Seite 123 von 126 ErsteErste ... 2373113119120121122123124125126 LetzteLetzte
Ergebnis 1.831 bis 1.845 von 1876
  1. #1831
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Ich dachte, dass Alex' Mutter schon lange tot sei. Und dass Charlotte früher seine Lehrerin war, wurde auch nie gesagt, oder?
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #1832
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern

  3. #1833
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von Flunsch Beitrag anzeigen
    Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern
    Ich kann mich erinnern, dass Alex Toni bei seinem Abschied bzgl. Charlotte sagte "sie ist meine Mutter, auch wenn ich ihr das nie gesagt habe." Das passt irgendwie nicht richtig dazu, dass der Vater und sie erst relativ kurz ein Paar sind.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #1834
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Ich kann mich erinnern, dass Alex Toni bei seinem Abschied bzgl. Charlotte sagte "sie ist meine Mutter, auch wenn ich ihr das nie gesagt habe." Das passt irgendwie nicht richtig dazu, dass der Vater und sie erst relativ kurz ein Paar sind.
    Ja stimmt, das ergibt wirklich keinen Sinn. Ich erinnere mich auch noch an die Szene.

  5. #1835
    Verabschiedet er sich jetzt von seinem Bein? Das ist aber auch schräg

  6. #1836
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Zitat Zitat von cicero Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, das ergibt wirklich keinen Sinn. Ich erinnere mich auch noch an die Szene.
    Es wurde ja hier schon erwähnt, dass es Unstimmigkeiten zwischen Serie und Film gäbe...

  7. #1837
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Ich hoffe, das ist jetzt ein Traum, ansonsten fände ich das ziemlich spooky
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #1838
    Zitat Zitat von Wok77 Beitrag anzeigen
    Verabschiedet er sich jetzt von seinem Bein? Das ist aber auch schräg
    Auch eine Form der Therapie

  9. #1839
    Ich hab neulich erst gelesen, dass es diese Parallelwelt, wenn man im Koma ist, wirklich gibt. Mir war das vorher gar nicht bewusst

  10. #1840
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Fand den Film eigentlich ganz okay.

  11. #1841
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Freu mich auf den Start von Toni's Welt nächsten Mittwoch Grad gestern gesehen, dass Armin Rohde auch mitspielt.

  12. #1842
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass Alex' Mutter schon lange tot sei. Und dass Charlotte früher seine Lehrerin war, wurde auch nie gesagt, oder?

    es wurde in der gesamten Serie nie ein Wort über Alex' leibliche Mutter verloren.
    sie war ja auch nicht bei der OP dabei oder bei den Arztgesprächen davor.

    daher passt es, wie @vegas schreibt,überhaupt nicht,dass sie ja offenbar erst kurz vor Alex' Erkrankung auszog.


    auch bei Toni gibt es einen Widerspruch zur Serie, was die Zeitdauer von seiner Betreuung durch den Opa angeht.


    und dass Jonas einen Bruder hat - wurde in der gesamten Serie auch nie erwähnt.
    der wurde im Film plötzlich aus dem Hut gezaubert, um das böse Mobbing unterzubringen.


    das waren alles Punkte, die mich eben am Film gestört haben.
    weil man alles auch wunderbar ohne diese "Fehler" hätte erzählen und erklären können.

    mich hat ja am Film schon der Beginn genervt, als Leo mit dem Motorrad fährt, während es in der Serie doch diese Szene mit dem Roller gibt, wo er zusammen mit Alex in sein ohne-Krebs-Leben fährt und da zuvor gesagt wird, dass er unbedingt nochmal Roller/Krad fahren möchte, als hätte er das noch nie zuvor gemacht.

    wenn man die Serie nur einmal jahre vor dem Film sah - fallen diese Sachen sicher nicht auf.
    aber wenn man die Serie mehrmals gesehen hat - dann stört mich sowas halt.

    und Hugo wird mE so wenig gezeigt, weil er halt der ist, bei dem die "Alterung" am deutlichsten zu sehen ist und er daher schlecht den Hugo vor Beginn der Serie spielen kann.


    trotzdem ist der Film für sich gesehen natürlich nicht schlecht.

    und dass es zB diese Abschiedsfeier für Leos Bein nie gab, er damit Jonas aber Mut macht - das fand ich zB eine sehr schöne "Auflösung".

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  13. #1843
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen

    das waren alles Punkte, die mich eben am Film gestört haben.
    weil man alles auch wunderbar ohne diese "Fehler" hätte erzählen und erklären können.


    wenn man die Serie nur einmal jahre vor dem Film sah - fallen diese Sachen sicher nicht auf.
    aber wenn man die Serie mehrmals gesehen hat - dann stört mich sowas halt.


    trotzdem ist der Film für sich gesehen natürlich nicht schlecht.

    und dass es zB diese Abschiedsfeier für Leos Bein nie gab, er damit Jonas aber Mut macht - das fand ich zB eine sehr schöne "Auflösung".
    Nein, schlecht war er nicht. Mein Problem war, dass die Serie fast schon so abnorm perfekt in allem war, Story, Besetzung, Musik, dass der Film fast nur abfallen konnte.

    Sehr rührend fand ich eigentlich nur zwei Szenen, dass Leo seine Eltern hinsichtlich der Abschiedsfeier für sein Bein belogen hat, um ihnen die Situation zu erleichtern. Und dass seine Mutter auch bei Hugo im Schwimmbad war. Trotzdem bleibt auch hier der fade Beigeschmack, dass Hugo das bestimmt in der Serie Leo ggü erwähnt hätte.

    Und die Anschluss-Szene als sich Leo und Jonas kennengelernt haben, war falsch
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #1844
    Im Film störte mich z.B. auch das Krankenhaus. War eine ganz andere Kulisse als in der Serie.

    Ich hoffe, man bekommt in "Tonis Welt" auch ein paar alte Gesichter der Club-Mitglieder zusehen.

  15. #1845
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Nein, schlecht war er nicht. Mein Problem war, dass die Serie fast schon so abnorm perfekt in allem war, Story, Besetzung, Musik, dass der Film fast nur abfallen konnte.

    Sehr rührend fand ich eigentlich nur zwei Szenen, dass Leo seine Eltern hinsichtlich der Abschiedsfeier für sein Bein belogen hat, um ihnen die Situation zu erleichtern. Und dass seine Mutter auch bei Hugo im Schwimmbad war. Trotzdem bleibt auch hier der fade Beigeschmack, dass Hugo das bestimmt in der Serie Leo ggü erwähnt hätte.

    Und die Anschluss-Szene als sich Leo und Jonas kennengelernt haben, war falsch

    so isses

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •