Künstlerin deren letzten Album sich weltweit 25 Millionen Mal verkauft hat und die jetzt dank eines 30-sekündigen TV-Spots einen Hype ausgelöst hat, der seinesgleichen sucht.

  4. #109
    Das heißt doch noch nicht, dass sie an die Verkäufe der deutschen Superstars Connor und Fischer herankommen wird. Erstmal abwarten. Weltweit wird sie sicherlich sehr viel verkaufen, aber niemand weiß, wieviel sie in Deutschland verkaufen wird. Es gibt doch noch nicht mal ein VÖ Termin für das Album oder?

  5. #110
    Zitat Zitat von Gilles Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von Adele, der Künstlerin deren letzten Album sich weltweit 25 Millionen Mal verkauft hat und die jetzt dank eines 30-sekündigen TV-Spots einen Hype ausgelöst hat, der seinesgleichen sucht.
    Du brauchst mir Adele nicht erklären
    Mir ist schon bewusst dass sie momentan DER Musikact des Jahrzehnts ist und unglaubliche Verkäufe hinlegt. Allerdings hat sich 21 auch dank der SEHR starken Singles so oft verkauft. Man müsste also erstmal abwarten wie das neue Material überhaupt ankommt. Nichts desto trotz wird sie Weihnachten über phänomenale Verkäufe erzielen, da sich Millionen das Album erstmal blind kaufen werden - auch als Geschenk.
    In dem Fall werde ich mal konkret:
    Gehen wir mal davon aus dass sich Muttersprache bis ende Februar ca. 800.000 mal verkaufen wird. Demzufolge müsste Adele durchschnittlich über 60.000 Alben wöchentlich! Verkaufen um das aufzuholen. Und das ist einfach unrealistisch.
    Ich lasse mich aber natürlich eines besseren belehren, wem ich's gönnen würde dann Adele.
    Aber warten wir erstmal die Single und das Album erstmal ab, wird auf jeden Fall spannend

  6. #111
    Lewis Calamari Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Das heißt doch noch nicht, dass sie an die Verkäufe der deutschen Superstars Connor und Fischer herankommen wird. Erstmal abwarten. Weltweit wird sie sicherlich sehr viel verkaufen, aber niemand weiß, wieviel sie in Deutschland verkaufen wird. Es gibt doch noch nicht mal ein VÖ Termin für das Album oder?
    20.11

  7. #112
    Zitat Zitat von coffeetogo Beitrag anzeigen
    März bis Februar läuft immer der ECHO-Wertungszeitraum.

    @Musicboy
    Hatte in nem anderen Forum gelesen, dass "Farbenspiel" dieses Jahr etwas mehr als 600.000 mal verkauft wurde. Ich denke "Muttersprache" liegt da auch um die 500.000 oder nicht? Wenn jetzt, hoffentlich in den kommenden Wochen, ne neue Zertifizierung für Helene rauspringt werden wir auch wieder einen Anhaltspunkt haben was verkauft wurde in der Zwischenzeit.
    Wobei 50% Verkäufe zählen und 50% Jury beim ECHO oder? Zumindest hab ich das mal so irgendwo gelesen.

    Laut einer Wertung von Ash waren die beiden ja so gut wie immer gleichauf. Ob "Muttersprache" aktuell bei 500.000 liegt weiß ich nicht. Die letzte Zertifizierung gab es am 15.09. und da wurde ihr ein kombinierter Award für die Single (GOLD) + Album (GOLD & PLATIN) überreicht. Die Statistik ergab zum damaligen Zeitpunkt rund +300.000 Single und +300.000 Alben Verkäufe. Allerdings sind nun auch schon wieder rund 5 Wochen vergangen und man weiß ja nicht wie der letzte Stand war, als dieser Award überreicht wurde. Theoretisch könnte man tatsächlich bei gut +450.000 für's Album sein. Zertifizierungen folgen ja eh immer meist später, wenn diese Zahl an verkauften Exemplaren längst überschritten wurde.

    Wie das ganze mit Adele letztlich sein wird muss man gucken. Muss da aber MarkenMusik-Fan schon zustimmen, auch eine Adele muss erstmal so viel absetzen können wie Helene & Sarah. Das ist schon ein gutes Stück 'Arbeit'. Das ganze kommt auch auf die erste Single an und wie weit die im deutschsprachigen Raum funktioniert.

    @Lightsound: Na das nenne ich mal optimistisch... 800.000 verkaufte Einheiten bis ende Februar? MS muss erstmal die 500.000 knacken und so lange das nicht passiert, sind solche Zahlen unrealistisch.
    Geändert von MusicBoy (21-10-2015 um 23:26 Uhr)

  8. #113
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Du brauchst mir Adele nicht erklären
    Mir ist schon bewusst dass sie momentan DER Musikact des Jahrzehnts ist und unglaubliche Verkäufe hinlegt. Allerdings hat sich 21 auch dank der SEHR starken Singles so oft verkauft. Man müsste also erstmal abwarten wie das neue Material überhaupt ankommt. Nichts desto trotz wird sie Weihnachten über phänomenale Verkäufe erzielen, da sich Millionen das Album erstmal blind kaufen werden - auch als Geschenk.
    In dem Fall werde ich mal konkret:
    Gehen wir mal davon aus dass sich Muttersprache bis ende Februar ca. 800.000 mal verkaufen wird. Demzufolge müsste Adele durchschnittlich über 60.000 Alben wöchentlich! Verkaufen um das aufzuholen. Und das ist einfach unrealistisch.
    Ich lasse mich aber natürlich eines besseren belehren, wem ich's gönnen würde dann Adele.
    Aber warten wir erstmal die Single und das Album erstmal ab, wird auf jeden Fall spannend
    Auf die Woche gerechnet hört sich das in der Tat viel an, aber sie wird allein in der ersten Woche schon unglaublich viel verkaufen, sodass sie am Ende locker die Millionen erreicht hat bis März.

    Und selbst wenn Adeles "Comeback" Single die Leute nicht vom Hocker hauen sollte, spätestens beim Album werden die Leute zugreifen.
    Tut mir ja Leid für Sarah und Helene, aber das Album von Adele wird ein Selbstläufer
    Geändert von BreakDown (21-10-2015 um 23:24 Uhr)

  9. #114
    Zitat Zitat von MusicBoy Beitrag anzeigen
    Wobei 50% Verkäufe zählen und 50% Jury beim ECHO oder? Zumindest hab ich das mal so irgendwo gelesen.

    Laut einer Wertung von Ash waren die beiden ja so gut wie immer gleichauf. Ob "Muttersprache" aktuell bei 500.000 liegt weiß ich nicht. Die letzte Zertifizierung gab es am 15.09. und da wurde ihr ein kombinierter Award für die Single (GOLD) + Album (GOLD & PLATIN) überreicht. Die Statistik ergab zum damaligen Zeitpunkt rund +300.000 Single und +300.000 Alben Verkäufe. Allerdings sind nun auch schon wieder rund 5 Wochen vergangen und man weiß ja nicht wie der letzte Stand war, als dieser Award überreicht wurde. Theoretisch könnte man tatsächlich bei gut +450.000 für's Album sein. Zertifizierungen folgen ja eh immer meist später, wenn diese Zahl an verkauften Exemplaren längst überschritten wurde.

    Wie das ganze mit Adele letztlich sein wird muss man gucken. Muss da aber MarkenMusik-Fan schon zustimmen, auch eine Adele muss erstmal so viel absetzen können wie Helene & Sarah. Das ist schon ein gutes Stück 'Arbeit'. Das ganze kommt auch auf die erste Single an und wie weit die im deutschsprachigen Raum funktioniert.

    @Lightsound: Na das nenne ich mal optimistisch... 800.000 verkaufte Einheiten bis ende Februar? MS muss erstmal die 500.000 knacken und so lange das nicht passiert, sind solche Zahlen unrealistisch.
    Sie steht jetzt bei ca. 400.000. Im Dezember sind die Verkäufer ca. 4/5 mal höher als sonst. D.h. wenn MS weiterhin in den Top5 bleibt wird sie allein im Dezember ca. 200.000 Exemplare verkaufen. DAZU kommt noch das Live-Album welches dazu zählt und sicherlich auch sehr gut verkaufen wird. Dazu kommen ja noch der November und Januar/Februar wo beide Alben zusammen sicherlich auch weit oben platziert sein werden. Also da werden noch so EINIGE Zertifizierungen in den nächsten Monaten dazu kommen

  10. #115
    Zitat Zitat von BreakDown Beitrag anzeigen
    Auf die Woche gerechnet hört sich das in der Tat viel an, aber sie wird allein in der ersten Woche schon unglaublich viel verkaufen, sodass sie am Ende locker die Millionen erreicht hat bis März.

    Und selbst wenn Adeles "Comeback" Single die Leute nicht vom Hocker hauen sollte, spätestens beim Album werden die Leute zugreifen.
    Tut mir ja Leid für Sarah und Helene, aber das Album von Adele wird ein Selbstläufer
    Million bis März?
    Sei getrost dass sie das NICHT schafft! Sie wird zwar sehr sehr viel verkaufen aber lassen wir mal die Kirche im Dorf.
    Das schaffen selbst die absoluten Big-Names in Deutschland wie Grönemeyer oder Fischer bei weitem nicht in drei Monaten!

  11. #116
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Million bis März?
    Sei getrost dass sie das NICHT schafft! Sie wird zwar sehr sehr viel verkaufen aber lassen wir mal die Kirche im Dorf.
    Das schaffen selbst die absoluten Big-Names in Deutschland wie Grönemeyer oder Fischer bei weitem nicht in drei Monaten!
    Ich glaube, du bist dir nicht bewusst, dass momentan kein Album so erwartet wird und solch einen Hype auslösen wird, wie das von Adele.
    Wir werden ja sehen, wer am Ende recht behält

  12. #117
    Adeles letztes Album hat in Deutschland über 1,6 Mio verkauft. Und hier wird so getan als wäre Sarah die größere Nummer

  13. #118
    Zitat Zitat von Ash3000 Beitrag anzeigen
    Adeles letztes Album hat in Deutschland über 1,6 Mio verkauft. Und hier wird so getan als wäre Sarah die größere Nummer
    Genau richtig! Nur mit dem Unterschied dass sie dafür über 2 Jahre brauchte und nicht drei Monate - und genau darum geht's hier momentan.

    Das Adele momentan nicht nur die größere Nummer als Sarah sondern der größte Poster der Welt ist hab ich ja oben bereits erwähnt

    Und wie gesagt, wir werden ja sehen, einfach abwarten...

  14. #119
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Genau richtig! Nur mit dem Unterschied dass sie dafür über 2 Jahre brauchte und nicht drei Monate - und genau darum geht's hier momentan.

    Das Adele momentan nicht nur die größere Nummer als Sarah sondern der größte Poster der Welt ist hab ich ja oben bereits erwähnt

    Und wie gesagt, wir werden ja sehen, einfach abwarten...
    Auf Adele warten die Leute wie auf keinen anderen Musikact! Glaub mir die eine Millionen finde ich gar nicht so abwegig über die Weihnachtszeit wird sich Adele auf der ganzen Welt wie geschnitten Brot verkaufen. Adele hat mit dem letzten Album 1,6 Millionen hier verkauft, es gibt somit sicherlich über eine Millionen potentielle Kunden die das Album erwarten, da sie mit 21 ein extrem gutes Album gemacht hat, wird ein sehr großer Teil dieser Käufer auch 25 kaufen.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #120
    Ich weiß nur, dass ich nicht auf ihr Album warte
    Prognosen sind immer schwierig. Vielleicht schafft es Adele bis Ende Februar, ganz nach vorn zu kommen.
    Bis Ende Dezember schafft sie es vielleicht nicht.

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •